Mario Kaltenbachers Weinklimaraum
Mario Kaltenbachers Weinklimaraum © Ingo Pertramer und Christian Kain

Nur selten geht die Eröffnung eines gastronomischen Investments für »ein paar ordentliche Millionen« so unauffällig über die Bühne. Der Geldgeber beim Projekt »Schmederer« heißt Erich Kellerhals, er gründete einst den MediaMarkt und leistet sich direkt neben seiner Prachtvilla im Salzburger Nobelviertel Parsch einen Komplex aus Bar, Restaurant mit begehbarem Glas-Weinschrank und Zirbenholzstuben im ers­ten Stock.

So etwas hat in Österreich lange niemand eröffnet, an das grindige Vorgängerwirtshaus »Zum Hirschen« erinnert eine Hirschskulptur beim Entree. Dass der Salzburger Markt mit Lokalitäten schon sehr gut besetzt ist, ist dem Investor sicher ers­tens bekannt und zweitens egal. Pächter der Anlage ist Mario Kaltenbacher, zuvor Küchenchef im »Arosa« in Kitzbühel und im »... liebes Rot-Flüh« am Haldensee.

Was in Kreisen der Salzburger Wirte bereits für Unmut sorgt, ist das Preisniveau: Fisch­gerichte bleiben selbst bei hochwertigen Zutaten ­unter der Zwanziger-Marke, nichts überschreitet die magische Grenze von 25 Euro. Die ­Gä

Schmederer
Schmederer

ste wird das fröhlich stimmen, aber auch nur, wenn sich die Küche über das derzeitige Niveau gehobener Hotelküche erhebt. Der Salat von Fluss­krebsen mit zweierlei Sellerie und Apfelaromen ist ein fein geschnittenes Gemenge mit wenig Aroma, einem Krebserl obenauf und einer klebrig-grünlichen und süßen Fruchtsauce. Die Essenz von Kräutern und Gewürzen mit Topfen-Frischkäse-Ravioli kommt als sehr schön dichte Kraftsuppe auf den Tisch. Dem Wolfsbarsch hätten ein paar Sekunden weniger Hitze gutgetan, dazu gab’s geschmacklich brave gefüllte Calamaretti und geschmorten Chicorée, der gänzlich überflüssig von salzigem Schinken umhüllt war. Bei »Feines von Rhabarber und Erdbeeren« muss dem Patissier das Obst ausgegangen sein. Vanilleeis, ein Dunst-Nusskuchen, ganz wenig Rhabarber und ein geschmacksfreies Schaumtörtchen ergeben nicht wirklich das versprochene Obstdessert.

von Alexander Bachl

2 Gabeln
2 Gabeln

Sixpack-Bewertung
Essen 42 von 50
Service 17 von 20
Weinkarte 17 von 20
Ambiente 9 von 10
GESAMT 85 von 100


Schmederer
Kreuzbergpromenade 2
5020 Salzburg
T: +43/(0)662/64 82 63 Di.–So. 11.30–14.30 Uhr und 17.30–22.30 Uhr
www.schmederer.at  

aus Falstaff 03/2010

Die anderen fünf Restaurantkritiken aus dem Sixpack erreichen Sie über die Verweise links oben.

Mehr zum Thema

  • Klaus Kobald ist Chef im Kaiserhaus
    23.04.2010
    Bachls Sixpack, Teil 1: Villa Schratt
    Ausnahmekoch in guter Lage: Klaus Kobald setzt im Salzkammergut neue Maßstäbe.
  • Der Küchenchef: Rupert Schnait
    23.04.2010
    Bachls Sixpack, Teil 2: Restaurant Imperial
    Im Fünfsternehotel ist der Küchenchef auch für Frühstück und Zimmerservice zuständig. Darunter mag seine Kreativität leiden.
  • Neu im Bristol: Christian ­Krumpholz
    23.04.2010
    Bachls Sixpack, Teil 3: Korso
    Lokal mit Sonderrolle: Das »Korso alt« ist tot. Das »Korso neu« gibt Rätsel auf.
  • Imbisskonzept neben der Lobbybar
    23.04.2010
    Bachls Sixpack, Teil 5: Nasch
    Feines Kleines aus Österreich im »Austrian Tapas & Wein« degustieren.
  • Alexander »The Grape« Adlgasser
    23.04.2010
    Bachls Sixpack, Teil 6: The Grape
    Sommelier Alexander Adl­gasser serviert Wein und ­Happen von Jörg Wörther.
  • Mehr zum Thema

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Almgasthof Windlegern

    Der »Almgasthof Windlegern« setzt auf Regionalität der Produkte: Auf der Karte findet man so zum Beispiel Galloway-Rind aus eigener Züchtung. Nur beim...

    News

    Alles Käse im Alpe-Adria-Raum

    Die Käseproduktion im Alpe-Adria-Raum hat sich über Jahrhunderte entwickelt, jedes Tal und jede Alm hat einzig­artige lokale Spezialitäten. Dennoch...

    News

    Grenzenloser Genuss in der Alpe Adria Region

    »Mandi« sagt man zur Begrüßung im Friaul. »Komm herein, nimm Platz und iss mit mir.« Der herzliche Willkommensgruß spiegelt nicht nur...

    News

    Spinat, wir sind dir grün!

    Nie schmeckt Spinat besser, als im Frühling. Immer nur mit Spiegelei und Röstkartoffeln ist aber auch fad. Deswegen feiern wir das erste Grün des...

    News

    Top 10 Tipps für das Salzkammergut

    FOTOS: Zehn Seen, zehn Einkehrmöglichkeiten. Die herrliche Landschaft lockt Spaziergänger, aber auch an der verführerischen Gastronomie kommt man kaum...

    News

    Rezepte: Wein muss rein

    Wein macht beim geselligen Dinner nicht nur als unterhaltsamer Nebendarsteller eine hervorragende Figur, auch die Hauptrolle steht ihm prächtig. Den...

    News

    Rezeptstrecke: Die schönsten Frühlingssalate

    Von wegen schnödes Grün – die Salate der Saison können als farbenfrohe Design-Kunstwerke aufgetischt werden!

    News

    Genusstour zu den schönsten Häfen

    Von Capri bis Saint Tropez: Im Rahmen der SeeEssSpiele 2019 wird im Veldener Casino Restaurant »Die Yacht« ein maritimes Menü der Extraklasse geboten....

    Advertorial
    News

    Wo sich die Käfigeier zu Ostern verstecken

    In der Gastronomie und bei verarbeiteten Produkten werden immer noch Eier aus Käfighaltung verwendet. Die AMA startet eine Initiative für mehr...

    News

    »Herzig«: Kunst an der Wand und am Teller

    Sören Herzig eröffnet am 12. April sein erstes eigenes Restaurant im 15. Wiener Gemeindebezirk. Eine Vorschau und erste Impressionen.

    News

    Waadtländer Sterneregen

    Die Dichte an Sternen im Waadtland ist spektakulär hoch. Nun aber fallen mehr Köche auf, die der französischen Schule den Rücken kehren und auf lokale...

    News

    Donauradweg: Der Weg ist das Ziel

    Kulinarische und kulturelle ­Höhepunkte auf dem Donauradweg. Vom Trappistenbier bis zu den gefragten Weinen der Wachau. Vom Stadttheater in Grein bis...

    News

    Genussvolles Familien-Treffen

    Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann und Martin Klein – Patron sowie Executive Chef des Restaurants »Ikarus« im Salzburger Hangar-7 – lieferten letztes...

    News

    Wien: Gewaltige Insolvenz am Graben 30

    Das »LAV Restaurant, Café und Bar«, ehemals »Graben 30« hat einen Schuldenstand von fast einer Million Euro angehäuft.

    News

    Gastkoch im Hangar 7: Joachim Wissler

    Die kulinarischen Notizen zum »Ikarus«-Gastkoch des Monats April 2019: Joachim Wissler, »Vendȏme«, Bergisch-Gladbach.

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Porto

    Das »Porto« ist das neue fesche Bistro im Designhotel »Das Triest« im vierten Bezirk in Wien. Serviert werden hier kleinen Snacks, aber auch...

    News

    Cortis Küchenzettel: Kichern über Cicero

    Kichererbsen sind nicht lustig. Das eine oder andere G’schichtl – etwa über den berühmten römischen Politiker, der ihr seinen Namen verdankt – geht...

    News

    Falstaff sucht den beliebtesten Fleischhauer

    Wo gibt es die beste Beratung, die beste Qualität und ein hochwertiges Sortiment? Welcher ist Ihr favorisierter Betrieb?

    News

    Alpe Adria: Schlemmen de Luxe

    Die Alpe-Adria-Region ist ein Paradies für Feinschmecker. Ob Kärnten, Friaul-Julisch Venetien oder Slowenien – all diese Gegenden verbindet eine Küche...