Bachls Restaurant der Woche: Kogel 3

Superfesch mit offenem Kamin – Das »Kogel3«.

© Falstaff Karriere/CGorsche

Superfesch mit offenem Kamin – Das »Kogel3«.

© Falstaff Karriere/CGorsche

Man kann Thomas Muster verstehen, dass er sich hier einst ein Domizil samt Weingut leistete. Nun steht Dietrich Mateschitz im Grundbuch, eine alte Buschenschank am Hügel daneben nahm er dazu. Vor drei Jahren machte Muster Mateschitz mit einem befreundeten Paar bekannt – Beatrix Drennig betreibt in Leibnitz ein Café, Oliver besitzt Tankstellen und ist Extrem-Weinfreak. Man war sich sympathisch, wurde einig. Das Resultat heißt »Kogel 3«. Mateschitz investierte fünf Millionen in eine Gastwirtschaft, die in Konturen das alte Haus nachempfindet, und verpachtete das Ganze an die Drennigs – die jetzt noch ob des Deals und des Objekts fassungslos wirken.

Ein superfesches Restaurant mit offenen Kaminen und der schönsten Terrasse der Region. Die Karte ist klein gehalten und darauf ausgelegt, die ersten Anstürme erst einmal zu überstehen. Beim Beef Tatar lässt man dem puren Fleischgeschmack viel Raum und kleistert nicht wie üblich alles mit Ketchup & Co. zu. Die Hauptgerichte bleiben auf der soliden Seite mit geschmortem Almochsen in Wurzelrahmsauce oder Supreme vom Steirerhuhn mit Kräuterkruste. Deutlich aufregender die Desserts: mit Grammel-Vanille-Parfait oder Käferbohnenmousse mit Marillenröster gibt’s zwei originelle Atouts. Vom Rest ist zu vernehmen, dass man ab Herbst ein küchenmäßiges Upgrade vorhat. Kaum mehr steigerbar ist dagegen der Kellerbestand, Drennig hat sich bei Winzern und den Top-Weinhändlern WeinArt & Wagner ordentlich eingedeckt. Eine Batterie von Champagnern, vierzig Positionen von Tement, etwas Wachau und dann vor allem Burgunder – die große Leidenschaft des Patrons. Eine derart günstig kalkulierte Karte feinster Puligny, Meursault oder Volnay muss man erst einmal finden. 

Mega-Investment am steirischen Kogelberg: Beatrix und Oliver Drennig leiten das neue »Kogel 3«.
Mega-Investment am steirischen Kogelberg: Beatrix und Oliver Drennig leiten das neue »Kogel 3«.

Foto beigestellt

Bewertung Alexander Bachl

Essen 42 von 50
Service 17 von 20
Weinkarte 19 von 20
Ambiente 9 von 10
GESAMT 87 von 100

»Kogel 3«
Kogelbergstraße 62
8430 Leibnitz
T: +43 3452 74935
www.kogel3.at

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 07/2017
Zum Magazin

Mehr zum Thema

News

Bachls Restaurant der Woche: Fuxbau

Ein Ort an dem man Insider, Hoteliers und Topköche trifft. Was Tobias Schöpf und sein Sous Markus Gitterle im »Fuxbau« auf die Teller bringen, stellt...

News

Bachls Restaurant der Woche: Rote Wand Schualhus

Seit 2015 werden im alten »Schualhus« maximal 16 Gäste mit einer Folge von kleinen Gängen aus Vorarlberger Zutaten verköstigt. Vorbild ist das »Chef's...

News

Bachls Restaurant der Woche: Allerley

Weltenbummler Johannes Ley ist im Restaurant »Allerley« sesshaft geworden und verzückt seine Gäste mit kreativen, häufig wechselnden Menüs.

News

Bachls Restaurant der Woche: Blue Mustard

Das Paar Anna Haumer und Valentin Gruber-Kalteis sorgen für bunte Vielfalt auf den Tellern im »Blue Mustard« und nehmen die Gäste mit auf eine...

News

Bachls Restaurant der Woche: Artner auf der Wieden

Markus Höller bringt im »Artner auf der Wieden« sein Wissen über Innereien voll ein und begeistert mit facettenreichem Essen, dessen Zubereitung er...

News

Bachls Restaurant der Woche: MAST

Das »MAST« ist zur Weinzentrale in Wien avanciert – doch auch das Essen, welches ohne Firlefanz daher kommt, zeugt von oberster Güte.

News

Bachls Restaurant der Woche: Landgasthaus Holzpoldl

Das solide »Landgasthaus Holzpoldl« von Manuel Grabner spielt gekonnt mit Aromen und bietet eine erlesene Weinbegleitung.

News

Bachls Restaurant der Woche: Edvard

Die Küche im »Edvard« wird unter Norman Etzold noch feiner, Kritikpunkte am Essen gibt es nicht. Die Weinkarte wurde um allerlei Raritäten ergänzt.

News

Bachls Restaurant der Woche: Roots

Unbekannte, vinophile Welten werden einem im »Roots« eröffnet, Die Küche zeigt sich bodenständig und von qualitativ hochwertigen Zutaten geprägt.

News

Bachls Restaurant der Woche: Mir

Familie Aurohom bringt mit dem Restaurant »Mir« Farben- und Geschmacksvielfalt in den orientalischen Restaurant-Horizont Wiens.

News

Bachls Restaurant der Woche: At Eight

Roman Wurzer präsentiert als neuer Küchenchef seine ausgezeichnete, gereifte Küche in der noblen Adresse des Ringstraßen-Restaurants »At eight«.

News

Bachls Restaurant der Woche: magazin

Nach einem Neustart wird im »magazin« unprätentiöse Küche angeboten, die durch Küchenchef Patrick Mühlbachers Zutatenvielfalt überzeugt.

News

Bachls Restaurant der Woche: Heunisch und Erben

Eine kleine aber feine Speis – und eine umso umfangreichere Weinkarte zeichnet das »Heunisch und Erben« rund um Robert Brandhofer aus.

News

Bachls Restaurant der Woche: Brunnauer

Ganz ohne Firlefanz kocht Richard Brunnauer im gleichnamigen Restaurant am Salzburger Markt.

News

Bachls Restaurant der Woche: Steinthal

Frische und regionale Zutaten sind für die Gründer im »Steinthal« oberste Prämisse. Und das ganz ohne Verzicht.

News

Bachls Restaurant der Woche: Muto

Frei nach dem Motto »Lass dich nicht unterkriegen, sei frech und wild und wunderbar« entstehen im »Muto« außergewöhnliche Gerichte.

News

Bachls Restaurant der Woche: Buxbaum

Zurück zu den Wurzeln ist im »Buxbaum« Programm. Daniel Kellner zaubert Klassiker neu interpretiert auf den Teller.

News

Bachls Restaurant der Woche: Das Loft

Nach mehreren Turbulenzen in der Küche hat sich Das Loft in Wien erneut auf hohes Geschmacks-Niveau begeben.

News

Bachls Restaurant der Woche: Didi Dorner im Magnolia

Nach Didi Dorners Umzug in das Augarten Hotel überzeugt er mit Neuinterpretationen und Zubereitung vor dem Gast.

News

Bachls Restaurant der Woche: Kitch Grill & Bar by Juan Amador

Mit einer umfangreichen Karte und einem Händchen für Fine Dining poliert Juan Amador das »Kitch« auf.