In Plachuttas »Gasthaus zur Oper« gelang eine gekonnte Verbindung von Alt and Neu
In Plachuttas »Gasthaus zur Oper« gelang eine gekonnte Verbindung von Alt and Neu / Foto: beigestellt

Es kam, wie es kommen musste. Mario Plachuttas »Gasthaus zur Oper« ist vom ersten Tag an genauso voll wie die anderen fünf Lokale seines Imperiums.
Angesichts von vier Millionen Euro Investment schütteln Mitbewerber nur den Kopf und stellen sich die Frage: Wie kann man das je zurückverdienen?

Plachutta entkommt nur ein mildes Lächeln, die Zahl der Couverts hat bereits die der Wollzeile erreicht, ausreserviert ist gar kein Ausdruck. Dennoch machen Plachuttas Leute etwas, was andere nicht machen – sie schicken niemanden weg, irgendwas geht immer bei 150 Plätzen drinnen und draußen.Die Zusammenlegung von »Paulusstube« und »Königsbacher« gelang optisch vorbildlich, alte Lamperien wurden restauriert, viele Details sorgen für stimmige Atmosphäre.

Kulinarisch und preislich ist das »Gasthaus zur Oper» knapp unter der Wollzeile angesiedelt, hier gibt es Klassiker ohne Experimente. Und dank monatelanger Entwicklungsarbeit passt auf dem Teller jedes Detail. Der dekonstruierte »Wiener Gabelbissen« mit Hering, wunderbar wachsweichem Ei und Lachskaviar ist der einzige originelle »Ausrutscher«, sonst hält man sich an den Kanon der Wiener Küche. Die Suppe mit Fleischstrudel mundet erwartungsgemäß, die Rindsroulade in Kapernrahmsauce mit Butternudeln kommt schön mürb daher. Zur zartrosa gerösteten Kalbsleber im Schalotten-Majoran-Saft gibt’s Butterreis. Und seit Plachutta sein ausgezeichnetes »Wiener Schnitzel vom Kalb« zum wichtigsten Marketinginstrument ausgerufen hat, herrscht helle Aufregung unter innerstädtischen Schweinsschnitzelanbietern. Auf der Weinkarte finden sich Rote wie »Admiral« und »Bela Rex« zum Kampfpreis von 49 Euro. Und selbstredend passt auch das Gebräu: ein mildes Hausbier nach Altwiener Rezeptur aus Ottakring.

von Alexander Bachl


Sixpack-Bewertung
Essen 43 von 50
Service 16 von 20                           
Weinkarte 15 von 20
Ambiente 8 von 10 
GESAMT 82 von 100

 

Für dieses Lokal liegt im
Falstaff Restaurantguide
noch keine Bewertung vor.

Plachuttas Gasthaus zur Oper
Walfischgasse 5–7
1010 Wien
T: +43/(0)1/512 22 51
Täglich 11–0.30 Uhr
www.plachutta.at 

 

aus Falstaff 07/2011

Die anderen fünf Restaurant-Kritiken des Sixpack finden Sie links oben.

 

 

Mehr zum Thema

  • Die Erwartungen der Gäste an Edelsbrunner (li.) und Pech sind hoch
    18.10.2011
    Bachls Sixpack, Teil 1: Private Table Katharina Prato
    Daniel Edelsbrunner und Michael Pech verwöhnen ihre Gäste am neuen »Private Table Katharina Prato« mit dem »teuersten Menü der Stadt«.
  • Ein Upgrade auf allen Linien im »Artner am Franziskanerplatz«
    18.10.2011
    Bachls Sixpack, Teil 2: Artner am Franziskanerplatz
    Markus Artner putzt sein kleines Imperium heraus: Das neue »Artner in der Hermesvilla« öffnet seine Pforten – mit zwei verdienten Größen der...
  • Sechs Wochen lässt Harald Gmeindl das Rind abhängen, bevor es auf dem Grill des »Frank’s« landet
    18.10.2011
    Bachls Sixpack, Teil 4: Frank’s
    Fleischliebhaber kommen im »Frank’s« voll auf ihre Kosten: Die Dry-Aged-Steaks von heimischen Rindern machen nicht nur auf dem Teller eine...
  • Der Fisch und die anderen Meeresfrüchte im »Fischvierterl« kommen gänzlich aus nachhaltigem Fang
    18.10.2011
    Bachls Sixpack, Teil 5: Fischvierterl im Marktachterl
    Es gibt wieder Neues auf dem Karmelitermarkt: Das »Marktachterl« wurde um ein »Fischvierterl« reicher und bietet dort exzellente Qualität...
  • Luigi Barbaros Wiener Edelpizzeria hat eine neue Filiale in Graz
    18.10.2011
    Bachls Sixpack, Teil 6: Regina Margherita
    Neuerdings lädt die gut gemachte bodenständige italienische Küche der Barbaros auch in Graz zu einer mediterranen Auszeit ein.
  • Mehr zum Thema

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Almgasthof Windlegern

    Der »Almgasthof Windlegern« setzt auf Regionalität der Produkte: Auf der Karte findet man so zum Beispiel Galloway-Rind aus eigener Züchtung. Nur beim...

    News

    Alles Käse im Alpe-Adria-Raum

    Die Käseproduktion im Alpe-Adria-Raum hat sich über Jahrhunderte entwickelt, jedes Tal und jede Alm hat einzig­artige lokale Spezialitäten. Dennoch...

    News

    Grenzenloser Genuss in der Alpe Adria Region

    »Mandi« sagt man zur Begrüßung im Friaul. »Komm herein, nimm Platz und iss mit mir.« Der herzliche Willkommensgruß spiegelt nicht nur...

    News

    Spinat, wir sind dir grün!

    Nie schmeckt Spinat besser, als im Frühling. Immer nur mit Spiegelei und Röstkartoffeln ist aber auch fad. Deswegen feiern wir das erste Grün des...

    News

    Top 10 Tipps für das Salzkammergut

    FOTOS: Zehn Seen, zehn Einkehrmöglichkeiten. Die herrliche Landschaft lockt Spaziergänger, aber auch an der verführerischen Gastronomie kommt man kaum...

    News

    Rezepte: Wein muss rein

    Wein macht beim geselligen Dinner nicht nur als unterhaltsamer Nebendarsteller eine hervorragende Figur, auch die Hauptrolle steht ihm prächtig. Den...

    News

    Rezeptstrecke: Die schönsten Frühlingssalate

    Von wegen schnödes Grün – die Salate der Saison können als farbenfrohe Design-Kunstwerke aufgetischt werden!

    News

    Genusstour zu den schönsten Häfen

    Von Capri bis Saint Tropez: Im Rahmen der SeeEssSpiele 2019 wird im Veldener Casino Restaurant »Die Yacht« ein maritimes Menü der Extraklasse geboten....

    Advertorial
    News

    Wo sich die Käfigeier zu Ostern verstecken

    In der Gastronomie und bei verarbeiteten Produkten werden immer noch Eier aus Käfighaltung verwendet. Die AMA startet eine Initiative für mehr...

    News

    »Herzig«: Kunst an der Wand und am Teller

    Sören Herzig eröffnet am 12. April sein erstes eigenes Restaurant im 15. Wiener Gemeindebezirk. Eine Vorschau und erste Impressionen.

    News

    Waadtländer Sterneregen

    Die Dichte an Sternen im Waadtland ist spektakulär hoch. Nun aber fallen mehr Köche auf, die der französischen Schule den Rücken kehren und auf lokale...

    News

    Donauradweg: Der Weg ist das Ziel

    Kulinarische und kulturelle ­Höhepunkte auf dem Donauradweg. Vom Trappistenbier bis zu den gefragten Weinen der Wachau. Vom Stadttheater in Grein bis...

    News

    Genussvolles Familien-Treffen

    Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann und Martin Klein – Patron sowie Executive Chef des Restaurants »Ikarus« im Salzburger Hangar-7 – lieferten letztes...

    News

    Wien: Gewaltige Insolvenz am Graben 30

    Das »LAV Restaurant, Café und Bar«, ehemals »Graben 30« hat einen Schuldenstand von fast einer Million Euro angehäuft.

    News

    Gastkoch im Hangar 7: Joachim Wissler

    Die kulinarischen Notizen zum »Ikarus«-Gastkoch des Monats April 2019: Joachim Wissler, »Vendȏme«, Bergisch-Gladbach.

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Porto

    Das »Porto« ist das neue fesche Bistro im Designhotel »Das Triest« im vierten Bezirk in Wien. Serviert werden hier kleinen Snacks, aber auch...

    News

    Cortis Küchenzettel: Kichern über Cicero

    Kichererbsen sind nicht lustig. Das eine oder andere G’schichtl – etwa über den berühmten römischen Politiker, der ihr seinen Namen verdankt – geht...

    News

    Falstaff sucht den beliebtesten Fleischhauer

    Wo gibt es die beste Beratung, die beste Qualität und ein hochwertiges Sortiment? Welcher ist Ihr favorisierter Betrieb?

    News

    Alpe Adria: Schlemmen de Luxe

    Die Alpe-Adria-Region ist ein Paradies für Feinschmecker. Ob Kärnten, Friaul-Julisch Venetien oder Slowenien – all diese Gegenden verbindet eine Küche...