Bachls Restaurant der Woche: Steinthal

Die Gründer Daniel Steiner und Benjamin Wieselthaler im »Steinthal«. 

© Leonhard Hilzensauer

Die Gründer Daniel Steiner und Benjamin Wieselthaler im »Steinthal«. 

© Leonhard Hilzensauer

»Fisch- und Gemüserestaurant« liest sich nach Einschränkung. Ist es auch, muss im Falle des »Steinthal« aber nicht jene abschrecken, die sich eher den Genuss als Lebensleitlinie gewählt haben. Denn das Weglassen von Fleisch ist zwar den Leidenschaften und der Vorgeschichte der beiden Inhaber geschuldet, aber mit keinerlei Missionsarbeit verbunden. Daniel Steiner und Benjamin Wieselthaler trafen sich aus unterschiedlichen Richtungen kommend im Bio-Laden »Hase und Igel«, kochten vegetarische Dinners und fassten den Beschluss, in eigener Sache tätig zu werden. In einem wenig frequentierten Winkel von Mariahilf, unweit des Westbahnhofs, gibt’s nun in eher kargem Ambiente qualitativ bemerkenswerte Kost. 

Im »Steinthal« gibt’s  feine Pitas und frische Fischküche.

Im »Steinthal« gibt’s feine Pitas und frische Fischküche.

© Leonhard Hilzensauer

Als »Snack« deklarierter gebackener Milchner auf Knoblauchbrot mit Spinat kommt zur Überraschung mit einem Spiegelei als Deckel und macht schon den halben Weg zur Sättigung. Die »Wiener Fischbeuschlsuppe« mit Lauch und Petersilie gibt sich elegant dekonstruiert, statt wie gemeinhin und wirtshausmäßig sämig gemixt liegt die Innerei in klarem feinem Fischsud. Die zarten Butterschnitzel vom Wels könnte man sogar Fleischconnaisseurs bar jeder »Fischigkeit« unterjubeln, dazu gibt’s Sellerie-Pastinaken-Creme und marinierte Rote Rüben. Detto ein gelungen transformiertes Fleischgericht: »Steinthal-Sarma«, Krautwickel mit Räucherforelle, Pilzfarce und Kräutern. Und die Liebhaber des unausrottbaren Dauerbrenners »gebackene Champignons« dürften die zurückhaltend gebackenen Kräuterseitlinge mit überaus köstlicher Limetten-Mayonnaise überzeugen, dass man auch ernstzunehmendere Schwammerln panieren kann. Vollmundig: Kaltenhauser Original vom Fass. Schwachbrüstig: die minimalistische Weinselektion.

Bewertung Alexander Bachl

Essen 43 von 50
Service 15 von 20
Weinkarte 14 von 20
Ambiente 8 von 10
GESAMT 80 von 100
€€

Für dieses Lokal liegt im Falstaff Restaurantguide noch keine Bewertung vor.

Steinthal
Aegidigasse 15
1060 Wien 

T. +43 15952616
www.steinthal.at

Aus dem Falstaff Magazin Nr. 03/2017

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Bachls Restaurant der Woche: Seven North

Laut, nett, gut. Spitzenkoch Eyal Shani sperrte in Wien-Neubau das »Seven North« auf und serviert dort spannende Geschmackskompositionen.

News

Bachls Restaurant der Woche: Ziegelwerk

Ein Prachtstück von einem Wirtshaus: Das neue »Ziegelwerk« macht nicht nur optisch einiges her und zeigt sich kulinarisch von seiner besten Seite.

News

Bachls Restaurant der Woche: Schneiderei

Walter Leidenfrost sorgt für außergewöhnliche Küche: Von besten Gasthofklassikern zu extra-vaganten Gerichten wird in der »Schneiderei« einiges...

News

Bachls Restaurant der Woche: Mayer & Freunde

Weine und Delikatessen im Regal, exzellentes Essen am verkachelten Chef’s Table: Im »Mayer & Freunde« finden sich so einige Spezialitäten, wie auch...

News

Bachls Restaurant der Woche: Dinglstedt 3

Gastgeber Jakob Jensen, Koch Andreas Döcler und Mastermind Eduard Peregi schufen ein pfiffiges Wiener Beisl neben der Kirche Maria vom Siege.

News

Bachls Restaurant der Woche: Das Schick

Umbau und Kochwechsel im Hotelrestaurant »Das Schick«: Neuer Küchenchef Gerasimos Kavalieris serviert spanisch-österreichische Fusionsküche.

News

Bachls Restaurant der Woche: Ludwig Van

Gleiche Küchenlinie, neuer Koch: Im »Ludwig Van« schwingt zukünftig Bernhard Stocker den Kochlöffel und folgt Walter Leidenfrost nach.

News

Bachls Restaurant der Woche: Herzig

Sören Herzigs neues Restaurant im ehemaligen Dorotheum: Etwas fernab des Wiener Zentrums verblüfft er mit hervorragendem Menü und gereiften...

News

Bachls Restaurant der Woche: Saziani G'Wölb

Feinster Fisch und Meeresgetier mitten in den südoststeirischen Weinbergen: Bei Ausnahme-Koch Harald Irka kommt alles, was das Meer zu bieten hat, auf...

News

Bachls Restaurant der Woche: Geschwister Rauch

Exquisite Gaumenfreuden im ehemaligen »Steira Wirt«: Mit Richard Rauch hinter dem Herd und Sonja Rauch als Gastgeberin klettert das Restaurant langsam...

News

Bachls Restaurant der Woche: Sacher Grill

Alles neu im Grill vom »Sacher«: Name, Konzept, Interieur und Speisekarte. Diese verblüfft nun mit komplexen und ortsunüblichen Gerichten.

News

Bachls Restaurant der Woche: Ganko

Eines der exotischten Restaurants in Wien: Zaw Zaw Tun bespielt als One-Man-Show ein Grill-Lokal mit japanischen Spezialitäten.

News

Bachls Restaurant der Woche: La No

Neuer Look, gleiche Speisen: Die exzellente Trattoria »La No« zog in die Annagasse um. Die erfreuliche Weinkarte und hohe Produktqualität sind...

News

Bachls Restaurant der Woche: Josefs Himmelreich

In Zaußenberg befindet sich das kleine, feine Restaurant von Winzer Josef Fritz. Gemeinsam mit Partnerin Jasmin Wieland im Service, bietet das Lokal...

News

Bachls Restaurant der Woche: Heunisch & Erben

Michael Gubik ist neuer Küchenchef im »Heunisch & Erben« in Wien. Das Resultat: Weinkisten an der Decke und exzellentes Essen auf dem Teller.

News

Bachls Restaurant der Woche: Buchecker im Gußhaus

Fleisch ist alles, Gemüse bloß Nebendarsteller: Im »Gußhaus« regiert die Alt-Wiener Fleischküche.

News

Bachls Restaurant der Woche: Die Palette

Delikatessladen, Schaumweinbar und Mini-Restaurant – Im Restaurant »Die Palette« finden sich so einige Schmankerl, viele davon aus eigener Produktion.

News

Bachls Restaurant der Woche: Bar Krawall

Eine Weinbar mit transsilvanischen Spezialitäten: Die »Bar Krawall« am Naschmarkt überzeugt mit steirischen Weinen, veredeltem Fleisch und Champagner.

News

Bachls Restaurant der Woche: Almgasthof Windlegern

Der »Almgasthof Windlegern« setzt auf Regionalität der Produkte: Auf der Karte findet man so zum Beispiel Galloway-Rind aus eigener Züchtung. Nur beim...

News

Bachls Restaurant der Woche: DEVAL

Ein neues schickes Bistro ziert das Wiener Regierungsviertel: Benannt nach Märchenfiguren, erzählt das »DEVAL« zu jeder Speise eine Geschichte.