http://www.falstaff.at/nd/bachls-sixpack-teil-4-gasthaus-schuetzenwirt/ Bachls Sixpack, Teil 4: Gasthaus Schützenwirt Jörg Wörther unterstützt Küchenchef Bernd Fritzenwallner im Aufbau des Ausflugsgasthofs.

Wenn Jörg Wörther spricht, hört man es zwischen den Zeilen: Einer der besten Köche der Nation spielt mit dem Gedanken, etwas Eigenes aufzubauen. Bis es so weit ist, kann man mittlerweile an drei Orten »nach Wörther« essen, seit seinem Ausscheiden aus dem Salzburger »Carpe Diem«-Projekt mischt er an mehreren Orten bei Konzeption von Küche und Karte kräftig mit. Zum »Schwarzacher« in Hinterglemm und dem »Häupl« in Seewalchen kam nun jüngst der »Schützenwirt« im idyllischen St. Jakob am Thurn südlich von Salzburg. Dieser Ausflugsgasthof in Hellholz mit orts­untypischen Tiffany-Lampen gehört Daniell Porsche, der abseits der üblichen Aktivitäten des Auto-Clans eine Affinität zu alternativen Lebensformen entwickelt hat, darunter Biolandbau und die Waldorf-Pädagogik. Logisch, dass sein »Schützenwirt« als Biobetrieb geführt wird. Seit Ostern fungiert Wörther als Coach und Mentor und hinterlässt Spuren in der Speisekarte, die von Küchenchef Bernd Fritzenwallner verantwortet wird. Ein ganz schlicht als »Hendlsulz’n mit Gurkensalat« tituliertes Gericht erweist sich als subtiles Konstrukt mit zartem Huhn, diversen Gemüsen und nur ganz wenig Gelatine – großartig. Geschmorter junger Kohlrabi mit Berglinsen und Blattsalat belegt Wörthers »alte« Kunst, Gemüsegeschmack auf den Teller zu bringen. Beim nicht so perfekt gebratenen Kitz mit den legendären Sellerietascherln merkt man dann aber, dass der Meister hier noch einiges zu tun hat. So zart wie dereinst in der Gasteiner »Villa Hiss« schmecken die noch nicht.

Köstlich mundet das »Jakobsgold« der Brauerei Gusswerk, etwas mühsam liest sich die Weinkarte, unter den zahlreichen Biowinzern fehlen gerade jene, die derzeit wirklich Spannendes in die Flasche bringen.


Sixpack-Bewertung
Essen 43 von 50
Service 16 von 20
Weinkarte 14 von 20
Ambiente 7 von 10
GESAMT 80 von 100

 
Für dieses Lokal liegt im Falstaff Restaurantguide noch keine Bewertung vor.

Text von Alexander Bachl
Aus Falstaff 04/2012

Gasthaus Schützenwirt
Dorf 96, St. Jakob am Thurn
5412 Puch bei Hallein
T: +43/(0)662/63 20 20-20
Do.–So. 12–23 Uhr
www.gasthaus-schuetzenwirt.at 

Mehr zum Thema

  • 29.05.2012
    Bachls Sixpack, Teil 6: Viereck
    Österreichs erstes Tablet-Restaurant mit kleinen Rechtschreib-Schwächen.
  • 29.05.2012
    Bachls Sixpack, Teil 5: Floß
    Thomas Leitner (Weißer Rauchfangkehrer) ist neuer Küchenchef und bringt frischen Wind.
  • 29.05.2012
    Bachls Sixpack, Teil 3: Kulinarium 7
    Betrieb geht vor Umbau: Im »Kulinarium 7« speist man weiterhin in sportlicher Höhe.
  • 29.05.2012
    Bachls Sixpack, Teil 2: St. Ellas
    Der kleine Bruder vom »Gaumenspiel« wird wegen seiner frischen Kreationen und der moderaten Preise oft belagert.
  • 29.05.2012
    Bachls Sixpack, Teil 1: Dombeisl
    Neue Top-Adresse im Zentrum Wiens: Harald Riedl kreiert im »Dombeisl« Speisen mit eleganter Leichtigkeit.