Zwei Innovationen beim Artner: die Korblampen und der Grill
Zwei Innovationen beim Artner: die Korblampen und der Grill / Foto: beigestellt, Renée Del Missier

Josper heißt das neue Lieblingsspielzeug der Gastronomie. Induktion ist Standard, das Turbo-Eismahlwerk namens Pacojet hat ohnehin jeder. Einen Josper hat außerhalb seines Mutterlandes Spanien noch fast niemand. Das Ding ist eine Art Indoor-Barbecue, wird mit aromatischer Spezialholzkohle betrieben, erreicht weit über 300 °C und kostet von 30.000 Euro aufwärts.

Heston Blumenthal wird in seinem neuen Londoner Restaurant in Knightsbridge einen einbauen lassen. Markus Artner hat bereits einen, ein zweiter ist bestellt. Sein Restaurant auf der Wieden wird seit ein paar Wochen vom angenehmen Odeur der Grillkohle beduftet, was in Kombination mit dem Kartenstudium erheblichen Appetit aufkommen lässt.

Sieht man von Vorspeisen, Pasta und Wiener Gerichten ab, bilden die Grillgerichte den Kern des neuen Angebots. Die offenbar nur ganz kurz gegrillten und daher saftig gebliebenen Pfahlmuscheln erhalten durch den Josper ein ganz zartes Raucharo­ma – ungewöhnlich und köstlich. Tullnerfelder Schweinebauch mit Kreuzkümmel geht mit ­einem Räucheraalragout über die gemeinsame Rauchigkeit eine überraschend harmonische Geschmacks-Ehe ein.

Und das Prime Rib Steak vom US-Herefordrind ist besser kaum vorstellbar, dem wunderbar gereiften aromatischen Fleisch tat die kurze spanische Hitzebe- handlung schmeckbar gut. Natürlich sollte man derlei Stücke vom Rind – auch Tafelspitz im Ganzen oder Hochrippe zu 700 Gramm sind im Angebot – medium rare genießen. Und selbst die Gemüse profitieren vom Grill. Auch das Interieur wurde verändert, nun dominieren Gold, Braun und Sandstein, riesige Lampen fungieren als Blickfänger. Gleich blieb das Weinangebot, das fast ausschließlich aus dem Sortiment von Markus Artners Bruder Hannes besteht.
 

von Alexander Bachl

Sixpack-Bewertung
Essen 41 von 50
Service 15 von 20                           
Weinkarte 16 von 20
Ambiente 8 von 10 
GESAMT 80 von 100

 

Falstaff-Restaurantguide-Bewertung
Essen 40 von 50
Service 16 von 20
Weinkarte 15 von 20
Ambiente 8 von 10
GESAMT 79 von 100 

 

Artner auf der Wieden
Floragasse 6
1040 Wien
T: +43/(0)1/503 50 33
Mo.–Fr. 12–24 Uhr
Sa., So., Ftg. 18–24 Uhr
www.artner.co.at 


aus Falstaff 07/2010

Die anderen fünf Restaurant-Kritiken des Sixpack finden Sie links oben.

 

 

Mehr zum Thema

  • Kühles Interieur als dezente Hülle für aufregende Speisen
    19.11.2010
    Bachls Sixpack, Teil 1: Unkai
    Im Grand Hotel hat das »Unkai« einen neuen Stil für sich entdeckt - ziemlich cool und die perfekte Hülle für die kulinarische Darbietung. ...
  • Die neue Linie setzt sich auch im Interieur fort
    19.11.2010
    Bachls Sixpack, Teil 2: Indochine
    »Indochine 21« reloaded: Interieur und Küchenlinie wurden neu überdacht und erstrahlen im puristischen Design.
  • Schönes Ambiente und gutes Licht für Alexander Mayers Gerichte
    19.11.2010
    Bachls Sixpack, Teil 3: Martin
    Alexander Mayer taucht im neuen »Martin« wieder auf: gespeist werden kann entweder cosmopolitisch oder wie die »Donaukinder«. Vor allem die...
  • Das »Al Borgo« ist ein neuer Italiener an alter Adresse
    19.11.2010
    Bachls Sixpack, Teil 5: Al Borgo
    Das »Al Borgo« hat sich an einer bekannten Adresse niedergelassen und zeigt durch gute italienische Küche auf.
  • Die neuen Stühle sind englisch, das neue Essen ist französisch
    19.11.2010
    Bachls Sixpack, Teil 6: Theatercafé
    Im Theatercafé ist ein Bistro-Konzept aufgegangen, in dem Snacks und süße Kleinigkeiten nach dem Theaterbesuch überwiegen.
  • Mehr zum Thema

    News

    Falstaff sucht die beliebteste Pizzeria

    Die Nominierungsphase hat begonnen: Schlagen Sie jetzt Ihre Lieblingspizzeria vor, damit sie im Anschluss auch ins Voting kommt!

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Dots Establishment

    Das Engagement vom neuen Küchenchef Sören Herzig, deutet auf einen kulinarischen Systemwechsel im Dots Establishment hin.

    News

    Rezeptstrecke: Best of Frühstück

    Von Smoothie bis Waffeln: Top Rezepte für das perfekte Frühstück im Bett: Lachs Bagel, Banana Bread, Blueberry Pancakes, Waldbeer-Smoothie,...

    News

    Luxuskonserven: Fisch für Feinschmecker

    Konserven mit Fisch hatten lange Zeit ein übles Image. Inzwischen erzeugen immer mehr Dosenhersteller teure Edelprodukte. Es sind wahre Delikatessen...

    News

    Johannes Lingenhel hat seine Küche neu besetzt

    Mit Küchenchef Mario Schneider und Souschef David Lamatsch ergeben sich genossvolle Synergien, von denen vor allem die Gäste profitieren.

    News

    SalzburgMilch als Trendsetter am Food Festival Vienna

    Von der hohen Produktqualität, die auf dem Slogan »Geht’s den Tieren gut, geht’s allen gut« basiert, konnten sich die Besucher im Wiener...

    Advertorial
    News

    Robert Letz geht nach Gloggnitz

    Mitte September eröffnet Gastronom Leo Doci das austro-mediterrane Restaurant »Bevanda« und heuerte Robert Letz als Küchenchef an.

    News

    Zweite Ausgabe für Falstaff Gourmet Weekends

    Nach dem großen Erfolg des ersten Bandes kommen nun zwölf neue Wochenend-Trips für Gourmets in Buchform auf den Markt.

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Südsee

    Bei seinem neueröffneten Zweitresteraunt setzt Hubert Wallner auf eine geradlinige, südlich inspirierte Küche mit herausragenden Produkten.

    News

    Georgische Küche: Jenseits von Kraut und Rüben

    Drei Georgische Rezepte von Olia Hercules aus ihrem Kochbuch »Kaukasis: Eine kulinarische Reise durch Georgien & Aserbaidschan« entdecken.

    News

    Falstaff Gourmet Kritik: kalt/warm

    Ein besonderes Shuttleservice, eine hartnäckig ignorante Bedienung oder ein enttäuschendes Catering – Gourmetclubmitglieder Berichten von ihren...

    News

    Das war die BMW & Falstaff Genussreise 2018

    Im Sommer 2018 wurden außergewöhnliche Locations zu kulinarischen Hotspots. Dabei entstanden Erlebnisse für alle Sinne und es gab zahlreiche...

    News

    Genussperlen zwischen Alpen und Meer

    In Klagenfurt am Wörthersee gehen von 24. bis 30. September die ersten »Tage der Alpen-Adria-Küche« über die Bühne und bieten Kulinarik vom Feinsten.

    Advertorial
    News

    Unsere Lieblingsrezepte mit Zwetschgen

    Ob mit »g« oder »k«: Jetzt hat das Steinobst Saison und lässt sich vielfältig verkochen – hier gibt’s Rezepttipps.

    News

    Dinner for 2: Heut' koch' ich sie mir ein!

    Was kocht ein Spitzenkoch für seine Liebste zu Hause? Alain Weissgerber vom »Taubenkobel« verrät uns, wie er seine Barbara ganz privat verwöhnt. Das...

    News

    »Gipfelstürmer« Depardieu bei »Kulinarik & Kunst« am Arlberg

    Der französische Star-Schauspieler stürmte als Schirmherr des Festivals in St. Anton am Arlberg (mit der Gondel) auf über 2.800 Meter. Die...

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Apron

    Topkoch Stefan Speiser übersiedelt ins neue »Apron«. Das Restaurant wurde mit schönen Materialien wertig gestylt und die Karte liest sich auf den...

    News

    Severin Cortis Küchenzettel: Seeteufel der Flüsse

    Nur die wenigsten wissen um das herausragend feste und saftige Fleisch eines Räubers aus den Tiefen unserer Alpenflüsse und -seen. Dabei ist die...

    News

    »Joseph am Albertinaplatz« wird zum Bistro

    BILDER: Großer Gastgarten, Frühstücksangebote, Burger, Salate, warme Gerichte, Antipasti, Pâtisserie... Mit einer grandiosen Retro-Fassade.

    News

    1.-16. September: Kostbares Kamptal 2018

    Offene Kellertüren am 8. September und kulinarische Events mit Gaumenfreuden von hochkarätigen Köchinnen und Köchen.

    Advertorial