Christian Petz
Christian Petz © Andreas Jakwerth, Martin Nink, Michael Rathmayr

Christian Petz kann sehr grantig werden, wenn ihm jemand kommt mit Sätzen wie: »Sie verschwenden ihr Talent.« Anwort: »Wollen Sie mir erklären, dass meine neuen Gäste es nicht wert sind, von mir bekocht zu werden. Oder was?« Immer wieder boten wohlhabende Menschen Petz seit seinem Ausstieg im Palais Coburg Ende 2008 an, ein Restaurant zu finanzieren. Sie scheiterten ausnahmslos.

Petz hatte nach Erfahrungen mit ­wankelmütigen Investoren »die Schnauze voll von komplizierter Gastronomie mit Gschisti-gschasti, drei Vordesserts und vier Salzen«. Manche nahmen ihm seine Abkehr von der Spitzen­gastronomie übel, Petz ficht das nicht mehr an. Er machte Pause, stieg dann in die Schokoladenproduktion ein und überraschte noch mehr, als er sich als Küchenchef vom Wiener Badeschiff »outete«.

Betreiber Gerold Ecker fiel schon mit dem ungewöhnlichen Italo-Szenelokal »Expedit« auf. Nun wird sein Badeschiff-Restaurant »Holy Moly!« mit Petz zu einer Adresse, wo man nicht nur zufällig etwas zu sich nimmt. Petz’ neue Küche hat nichts mit vier Hauben, Gabeln, Sternen zu tun. Doch ein Mann wie er kann auch aus preiswerten Zutaten verblüffend komplexe Gerichte basteln. Das Angebot ist klein, entweder man wählt von der Karte und findet dort etwa ein wunderbares Beef Tartare, gelierte Gazpacho im Martiniglas oder Spanferkelschopf.

Lustiger ist es, sich von Petz’ Team in drei bis fünf Gängen bekochen zu lassen.

Salopp und doch mit Tischkultur: Essen auf dem Badeschiff
Salopp und doch mit Tischkultur: Essen auf dem Badeschiff

Dann kommen zum Beispiel Ceviche mit Yuzu-Spargel, Kutteln mit winzigen Moscardini-Tintenfischen oder geschmorte Maibockschulter mit Pfef­fer­mango – allesamt Gerichte mit Pep und Subtilität, die ein Spitzenkoch nun einmal hinbringt, auch wenn er sie billiger anbietet. Denn drei bis fünf Gänge kommen auf € 24,– bis € 35,–. Die Schokodesserts stammen von der Manufaktur Xocolat, die Weinauswahl ist nett, aber klein. Wem das Angebot nicht reicht, der darf gegen Stoppelgeld seine eigenen Bouteillen mitbringen. Wenn das Wetter passt, gibt’s auf dem Festland Susi-Sushi und Steckerlfisch. Petz macht das alles sichtlich Spaß – seinen neuen Gästen auch.

von Alexander Bachl


0Gabeln
0Gabeln

Sixpack-Bewertung
Essen 42 von 50
Service 13 von 20                           
Weinkarte 12 von 20
Ambiente 5 von 10 
GESAMT 72 von 100

 

Holy Moly!
Zugang vom Franz-Josefs-Kai (Schwedenplatz)
T: +43/(0)660/127 17 84
Tgl. 18–1 Uhr
www.badeschiff.at


aus Falstaff 05/2010

Die anderen fünf Restaurant-Kritiken des Sixpack finden Sie links oben.





Mehr zum Thema

  • Andreas Senn
    05.07.2010
    Bachls Sixpack, Teil 1: Heimatliebe
    Dirndlerotik an der Wand und Spitzengerichte auf dem Teller im »Heimatliebe«-Stüberl.
  • Matteo Thun schuf einen Design-Klassiker
    05.07.2010
    Bachls Sixpack, Teil 2: M32
    Das »M32« bricht mit Toni Fritzenwallner zu neuen Ufern auf und verwöhnt mit mediterraner Leichtigkeit.
  • David Kostner liefert die Küche zum tollen Weinrepertoire
    05.07.2010
    Bachls Sixpack, Teil 3: Hotel Oberhofer
    Das idyllisch gelegene Haus mit prächtigem Panoramablick öffnet seinen schönen Wein­keller und seine spannende Küche nun auch für externe...
  • Fein, leicht und mit Pep: die sommerlichen Flusskrebserln
    05.07.2010
    Bachls Sixpack, Teil 4: Landhaus Stift Ardagger
    Gastro-Veteran Franz Schafelner ist Patron im ­neuen Landhaus der feineren Art.
  • Die Fische stammen aus dem See
    05.07.2010
    Bachls Sixpack, Teil 6: Restaurant Weyringer
    Emanuel Weyringer übernahm das kleine, schicke Hotel Seebrunn am Wallersee.
  • Mehr zum Thema

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Seidl

    Stammgäste schätzen die stets hochanständige Küche und die regelmäßig zele­brierten Weinmenüs von Franz Seidl.

    News

    FRAG DEN KNIGGE! Danke für die Einladung!

    Gute Gäste warten nicht auf die Karte, sie schreiben selbst eine: Danke für die Einladung. Es war uns ein Fest!

    News

    Reportage: Auf Trüffelsuche im Piemont

    Ein Millionengeschäft in Nahaufnahme: Falstaff begleitete im Piemont einen Trüffelsucher und seine Hunde auf der Jagd nach der »Duftenden Diva«.

    News

    Top 10: Essen nach Mitternacht in Wien

    Es muss nicht immer Würstelstand, Kebab oder Burger sein – wir zeigen, welche Top 10 Locations auch noch zu später Stunde zum Dinieren einladen.

    News

    Top 10: Rezepte mit Kürbis

    Ob Hokkaido oder Butternuss: Kürbis eignet sich für viel mehr als bloß zur Herbst-Deko. Wofür? Das verraten wir hier mit einem Best of unserer...

    News

    Restaurant »Veranda« lädt zum Trüffel-Genuss

    Beim siebten Genussabend im Restaurant »Veranda« dreht sich alles um den »Mozart der Pilze«: Küchenchef Jeremy Ilian serviert edle Trüffelkreationen...

    Advertorial
    News

    Bachls Restaurant der Woche: Sky Restaurant

    Nach langer Zeit der kulinarischen Blässe ist im »Sky Restaurant« ein Neustart zu vermelden.

    News

    Severin Cortis Küchenzettel: Dem Spinat Kraft geben

    Warum wir wieder mehr auf die Oma hören sollten, statt ständig den neuesten Food-Trends hinterherzukochen. Und warum Spinat zwar nicht stark, aber...

    News

    Die Kaffee-Vorlieben der Österreicher

    Trends und Entwicklungen der heimischen Kaffee-Kultur. Warum Kaffee-Experten auf ESE-Pads schwören und Genuss im Vordergrund steht.

    News

    Wolfgang Rosam ist »Botschafter des Kaffees«

    Der Falstaff-Herausgeber wurde vom österreichischen Kaffeeverband zum Ehrenbotschafter ernannt. PLUS: Die Kaffee-Vorlieben der Österreicher.

    News

    »Le Burger« übernimmt »Café Bar Bloom«

    Rochade in der Wiener Innenstadt: An prominenter Adresse in der Rotenturmstraße gibt es ab Ende Dezember Premiumburger auf zwei Ebenen.

    News

    Mit Kunst gegrillt und rundum gelungen

    Ein außergewöhnlicher Standort geführt von besonderen Menschen: einem Team mit »Lust auf mehr«, der Redaktion des Schweizer Magazins »Transhelvetica«...

    Advertorial
    News

    Einblick in die neue Kaffeewelt

    Morgens eine Tasse, um wach zu werden – das war einmal. Heute ist unser Lieblingsgetränk ein Lifestyle-Produkt, und viele Gewissheiten von früher sind...

    News

    Bachls Restaurant der Woche: The Glass Garden

    Nach dem Umbau erstrahlt das Restaurant nun mit der 54 Tonnen schweren Glaskuppel in neuem Glanz. Markus Mayr steht weiterhin am Herd und das ist gut...

    News

    Rezeptstrecke: »Mahl-Zeit« – Kochen mit Kaffee

    Wer sagt, dass Kaffee sich nicht fürs Kochen eignet, dem beweisen die Starköche Stefan Heilemann, Juan Amador und Daniel Achilles das Gegenteil.

    News

    Florian Lintner neuer Chefkoch im »Schlosspark Mauerbach«

    Der erst 25-jährige »Shooting Star der Gastroszene« folgt Top-Koch Robert Letz nach, der zuvor sechs Jahre lang die kulinarischen Geschicke des Hauses...

    News

    »Das ist Präzisionsarbeit, das ist Exzellenz«

    Im Falstaff-Exklusivinterview verrät »Grand Chef« Pierre Gagnaire, was gute Köche ausmacht, wie er mit Erfolgsdruck umgeht und was er von dem Begriff...

    News

    Genuss-Tipps für Innsbruck

    Bei einem Kurztrip in die Alpen-Metropole wird schnell klar: Die Tiroler Bundeshauptstadt hat abseits von Speckknödel und G’röstl eine spannende...

    News

    Sweet Dreams: Eine Nacht im Schoko-Cottage

    FOTOS: 1,5 Tonnen Schokolade – ab sofort kann man im »Chocolate Cottage« im französischen Sèvres bei Paris nächtigen.

    News

    Koller und Koller eröffnen Tagesbar

    Salzburg: Nach sechs Monaten Umbau präsentiert sich das Koller und Koller am Waagplatz in neuem Glanz, mit »Tagesbar« im Erdgeschoss.