Bachls Restaurant der Woche: Wohnküche

Die Wiener Brigittenau bekam ein erfreuliches Nachbarschaftslokal.

Foto beigestellt

Die Wiener Brigittenau bekam ein erfreuliches Nachbarschaftslokal.

Die Wiener Brigittenau bekam ein erfreuliches Nachbarschaftslokal.

Foto beigestellt

http://www.falstaff.at/nd/bachls-restaurant-der-woche-wohnkueche/ Bachls Restaurant der Woche: Wohnküche In entspannter Atmosphäre verzehrt man im Wiener Restaurant in Brigittenau Delikates und genießt dazu ein Tegernseer vom Fass. http://www.falstaff.at/fileadmin/_processed_/5/8/csm_wohnkueche-c-beigestellt-2640_c17fc56ec1.jpg

Nein, für dieses Lokal muss man nicht unbedingt die Stadt durchqueren. Ja, wer dieses Lokal in der Nähe hat, darf sich glücklich schätzen. Denn gerade in der Brigittenau muss man sich in Gehweite überwiegend mit bunt blinkenden Grindbuden zufriedengeben, während in der benachbarten Leopoldstadt ein schickes Lokal nach dem anderen aufmacht. Und das »Mraz & Sohn« ist schließlich auch nichts für jedermann und jeden Tag. Das mit dem »Wohn« ist nicht nur Teil des Namens – Perser am Boden, Zeitschriftenständer und an alte Schulzeiten ge­­mahnende Sessel verströmen eine entspannte Gemütlichkeit. Die holzgezierte Schank schafft Beislatmosphäre. Und Andreas Brunner hat von seiner Küchenzeile links vom Eingang das ganze Lokal im Auge und sieht, wohin er wieder was schicken darf von seiner kleinen, feinen Karte.

Meist eher dröge, hier delikat: der Rindfleischsalat mit angenehmer Dosis vom mürben Bio-Rind, knackiger Gemüsemischung mit Bohnen und Radieschen und dem rechten Schuss Kernöl. Detto das Räucherfischtatar – nicht einfach Fisch gehackt, sondern mit Gurken und Rüben frisch arrangiert und mit Ketakaviar veredelt. Eine Freude auch die Biohendl-Keule mit Erdäpfel-Gemüsegröstl. Auch bio und schön saftig: Schulterscherzel mit Kürbis und Serviettenknödel. Und mit der knusprig auf der Haut gebratenen Lachsforelle in safranisiertem Sud mit Erdäpfeln und Fenchel zeigt Brunner, dass er in Sachen Fisch was draufhat. Beim Wein kommt man aus, punkto Bier ist Jubel angebracht: Tegernseer vom Fass! Was man getrost weglassen könnte: das auf der Karte unzählige Male auftretende Diminutiv »-bäuchlein«, das die Küchenleistung recht unverdient ins Lächerliche zieht.

Bewertung Alexander Bachl

Essen 43 von 50
Service 17 von 20
Weinkarte 14 von 20
Ambiente 8 von 10
GESAMT 82 von 100

Falstaff Restaurantguide 2020

Essen 43 von 50
Service 17 von 20
Weinkarte 14 von 20
Ambiente 8 von 10
GESAMT 82 von 100

Wohnküche
Traunfelsgasse 1
1200 Wien
T: +43 677 63105972
wohnkueche.at

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 03/2020
Zum Magazin

Mehr zum Thema

News

Bachl's Restaurant der Woche: Paul & Vitos

Essen in Happengröße und feine Weine am Petersplatzin der Wiener Innenstadt.

News

Bachl's Restaurant der Woche: Brasserie Zögernitz

Im schrillen Ambiente lässt Marco Simonis in seinem neuen Restaurant in Wien Döbling Brasserie-Gerichte servieren.

News

Bachl's Restaurant der Woche: O boufés

Das karge Ambiente im Wiener Zweit-Restaurant von Konstantin Filippou blieb, die Küche ist nun auf Wassertiere fokussiert.

News

Bachl's Restaurant der Woche: Weyerhof

Aufregendes zeitgenössisches Essen im historischen Herrenhaus.

News

Bachl's Restaurant der Woche: Berggericht

Das »Berggericht« unter der Leitung von Heinz Hanner rettet klassische Gerichte in die Neuzeit und stellt Kitzbühels neue Top-Adresse dar.

News

Bachl's Restaurant der Woche: Do & Co Albertina

In der Albertina steht von nun an »Sharing« im Mittelpunkt. Von nahöstlichen Köstlichkeiten wie Shakshuka bis hin zu mediterranen Gerichten – allesamt...

News

Bachl's Restaurant der Woche: Das Lilienberg

Inmitten der Weinreben der Domäne Lilienberg sorgt das neue Restaurant von Mirjam Orasch für hochkarätige Gourmet-Erlebnisse.

News

Bachl's Restaurant der Woche: Zur Hofstubn

Aktuell noch als Gasthof geführt, blickt das neue »Zur Hofstubn« von Georg Knill in der Oststeiermark auf eine große Zukunft. Küchenchef Sebastian...

News

Bachl's Restaurant der Woche: Porto Bello & Lounge

Das neu konzipierte Restaurant des Hotel Schloss Seefels am Wörthersee besticht mit kunstvollem Design, luxuriöser Küche und einem Eissalon am...

News

Bachl's Restaurant der Woche: Hubert Wallner

Das neue Gourmet Restaurant von Hubert Wallner am Südufer des Wörthersees überzeugt mit österreichisch-mediterraner Küche auf höchstem Niveau.

News

Bachls Restaurant der Woche: Heuer am Karlsplatz

Das Interieur im »Heuer am Karlsplatz« in allerbester Wiener Citylage blieb gleich, die Küche ist dank Markus Höller eine ganz andere.

News

Bachls Restaurant der Woche: Die Sattlerei

Ein Lokal mit Stil und ein ungewöhnlicher Neuzugang in der Wiener Leopoldstadt.

News

Bachls Restaurant der Woche: Knappenhof

Innen bietet der neu eröffnete »Knappenhof« in Reichenau an der Rax einen witzigen Stilmix von bunt und alt. Am Teller Max Stiegls extravagante...

News

Bachls Restaurant der Woche: Konstantin Filippou

Ganz in schwarz: Konstantin Filippou hat die Zeit des Corona-Lockdowns genützt und sein Restaurant komplett umgestaltet. Das Essen bleibt auf dem...

News

Bachls Restaurant der Woche: Gaudium

Das »Gaudium« in Münchendorf in Niederösterreich versteht sich als mediterranes Beisl mit Weinkompetenz.

News

Bachls Restaurant der Woche: Neni am Prater

Das neue Flaggschiff der Familie Molcho beim Prater: »Neni am Prater« eröffnet im Dachgeschoss vom hippen Hotel »Superbude«.

News

Bachl's Restaurant der Woche: Brösl

Im Wiener »Brösl« sorgt die polnische Köchin Aleksandra Szwarc mit mediterran-nordafrikanischer Küche für aufregende Momente am Tisch.

News

Bachl's Restaurant der Woche: Umar Fischbar

Naschmarktkönig Erkan Umar und Spitzenkoch Stefan Doubek präsentieren großes Fisch-Kino am Wiener Naschmarkt in der »Umar Fischbar«.

News

Bachl's Restaurant der Woche: Zu den 3 Hacken

Im neu renovierten Prachtbeisl in der Wiener Innenstadt wird ab sofort bayrische Küche serviert. Die Weinkarte zieren österreichische Bouteillen.

News

Bachl's Restaurant der Woche: Mast

Die zwei Top-Sommeliers Matthias Pitra und Steve Breitzke locken mit einer stets länger werdenden Weinkarte Weinliebhaber ins »Mast« im Alsergrund.