Neuer Schwung an der Traditions­adresse
Neuer Schwung an der Traditions­adresse / Foto: beigestellt

Manch einer mag sich noch erinnern, irgendwann in den letzten Jahrzehnten in den Gewölben des ältesten Hotels Wiens (1746) Rindfleisch vom Wagen gespeist zu haben. Das »König von Ungarn« gleich hinter dem Stephansdom ist als Unterkunft eine sehr verlässliche Adresse, das Restaurant aber hat schon länger Staub angelegt. Nun hat sich Robert Letz – auch Betreiber des »Café Figaro« um die Ecke – vorgenommen, das »König von Ungarn« wieder auf die Liste der guten Adressen zu bringen.

Letz werkte einst fünf Jahre im »Steirereck« und dann als Kantineur der Erste Bank. Nun startet er mit einer vermeintlich unauffälligen Karte, die Ausführung überrascht dann umso mehr. Eine Tellersulz mit rotem Zwiebel und Petersilienöl ist in Aroma und Konsistenz eine kleine Sensation. Als Zwischengerichte werden altösterreichische Klassiker wie Gram­melknöderln oder Beuschel in Perfektion dargeboten. Zwei Stückerln gekochter Grießstrudel liegen auf elegant abgeschmeckten Dillfisolen. Und dann rollt der Wagen ­heran, große Stücke von Tafelspitz oder herrlichem Beinfleisch werden aus der Suppe geangelt und vor dem Gast tranchiert. Das Fleisch ist top, die mit kleinen Gurkerln eingebrannten Erdäpfeln wecken Erinnerungen an Omas Rezeptbuch. Und fleischlos geht’s auch, beim Gulasch vom Zander mit Lauchgemüse und Paprikasauce passt von der Idee bis zum glasigen Fisch alles.

Auf der kleinen Weinkarte finden sich vorwiegend Wiener Bouteillen, die Champag­nerauswahl ist verblüffend, internationale Weine kommen demnächst. Und im Sommer verschwindet der Spannteppich. Das einzig Seltsame: Die Frühstücksgepflogenheiten des Hotels erlauben Letz erst um 14 Uhr, die Küche hochzufahren. Da wird sich hoffentlich noch was machen lassen.

von Alexander Bachl


Sixpack-Bewertung
Essen 43 von 50
Service 16 von 20                           
Weinkarte 14 von 20
Ambiente 7 von 10 
GESAMT 80 von 100

 

Für dieses Restaurant liegt im Falstaff
Restaurantguide noch keine Bewertung vor.

König von Ungarn
Schulerstraße 10
1010 Wien
T: +43/(0)1/51 58 40
Mo.–Sa. 14–23 Uhr
www.robertletz.at 
www.kvu.at 


aus Falstaff 02/2011

Die anderen fünf Restaurant-Kritiken des Sixpack finden Sie links oben.

 

 

Mehr zum Thema

  • Das Schloss Münichau hat mit dem Ritterstern eine Gourmetadresse im Raum Kitzbühel
    08.04.2011
    Bachls Sixpack, Teil 1: Ritterstern
    Thomas Dreher wechselt innerhalb der Kitzbüheler Gastronomieszene vom »Tennerhof« in den frisch renovierten »Ritterstern«.
  • Bei »Piccini Piccolo Gourmet« wird nun am Abend gekocht
    08.04.2011
    Bachls Sixpack, Teil 2: Piccini Piccolo Gourmet
    Das »Piccini« im Wien Mariahilf hat nicht nur die Öffnungszeiten erweitert - unter neuer Geschäftsführung gibt der italienische...
  • Das neue Motto im »Salut«: Speisekarte und Weinkarte ade
    08.04.2011
    Bachls Sixpack, Teil 4: Salut
    Das »Salut« bleibt seiner französischen Küchenhistorie treu, integriert jedoch immer öfter auch andere Küchenstile. Zu lesen auf den vielen...
  • Champagner und viel mehr im Hotel Le Méridien
    08.04.2011
    Bachls Sixpack, Teil 5: Le Moët
    Frequentierte Plätze mit Niveau sind die idealen Präsentations- und Repräsentationsorte für die großen Champagnerhäuser.
  • Aus einem Grindbeisl wurde »Rosnovsky und Co«
    08.04.2011
    Bachls Sixpack, Teil 6: Rosnovsky und Co
    Der Edel-Beisl Boom in Wien geht weiter - im achten Bezirk wurde mit dem »Rosnovsky und Co« ein weiteres Beisl im ehemaligen...
  • Mehr zum Thema

    News

    Top 10: Rezepte für Rohes Rind

    Pure Fleischeslust: Frisches, rohes Rindfleisch, gewürzt mit Pfeffer und garniert mit Petersilie ist der Inbegriff von Genuss. Falstaff hat die Top...

    News

    Artischocke: Heilendes Distelgewächs?

    Die Artischocke findet seit Jahrtausenden sowohl als Lebensmittel als auch als Heilmittel Verwendung. Was bleibt von der Tradition für...

    News

    International Hotspot: »TaBar«, Lubljana

    Die »TaBar« ist das gallische Dorf des guten Geschmacks an der Touristenmeile Ljubljanas: feines Essen und spannender slowenischer Wein.

    News

    Der gesündeste Lachs der Welt

    Qualität und Geschmack bei Lachs schwanken stark. Gesundheits- bewusste greifen deshalb zu einem Typ aus freier Wildbahn: dem Sockeye.

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Heunisch & Erben

    Michael Gubik ist neuer Küchenchef im »Heunisch & Erben« in Wien. Das Resultat: Weinkisten an der Decke und exzellentes Essen auf dem Teller.

    News

    Cosa Nostra: Der Mythos Corleone

    Einst war sie die Hochburg der Cosa Nostra, aber auch durch die Filmtrilogie »Der Pate« hat es die spröde Stadt Corleone zu schaurigem Weltruhm...

    News

    Gourmet-Shortlist: Alles fürs perfekte Picknick

    Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen zieht es uns wieder hinaus in die Natur, etwa zum Picknick unter freiem Himmel. Falstaff packt den Korb mit...

    News

    »Habibi & Hawara«: Freunderlwirtschaft

    Das »Habibi & Hawara« ist ein Restaurant, das nicht nur Gutes tut, sondern auch richtig Gutes in Zusammenarbeit mit Flüchtlingen auf den Tisch bringt....

    News

    Geschichten aus 1001 Frühlingsnacht

    Nirgendwo wird der Frühling mit solch Lebensfreude gefeiert wie im Orient. Wir haben die Köche des »Habibi & Hawara« gebeten, uns mit Rezepten aus...

    News

    Neu am Markt: Cider Rosé Apple

    Falstaff stellt Produkt-Innovationen auf dem Lebensmittel- und Getränke-Sektor vor. Mit allen Infos, Fotos und Bezugsquellen.

    News

    Voting: Die beliebtesten Brunch- und Frühstücks-Lokale

    Gourmet-Lokal, gemütliches Kaffeehaus oder internationales Café: Wo gehen Sie am liebsten Frühstücken und Brunchen? Nomieren Sie jetzt Ihren...

    News

    Hausgemachte Pasta: Gold in Streifen

    Es dauert lange, kostet Mühe und fordert jeden Hobbykoch – aber wer einmal Tagliatelle, Ravioli oder Spaghetti selbst gemacht hat, wird den Geschmack...

    News

    Termin-Tipp – Tafeln im Weinviertel

    Ein unvergesslicher Abend für Genussliebhaber: »Tafeln beim historischen Pfarrhof« am 22. Juni in Falkenstein.

    Advertorial
    News

    Bachls Restaurant der Woche: Buchecker im Gußhaus

    Fleisch ist alles, Gemüse bloß Nebendarsteller: Im »Gußhaus« regiert die Alt-Wiener Fleischküche.

    News

    Spargel-Genuss im Restaurant »Seven Senses«

    Noch bis Ende Mai kommt man im Salzburger »Hotel Stein« in den Genuss eines exklusiven Spargel-Menüs – Champagner inklusive!

    Advertorial
    News

    Tischgespräch mit Silvia Schneider

    Falstaff spricht mit der TV-Moderatorin und Botschafterin der oberösterreichischen Donauregion über Donauperlen und attraktive Geniesser.

    News

    Radicchio: Bittersüß wie die Liebe

    In der Kälte des Winters entspringt eine wunderbare Pflanze. Der Radicchio betört durch vornehme Bitterkeit und bitten geradezu darum, in Rezepten von...

    News

    Cortis Küchenzettel: Dem Spargel seine Eier

    Endlich wieder Spargel ohne Ende! Ohne Ei aber wäre das edelste Gemüse überhaupt nicht einmal die Hälfte wert.

    News

    Fahrende Markthalle bringt Bio-Produkte

    PANNATURA, das Bio-Landgut der Esterhazy-Gruppe, stellt seine Projekte und Partner vor. Ja!Natürlich gibt es auch frisch gezapftes Bio-Bier.

    News

    Wo der beste Pfeffer wächst

    Timut-Pfeffer aus Nepal, Bergpfeffer aus Tasmanien, Andaliman-Pfeffer aus Sumatra oder in Single Malt Whisky eingelegter Pfeffer aus Indien: Exotische...