Anton Rusnak (r.) brutzelt bei der Oper auf einer Grilllokomotive
Anton Rusnak (r.) brutzelt bei der Oper auf einer Grilllokomotive / Foto: beigestellt

Vielleicht ist es nicht die beste Idee ­aller Zeiten, sein eigenes eben aufgesperrtes Lokal auf der Homepage ­vorweg als »Spitzenrestaurant« zu titulieren. Derlei ­Eigenlob legt die Latte ziemlich hoch. Dabei zeigt Wirt und Küchenchef Anton ­Rusnak durchaus Ansätze, seine neue Gastwirtschaft in Fahrt zu bringen. Zuvor ist das an diesem Ort noch niemandem gelungen, die hallen­artige Lokalität gleich bei der Oper zählt nicht zu den charmantesten Plätzen der Stadt und hat bereits Wirte sonder Zahl verschlissen. Der skurrile Name fußt auf einer Luxusgrillstation aus den USA in Gestalt einer ­kleinen Lokomotive, deren Schlot appetit­anregende Düfte ausstößt. Doch zunächst bleibt’s kalt auf dem Teller. Ein hausgeräucherter Wels in Apfelkren-Aspik mit Selleriecreme, Lardokrusteln und Kräutersalat nimmt das Thema des Wiener Gabelbissens auf, doch so dezent gewürzt bleibt das gesulzte Ding nicht lange in Erinnerung. Das sehr ordentliche Beef Tartare profitiert von einem köstlichen Chutney vom Paradeiser-Guru Erich Stekovics. Bei der gebratenen Gänseleber in Kalbsjus mit geschmortem ­Apfel und Maulbeeren blitzt jenes Können auf, das ­Rusnak in Häusern wie »Le Canard nouveau« in Hamburg oder »Palais Coburg« und »Fabios« in Wien aufgesaugt hat. Und nun zur ­»Pièce de résistance«, der Bistecca vom steirischen Rind aus der Lok. Heimisches Fleisch in dieser Qualität ist eine Rarität, das gute Stück kommt perfekt »medium rare«, innen warm, außen mit zarter Kruste. Doch warum um Himmels willen liegt dieses Prachtstück von Steak in kleinen Tranchen lieblos auf einem wilden Haufen von Paprikastücken drapiert? Warum wird nicht bei Tisch tranchiert? Und warum gibt’s zu feinen Grilladen eine derart müde Auswahl von ­Allerweltsweinen? U.  A.  w.  g.


Sixpack-Bewertung
Essen 42 von 50
Service 16 von 20
Weinkarte 14 von 20
Ambiente 7 von 10
GESAMT 79 von 100


Für dieses Lokal liegt im
Falstaff Restaurantguide
noch keine Bewertung vor.


CITY LOK
Operngasse 14
1010 Wien
T: +43/(0)1/581 20 64
Di.–Sa. 11.30–22 Uhr

www.city-lok.com


Text von Alexander Bachl
Aus Falstaff 03/2012

 

Mehr zum Thema

  • In der »Aubergine« wird nun noch französischer gekocht
    14.05.2012
    Bachls Sixpack, Teil 1: Aubergine
    Ein frankophiler Geheimtipp: Michael Wiesinger und Florian Hrachowina verwöhnen Wiens ersten Bezirk.
  • In der neuen »Greißlerei« sind Steaks vom Grill das Hauptthema
    14.05.2012
    Bachls Sixpack, Teil 2: Greißlerei beim Taubenkobel
    Die burgenländische »Greißlerei« bietet mehr als in ihrem Namen steckt. Hausklassiker treffen hier auf prächtige Steaks.
  • Die »Holy Moly Fischsuppe« gibt es fortan auch bei Wein & Co
    14.05.2012
    Bachls Sixpack, Teil 3: Petz ab18 bei Wein & Co
    Nicht ab 18 Jahren, sondern ab 18 Uhr kann man in zwei »Wein & Co«-Bars in Wien eins Christian Petz' Schmankerl genießen.
  • Das Team der »Aubergine« übernahm die »Steirerstuben« in Wien-Margareten
    14.05.2012
    Bachls Sixpack, Teil 4: Steirerstuben
    Das Traditionslokal in Wien-Margareten zeigt sich modern: Michael Wiesinger und Florian Hrachowina übernehmen und »dekonstruieren«.
  • Mit den Kuchen klappt es in der »Bakery«, der Rest muss noch geübt werden
    14.05.2012
    Bachls Sixpack, Teil 6: Bakery
    Luxuriös trifft auf smart: Florian Weitzer, Sohn der Grazer Hotel-Dynastie, kocht in der Wiener »Bakery« eher schräg und lässig.
  • Mehr zum Thema

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Sacher Grill

    Alles neu im Grill vom »Sacher«: Name, Konzept, Interieur und Speisekarte. Diese verblüfft nun mit komplexen und ortsunüblichen Gerichten.

    News

    Wie gesund ist Grillen?

    Das gesellige Zusammensein und die Röstaromen regen den Appetit an und sorgen für gute Laune. Doch Grillen will gelernt sein. Aus gesundheitlicher...

    News

    Desserts: Süße Vermittler

    Die Desserts der ehemaligen Kronländer: Die mitteleuropäischen Süßspeisen, die wir vorstellen, sind Zeugen der kulinarischen Verbundenheit von...

    News

    Essay: Grün kommt von Grillen

    Wer behauptet, dass Vegetarier beim Grillen Spaßverderber sind, hat die Freuden des fleischlosen Feuerkochens bloß noch nicht probiert. Das behauptet...

    News

    Auswärts Essen mit Star-Architekt Alexander Eduard Serda

    Wo trifft neuestes Design auf gemütliches Ambiente, Kunst auf kulinarisches Konzept? Architekt Alexander Eduard Serda verrät seine Lieblingslokale und...

    News

    Falstaff Gourmet Kritik: kalt/warm

    Von kulinarischem Hochgenuss und neuem Look zu Zeitdruck beim Kaffee trinken: Plus gibt es für das »ænd«, »Goldenes Bündl« und »Sacher Grill«, Minus...

    News

    »Gourmet Royal« eröffnet in Tirol

    Wellnesshotel trifft auf Spitzenküche: Robert Letz und Heinz Hanner wandeln die »Stube« des Herberge »Panorama Royal« in ein Gourmetlokal um.

    News

    Tel Aviv im Siebenten

    Der israelische Starkoch Eyal Shani hat im neuen »Max Brown Hotel« in Wien Neubau das Restaurant »Seven North« eröffnet.

    News

    Küchen Update gefällig?

    »Gear up« lautet das Credo für Hobby-Köche und Profi-Gastgeber! Eine neue Generation an Gadgets erobert den Markt und bringt neben allerlei...

    News

    Paul Cunningham im Salzburger Hangar-7

    Die kulinarischen Notizen zum »Ikarus« Gastkoch des Monats Juni 2019: Paul Cunningham, »Henne Kirkeby Kro«, Dänemark.

    News

    »World wide wood«: Drei Experten laden zum Waldgenießen

    Waldbaden, Waldwellness und Waldessen: Die drei Südtiroler Experten, Martin Kiem, Theodor Falser und Gregor Wenter, luden zu einem einzigartigen...

    News

    Edles Design trifft auf einzigartige Kulinarik

    Am 22. Mai 2019 luden Strasser Steine und Falstaff zum Galadinner ins Wiener »Steirereck« – mit dabei war unter anderem Spitzenkoch Johann Lafer.

    News

    Wie kommt das Salz aus dem Meer?

    Das Wasser glänzt weiß in der Bucht von Sečovlje. Hier werden seit Jahrhunderten dem Meer die Salzblüten abgetrotzt. Denn es ist eine Kunst, diesen...

    News

    Bachls Restaurant der Woche: La No

    Neuer Look, gleiche Speisen: Die exzellente Trattoria »La No« zog in die Annagasse um. Die erfreuliche Weinkarte und hohe Produktqualität sind...

    News

    Rezeptstrecke: Kostbare Inselschätze

    Sizilien mit seiner Vielfalt an hochwertigen Lebensmitteln ist ein Paradies für Köche – und Feinschmecker. Hier verraten drei hochdekorierte...

    News

    Einen Schnitt machen: Chefs und ihre Messer

    MAN’S WORLD-Autor Severin Corti über jene Messer, nach denen sich die Top-Chefs gerade verzehren.

    News

    Premiere für die Wetscher Tour de Gourmet

    Die schönsten Küchen, feine Kulinarik und ein entspanntes Lebensgefühl: Impressionen vom genussvollen Auftakt der Eventreihe in den Wetscher...

    News

    Beste Rohmilchqualität als oberstes Ziel

    Die AMA kontrolliert 530.000 Milchkühe um höchste Milchqualität sicherzustellen.

    News

    Wilde Würze

    Ohne ihre besonderen Kräuter, Wildpflanzen und Gemüsespezialitäten wäre die Küche der Alpe-Adria-Region nicht, was sie ist. Ein Streifzug durch...

    News

    Der perfekte Burger für zu Hause

    Vom besten Fleisch über das Braten bis hin zur richtigen Technik fürs Käseschmelzen: So basteln Sie in sechs einfachen Schritten zu Hause den...