»Bäckerei Ströck« setzt erneut auf »FAIRTRADE«

Gabriele Ströck und Hartwig Kirner (Fairtrade)

© leisure communication

Stroeck_Fairtrade_Nachhaltigkei

Gabriele Ströck und Hartwig Kirner (Fairtrade)

© leisure communication

http://www.falstaff.at/nd/baeckerei-stroeck-setzt-erneut-auf-fairtrade/ »Bäckerei Ströck« setzt erneut auf »FAIRTRADE« Die familiengeführte Wiener Bäckerei setzt einen weiteren Schritt in Richtung Nachhaltigkeit. Zukünftig werden alle Schokolade-Backwaren ausschließlich aus Kakao mit »FAIRTRADE-Siegel« hergestellt. http://www.falstaff.at/fileadmin/_processed_/d/6/csm_fairtradestroecl-stroeck-2640_92aa1e3a4f.jpg

Durch die Umstellung auf fair gehandelten Kakao unterstützt »Ströck« die produzierenden Kleinbauernfamilien, die in sogenannten Entwicklungsländern in »FAIRTRADE«-Kooperativen zusammenarbeiten. Dadurch erhalten diese einen stabilen Mindestpreis für ihren Kakao und eine Prämie.

»Als Traditionsbäckerei legen wir großen Wert auf Nachhaltigkeit, dabei müssen wir auf die Herkunft der von uns verwendeten Rohstoffe achten. Mit der Verwendung von ›FAIRTRADE‹-Kakao leistet ›Ströck‹ seinen Beitrag sozialer Verantwortung, fairere Arbeitsbedingungen für die Kakaobauern zu schaffen und ihnen ein selbstbestimmteres Leben zu ermöglichen. Gleichzeitig wird durch den umweltschonenden Anbau von natürlichen Ressourcen die Artenvielfalt geschützt und die Wertschöpfung gesteigert«, so Philipp Ströck, Bäckermeister in dritter Generation.

Soziale Verantwortung

»›FAIRTRADE‹ steht hierzulande seit fast 30 Jahren für bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen in Afrika, Asien und Lateinamerika. Mehr als die Hälfte dieser Zeit über hat uns Ströck bereits als Partner für Kaffee begleitet und setzt nun einen weiteren wichtigen Schritt. Die Bäckerei sorgt dafür, dass man in Zukunft auch bei Backwaren nicht auf fair gehandelten Kakao verzichten muss«, sagt Hartwig Kirner, »FAIRTRADE«-Österreich-Geschäftsführer.

Ströck setzt auf FAIRTRADE-Rohstoffe bei Kaffee seit 2006

Die fair gehandelten Bio-Kaffeebohnen von kleinen Kaffeefarmen in Südamerika werden ausschließlich von Hand geerntet und per Schiff nach Europa transportiert. Für den perfekten »Ströck-Kaffee« werden die Bohnen noch einmal sorgfältig vorsortiert und in einem schonenden, langandauernden Prozess in der Trommel geröstet.

»Ein guter Tag beginnt mit einem guten Kaffee! ›Ströck‹ war der erste Bäcker in Wien, der sich mit diesem Thema näher auseinandergesetzt hat. Bereits 2006 wurden wir ›FAIRTRAD‹-Partner, seit 2008 sind unsere Arabica-Bohnen auch BIO-zertifiziert«, betont Geschäftsführerin Gabriele Ströck.

Mehr zum Thema

News

Top 10: Die besten Trüffel-Rezepte

Die Edelknolle hat wieder Saison und verzückt Feinschmecker. Das sind die beliebtesten Rezepte aus der Falstaff-Datenbank.

News

Ab 18. Oktober startet die Ganslsaison im Handwerk Restaurant

Der bekannte und beliebte Herbstklassiker – das Martinigansl – steht auch heuer wieder im Handwerk Restaurant ganz oben auf der herbstlichen...

Advertorial
News

»Von Hotel bis Rooftop«: Die spannendsten Neueröffnungen im Oktober

Was erwartet uns kulinarisch im Oktober? Falstaff hat die spannendsten Neueröffnungen zusammengefasst, bei denen man in jedem Fall mal vorbeischauen...

News

Quiz: Sind Sie ein Kaffee-Experte?

Es geht um die Bohne: Testen Sie Ihr Wissen rund um Espresso, Melange & Co.

News

Café Guide 2023: Das sind die besten Kaffee-Locations in Salzburg

Der neue Falstaff Café Guide vereint das Beste der Kaffeehauskultur mit modernen Ansätzen der Brühkunst. Ganz gleich, ob schwarz oder samtig...

News

Eine Erfolgsgeschichte wird kulinarisch gefeiert

Vor 30 Jahren begann Škoda seine Erfolgsgeschichte in Österreich. Dank Elektrifizierung, Digitalisierung, Nachhaltigkeit ist Škoda zukunftsfit für die...

Advertorial
News

Passion Pilze: Mark Stüttler von »Tyroler Glückspilze« im Interview

Von Gourmetpilzen, über Vitalpilze bis hin zu Zauberpilzen – wir haben den Gründer des größten Pilzzucht-Anbieters in Mitteleuropa nach dem geheimen...

News

Max Natmessnig wird neuer Küchenchef im Münchner »Alois«

Der ehemalige Executive Chef des »Rote Wand – Chef's Table« in Lech wird ab Oktober neuer Küchenchef im Spitzenrestaurant von »Dallmayr«. Gäste können...

News

Garnelen mit gutem Gewissen genießen

Garnelen ohne Zusatzstoffe wie Antibiotika oder Hormone frisch aus Österreich? »White Panther« macht dies mit der Gebirgsgarnele möglich. Falstaff...

News

Panko statt Semmelbrösel – ein kulinarisches Sakrileg?

Semmelbrösel adé! Egal, ob kochen, backen, braten oder frittieren: Die Brösel-Alternative aus Japan stellt die klassischen Semmelbrösel in den...

News

Meisterhandwerk aus Thailand

International ausgezeichnetes Meisterhandwerk und unvergleichliche Qualität – dafür stehen die Unternehmen KORAKOT und SRISANGDAO RICE aus Thailand....

Advertorial
News

Adieu! Gastronom Walter Bauer verabschiedet sich

Nach 33 Jahren in der Spitzengastronomie zieht sich Gastgeber Walter Bauer in den Ruhestand zurück. Sein beliebtes und ausgezeichnetes »Restaurant...

News

Taste of Love: Zizi Hattabs erstes Kochbuch

Die junge Starköchin möchte mit ihrem ersten Kochbuch ihre Liebe zum Essen teilen. »Taste of Love« ist somit nicht nur eine Hommage an ihre Herkunft,...

News

Kürbis – die vielseitige Riesen-Beere

Herbstzeit ist Kürbiszeit! Falstaff hat die vielseitige Frucht anlässlich des Herbstbeginns genauer unter die Lupe genommen – und stellt passende...

News

Geier. Die Bäckerei vergrößert im Achten

Gemütliche Sitzbereiche und ein einladendes Ambiente verleihen dem neuen Standort, der Traditionsbäckerei Geier im 8. Bezirk, eine unvergleichliche...

Advertorial
News

»L'Amour du Pain«: Rezepte aus der Wiener Boulangerie

Der Besitzer ist ein Albaner, der in Westafrika die französische Backkunst kennen- und lieben gelernt hat. Gemeinsam mit seiner Frau hat er im 6....