http://www.falstaff.at/nd/bachls-sixpack-teil-6-the-grape/ Bachls Sixpack, Teil 6: The Grape Sommelier Alexander Adl­gasser serviert Wein und ­Happen von Jörg Wörther.

Alexander Adlgasser ist ein Mann, den man sich merkt. Er trägt gerne Nadelstreif, dazu Fliegen oder Krawatten, Designerbrillen und perfekt gepflegte Schu­he aus englischen Manufakturen. Und er legte sich eine wortspielerische Identität zu, die hängen bleibt.

»Alexander – The Grape« heißt seine Firma, »The Grape« sein neuer Laden mit Weinbar. Adlgasser ist Salzburger, aber nur selten daheim anzutreffen. Seit über zwei Jahrzehnten widmet er sein Leben dem Wein, als Sommelier war er in den bes­ten Häusern unterwegs. Sein Curriculum Vitae erweist sich als Liste allererster Gourmetadressen – die wichtigsten: Witzigmanns »Aubergine« in München, »Auberg de L’Ill« im Elsass, »Jean Georges«, »Danube« und »Cafe Gray« in New York sowie »Palais Coburg« in Wien. Adlgasser war Teil der großen Welt, ihre Protagonisten von Bill Clinton bis Woody Allen vertrauten seiner Wein-Expertise. Nun war Schluss mit der globalen Tingelei. Adlgasser kehrte nach Salzburg zurück, betrieb zur Überbrückung ein paar Wochen eine Weinbar in der Getreidegasse, bis sein »The Grape« in den Gewölben eines ehemaligen Textilgeschäfts in der nahen Griesgasse fertig wurde.

»The Grape« ist kein Lokal zum nächtlichen Abhängen, so

Schicke Vinothek mit Bar
Schicke Vinothek mit Bar

ndern primär Weinboutique, 130 Pos­ten sind lagernd. Die Palette reicht von Bernhard Ott bis Léoville-Las Cases, von Billecart-Salmon bis Dujac. Vieles gibt’s glasweise, gegen einen Serviceaufschlag können sämtliche Bouteillen sofort getrunken werden. Falls sich der Appetit meldet, liegen in einer Vitrine feine kalte Spezereien bereit, darunter stets drei bis vier tagesfrisch von Topkoch Jörg Wörther zubereitete Delikatessen im Glas. Zur Auswahl stehen etwa Beinschinken im Gelee und Beluga-Linsen, mediterranes Gemüse mit gesurtem Bioschwein oder Wachteleier in Senf-Mayonnaise und Aspik. Und die Erfahrung zeigt: Ein Glas ist selten genug.

von Alexander Bachl

0 Gabeln
0 Gabeln

Sixpack-Bewertung
Essen 35 von 50
Service 15 von 20
Weinkarte 19 von 20
Ambiente 8 von 10
GESAMT 77 von 100

The Grape
Griesgasse 27
5020 Salzburg
T: +43/(0)676/690 36 17
www.alexander-the-grape.com

aus Falstaff 03/2010

Die anderen fünf Restaurant-Kritiken des Sixpack finden Sie links oben.

Mehr zum Thema

  • 23.04.2010
    Bachls Sixpack, Teil 1: Villa Schratt
    Ausnahmekoch in guter Lage: Klaus Kobald setzt im Salzkammergut neue Maßstäbe.
  • 23.04.2010
    Bachls Sixpack, Teil 2: Restaurant Imperial
    Im Fünfsternehotel ist der Küchenchef auch für Frühstück und Zimmerservice zuständig. Darunter mag seine Kreativität leiden.
  • 23.04.2010
    Bachls Sixpack, Teil 3: Korso
    Lokal mit Sonderrolle: Das »Korso alt« ist tot. Das »Korso neu« gibt Rätsel auf.
  • 23.04.2010
    Bachls Sixpack, Teil 4: Schmederer
    Große Investition: Ein Mäzen steckte Millionen in ein neues Restaurant in Salzburg.
  • 23.04.2010
    Bachls Sixpack, Teil 5: Nasch
    Feines Kleines aus Österreich im »Austrian Tapas & Wein« degustieren.