Bachls Restaurant der Woche: MAST

Das »MAST« setzt auf »Sharing« der Speisen.

Foto beigestellt

Das »MAST« setzt auf »Sharing« der Speisen.

Foto beigestellt

Wer die Weinszene in sozialen Medien beobachtet, der weiß, wo Winzer, Weinschreiber, weinaffine Wirte und andere Weinmenschen gerade waren, sind oder hingehen werden. Das »MAST« hat es in Kürze geschafft, zur inoffiziellen Zentrale des spannenden Weinkonsums zu mutieren. Dabei mangelt es nicht an tollen Trinkstationen im Rebenfach, siehe auch »O boufés«, »Heunisch & Erben«, »Kussmaul« oder »Just Taste«. Das »MAST« von MAtthias Pitra und STeve Breitzke, beide zuvor Sommeliers in »Tian« und »Das Loft«, bedient unweit des Franz-Josefs-Bahnhofs eine weniger versorgte Ecke der Stadt.

Die Kompetenz der zwei Herren, sich bei Weinempfehlungen mit wissenschaftlicher Akribie den Speisen anzunähern, ist amtsbekannt, ebenso ihre Liebe zu »Naturweinen«. So sind z. B. Kultwinzer wie Jean-François Genevat aus dem Jura mit zwei Dutzend Weinen vertreten, während Bordeaux mit drei Weinen abgehandelt wird. Derlei Flaschen – die Karte listet rund 500 Positionen – verlangen nach adäquatem Essen. Das liefert Martin Schmid, zuvor Küchenchef bei »Döllerer«, in Gestalt von präzisen Kleingerichten mit drei bis vier Komponenten ohne Firlefanz. Pulled Pork, Senfmayo, Vogerlsalat, Brot. Tolle Produkte. Oder Ceviche vom Zander mit Avocado und Streifen roter Zwiebel. Oder ein Kalbsbries glaciert mit Rosmarinjus, Apfel-Majoran-Marmelade und kleinen Mark-Kartofferln – das hat das Zeug zum Klassiker. Apropos klein: Sofern mehrere Menschen am Tisch »Chef’s Choice« bestellen, ist hier »Sharing« angesagt – was zu spannenden logistischen Herausforderungen führt, wenn etwa drei Esser zwei Stangen gar köstlichen Grünspargel (samt Garnitur aus Parmesan und Sonnenblumenkernen) irgendwie dritteln sollen.

Bewertung Alexander Bachl

Essen 45 von 50
Service 17 von 20
Weinkarte 18 von 20
Ambiente 8 von 10
GESAMT 88 von 100
€€

Für dieses Lokal liegt im Falstaff Restaurantguide noch keine Bewertung vor.

MAST
Porzellangasse 53
1090 Wien

T: +43 1 9226679
www.mast.wine

Aus dem Falstaff Magazin Nr. 05/2017

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Bachls Restaurant der Woche: Sky Restaurant

Nach langer Zeit der kulinarischen Blässe ist im »Sky Restaurant« ein Neustart zu vermelden.

News

Bachls Restaurant der Woche: The Glass Garden

Nach dem Umbau erstrahlt das Restaurant nun mit der 54 Tonnen schweren Glaskuppel in neuem Glanz. Markus Mayr steht weiterhin am Herd und das ist gut...

News

Bachls Restaurant der Woche: Streets

Die globale Idee von »Streets« spiegelt das Ambiente mit einem wilden Themenmix aus Orient, Asien und USA. Für die Karte wurde eine schräge Kollektion...

News

Bachls Restaurant der Woche: Dots Establishment

Das Engagement vom neuen Küchenchef Sören Herzig, deutet auf einen kulinarischen Systemwechsel im Dots Establishment hin.

News

Bachls Restaurant der Woche: Südsee

Bei seinem neueröffneten Zweitresteraunt setzt Hubert Wallner auf eine geradlinige, südlich inspirierte Küche mit herausragenden Produkten.

News

Bachls Restaurant der Woche: Apron

Topkoch Stefan Speiser übersiedelt ins neue »Apron«. Das Restaurant wurde mit schönen Materialien wertig gestylt und die Karte liest sich auf den...

News

Bachls Restaurant der Woche: Jägerstube

Im Sommer 2017 tauschte die Jägerstube ihre Einrichtung und auch die Küche wurde inklusive Chef erneuert. Neuer Küchenchef ist der 33-jährigen Tiroler...

News

Bachls Restaurant der Woche: Griggeler Stuba

Das im Falstaff Restaurantguide höchstbewertete Restaurant Vorarlbergs ist umgezogen und dennoch an der gleichen Adresse zu finden.

News

Bachls Restaurant der Woche: In-Dish

Im »In-Dish« werden einige Klassiker indischer Küche mit italienischen und japanischen Elementen fusioniert.

News

Bachls Restaurant der Woche: Bristol Lounge

Das Art-déco-Ambiente und das Service entsprechen fünf Sternen, das Essen leider nicht.

News

Bachls Restaurant der Woche: Alma

Die Spezialität von »Alma« ist die Tartine: Ein offenes französisches Sandwich mit allerlei Köstlichkeiten darauf. Das Lokal ist ein Ort an dem man...

News

Bachls Restaurant der Woche: Weiserhof bei Jules

Julian »Jules« Grössinger übernahm den Weiserhof und hat eine neue Kultstätte der »Nase-bis-Schwanz«-Küche geschaffen.

News

Bachls Restaurant der Woche: Pichlmaiers zum Herkner

Mit dem neuen Küchenchef Balint Magyar aus Ungarn, besinnt sich das Wirtshaus auf die Wurzeln des Betriebes, die in der Beislküche liegen.

News

Bachls Restaurant der Woche: Auwirt

Trotz anfänglicher Schwierigkeiten etablierte sich der »Auwirt« als eine der besten Adressen in der Gegend.

News

Bachls Restaurant der Woche: Anton’s Tafel

Anton Rusnak, der die Gelato University in Bologna absolvierte, bietet in »Anton’s Tafel« in Wien neben Eis auch Genussmenüs an.

News

Bachls Restaurant der Woche: Das Lokal im Hof

Industriell designt und liebevoll geführt: »Das Lokal im Hof« in Wien ist bereits jetzt bei Gästen aller Altersschichten beliebt.

News

Bachls Restaurant der Woche: Ignaz Jahn

Das »Ignaz Jahn« mit Koch Georges Pappas, der vom »Ü« übernommen wurde, überzeugt durch hochwertige Küche zu weniger hohen Tarifen.

News

Bachls Restaurant der Woche: Oniriq

Christoph Brickel bleibt im Innsbrucker »Oniriq« den vegetarischen Stammgästen treu, bietet aber als Supplement Fisch und Fleisch an.

News

Bachls Restaurant der Woche: Freyenstein

Nachdem er jahrelang selbst zu den Stammgästen zählte, übernahm Klaus Lagler nun das »Freyenstein« in Wien Währing.

News

Bachls Restaurant der Woche: »Aend« von Fabian Günzel

Unübersichtliche Teller mit Pinzettenküche und ewiger Zutatenliste haben Hausverbot. 99 Euro für neun Gänge, 120 für elf.