Philipp Grassl zählt zu den erfolgreichsten Rotweinwinzern des Landes / © Steve Haider
Philipp Grassl zählt zu den erfolgreichsten Rotweinwinzern des Landes / © Steve Haider

Aller guten Dinge sind drei – so hat wohl das Motto von Hans und Philipp Grassl vom gleichnamigen Göttlesbrunner Weingut bei der 35. Falstaff Rotweinprämierung gelautet. Als 2. Gesamtsieger sowie als Zweitplatzierter in der Kategorie Cuvée mit dem Bärnreiser 2012 und mit dem 3. Platz in der Kategorie Syrah mit dem Syrah Reserve 2012 hatten Vater und Sohn gleich dreimal Grund zur Freude. 

Der Bärnreiser 2012 (14,5% Vol.) zählt mit 95 Falstaff-Punkten zu den am besten bewerteten Rotweinen Österreichs und wird von Falstaff Chefredakteur Peter Moser wie folgt beschrieben:

»Tiefdunkles Rubingranat, opake Farbe, violette Reflexe, zarter Wasserrand. Zarte, süße Gewürznuancen, Anklänge von Edelholz, dunkles Beerenkonfit, zart nach Orangenzesten und getrockneten Kräutern. Kompex, saftig, intensive schwarze Frucht, präsente, tragende Tannine, frische Säurestruktur, bleibt gut haften, wird von Flaschenreife profitieren.«

Beim Bärnreiser 2012 handelt es sich um eine Cuvée aus 50 Prozent Zweigelt, 40 Prozent Merlot sowie jeweils fünf Prozent Blaufränkisch und Cabernet Sauvignon. Bis zu 50 Jahre alte Rebstöcke, die auf kargen, kalkreichen Lehmböden mit Donauschotterauflage in heißer Südostexposition wachsen, liefern die Trauben für diesen Ausnahmewein. Von Hand gelesen wurde in zwei Selektionsschritten das beste Traubenmaterial ausgewählt. Auf die kontrollierte Vergärung durch natürliche Hefen und eine Maischestandzeit von 18 bis 24 Tagen folgte der Säureabbau in 60 Prozent neuen und gebrauchten Barriques (2. Befüllung) sowie 500-Liter-Fässern aus französischer Eiche. Nach der Klärung reifte der Wein 18 Monate bis er im Mai 2014 gefüllt wurde. Der Bärnreiser 2012 eignet sich hervorragend als eleganter Begleiter zu dunklem Fleisch, etwa Wild, Lamm und Steaks sowie zu reifen Käsesorten.

Blick auf die Riese Bärnreiser / Foto beigestellt
Blick auf die Riese Bärnreiser / Foto beigestellt


Blick auf die Riese Bärnreiser / Foto beigestellt


Die Familie Grassl bewirtschaftet 23 Hektar in den besten Lagen Carnuntums / Foto beigestellt
Die Familie Grassl bewirtschaftet 23 Hektar in den besten Lagen Carnuntums / Foto beigestellt


Die Familie Grassl bewirtschaftet 23 Hektar in den besten Lagen Carnuntums / Foto beigestellt


Die leisen Töne
Das Weingut Grassl steht für »bodenständige« Weine auf internationalem Qualitätsniveau und verfolgt dabei eine klare Linie ohne Schnickschnack und ohne Allüren. Auf 23 Hektar Rebfläche gedeihen zum Großteil rote Rebsorten (80 Prozent), wobei der Fokus auf den heimischen Sorten Zweigelt und St. Laurent liegt. Sie sind zu mindestens 50 Prozent auch in allen Cuvées enthalten, in denen Cabernet, Merlot und Syrah die vorhandenen Stärken noch hervorheben. Beim Weinmachen setzen die Grassls auf Werte wie Ehrlichkeit und Authentizität – mit dem Ziel, zeitlose sowie unverwechselbare Weine zu schaffen. Dies gelingt mit einer kompromisslosen Philosophie, bei der Handarbeit und ein besonders schonender Umgang mit den Trauben an oberster Stelle stehen. »Unser Wein schreit nicht, er flüstet lieber«, sagen die Grassls. Da lohnt es sich in jedem Fall, ganz genau hinzuhören.

Das Weingut Hans und Philipp Grassl auf der ProWein 2015
Möchten Sie das Sortiment des Weinguts Grassl kennenlernen? Beste Gelegenheit bietet die ProWein in Düsseldorf (15. bis 17. März 2015) – hier finden Sie das Weingut Grassl in Halle 17, Stand A79.


INFO
Weingut Hans und Philipp Grassl

Am Graben 4 & 6
2464 Göttlesbrunn, Carnuntum
Ab Hof Verkauf nach telefonischer Voranmeldung unter T: +43 (80) 2162 / 84 83
www.weingut-grassl.com

 

 

(Redaktion)

Mehr zum Thema

  • Im Bild v.l.n.r.: Wolfgang M. Rosam (Falstaff Herausgeber), Axel Stiegelmar (Weingut Juris, 3. Falstaff-Sieger), Peter Keller (CEO Breitling), Werner Achs (1. Falstaff-Sieger), Elke Winkens (Schauspielerin und Moderatorin der Falstaff Rotweingala 2014), P
    29.11.2014
    Rotweingala: Werner Achs ist Falstaff-Sieger
    Alle Sieger und die schönsten FOTOS der Rotweinprämierung in der Wiener Hofburg.
  • Das  Zweigelt-Quartett (v. l.): Erich Scheiblhofer, Hannes Reeh, René Pöckl und Werner Achs / © Steve Haider
    26.11.2014
    Hannes Reeh gewinnt Falstaff Zweigelt Grand Prix 2014
    Platz 2 geht an René Pöckl, ex aequo drittplatziert sind Erich Scheiblhofer und Werner Achs.
  • Mehr zum Thema

    News

    10 Jahre Monteverro kulminieren im 2014er Jahrgang

    Das Jahr 2018 bot dem toskanischen Weingut Monteverro, neben dem zehnjährigen Jubiläum seit der ersten Ernte in 2008, gleich mehrere Gründe das Glas...

    Advertorial
    News

    Beste Lagen: Kamptal en Detail

    Das Kamptal ist wegen seines vielfältigen Angebots bei Weinfreunden populär. Besonders typisch sind die Herkunftsweine des Kamptals aus Grünem...

    News

    World Champions: Der Wein des Prinzen

    Seit 2008 ist Prinz Robert von Luxemburg der Herrscher über die Familienweingüter in Bordeaux. Er sieht seine Rolle als Botschafter, der Weinfreunden...

    News

    Exklusiv-prickelnde Pop-Ups in der Wiener City

    Moët & Chandon lädt im »Winter Chalet on Ice« und im »Am Hof Wintergarten« zum Charity-Champagnergenuss zugunsten von Licht ins Dunkel.

    Advertorial
    News

    Voller Genuss: Champagnergläser im Falstaff-Test

    Schaumwein- und Champagnergläser gibt es in Hülle und Fülle. Angeboten werden für die sprudelnden Weine Schalen, Flöten, Kelche, aber auch...

    News

    Buchtipp: Der Wein des Vergessens

    Ein erschütternder Tatsachen-Roman über die Arisierung eines Weinguts und die Drangsalierung der Eigentümer, die ein schillerndes homosexuelles...

    News

    Weinguide Deutschland 2019: Das Beste vom Nachbarn

    Zum sechsten Mal erscheint der Falstaff Weinguide Deutschland. Vor allem Weißweine aus 2017 und Rotweine aus 2016 wurden verkostet. Für beide griff...

    News

    Essay: Der Sommelier und der Reiseführer

    Der Sommelier ist so etwas wie ein Reiseführer – nicht nur für den Weinkenner, für den sich jeder hält, sondern auch für den Weintrinker, der jeder...

    News

    Zuwachs für die Muskateller-Familie

    Erstmals sind auch PIWI-Weißweinsorten zur Herstellung von Qualitätswein zugelassen: Blütenmuskateller, Muscaris und Souvignier Gris.

    News

    König Brunello bei Tisch

    Wein und Region sind fast nirgendwo so verflochten wie der »Brunello« mit Montalcino in der Toskana. Auf über 2.000 Hektar in der Gegend wird jedoch...

    Advertorial
    News

    Perrier-Jouët und Mode von Lena Hoschek

    Im »Grand Ferdinand« wurde das Private-Pop-Up der Designerin von wunderbarem Champagner begleitet.

    News

    Anton Iby wurde für sein Lebenswerk geehrt

    Die Casinos Austria und die Wein Burgenland verliehen die begehrten Preise. Die Goldene Traube ging an das Weingut Erich und Birgit Pittnauer, Lisa...

    News

    Die Sieger der Falstaff Nero d'Avola Trophy 2018

    Nero d’Avola ist die berühmteste Rotweinsorte Siziliens. Mit ihrem harmonischem »Nére 2016« gewinnt das Weingut Feudo Maccari die Falstaff Trophy Nero...

    News

    The Penfolds Collection 2018

    Eines der bekanntesten Weingüter Australiens, Penfolds, lud zum Tasting. Präsentiert wurden die »Penfolds Collection 2018«. Falstaff hat die Topweine...

    News

    Orange Wine Festival: Naturnahe Gaumenfreude

    Tauchen Sie am 19.11. im Wiener MuseumsQuartier in die Welt der orangen Weine ein. Wir verlosen ein Wochenend-Package auf dem slowenischen Landgut...

    Advertorial
    News

    Rooftop Reds: Weine vom Dach in Brooklyn

    Auf dem Dach eines Industriegebäudes in Brooklyn bauen junge Winzer Rotwein an. New Yorker Sommeliers sind skeptisch. Aber ist nicht gerade der Big...

    News

    Bodegas Legaris: Auf zu neuen Höhen

    Die Bodegas Legaris setzt bei dem Páramos de Legaris 2015 auf extreme Höhen: Die Trauben stammen erstmals aus Lagen in einer Höhe von 900 Metern und...

    News

    Zwei Mal 100 Punkte für Gerhard Kracher

    Die Kracher'sche Süßwein-Kollektion des Jahrgangs 2015 sorgt in den USA für Furore – der »Wine Enthusiast« vergab gleich zwei Mal die Traum-Note 100.

    News

    Pio Cesare: Der Vorzeigebetrieb aus dem Piemont

    Pio Boffa, Mastermind des Weinguts Pio Cesare in Alba, setzt auf Tradition und Innovation für seine Weine. Seit fünf Generationen werden hier Barolo...

    Advertorial
    News

    Bacchuspreis für Michael Häupl und Erwin Pröll

    Die beiden Ex-Politiker wurden im Rahmen der Weintaufe Österreich für ihre Verdienste rund um die heimische Weinkultur geehrt. Die internationale...