Bachls Restaurant der Woche: Skopik & Lohn

Die Malerei von Otto Zitko blieb, das Schitzel auch. Der Rest ist anders.

© Irina Gavrich

Skopik & Lohn Wien

Die Malerei von Otto Zitko blieb, das Schitzel auch. Der Rest ist anders.

© Irina Gavrich

http://www.falstaff.at/nd/bachls-restaurant-der-woche-skopik-lohn/ Bachls Restaurant der Woche: Skopik & Lohn Nach der Neupositionierung ist im »Skopik & Lohn« vieles anders: die Tische sind kleiner, die Küche bleibt kalt – die Malerei an den Wänden ist unverändert. http://www.falstaff.at/fileadmin/_processed_/9/3/csm_Skopik_Lohn_02_SkopikLohn_022_PR_C_Irina_Gavrich_2640_cc6a658cc3.png

Manche Lokale brauchen Presse­arbeit und Social-Media-Posts. Manche brauchen nichts dergleichen. Zu denen zählt das »Skopik & Lohn«, 2006 von Szenewirt Horst Scheuer gemeinsam mit Constance Fehle gegründet und ­seitdem von einer Mischung origineller Hubitués dauerbevölkert. 2019 schied Scheuer aus und nahm »sein« Konzept einer noblen Brasserie Wienerischer Art mit ins »Berger & Lohn« in Wien-Gersthof.

Fehle, die das »Skopik & Lohn« nun gemeinsam mit Sohn Constantin Satek betreibt, überdachte wie so viele Wirte gerade alles und entschied sich für eine Neupositionierung in Richtung Ess-Bar. Die großen Tische flogen raus und wurden durch sehr viel mehr kleine runde ersetzt. Das Wort »Restaurant« auf der Website wurde fett durchgestrichen. Und – ein ungewöhnlicher Schritt – die Küche bleibt fortan kalt. Ausnahme: das Wiener Schnitzel, das auffällig souffliert wie eh und je in etwas kleinerer Version auf der Karte blieb.

Ansonsten gibt’s sieben kalte Speisen und zwei Desserts. Als »Amuse Bouche« darf man zwei kleine Stanitzel ordern, gefüllt mit Kartoffelschaum und »spicy« Lachstartar – ein Bissen mit Pep. Gut und klassisch: Ceviche mit erstklassigen Garnelen, Limette, Avocado und Tomate. Außergewöhnlich: Lachs-Sashimi mit Ponzu, Tobiko-Kaviar, Schnittlauch und intensiver Nussbutter – kann man mögen oder nicht. Beim mild angemachten Steak Tartar dominiert das pure Fleischaroma des X. O. Beefs. Und den Gebirgszug der »Île Flottante« abzutragen, ist für zwei eine lohnende Aufgabe. Zehn offene Weine und acht Signature-Drinks decken die meisten Bedürfnisse. Ein paar wenige Bouteillen gibt’s auch. Erfreulich: Champagne Bergeronneau-Marion Blanc de Blancs zu wohlfeilen € 12,– das Glas.

Bewertung - Alexander Bachl

Essen 44 von 50
Service 17 von 20
Weinkarte 14 von 20 
Ambiente 9 von 10
GESAMT 84 von 100

€€

Falstaff Restaurantguide 2022

Essen 44 von 50
Service 17 von 20
Weinkarte 15 von 20 
Ambiente 9 von 10
GESAMT 85 von 100

Info

Skopik & Lohn
Leopoldsgasse 17
1020 Wien
T: +43 1 2198977
skopikundlohn.at

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 02/2022
Zum Magazin

Mehr zum Thema

News

Bachl's Restaurant der Woche: Paul & Vitos

Essen in Happengröße und feine Weine am Petersplatzin der Wiener Innenstadt.

News

Bachl's Restaurant der Woche: Brasserie Zögernitz

Im schrillen Ambiente lässt Marco Simonis in seinem neuen Restaurant in Wien Döbling Brasserie-Gerichte servieren.

News

Bachl's Restaurant der Woche: O boufés

Das karge Ambiente im Wiener Zweit-Restaurant von Konstantin Filippou blieb, die Küche ist nun auf Wassertiere fokussiert.

News

Bachl's Restaurant der Woche: Weyerhof

Aufregendes zeitgenössisches Essen im historischen Herrenhaus.

News

Bachl's Restaurant der Woche: Berggericht

Das »Berggericht« unter der Leitung von Heinz Hanner rettet klassische Gerichte in die Neuzeit und stellt Kitzbühels neue Top-Adresse dar.

News

Bachl's Restaurant der Woche: Do & Co Albertina

In der Albertina steht von nun an »Sharing« im Mittelpunkt. Von nahöstlichen Köstlichkeiten wie Shakshuka bis hin zu mediterranen Gerichten – allesamt...

News

Bachl's Restaurant der Woche: Das Lilienberg

Inmitten der Weinreben der Domäne Lilienberg sorgt das neue Restaurant von Mirjam Orasch für hochkarätige Gourmet-Erlebnisse.

News

Bachl's Restaurant der Woche: Zur Hofstubn

Aktuell noch als Gasthof geführt, blickt das neue »Zur Hofstubn« von Georg Knill in der Oststeiermark auf eine große Zukunft. Küchenchef Sebastian...

News

Bachl's Restaurant der Woche: Porto Bello & Lounge

Das neu konzipierte Restaurant des Hotel Schloss Seefels am Wörthersee besticht mit kunstvollem Design, luxuriöser Küche und einem Eissalon am...

News

Bachl's Restaurant der Woche: Hubert Wallner

Das neue Gourmet Restaurant von Hubert Wallner am Südufer des Wörthersees überzeugt mit österreichisch-mediterraner Küche auf höchstem Niveau.

News

Bachls Restaurant der Woche: Heuer am Karlsplatz

Das Interieur im »Heuer am Karlsplatz« in allerbester Wiener Citylage blieb gleich, die Küche ist dank Markus Höller eine ganz andere.

News

Bachls Restaurant der Woche: Die Sattlerei

Ein Lokal mit Stil und ein ungewöhnlicher Neuzugang in der Wiener Leopoldstadt.

News

Bachls Restaurant der Woche: Knappenhof

Innen bietet der neu eröffnete »Knappenhof« in Reichenau an der Rax einen witzigen Stilmix von bunt und alt. Am Teller Max Stiegls extravagante...

News

Bachls Restaurant der Woche: Konstantin Filippou

Ganz in schwarz: Konstantin Filippou hat die Zeit des Corona-Lockdowns genützt und sein Restaurant komplett umgestaltet. Das Essen bleibt auf dem...

News

Bachls Restaurant der Woche: Gaudium

Das »Gaudium« in Münchendorf in Niederösterreich versteht sich als mediterranes Beisl mit Weinkompetenz.

News

Bachls Restaurant der Woche: Neni am Prater

Das neue Flaggschiff der Familie Molcho beim Prater: »Neni am Prater« eröffnet im Dachgeschoss vom hippen Hotel »Superbude«.

News

Bachl's Restaurant der Woche: Brösl

Im Wiener »Brösl« sorgt die polnische Köchin Aleksandra Szwarc mit mediterran-nordafrikanischer Küche für aufregende Momente am Tisch.

News

Bachl's Restaurant der Woche: Umar Fischbar

Naschmarktkönig Erkan Umar und Spitzenkoch Stefan Doubek präsentieren großes Fisch-Kino am Wiener Naschmarkt in der »Umar Fischbar«.

News

Bachl's Restaurant der Woche: Zu den 3 Hacken

Im neu renovierten Prachtbeisl in der Wiener Innenstadt wird ab sofort bayrische Küche serviert. Die Weinkarte zieren österreichische Bouteillen.

News

Bachl's Restaurant der Woche: Mast

Die zwei Top-Sommeliers Matthias Pitra und Steve Breitzke locken mit einer stets länger werdenden Weinkarte Weinliebhaber ins »Mast« im Alsergrund.