Das neue Motto im »Salut«: Speisekarte und Weinkarte ade
Das neue Motto im »Salut«: Speisekarte und Weinkarte ade / Foto: Renée Del Missier

Zur klassischen französischen Küche hatten und haben die Wiener nie eine ausgeprägte Affinität. Auf höchstem Niveau zelebrierte einst Rudolf Kellner im »Altwienerhof« Haute Cuisine, ein Nachfolger fand sich nicht. Und dann ist da noch das »Salut«, ein frankophiler Veteran in ständiger Metamorphose. Mitte der Siebziger, als die guten Lokale Wiens noch an zwei Händen abzuzählen waren, gründete Georg Cmyral ein Bistro, wo es »echt französische« Zwiebelsuppe, Schnecken und Co. gab. Das kleine Lokal war damals bis zum letzten Zentimeter mit einer Sammlung gallischer Hähne zudekoriert.

Nun hat schon lange Sohn Florian Herd und Gastgeberschaft übernommen und das »Salut« schrittweise verändert. Der aktuelle Letztstand: Jedes Dekor ist puristischer Schlichtheit gewichen. Die Speisekarte wurde gegen eine Kreidetafel getauscht. Und das Französische tritt immer mehr zugunsten einer etwas rätselhaften Weltküchen-Mischkulanz in den Hintergrund.

Zum Einstieg gibt’s Witzigkeiten wie Schneckenspieße oder gebratene Weißwurst mit Hummerkraut, Vanille und Ingwer. Die leicht geschmorten Calamari mit Chorizo-Chili hinterlassen einen indifferenten Eindruck. Beim »Besten von der Hochrippe süßsauer« mit ­Topinamburpüree, Babyspinat und Trüffel­sauce festigt sich die These, dass hier stets ­etwas zu viel aromatischer Kontrast auf dem Teller herrscht. Denn das Fleisch ist von höchster Qualität, kommt aber geschmacklich kaum durch. Etwas schwierig gerät die Weinauswahl, wenn es keine Karte gibt; der Kellner meint, man solle halt ungefähr »die Richtung« sagen, und schließlich darf man dann im unübersichtlichen Weinschrank selbst wühlen. Übrigens – für Nostalgiker: Die Zwiebelsuppe hat hier 35 Jahre überlebt, es gibt sie noch immer.

von Alexander Bachl

Sixpack-Bewertung
Essen 44 von 50
Service 15 von 20                           
Weinkarte 13 von 20
Ambiente 8 von 10 
GESAMT 80 von 100#

 

Falstaff Restaurantguide-Bewertung
Essen 45 von 50
Service 17 von 20                           
Weinkarte 15 von 20
Ambiente 8 von 10 
GESAMT 85 von 100

 

Salut
Wildpretmarkt 3
1010 Wien
T: +43/(0)1/533 13 22
Di.–Sa. ab 17 Uhr
www.restaurant-salut.at  


aus Falstaff 02/2011

Die anderen fünf Restaurant-Kritiken des Sixpack finden Sie links oben.

 

 

Mehr zum Thema

  • Das Schloss Münichau hat mit dem Ritterstern eine Gourmetadresse im Raum Kitzbühel
    08.04.2011
    Bachls Sixpack, Teil 1: Ritterstern
    Thomas Dreher wechselt innerhalb der Kitzbüheler Gastronomieszene vom »Tennerhof« in den frisch renovierten »Ritterstern«.
  • Bei »Piccini Piccolo Gourmet« wird nun am Abend gekocht
    08.04.2011
    Bachls Sixpack, Teil 2: Piccini Piccolo Gourmet
    Das »Piccini« im Wien Mariahilf hat nicht nur die Öffnungszeiten erweitert - unter neuer Geschäftsführung gibt der italienische...
  • Neuer Schwung an der Traditions­adresse
    08.04.2011
    Bachls Sixpack, Teil 3: König von Ungarn
    Neuer kulinarischer Wind im ältesten Hotel der Bundeshauptstadt.
  • Champagner und viel mehr im Hotel Le Méridien
    08.04.2011
    Bachls Sixpack, Teil 5: Le Moët
    Frequentierte Plätze mit Niveau sind die idealen Präsentations- und Repräsentationsorte für die großen Champagnerhäuser.
  • Aus einem Grindbeisl wurde »Rosnovsky und Co«
    08.04.2011
    Bachls Sixpack, Teil 6: Rosnovsky und Co
    Der Edel-Beisl Boom in Wien geht weiter - im achten Bezirk wurde mit dem »Rosnovsky und Co« ein weiteres Beisl im ehemaligen...
  • Mehr zum Thema

    News

    Top 10: Sushi in Wien

    Ob mit frischem Fisch oder knackigem Gemüse, ob klassisch oder experimentell – an diesen Adressen werden Sushi, Maki und Co. in Top-Qualität serviert....

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Sacher Grill

    Alles neu im Grill vom »Sacher«: Name, Konzept, Interieur und Speisekarte. Diese verblüfft nun mit komplexen und ortsunüblichen Gerichten.

    News

    Wie gesund ist Grillen?

    Das gesellige Zusammensein und die Röstaromen regen den Appetit an und sorgen für gute Laune. Doch Grillen will gelernt sein. Aus gesundheitlicher...

    News

    Desserts: Süße Vermittler

    Die Desserts der ehemaligen Kronländer: Die mitteleuropäischen Süßspeisen, die wir vorstellen, sind Zeugen der kulinarischen Verbundenheit von...

    News

    Essay: Grün kommt von Grillen

    Wer behauptet, dass Vegetarier beim Grillen Spaßverderber sind, hat die Freuden des fleischlosen Feuerkochens bloß noch nicht probiert. Das behauptet...

    News

    Auswärts Essen mit Star-Architekt Alexander Eduard Serda

    Wo trifft neuestes Design auf gemütliches Ambiente, Kunst auf kulinarisches Konzept? Architekt Alexander Eduard Serda verrät seine Lieblingslokale und...

    News

    Falstaff Gourmet Kritik: kalt/warm

    Von kulinarischem Hochgenuss und neuem Look zu Zeitdruck beim Kaffee trinken: Plus gibt es für das »ænd«, »Goldenes Bündl« und »Sacher Grill«, Minus...

    News

    Bad St. Leonhard: »streetfood auf lovntolerisch«

    Beim Genuss-Festival von 25. bis 28. Juli präsentiert sich der Hauptplatz in Bad St. Leonhard wieder als »Genuss-Hauptplatz Kärntens«.

    News

    »Gourmet Royal« eröffnet in Tirol

    Wellnesshotel trifft auf Spitzenküche: Robert Letz und Heinz Hanner wandeln die »Stube« des Herberge »Panorama Royal« in ein Gourmetlokal um.

    News

    Tel Aviv im Siebenten

    Der israelische Starkoch Eyal Shani hat im neuen »Max Brown Hotel« in Wien Neubau das Restaurant »Seven North« eröffnet.

    News

    Küchen Update gefällig?

    »Gear up« lautet das Credo für Hobby-Köche und Profi-Gastgeber! Eine neue Generation an Gadgets erobert den Markt und bringt neben allerlei...

    News

    Paul Cunningham im Salzburger Hangar-7

    Die kulinarischen Notizen zum »Ikarus« Gastkoch des Monats Juni 2019: Paul Cunningham, »Henne Kirkeby Kro«, Dänemark.

    News

    »World wide wood«: Drei Experten laden zum Waldgenießen

    Waldbaden, Waldwellness und Waldessen: Die drei Südtiroler Experten, Martin Kiem, Theodor Falser und Gregor Wenter, luden zu einem einzigartigen...

    News

    Edles Design trifft auf einzigartige Kulinarik

    Am 22. Mai 2019 luden Strasser Steine und Falstaff zum Galadinner ins Wiener »Steirereck« – mit dabei war unter anderem Spitzenkoch Johann Lafer.

    News

    Wie kommt das Salz aus dem Meer?

    Das Wasser glänzt weiß in der Bucht von Sečovlje. Hier werden seit Jahrhunderten dem Meer die Salzblüten abgetrotzt. Denn es ist eine Kunst, diesen...

    News

    Bachls Restaurant der Woche: La No

    Neuer Look, gleiche Speisen: Die exzellente Trattoria »La No« zog in die Annagasse um. Die erfreuliche Weinkarte und hohe Produktqualität sind...

    News

    Rezeptstrecke: Kostbare Inselschätze

    Sizilien mit seiner Vielfalt an hochwertigen Lebensmitteln ist ein Paradies für Köche – und Feinschmecker. Hier verraten drei hochdekorierte...

    News

    Einen Schnitt machen: Chefs und ihre Messer

    MAN’S WORLD-Autor Severin Corti über jene Messer, nach denen sich die Top-Chefs gerade verzehren.

    News

    Premiere für die Wetscher Tour de Gourmet

    Die schönsten Küchen, feine Kulinarik und ein entspanntes Lebensgefühl: Impressionen vom genussvollen Auftakt der Eventreihe in den Wetscher...

    News

    Beste Rohmilchqualität als oberstes Ziel

    Die AMA kontrolliert 530.000 Milchkühe um höchste Milchqualität sicherzustellen.