Bachls Restaurant der Woche: Mochi Ramen Bar

Eine Kultstätte der feinen japanischen Suppe.

Foto beigestellt

Eine Kultstätte der feinen japanischen Suppe.

Foto beigestellt

Dass Ramen ohne »h« nicht falsch geschrieben, sondern eine japanische Nudelsuppe ist, erfuhr man in Europa erstmals in den 1990er-jahren. Damals machte der überaus köstliche Spielfilm »Tampopo« mit der Herstellung der Brühe für dieses Gericht vertraut. Bald darauf setzte ein globaler Trend ein, und heute zählen Ramen-Bars zum urbanen Fastfood-Repertoire. Wie immer machten viele ein Geschäftsmodell daraus, dünne Brühen mit fragwürdigen Einlagen als »Ramen« zu verabreichen. 

Tobi Müller und Eduard Dimant, die beiden Gründer des 2012 eröffneten und seither nie wieder menschenleeren »Mochi«, hatten seit Langem eine Ramen-Bar am weithin unbekannten Wiener Vorgartenmarkt in Planung. Nun ist sie da. Und weil das Suppen-Geschäft ein schnelles ist, tut man sich die Mühsal mit Reservierungen gar nicht an. Wer bereit ist, ein bisserl zu warten, wird belohnt mit einem Platz im adrettesten Marktstandl von Wien. Ja, so fesch können Menschen mit Geschmack ein paar Quadratmeter zwischen zwei Rollbalken herrichten. Weiters mit der Küche von Betina Lutterotti, die lange in tollen New Yorker Restaurants zugange war und nun täglich in Giga-Töpfen dreierlei Grundbrühen auf Schweins-, Hühner- und Pilzbasis köchelt. Fast immer im Topf ist »Chashu« – mürber, marinierter Schweinsschopf. Grandios: »Clam Ramen« mit Venusmuscheln und Pilzen oder »Tan Tan« mit scharfem Hack, Weißkraut und Mais. Davor gibt’s ein paar Kleinigkeiten, zum Pflichtprogramm zählen die gebratenen Gyoza mit Schwein & Gemüse oder die herrlich marinierten Hühnerflügerln alias »Dirty Wings«. Dazu werden Sake, feine Biere und gar nicht so wenige Weine aus der Naturszene gereicht. Doch es heißt schnell trinken. Schließlich wartet draußen ja die Schlange.

Bewertung Alexander Bachl

Essen 44 von 50
Service 16 von 20
Weinkarte 15 von 20
Ambiente 8 von 10
Gesamt 83 von 100

Für dieses Lokal liegt im Falstaff Restaurantguide noch keine Bewertung vor.

Mochi Ramen Bar
Vorgartenmarkt Stand 12 & 29
1020 Wien

+43 92513800
mochi-ramen.at

Aus Falstaff Nr. 02/2017

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Bachls Restaurant der Woche: Oniriq

Christoph Brickel bleibt im Innsbrucker »Oniriq« den vegetarischen Stammgästen treu, bietet aber als Supplement Fisch und Fleisch an.

News

Bachls Restaurant der Woche: Freyenstein

Nachdem er jahrelang selbst zu den Stammgästen zählte, übernahm Klaus Lagler nun das »Freyenstein« in Wien Währing.

News

Bachls Restaurant der Woche: »Aend« von Fabian Günzel

Unübersichtliche Teller mit Pinzettenküche und ewiger Zutatenliste haben Hausverbot. 99 Euro für neun Gänge, 120 für elf.

News

Bachls Restaurant der Woche: Miss Cho

Daniel Marg kocht im neuen »Miss Cho« in Graz eine präzise und aufregende panasiatische Küche, wie man sie in Österreich auf dem Niveau kaum kennt.

News

Bachls Restaurant der Woche: ænd

Fabian Günzel präsentiert sich im »ænd« mit neuem Konzept: ænd – lautschriftlich für »und« soll vor allem etwas Verbindendes haben.

News

Bachls Restaurant der Woche: Il Basilico

Das »Il Basilico« am Gaußplatz in der Wiener Leopoldstadt ist das neueste italienische Lokal der Familie d’Atri.

News

Bachls Restaurant der Woche: Sacher Eck

Das »Sacher Eck« in der Wiener Innenstadt wurde um eine Etage erweitert, das Speisenangebot bleibt der österreichischen Küche treu.

News

Bachls Restaurant der Woche: Hăo Noodle and Tea

Das Hăo Noodle and Tea in der Wiener Innenstadt überzeugt durch authentische chinesische Küche.

News

Bachls Restaurant der Woche: Takan’s

Nach dem beliebten Fischstand am Kutschkermarkt eröffnete Suat Takan nun das »Takan's« in Wien Währing, das bereits jetzt heiß begehrt ist.

News

Bachls Restaurant der Woche: Kuchlmasterei

Die Kuchlmasterei in Wien erfindet sich neu und das Ergebnis überzeugt: Französisches Restaurant mit österreichischer Geschichte.

News

Bachls Restaurant der Woche: Mraz und Sohn

Gleichermaßen ausgefallen und ausgezeichnet: Die legendäre Küche des »Mraz und Sohn« in Wien.

News

Bachls Restaurant der Woche: Benkei

Das »Benkei« in der Wiener Ungargasse geht in die zweite Runde: Der altbekannte Japaner hat an einer neuen Adresse eröffnet.

News

Bachls Restaurant der Woche: Bar 3

Wien drei: Die »Bar3« in der Salesianergasse bietet neben ausgewählten Cocktails auch ein umfassendes Speisenangebot an.

News

Bachls Restaurant der Woche: Riederalm

Kulinarische Nachbarschaft: In der Riederalm kocht Andeas Herbst mit Rind, Lamm, Schwein und Fisch aus Leogang.

News

Bachls Restaurant der Woche: Beef & Glory

In der Wiener Josefstadt geht es heiß her: Im »Beef & Glory« kommen die Steaks bei 1.000 °C auf den Profigrill.

News

Bachls Restaurant der Woche: Rossbarth

Im neuen »Rossbarth« in Linz wurden die alten Gewölbe mit skandinavischen Design und einer innovativen Küche neubelebt.

News

Bachls Restaurant der Woche: Schlegelkopf Restaurant

Am Lecher Hausberg Schlegelkopf kann im mondänen Neubau mit Champagnerkeller, Sushibar und Whiskylounge international geschlemmt werden.

News

Bachls Restaurant der Woche: L'Orient

Im zweiten Wiener Bezirk wird im liebevoll gestalteten und entspannt geführten Lokal spannende marokkanische Küche geboten.

News

Bachls Restaurant der Woche: Spelunke

Wiens neue Spelunke präsentiert sich, ganz im Gegenteil zur eigentlichen Namensbezeichnung, luxuriös und modern. Die Küche setzt auf ein Mischmasch...

News

Bachls Restaurant der Woche: The Birdyard Eatery and Bar

In der Nummer zwei der Szene-Lokal Betreiber »Mama Liu and Sons« gibt man sich ganz und gar »un-chinesisch« mit Gerichten wie Kalbstatar, Kabeljau und...