Bachls Restaurant der Woche: Mir

Authentisch orientalisch essen kann man jetzt im »Mir« in Wieden.

Foto beigestellt

Authentisch orientalisch essen kann man jetzt im »Mir« in Wieden.

Authentisch orientalisch essen kann man jetzt im »Mir« in Wieden.

Foto beigestellt

Kebab von der Imbissbude. Hummus aus dem Plastiktiegel. Damit ist für die meisten auch schon das Ende der Fahnenstange erreicht zum Thema orientalisches Essen. Ein paar schrullige Ethno-Lokale mischen auch noch mit. Das war’s bis zuletzt. Erst im Vorjahr kam Schwung in die Szene. Mit »Miznon« und »Hungry Guy« sperrten in Innenstadtlage zwei israelische Pita-Lokale auf und werden von einer jungen Klientel belagert. Dank »Ali Ocakbasi« gibt es nun bei der Oper ein türkisches Grilllokal der Oberklasse. Und das »Mir« ist ein neuer Aufführungsort für altorientalische Rezepturen. Die Familie Aurohom hat assyrische Wurzeln und schuf am Ort des Italieners »Da Gino e Maria« ein luftiges Restaurant mit Dunkeltürkis als Leitfarbe. Die »Spezialitäten des Hauses« offerieren eine Miniatur-Einführung in die Küchenlinie. »Börek«, jene knusprigen Käse-Teigröllchen mit Petersilie und Estragon, hat man vielleicht anderswo schon gegessen. »Aprach«, mit Rinds- und Lammfaschiertem gefüllte Weinblätter, schon weniger – sehr gut. Auch »Kibbeh & Haidari«, Bulgurtascherln mit Fleischfüllung, bereiten Freude. Geschmacksintensiv geschmurgelt dann die Liebstöckel- und Ingwerkarotten mit echtem Schwarzkümmel, Zitrone und Sojajoghurt. Der karamellisierte Halloumisalat kann da aromatisch nicht mit und bleibt die einzige blasse Erinnerung. Was die Küche aber wirklich kann, ist Schmoren. Beim »zarten Rindfleisch auf Hummus« oder ganz besonders beim »orientalischen Lammeintopf« im Tontopf klappt die Gewürzwelt des Orients auf. 

Erfreulich: Mit der Cuvée »Hochar« aus einem fünfzig Jahre alten Weingarten vom legendären libanesischen Weingut Chateau Musar steht auch ein Wein auf der Karte, der solch Geschmortem Paroli bietet.

Bewertung Alexander Bachl

Essen 42 von 50
Service 16 von 20
Weinkarte 16 von 20
Ambiente 8 von 10
GESAMT 82 von 100

Für dieses Lokal liegt im Falstaff Restaurantguide noch keine Bewertung vor.

Mir
Schleifmühlgasse 21
1040 Wien

T: +43 1 890 36 48
www.mir.wien

Aus dem Falstaff Magazin Nr. 04/2017

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Bachl's Restaurant der Woche: Paul & Vitos

Essen in Happengröße und feine Weine am Petersplatzin der Wiener Innenstadt.

News

Bachl's Restaurant der Woche: Brasserie Zögernitz

Im schrillen Ambiente lässt Marco Simonis in seinem neuen Restaurant in Wien Döbling Brasserie-Gerichte servieren.

News

Bachl's Restaurant der Woche: O boufés

Das karge Ambiente im Wiener Zweit-Restaurant von Konstantin Filippou blieb, die Küche ist nun auf Wassertiere fokussiert.

News

Bachl's Restaurant der Woche: Weyerhof

Aufregendes zeitgenössisches Essen im historischen Herrenhaus.

News

Bachl's Restaurant der Woche: Berggericht

Das »Berggericht« unter der Leitung von Heinz Hanner rettet klassische Gerichte in die Neuzeit und stellt Kitzbühels neue Top-Adresse dar.

News

Bachl's Restaurant der Woche: Do & Co Albertina

In der Albertina steht von nun an »Sharing« im Mittelpunkt. Von nahöstlichen Köstlichkeiten wie Shakshuka bis hin zu mediterranen Gerichten – allesamt...

News

Bachl's Restaurant der Woche: Das Lilienberg

Inmitten der Weinreben der Domäne Lilienberg sorgt das neue Restaurant von Mirjam Orasch für hochkarätige Gourmet-Erlebnisse.

News

Bachl's Restaurant der Woche: Zur Hofstubn

Aktuell noch als Gasthof geführt, blickt das neue »Zur Hofstubn« von Georg Knill in der Oststeiermark auf eine große Zukunft. Küchenchef Sebastian...

News

Bachl's Restaurant der Woche: Porto Bello & Lounge

Das neu konzipierte Restaurant des Hotel Schloss Seefels am Wörthersee besticht mit kunstvollem Design, luxuriöser Küche und einem Eissalon am...

News

Bachl's Restaurant der Woche: Hubert Wallner

Das neue Gourmet Restaurant von Hubert Wallner am Südufer des Wörthersees überzeugt mit österreichisch-mediterraner Küche auf höchstem Niveau.

News

Bachls Restaurant der Woche: Heuer am Karlsplatz

Das Interieur im »Heuer am Karlsplatz« in allerbester Wiener Citylage blieb gleich, die Küche ist dank Markus Höller eine ganz andere.

News

Bachls Restaurant der Woche: Die Sattlerei

Ein Lokal mit Stil und ein ungewöhnlicher Neuzugang in der Wiener Leopoldstadt.

News

Bachls Restaurant der Woche: Knappenhof

Innen bietet der neu eröffnete »Knappenhof« in Reichenau an der Rax einen witzigen Stilmix von bunt und alt. Am Teller Max Stiegls extravagante...

News

Bachls Restaurant der Woche: Konstantin Filippou

Ganz in schwarz: Konstantin Filippou hat die Zeit des Corona-Lockdowns genützt und sein Restaurant komplett umgestaltet. Das Essen bleibt auf dem...

News

Bachls Restaurant der Woche: Gaudium

Das »Gaudium« in Münchendorf in Niederösterreich versteht sich als mediterranes Beisl mit Weinkompetenz.

News

Bachls Restaurant der Woche: Neni am Prater

Das neue Flaggschiff der Familie Molcho beim Prater: »Neni am Prater« eröffnet im Dachgeschoss vom hippen Hotel »Superbude«.

News

Bachl's Restaurant der Woche: Brösl

Im Wiener »Brösl« sorgt die polnische Köchin Aleksandra Szwarc mit mediterran-nordafrikanischer Küche für aufregende Momente am Tisch.

News

Bachl's Restaurant der Woche: Umar Fischbar

Naschmarktkönig Erkan Umar und Spitzenkoch Stefan Doubek präsentieren großes Fisch-Kino am Wiener Naschmarkt in der »Umar Fischbar«.

News

Bachl's Restaurant der Woche: Zu den 3 Hacken

Im neu renovierten Prachtbeisl in der Wiener Innenstadt wird ab sofort bayrische Küche serviert. Die Weinkarte zieren österreichische Bouteillen.

News

Bachl's Restaurant der Woche: Mast

Die zwei Top-Sommeliers Matthias Pitra und Steve Breitzke locken mit einer stets länger werdenden Weinkarte Weinliebhaber ins »Mast« im Alsergrund.