Bachls Restaurant der Woche: Lurgbauer

Inhouse-Produktion: »Ochsen-Steak« aus eigener Zucht.

Foto beigestellt.

Inhouse-Produktion: »Ochsen-Steak« aus eigener Zucht.

Inhouse-Produktion: »Ochsen-Steak« aus eigener Zucht.

Foto beigestellt.

Ein Wiener Großfleischer bezieht Kalb primär aus Holland. Steaks auf heimischen Tellern reisen gerne aus Argentinien an. Der Milchpreis sinkt ins Bodenlose. Streiflichter der Realverfassung in Sachen Österreich und Rind. 

Andreas Leodolter erkannte schon vor dreißig Jahren, dass mit herkömmlicher Landwirtschaft ökonomisches Siechtum einhergeht. Wer als Bauer überleben will, braucht Wertschöpfung. Also modelte der Pionier seinen im Wortsinn hinterwäldlerischen Hof schon in den 80ern zu einem Musterbetrieb um. Auf den Tisch seiner Stube kam das köstliche Fleisch eigener Zucht. Im Stadl baute er Gästezimmer von zeitloser Schönheit ein. Und weil die beiden Söhne das weiterführen wollen, wurde im Winter groß investiert. Nun ist der Blick aus dem puristisch möblierten neuen Glaskobel perfekt. Seit Mai sieht man in der Abendsonne auf der Wiese das, was auch am Teller liegt: wahrlich glückliche Tiere, die später im Haus geschlachtet werden und deren herrliches Fleisch von Max Leodolter mit Feingefühl verarbeitet wird.

Kaum zu überbieten ist das Beef Tatar. Als »Beef Tea« kommt eine »Consommé triple« mit Schnittlauchöl – viel kräftiger kann Rindsuppe nicht sein. »The Bone« ist eine Köstlichkeit aus Ochsenmark mit Erdäpfelcreme. Und beim »Ochsen-Steak« mit Topinambur und Pfannengemüse wird immer rätselhafter, warum derart viel Steakfleisch interkontinental unterwegs sein muss. Vorgenannte Speisen entstammen dem auf Bestellung servierten Menü »Lurg«, stets vorrätig sind Klassiker wie Carpaccio, Roastbeef oder Angus-Geschmortes. Dazu sind die schön gereiften Roten auf der rein österreichischen Weinkarte eine gute Wahl. 

Aviso: Die Zimmer sind schnell vergriffen.

Alles Rind bei Max Leodolter.
Alles Rind bei Max Leodolter.

Foto beigestellt.

© Falstaff Verlag

Essen 46 von 50
Service 18 von 20
Weinkarte 15 von 20
Ambiente 9 von 10
GESAMT 88 von 100
€€

Falstaff Restaurantguide 2016

© Falstaff Verlag

Essen 46 von 50
Service 18 von 20
Weinkarte 15 von 20
Ambiente 9 von 10
GESAMT 88 von 100

Lurgbauer
Lurg 1
8630 St. Sebastian
T: +43 3882 3718
www.lurgbauer.at

MEHR ENTDECKEN

  • Restaurant
    Lurgbauer
    8630 St. Sebastian
    Steiermark, Österreich
    Klassisch/Traditionell
    Punkte
    88
    Falstaff Gabeln

Mehr zum Thema

News

Bachls Restaurant der Woche: Schualhus Chef’s Table

Im »Schualhus« wird am Abend zum »Chef’s Table« gebeten, wo Manuel Grabner nach präziser Choreografie zwölf bis 16 zumeist aufregende kleine Gänge...

News

Bachls Restaurant der Woche: Lisboa Lounge

Hugo da Silva übersiedelte mit seiner »Pessoa Lounge« und landete mit neuem Standort und dem neuen Namen »Lisboa Lounge« einen Volltreffer.

News

Bachls Restaurant der Woche: Buxbaum

Alter Ort und neuer Wirt. Aus dem »Hollmann« in der Wiener Innenstadt wurde das »Buxbaum«.

News

Bachls Restaurant der Woche: 57 Restaurant Meliá Vienna

Im Meliá Vienna genießen Sie Hotelessen mit aufregender Weinkarte im 57. Stock.

News

Bachls Restaurant der Woche: Zwischenbrückenwirt

Nach zwei Jahren wurde beim »Zwischenbrückenwirt« nun das Interior dem Essen angepasst. Das Ergebnis begeistert.

News

Bachls Restaurant der Woche: at eight

Andreas Klug begeistert mit seiner »Aromenküche« im »at eight« im Wiener Hotel »The Ring«.

News

Bachls Restaurant der Woche: Amador's Greißlerei

In der »Greißlerei« von Juan Amador gibt es Feinkost und mehr.

News

Bachls Restaurant der Woche: Kommod

Viel kleiner kann ein Gastronomie­betrieb nicht mehr sein. Fünf Tische, ein Raum, kein Personal.

News

Bachls Restaurant der Woche: Herbersteins Schlossbrasserie

Rudolf Grabner steht wieder am Herd und tischt in »Herbersteins Schlossbrasserie« feine Kompositionen auf.

News

Bachls Restaurant der Woche: Fuhrmann

Die Botschaft im »Fuhrmann«: Es geht um Wein. Essen gibt´s natürlich auch, aber dazu.

News

Bachls Restaurant der Woche: The Bank Brasserie & Bar

»The Bank« mutiert zur Brasserie und erstrahlt in neuem Glanz.

News

Bachls Restaurant der Woche: Paradoxon

Anita und Martin Kilga haben das »Paradoxon« übernommen und überraschen mit neuem Konzept.

News

Bachls Restaurant der Woche: Amador´s Wirtshaus & Greisslerei

Das Lokal von Juan Amador heißt zwar Wirtshaus, bietet aber große, allerfeinste Küche.

News

Bachls Restaurant der Woche: Die Liebe

Gastronomie mit sozialer Botschaft. Am Spittelberg eröffnet das Lokal »Die Liebe« in der Marktwirtschaft.

News

Bachls Restaurant der Woche: Alto

René Steindachner schnappt sich ein weiteres Lokal in Wien. Diesmal ist es eine Trattoria mit Bezug auf italienische und südtiroler Küche.

News

Bachls Restaurant der Woche: [wer ist] STRATMANN

Neues Lokal im Gusswerk-Gelände. Im »[wer ist] Stratmann« setzt man auf preiswerte Basserie-Küche mit Anspruch.

News

Bachls Restaurant der Woche: Das Schick

Trotz neuem Koch und neuem Sommelier wird das alte Konzept der spanisch-österreichischen Fusionsküche beibehalten.

News

Bachls Restaurant der Woche: Kuchlmasterei

Nach einem Blitzwechsel in der Küche setzt man in der Kuchlmasterei jetzt wieder auf klassische Speisen.

News

Bachls Restaurant der Woche: Das Wolf

Mit neuem Namen, neuem Ambiente und altem Team ist »Das Wolf« derzeit eine Top-Adresse.