»Bar Campari«: Comeback des Dolce Vita

Foto beigestellt

Bar Campari Wien

Foto beigestellt

Italienische Lebensfreude pur kann man ab 15. Mai wieder in vollen Zügen genießen. Und dafür reicht ein Abstecher in die Wiener City, denn zum Öffnungstermin der Gastronomie nach dem Corona-bedingten Lockdown sperrt auch die »Bar Campari« wieder auf. Sowohl im Gastgarten als auch im Lokal heißt es dann wieder: Italienische Lebensfreude trifft Wiener Gastfreundlichkeit in einzigartigem Ambiente von Star-Designer und -Architekten Matteo Thun.

»Wir möchten mit der Bar Campari dazu inspirieren, das Leben etwas langsamer anzugehen, den abendlichen Aperitivo zur Gewohnheit werden zu lassen oder mit Freunden wieder ein paar schöne Stunden zu verbringen«, so Simone Edler, Geschäftsführerin von Campari Austria. Ab 15. Mai können Aperitivi, Cocktails und die Spezialitäten der Speisekarte wieder im Lokal und auch unter freiem Himmel im Schanigarten genossen werden. Die Raumnutzung im Innenbereich wurde entsprechend der Auflagen der Bundesregierung zur Eindämmung von Covid-19 angepasst, um die größtmögliche Sicherheit für Gäste und Personal zu gewährleisten. »Die italienische Küche steht für Perfektion im Einfachen. Aber es ist immer auch eine Kunst, im Einfachen Perfektion zu erreichen«, sagt Peter Friese, Patron des Spitzenrestaurants »Zum Schwarzen Kameel« und gemeinsam mit Campari für die »Bar Campari« verantwortlich.

Musica e gioia

Ab Ende Mai lädt die Bar Campari ein, italienisches dolce vita mitten in Wien zu erleben – immer mittwochs beim »Aperitivo in musica«. Bei Live-Musik ab 17 Uhr und speziellen Aperitivo-Angeboten können Gäste den Abend genießen wie in Bella Italia. Und ab 12. Juni wird jeden Freitag beim wöchentlichen »Club Negroni« ab 19 Uhr ein DJ die »Bar Campari« zum Tanzen bringen – dazu gibt es eine spezielle Auswahl an Negroni-Cocktails.

INFO

Bar Campari
Seitzergasse 6, 1010 Wien
Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 11 bis 23 Uhr, Schanigarten bis 22 Uhr, an Feiertagen geschlossen
Aperitivo-Zeit: Aperitivo Snacks zu den Drinks aus dem Campari Portfolio gibt es immer dazu (zB Oliven, Chips, Nüsschen, Käse-Cracker). Erweitertes Aperitivo Angebot gibt es ganztägig zu kaufen.
Reservierungen: +43 699 15 33 81 45
www.barcampari.at

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Corona: Auch Wien öffnet Gastronomie am 19. Mai

Die Bundeshauptstadt trägt die österreichweiten Öffnungsschritte mit, Mitte Mai öffnen Kultur- und Sportstätten, Gastronomiebetriebe und Hotels unter...

News

»Broadmoar« öffnet nach Lockdown bereits um 5 Uhr früh

Johann Schmuck will der Erste sein: Das weststeirische Restaurant wird am 19. Mai den Lockdown mit einem mehrgängigen Menü bei Sonnenaufgang beenden.

News

Die neue »Luftburg« ist weltweit größtes Bio-Restaurant

FOTOS: Der Kolarik-Familienbetrieb im Prater wurde komplett neu renoviert, umfasst rund 1.200 Sitzplätze und ist mit Restart das größte voll...

News

Wien: Martin Ho startet Mega-Projekt am Naschmarkt

Die Dots-Group bekam mit dem Projekt »404 – Don’t Ask Why« den Zuschlag für die Gastronomie im »Kleinen Haus der Kunst«, einst als Novomatic Forum...

News

Gastronomie-Öffnung: Zeit, Perspektiven zu geben

Der Großteil der österreichischen Gastronomie befindet sich seit mehr als fünf Monaten im Dauer-Lockdown. Ein Fahrplan mit langfristiger Planbarkeit...

News

iSi Culinary: Unterstützungs-Kampagne für die Gastronomie

Werbekostenzuschuss, öffentliche Plattform für die Betriebs-Präsentation und dadurch mehr mediale Reichweite – iSi Culinary unterstützt gezielt die...

Advertorial
News

Professionelle Hygienelösungen von Wanzl

Passgenaue Personenbegrenzung durch Gates, Ports, Drehsperren und Schleusen, mit Körpertemperatur-Screening, Mund-Nasen-Schutz-Erkennung und...

Advertorial
News

Gastro-Gutscheine für alle Wiener

Die Gutscheine sind in den meisten Haushalten schon eingetroffen. Sehen Sie hier wo Sie sie einlösen oder spenden können. Warnung vor Kauf aus Zweiter...

News

Gastronomie fordert Vorverlegung der Lockerungen

Corona: Die Verlängerung der Sperrstunde und der Fall der Vier-Personen-pro-Tisch-Regel sollten noch vor dem langen Fronleichnams-Wochenende erfolgen....

News

Multi-Gastronom Donhauser übernimmt Vapiano

Der ÖBB-Caterer übernimmt zwölf Restaurants in Österreich und will sie unter der Marke Vapiano weiterführen. Rund 500 Arbeitsplätze sollen gerettet...

News

»Sans Souci« startet mit neuem Küchenchef

Der gebürtige Italiener Moreno Casaccia bringt mediterrane Genüsse in das Restaurant »Veranda« neben dem Wiener Volkstheater.

News

Restart: So viel Hygiene ist jetzt notwendig

Falstaff PROFI hat nachgefragt bei jenen, die es wissen müssen: ein Spitalskoch, eine Hygiene-Medizinerin und ein Desinfektionsmittel-Hersteller über...

News

Ruf nach Lockerungen in der Gastronomie

Die Wirtschaftskammer spricht sich für eine Aufhebung des Vier-Personen-Limits aus, Toni Mörwald plädiert für eine Aufhebung der Maskenpflicht,...

News

Konsum an der Theke ist doch erlaubt

Die Wirtschaftskammer präzisiert die neuen Regeln für Gastronomen und Gäste. Auch Tische und Sitzplätze sind keine Voraussetzung.

News

Gastronomen sehen Lage nach Restart dramatisch

Erste Lokale sperren schon wieder zu. Das Mittagsgeschäft leidet besonders darunter, dass sehr viele Menschen noch im Home-Office arbeiten.

News

Neue Konzepte für den Gastro-Restart

Silvio Nickol nützt die herrliche Terrasse des Palais Coburg, Andreas Senn startet mit neuem Design durch, neue Gastronomie am Weingut Georgium,...

News

So starten unsere Top-Restaurants wieder durch

Falstaff hat die besten Restaurants aller Bundesländer kontaktiert: Alle sperren wieder auf und freuen sich riesig auf ihre Gäste.

News

Falstaff-Umfrage: Österreicher vermissen Gastronomie

Mehr als die Hälfte von über 3.700 Befragten will gleich nach dem 15. Mai wieder ein Restaurant besuchen. Sie vermissen vor allem die Atmosphäre.

News

Schweizerhaus startet in 100. Saison

Zwei Monate später als geplant läutet der »Garten der Wiener« sein Jubiläumsjahr ein. Das Eröffnungswochenende ist ausreserviert.

News

Wien: Stadtrat Hanke über Gastro-Förderung

VIDEO: Falstaff fragt im Interview nach, in welchen Betrieben Gutscheine eingelöst werden können und ob Schanigärten ausgeweitet werden dürfen.