Bachls Restaurant der Woche: Wurst & Sprudel

Klaus Kobald im »Wurst & Sprudel«: hervor­ragende Wurst­spezialitäten und Champagner.

Foto beigestellt

Klaus Kobald im »Wurst & Sprudel«: hervor­ragende Wurst­spezialitäten und Champagner.

Foto beigestellt

Es braucht ein wenig Spürsinn, um hinter die Betreiber von »Wurst & Sprudel« zu kommen. »Wine & Deli, est. 2017 by Kate and Kon« steht auf der Homepage nachzulesen. Kombiniert man den hier gereichten Champagner Ayala mit den »Original Atterseer Würsteln«, führt die Spur nach Steinbach am Attersee zur Familie Wolf. Familien-Patron Karl-Heinz »Carlo« Wolf verstarb im April, das Lebenswerk des ehemaligen ­Spitzenkochs, Firmengründers, Weinhändlers (»Weinart«) und Luxuslandwirts (»Landart«) führen seine beiden Kinder Katharina »Kate« und Konstantin »Kon« fort. »Wurst & Sprudel« ist eine Mischung aus Weinladen und Deli, liegt im kulinarisch unterversorgten Ried im Innkreis und hat seinen Ursprung in der Erkenntnis der Familie Wolf, dass Champagner im Grunde nicht unbedingt nach Kaviar als Begleitung schreit, sondern besonders gut zu einfacher Kost passt.

Demgemäß preist die Tafel allerlei Würste an, Pflicht sind die erwähnten Atterseer aus 24 Monate gereiftem Bauchspeck, Zitronenzesten, Knoblauch und Weinbrand im Brät – eine Delikatesse ersten Ranges. Zudem wird hier stets eine kleine Selektion von Gerichten feilgeboten, die vom neuen Küchenchef der Wolfs, Klaus Kobald – zuletzt im »Porsche Hotel« in Mondsee in Diensten –, am Firmensitz zubereitet und hier gewärmt werden. So gibt’s etwa einen dezent scharfen Thai-Beef-Salat mit Grünspargel, eine nach alten Wolf-Rezepturen gekochte süchtigmachende Blanquette de Volaille, zur besseren Orientierung »Ragout vom Wildhendl« getauft. Und wer dennoch Kaviar zu Ayala oder Bollinger will – auch der ist vorrätig, ebenso wie die Ausnahmekäse von Bernard Antony. Sollte sich das Konzept bewähren, ist eine Multiplizierung nicht ausgeschlossen.

Bewertung Alexander Bachl

©

Essen 43 von 50
Service 15 von 20
Weinkarte 17 von 20
Ambiente 8 von 10
GESAMT 83 von 100

Wurst & Sprudel
Stelzhamerplatz 10
4910 Ried im Innkreis

T: +43 664 5227094
www.wurstundsprudel.at

 

 

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 06/2017
Zum Magazin

Mehr zum Thema

News

Bachls Restaurant der Woche: Gasthaus zur Palme

Theresia Palmetzhofer ist aus dem »Filippou« zurück nach Hause gekehrt, wo sie mit ihrer Familie das rustikal-elegante Wirtshaus »Zur Palme« betreibt.

News

Bachls Restaurant der Woche: Kussmaul

In Mario Bernatovics »Kussmaul« Nr. 2 gibt es neben kleinen aber feinen Gerichten exzellente Drinks und erlesene Weine.

News

Bachls Restaurant der Woche: Schmidhofer im Palais

Schmidhofers neues Projekt in der Grazer Innenstadt punktet mit Brasserie-artiger Speisekarte und fairen Weinpreisen.

News

Bachls Restaurant der Woche: Göttfried

Küchenchef Göttfried serviert unprätentiöse, österreichische Küche. Vielseitige Geschmackserlebnisse inklusive.

News

Bachls Restaurant der Woche: Paco

Ausgezeichnet zubereitete Spezialitäten wie »Navajas« erwarten die Gäste in dem spanischen Restaurant.

News

Bachls Restaurant der Woche: Mochi Ramen Bar

Ramens haben längst Kultstatus erreicht. Umso besser, dass es eine Adresse mehr gibt, an der man die würzigen Suppen bestellen kann.

News

Bachls Restaurant der Woche: Stadtgasthaus Eisvogel

Im »Eisvogel« hat TV-Liebling Oliver Hoffinger das Kochzepter übernommen und setzt auf persönlichen Kontakt.

News

Bachls Restaurant der Woche: Kitch Grill & Bar by Juan Amador

Mit einer umfangreichen Karte und einem Händchen für Fine Dining poliert Juan Amador das »Kitch« auf.

News

Bachls Restaurant der Woche: Didi Dorner im Magnolia

Nach Didi Dorners Umzug in das Augarten Hotel überzeugt er mit Neuinterpretationen und Zubereitung vor dem Gast.

News

Bachls Restaurant der Woche: Das Loft

Nach mehreren Turbulenzen in der Küche hat sich Das Loft in Wien erneut auf hohes Geschmacks-Niveau begeben.

News

Bachls Restaurant der Woche: Buxbaum

Zurück zu den Wurzeln ist im »Buxbaum« Programm. Daniel Kellner zaubert Klassiker neu interpretiert auf den Teller.

News

Bachls Restaurant der Woche: Muto

Frei nach dem Motto »Lass dich nicht unterkriegen, sei frech und wild und wunderbar« entstehen im »Muto« außergewöhnliche Gerichte.

News

Bachls Restaurant der Woche: Steinthal

Frische und regionale Zutaten sind für die Gründer im »Steinthal« oberste Prämisse. Und das ganz ohne Verzicht.

News

Bachls Restaurant der Woche: Brunnauer

Ganz ohne Firlefanz kocht Richard Brunnauer im gleichnamigen Restaurant am Salzburger Markt.

News

Bachls Restaurant der Woche: Heunisch und Erben

Eine kleine aber feine Speis – und eine umso umfangreichere Weinkarte zeichnet das »Heunisch und Erben« rund um Robert Brandhofer aus.

News

Bachls Restaurant der Woche: magazin

Nach einem Neustart wird im »magazin« unprätentiöse Küche angeboten, die durch Küchenchef Patrick Mühlbachers Zutatenvielfalt überzeugt.

News

Bachls Restaurant der Woche: At Eight

Roman Wurzer präsentiert als neuer Küchenchef seine ausgezeichnete, gereifte Küche in der noblen Adresse des Ringstraßen-Restaurants »At eight«.

News

Bachls Restaurant der Woche: Mir

Familie Aurohom bringt mit dem Restaurant »Mir« Farben- und Geschmacksvielfalt in den orientalischen Restaurant-Horizont Wiens.

News

Bachls Restaurant der Woche: Roots

Unbekannte, vinophile Welten werden einem im »Roots« eröffnet, Die Küche zeigt sich bodenständig und von qualitativ hochwertigen Zutaten geprägt.

News

Bachls Restaurant der Woche: Edvard

Die Küche im »Edvard« wird unter Norman Etzold noch feiner, Kritikpunkte am Essen gibt es nicht. Die Weinkarte wurde um allerlei Raritäten ergänzt.