Bachls Restaurant der Woche: Rote Wand Schualhus

Max Natmessnig ist erst 29 Jahre alt und kocht jetzt schon auf höchstem Niveau.

© Rote Wand

Max Natmessnig ist erst 29 Jahre alt und kocht jetzt schon auf höchstem Niveau.

Max Natmessnig ist erst 29 Jahre alt und kocht jetzt schon auf höchstem Niveau.

© Rote Wand

Stillstand kann Josef »Joschi« Walch allenfalls im »Kirchle« neben dem Hotel akzeptieren. Sonst ist der Pa­tron der »Roten Wand« stets auf Achse. Vor zwei Jahren hatte es ihm die Idee eines »Chef’s Table« so angetan, dass er sie auf den Arlberg verpflanzte. Seit 2015 werden im alten »Schualhus« maximal 16 Gäste mit einer Folge von kleinen Gängen aus Vorarlberger Zutaten verköstigt – bis unlängst von Manuel Grabner, der nun bei Linz den »Holzpoldl« übernahm. Vorbild für diese Art von Gastronomie ist der »Chef’s Table at Brooklyn Fare« in New York, genau dort am Tresen führte Walch sein jüngstes Akquirierungsgespräch mit dem 29-jährigen Niederösterreicher Max Natmessnig, dort als Chef de Partie in Diensten.

In dessen Vita stehen auch noch »Steirereck«, »Oud Sluis« oder »Nomad«. Wer an diesen Orten länger als ein paar Monate war, kann wirklich was. Und so überspringt Natmessnig die schon bisher hoch gelegte Latte. Neunzehn Speisen sind nun am Menü (€ 190,–) gelistet. Gar nicht wenige schmecken nach jenem Drei-Sterne-Niveau, auf dem er in den USA zuletzt kochte. Beispiele: »Flusskrebs« aus gestockter Bisque mit Sud vom roten Paprika – ein hochkonzentriertes Erlebnis. Oder ein grandioser Gang von japanischer Subtilität aus rohem Saibling, Rettich, Fischgelee, geräuchertem Saiblingskaviar und Buttermilchvi­naigrette. Dann bringt das Team eine seltsame Schachtel – einen japanischen Holzkohlengrill, der es auf 1000 Grad bringt. Dort werden die grandiose Entenbrust von Marcus Lins aus Dornbirn und Urkarotten gebrutzelt. Die Weinbegleitung ist deutlich spannender geworden, demnächst soll es noch eine Premium-Variante zum Zukaufen geben. Und Walch hat schon wieder Ideen ohne Ende. Stillstand ausgeschlossen.

Bewertung Alexander Bachl

Essen 49 von 50
Service 19 von 20
Weinkarte 17 von 20
Ambiente 9 von 10
GESAMT 94 von 100
€€

Falstaff Restaurantguide 2017

Essen 49 von 50
Service 19 von 20
Weinkarte 16 von 20
Ambiente 9 von 10
GESAMT 93 von 100

Rote Wand Schualhus
Zug 5
6764 Lech

T: +43 5583 34350
www.rotewand.com

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 06/2017
Zum Magazin

Mehr zum Thema

News

Bachls Restaurant der Woche: Restaurant Reinhartshuber

Mit dem historischen Lokal hat sich die Familie Reinhartshuber nun in der Landeshauptstadt niedergelassen. Alexander Bachl bewertet mit drei Gabeln.

News

Bachls Restaurant der Woche: Arravané Kantina

Mit dem Lokal bei der Grazer Messe ist Konstantin Filippou nun auch in seiner Heimatstadt präsent. Alexander Bachl bewertet mit zwei Gabeln.

News

Bachls Restaurant der Woche: Steinterrasse

Kulinarische Weltreise im Herzen Salzburgs: Andreas Senn's Zweitlokal überzeugt mit exzellenter Küche und grandiosem Ausblick über die Dächer der...

News

Bachls Restaurant der Woche: Das Kulinarium

Toni Komrowski stellt sich mit seinem »Kulinarium« am Kärntner Längsee auf eigene Beine. Alexander Bachl vergibt dafür zwei Gabeln.

News

Bachls Restaurant der Woche: Senns

Die alte Glockengießerei bildet den spektakulären Rahmen für das neue »Senns«: Spitzenkoch Andreas Senn verzaubert mit internationalen Köstlichkeiten....

News

Bachls Restaurant der Woche: Döllerer

Runderneuertes Ambiente und die gereifte Kochkunst von Andreas Döllerer – Alexander Bachl vergibt vier Gabeln für das Genießerrestaurant »Döllerer« in...

News

Bachls Restaurant der Woche: Seespitz

Im Restaurant des Falkensteiner Schlosshotel Velden am Kärntner Wörthersee bekommt man puristische Küche und auch Klassiker der Wiener »Mochi« –...

News

Bachls Restaurant der Woche: Schlosskeller Südsteiermark

Spitzenkoch Markus Rath bringt mit seiner Partnerin und Sommelière Veronika Fritz Schwung in das alte Gasthaus in Leibnitz.

News

Bachls Restaurant der Woche: Lilli & Jojo

Im Sulztal erwartet die Gäste eine Gastwirtschaft wie aus dem Bilderbuch: Spitzenkoch Joachim Gradwohl und Lilli Kolar warten mit grandioser...

News

Bachls Restaurant der Woche: Saziani Stub'n

Der gastronomische Ehrgeiz ist nicht zu halten: Das Spitzenrestaurant erhält mit Walter Triebl einen weiteren ausgezeichneten Koch und strebt eine...

News

Bachls Restaurant der Woche: Sperling im Augarten

Das Wiener Restaurant des kulinarischen Duos Nitsche und Sael überzeugt mit Farbenpracht und einfacher, aber charmanter Küche. Ein Highlight ist der...

News

Bachls Restaurant der Woche: Fuhrmann

Im Restaurant im 8. Wiener Bezirk begeistert Patron Hermann Botolen mit seiner Weinauswahl, während Walter Leidenfrost diese mit seinen Kreationen zu...

News

Bachl's Restaurant der Woche: Stuwer

Im »Stuwer« in Wien-Leopoldstadt interpretieren Koch Mario Schneider und Souschef David Lamatsch das Wiener Langos neu und machen es zum...

News

Bachls Restaurant der Woche: Esslokal

Das mitten in der Corona-Krise eröffnete Niederösterreichische Restaurant überrascht mit kreativen Köstlichkeiten. Vielleicht die Geburt eines großen...

News

Bachls Restaurant der Woche: Dogenhof

Der offene Holzofen im Wiener Restaurant ist ein echter Eyecatcher und auch sonst erscheint der »Dogenhof« in prachtvollem Design. Das Essen...

News

Bachls Restaurant der Woche: Wohnküche

In entspannter Atmosphäre verzehrt man im Wiener Restaurant in Brigittenau Delikates und genießt dazu ein Tegernseer vom Fass.

News

Bachls Restaurant der Woche: Markthaus

Im Kirchberg am Wagram wird das Restaurant und Gasthaus »Markthaus« von Georg und Almut Liepold mit bodenständiger Küche bespielt.

News

Bachls Restaurant der Woche: Schloss Gabelhofen

Klaus Kobald bespielt das Hotel »Schloss Gabelhofen« in Fohnsdorf mit großer Klasse.

News

Bachls Restaurant der Woche: Beim Broadmoar

Das kulinarische Duo Johann Schmuck und Joachim Retz verlagert ihr Fine-Dining-Konzept zwischen Pferdekoppeln in St. Josef in der Steiermark.

News

Bachls Restaurant der Woche: Mangia e Ridi

Im »Mangia e Ridi« in der Wiener Innenstadt erwartet die Gäste eine herzliche Atmosphäre, gute Stimmung und italienischer Kulinarik-Hochgenuss.