Bachls Restaurant der Woche: Lurgbauer

Inhouse-Produktion: »Ochsen-Steak« aus eigener Zucht.

Foto beigestellt.

Inhouse-Produktion: »Ochsen-Steak« aus eigener Zucht.

Inhouse-Produktion: »Ochsen-Steak« aus eigener Zucht.

Foto beigestellt.

Ein Wiener Großfleischer bezieht Kalb primär aus Holland. Steaks auf heimischen Tellern reisen gerne aus Argentinien an. Der Milchpreis sinkt ins Bodenlose. Streiflichter der Realverfassung in Sachen Österreich und Rind. 

Andreas Leodolter erkannte schon vor dreißig Jahren, dass mit herkömmlicher Landwirtschaft ökonomisches Siechtum einhergeht. Wer als Bauer überleben will, braucht Wertschöpfung. Also modelte der Pionier seinen im Wortsinn hinterwäldlerischen Hof schon in den 80ern zu einem Musterbetrieb um. Auf den Tisch seiner Stube kam das köstliche Fleisch eigener Zucht. Im Stadl baute er Gästezimmer von zeitloser Schönheit ein. Und weil die beiden Söhne das weiterführen wollen, wurde im Winter groß investiert. Nun ist der Blick aus dem puristisch möblierten neuen Glaskobel perfekt. Seit Mai sieht man in der Abendsonne auf der Wiese das, was auch am Teller liegt: wahrlich glückliche Tiere, die später im Haus geschlachtet werden und deren herrliches Fleisch von Max Leodolter mit Feingefühl verarbeitet wird.

Kaum zu überbieten ist das Beef Tatar. Als »Beef Tea« kommt eine »Consommé triple« mit Schnittlauchöl – viel kräftiger kann Rindsuppe nicht sein. »The Bone« ist eine Köstlichkeit aus Ochsenmark mit Erdäpfelcreme. Und beim »Ochsen-Steak« mit Topinambur und Pfannengemüse wird immer rätselhafter, warum derart viel Steakfleisch interkontinental unterwegs sein muss. Vorgenannte Speisen entstammen dem auf Bestellung servierten Menü »Lurg«, stets vorrätig sind Klassiker wie Carpaccio, Roastbeef oder Angus-Geschmortes. Dazu sind die schön gereiften Roten auf der rein österreichischen Weinkarte eine gute Wahl. 

Aviso: Die Zimmer sind schnell vergriffen.

Alles Rind bei Max Leodolter.
Alles Rind bei Max Leodolter.

Foto beigestellt.

© Falstaff Verlag

Essen 46 von 50
Service 18 von 20
Weinkarte 15 von 20
Ambiente 9 von 10
GESAMT 88 von 100
€€

Falstaff Restaurantguide 2016

© Falstaff Verlag

Essen 46 von 50
Service 18 von 20
Weinkarte 15 von 20
Ambiente 9 von 10
GESAMT 88 von 100

Lurgbauer
Lurg 1
8630 St. Sebastian
T: +43 3882 3718
www.lurgbauer.at

MEHR ENTDECKEN

  • Restaurant
    Lurgbauer
    8630 St. Sebastian
    Steiermark, Österreich
    Klassisch/Traditionell
    Punkte
    88
    Falstaff Gabeln

Mehr zum Thema

News

Bachls Restaurant der Woche: Gourmet Royal

In dem Vier-Sterne-Superior-Hotel in Tirol hat mit »Gourmet Royal« ein Fine-Dining-Restaurant eröffnet, das preislich schon hoch oben mitspielt –...

News

International Hotspot: »Geranium«, Kopenhagen

Kulinarische Höchstleistungen und nah am Spielfeld: Das Stadion des FC Kopenhagen beherbergt das »Geranium«, Dänemarks einziges Drei-Sterne...

News

Gans Maximal: So gelingt das perfekte Gansl

Querdenker Max Stiegl ist berühmt für seine Innereienküche. Für Falstaff wagt er sich diesmal aber an einen pannonischen Klassiker und zeigt, worauf...

News

Äpfel und was man aus ihnen machen kann

James Rich präsentiert in seinem Buch Rezepte aus dem Obstgarten. Drei davon gibt’s hier zum Nachkochen bzw. -backen.

News

Alpine Küche: Vorreiter in der Gourmetwelt

Wer die Alpen als das begreift, was sie sind – das wichtigste Bergmassiv Europas zwischen der Côte d’Azur und Wien –, merkt, dass die alpine Küche...

News

Kaffee: Darf es ein bisserl mehr sein?

Rund 1000 Tassen Kaffee trinkt hierzulande jeder pro Jahr. Bei manchen ist der Kaffeekonsum jedoch mit Restriktion verbunden, dabei wäre das gar nicht...

News

Federn lassen: Rezepte mit Fasan

Bei welchen Gerichten Fasan besonders gut gelingt und eine Alternative mit Wachtel.

News

Tee & Honig – a match made in heaven!

Mit »DEMMERS TEEHAUS« den Tag des Tees feiern und die wohltuende Kombi von Tee und Honig genießen!

Advertorial
News

Rezepte: Zwetschken als Soulfood

Vollreife Zwetschken verwandeln sich gerne in süße Köstlichkeiten. Egal ob zum süß-herben Powidl im fluffigen Germknödel, zur luftigen Zwetschkentarte...

News

Heidi Neuländtner: »Knödel sind mir nicht Powidl«

FOTOS + REZEPT: Wir schauen der großartigen Köchin Heidi Neuländtner von der »Wirtschaft« am Meidlinger Markt beim Germknödel-Machen über die...

News

Wien: Die besten Restaurant-Tipps für die Josefstadt

Der 8. Wiener Gemeindebezirk ist zwar der kleinste, was die Restaurantdichte betrifft zählt er aber zu den größten.

News

IMLAUER: Größtes Hotel- & Restaurant-Unternehmen Salzburgs

Zum Jubiläum blickt man auf eine Erfolgsgeschichte zurück: Vom Pächter zur etablierten Marke. Event-Tipp: Silvesterball im IMLAUER Hotel Pitter.

Advertorial
News

Eine kleine Festschrift zum Tag des Apfels

Aufgepasst und Ohren g’spitzt: Tag des Apfels is’! Ein Grund mehr, mit Stibitzer Cider anzustoßen.

Advertorial
News

Weinherbst-Rezepte: Fisch muss schwimmen

Die Spitzenköche Toni Mörwald, Josef Floh und Erwin Windhaber präsentieren drei herbstliche Rezepte mit Fisch.

News

Bachls Restaurant der Woche: Le Treize

In dem unscheinbaren »Le Treize«, das sich in einem Casinogebäude im Tiroler Seefeld befindet, kocht Armin Leitgeb mit »Alpine Cuisine«-Linie groß...

News

Rezepte: Sommer ohne Ende

Wie alles Schöne, ist auch der Sommer Jahr für Jahr zu schnell vorbei. Doch kein Grund zur Traurigkeit: Drei Spitzenköche haben sich Gedanken gemacht,...

News

Kaffee: Fakten & Wissenswertes

Wie viel Kaffee trinken wir pro Jahr? Und schadet die Tasse zu viel unserer Gesundheit oder ganz im Gegenteil? Wissenswertes aus der Welt des...

News

Gänsestopfleber-Verbot in New York City

UMFRAGE: Die umstrittene Delikatesse wird in der US-Metropole ab Oktober 2022 von den Speisekarten verbannt. Soll Foie gras auch bei uns verboten...

News

Top 10: Rezepte mit Kürbis

Ob Hokkaido oder Butternuss: Kürbis eignet sich für viel mehr als bloß zur Herbst-Deko. Wofür? Das verraten wir hier mit einem Best of unserer...

News

Auf den Laib geschneidert: Best of Bergkäse

Auf den Almen wachsen um ein Vielfaches mehr Gräser und Kräuter als im Tal. Diese alpine Vielfalt schmeckt man in der Milch und im Käse. Falstaff...