http://www.falstaff.at/nd/bachls-sixpack-teil-1-silvio-nickol-palais-coburg/ Bachls Sixpack, Teil 1: Silvio Nickol Palais Coburg Die lang erwartete Wiedereröffnung des Palais Coburgs unter der Küchenleitung von Shootingstar Silvio Nickol wurde ausführlich auf die Probe gestellt.

Irgendwie erinnert das »Palais Coburg« an die Formel 1. Da gibt es Peter Pühringer, den öffentlichkeitsscheuen und reichen Besitzer dieses Gastro-Rennstalls, und seinen deutschen Kochstar, der ganz vorne durchs Ziel will. Pühringer hat Silvio »Vettel« Nickol nicht zufällig engagiert. Der 36-jährige Sachse werkte vier Jahre als Souschef der deutschen Kochlegende Harald Wohlfahrt. Im »Schlossstern« in Velden, dem ersten Chefposten seiner kulinarischen Rennkarriere, erreichte er im ersten Jahr einen, im zweiten den zweiten Michelin-Stern und drei Hauben sowieso.

Die Vorgabe im »Palais Coburg« ist klar. Pühringer hat nicht zum Spaß investiert, um nach der Ära Petz das Restaurant noch einmal hochzufahren. Das erheblich verkleinerte Lokal erinnert nun an die Kulisse eines James-Bond-Films, es dominieren Anthrazit, Amethyst und Ei-Formen. Die Karte bietet zwei Menüfolgen, »Frischer Frühling« bleibt rein pflanzlich. Das preisliche Ende liegt bei sieben Gängen zu 148 Euro. Auf dem Teller herrscht die detailverliebte perfektionistische deutsche Schule.

Ein geschichteter Quader aus ungestopfter Bio-Gänseleber ist von Punkten mit Thai-Aromen umzingelt – grandios. Drautaler Laxn, eine Seeforelle, ist »in Rot« von vielfältigen kleinen Ideen zur Roten Rübe umrundet. Dass gleich bei drei Gerichten die Salzgrenze massiv überschritten wird, fällt unter Anfangsfehler. Das Menü endet mit dem Höhepunkt: »Delice von der Valrhona-Schokolade mit mildem Ingwereis« – besser geht’s nicht.

Für einen urbanen Luxusbetrieb ungewöhnlich: Alles Getier stammt aus heimischer Produktion, Meeresfrüchte fehlen gänzlich. Freude macht der Blick ins Weinbuch mit 5500 Positionen, vieles hat Weinmanager Simon Klocker nun deutlich leistbarer kalkuliert.

von Alexander Bachl


Sixpack-Bewertung
Essen 48 von 50
Service 19 von 20                           
Weinkarte 20 von 20
Ambiente 8 von 10 
GESAMT 95 von 100

 

Für dieses Restaurant liegt im Falstaff
Restaurantguide noch keine Bewertung vor.

SILVIO NICKOL GOURMET ­RESTAURANT PALAIS COBURG
Coburgbastei 4
1010 Wien
T: +43/(0)1/518 18-800
Di.–Sa. 18–22 Uhr
www.palais-coburg.com    


aus Falstaff 03/2011

Die anderen fünf Restaurant-Kritiken des Sixpack finden Sie links oben.

 

 

Mehr zum Thema

  • 03.05.2011
    Bachls Sixpack, Teil 2: Taubenkobel
    Das neue Küchenkonzept des »Taubenkobels« schmeckt hervorragend - errinnert jedoch sehr stark an ein bereits Etabliertes aus dem hohen...
  • 03.05.2011
    Bachls Sixpack, Teil 3: Hohensinn
    Nach etlichen Küchenstationen hat Josef Hohensinn sein Lokal gefunden, in der Josefstadt zelebriert der Gerer-Schüler eine große...
  • 03.05.2011
    Bachls Sixpack, Teil 4: Gasthaus zum Elefanten
    Man hat sich irgendwie daran gewöhnt, dass die guten Adressen rund um die wunderschöne Wachau an zwei Händen abzuzählen sind. Die Region ist...
  • 03.05.2011
    Bachls Sixpack, Teil 5: 1010 Bar Cafe
    Die »1010 Bar Cafe« versucht den Mythos Tagesbar in der Wiener Innenstadt wieder aufleben zu lassen.
  • 03.05.2011
    Bachls Sixpack, Teil 6: Fleming’s fine dining
    Im »Fleming's Fine Dining« ist der Anspruch sehr hoch, die Realität leider ernüchternd.
  • Mehr zum Thema

    News

    Quiz: Sind Sie ein Kaffee-Experte?

    Es geht um die Bohne: Testen Sie Ihr Wissen rund um Espresso, Melange & Co.

    News

    Den Herbst in Oberösterreich erwandern und erschmecken

    Herbsturlaub in Oberösterreich ist immer eine gute Idee. Wir zeigen Ihnen welche Stationen Sie nicht auslassen sollten.

    Advertorial
    News

    Garnelen mit gutem Gewissen genießen

    Garnelen ohne Zusatzstoffe wie Antibiotika oder Hormone frisch aus Österreich? »White Panther« macht dies mit der Gebirgsgarnele möglich. Falstaff...

    News

    Panko statt Semmelbrösel – ein kulinarisches Sakrileg?

    Semmelbrösel adé! Egal, ob kochen, backen, braten oder frittieren: Die Brösel-Alternative aus Japan stellt die klassischen Semmelbrösel in den...

    News

    Meisterhandwerk aus Thailand

    International ausgezeichnetes Meisterhandwerk und unvergleichliche Qualität – dafür stehen die Unternehmen KORAKOT und SRISANGDAO RICE aus Thailand....

    Advertorial
    News

    Adieu! Gastronom Walter Bauer verabschiedet sich

    Nach 33 Jahren in der Spitzengastronomie zieht sich Gastgeber Walter Bauer in den Ruhestand zurück. Sein beliebtes und ausgezeichnetes »Restaurant...

    News

    Taste of Love: Zizi Hattabs erstes Kochbuch

    Die junge Starköchin möchte mit ihrem ersten Kochbuch ihre Liebe zum Essen teilen. »Taste of Love« ist somit nicht nur eine Hommage an ihre Herkunft,...

    News

    Kürbis – die vielseitige Riesen-Beere

    Herbstzeit ist Kürbiszeit! Falstaff hat die vielseitige Frucht anlässlich des Herbstbeginns genauer unter die Lupe genommen – und stellt passende...

    News

    Nachgefragt: Wie lange haben die Eissalons noch offen?

    Der Sommer ist vorbei, aber ist auch die Eissaison schon zu Ende? Wir haben bei den beliebtesten Wiener Eissalons nachgefragt, wie lange wir uns noch...

    News

    Top 10 Rezepte mit Trauben

    Herbst ist Trauben-Zeit! Unsere zehn köstlichsten Trauben-Rezepte zeigen, wie vielseitig die knackige Beere in der Küche einsetzbar ist.

    News

    »Eine Frage des Geschmacks«: Lilian Klebow

    Folge 17 des Falstaff Gourmet-Podcasts. Zu Gast die Schauspielerin Lilian Klebow.

    News

    Eventtipp: »Sautanz« im Gannerhof

    Schweinische Zeiten sind angesagt, wenn Max Stiegl am 1. Oktober mit seinem legendären »Sautanz« im Gannerhof bei Josef Mühlmann Station macht.

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Neue Hoheit Brasserie

    Über den Dächern der Stadt. Dafür sprechen in der »Neuen Hoheit« sowohl der 6. und 7. Stock, als auch die kulinarischen Genüsse.

    News

    Buchtipp: »Wiener Küche mit Herz«

    In ihrem neuen Kochbuch präsentiert die Wiener Wirtshaus-Ikone Stefanie Herkner – alias die »Herknerin« – Klassiker der österreichischen Kulinarik....

    News

    Der Geschmack der Höllenglocken: Andreas Senns sinnliches »Audio Dinner«

    Feinstes am Teller, doch die Musik aus der Konserve? Den vernachlässigten Hör-Sinn bringt das »Audio Dinner« im Salzburger »Senns« in die...

    News

    Berlin: Das Trendlabor

    Vegan-Boom, Naturwein, Sharing-Konzepte: Wenn es um Kulinariktrends geht, führt an Berlin kein Weg vorbei. Vielfältiger als hier kann man in...

    News

    Gefährlicher TikTok-Trend: »Sleepy Chicken«

    Das so genannte «Sleepy Chicken«, Hühnerbrust in Hustensaft gekocht, verbreitet sich in den sozialen Netzwerken rasant. Nun warnt auch die...

    News

    »Weitsicht Cobenzl« ist offiziell eröffnet

    Mit dem »Weitsicht Cobenzl« von Szene-Gastronom Bernd Schlacher ist Wien mit einem neuen Top-Ausflugsziel bereichert worden.

    News

    Im Takt des Meeres

    Beim Essen und Trinken folgt Barcelona einem deutlichen Rhythmus, und wer wie die Locals mitnaschen will, muss Taktgefühl beweisen. Vom Kaffee am...

    News

    Kulinarischer Herbstgenuss in Lech Zürs am Arlberg

    Bei einer Herbstreise in das Weltgourmetdorf Lech Zürs am Arlberg erleben Sie ausgezeichnete Küche mit perfekter Fernsicht.

    Advertorial