Bachls Restaurant der Woche: Kogel 3

Superfesch mit offenem Kamin – Das »Kogel3«.

© Falstaff Karriere/CGorsche

Superfesch mit offenem Kamin – Das »Kogel3«.

© Falstaff Karriere/CGorsche

Man kann Thomas Muster verstehen, dass er sich hier einst ein Domizil samt Weingut leistete. Nun steht Dietrich Mateschitz im Grundbuch, eine alte Buschenschank am Hügel daneben nahm er dazu. Vor drei Jahren machte Muster Mateschitz mit einem befreundeten Paar bekannt – Beatrix Drennig betreibt in Leibnitz ein Café, Oliver besitzt Tankstellen und ist Extrem-Weinfreak. Man war sich sympathisch, wurde einig. Das Resultat heißt »Kogel 3«. Mateschitz investierte fünf Millionen in eine Gastwirtschaft, die in Konturen das alte Haus nachempfindet, und verpachtete das Ganze an die Drennigs – die jetzt noch ob des Deals und des Objekts fassungslos wirken.

Ein superfesches Restaurant mit offenen Kaminen und der schönsten Terrasse der Region. Die Karte ist klein gehalten und darauf ausgelegt, die ersten Anstürme erst einmal zu überstehen. Beim Beef Tatar lässt man dem puren Fleischgeschmack viel Raum und kleistert nicht wie üblich alles mit Ketchup & Co. zu. Die Hauptgerichte bleiben auf der soliden Seite mit geschmortem Almochsen in Wurzelrahmsauce oder Supreme vom Steirerhuhn mit Kräuterkruste. Deutlich aufregender die Desserts: mit Grammel-Vanille-Parfait oder Käferbohnenmousse mit Marillenröster gibt’s zwei originelle Atouts. Vom Rest ist zu vernehmen, dass man ab Herbst ein küchenmäßiges Upgrade vorhat. Kaum mehr steigerbar ist dagegen der Kellerbestand, Drennig hat sich bei Winzern und den Top-Weinhändlern WeinArt & Wagner ordentlich eingedeckt. Eine Batterie von Champagnern, vierzig Positionen von Tement, etwas Wachau und dann vor allem Burgunder – die große Leidenschaft des Patrons. Eine derart günstig kalkulierte Karte feinster Puligny, Meursault oder Volnay muss man erst einmal finden. 

Mega-Investment am steirischen Kogelberg: Beatrix und Oliver Drennig leiten das neue »Kogel 3«.
Mega-Investment am steirischen Kogelberg: Beatrix und Oliver Drennig leiten das neue »Kogel 3«.

Foto beigestellt

Bewertung Alexander Bachl

Essen 42 von 50
Service 17 von 20
Weinkarte 19 von 20
Ambiente 9 von 10
GESAMT 87 von 100

»Kogel 3«
Kogelbergstraße 62
8430 Leibnitz
T: +43 3452 74935
www.kogel3.at

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 07/2017
Zum Magazin

Mehr zum Thema

News

Bachls Restaurant der Woche: Alma

Die Spezialität von »Alma« ist die Tartine: Ein offenes französisches Sandwich mit allerlei Köstlichkeiten darauf. Das Lokal ist ein Ort an dem man...

News

Bachls Restaurant der Woche: Weiserhof bei Jules

Julian »Jules« Grössinger übernahm den Weiserhof und hat eine neue Kultstätte der »Nase-bis-Schwanz«-Küche geschaffen.

News

Bachls Restaurant der Woche: Pichlmaiers zum Herkner

Mit dem neuen Küchenchef Balint Magyar aus Ungarn, besinnt sich das Wirtshaus auf die Wurzeln des Betriebes, die in der Beislküche liegen.

News

Bachls Restaurant der Woche: Auwirt

Trotz anfänglicher Schwierigkeiten etablierte sich der »Auwirt« als eine der besten Adressen in der Gegend.

News

Bachls Restaurant der Woche: Anton’s Tafel

Anton Rusnak, der die Gelato University in Bologna absolvierte, bietet in »Anton’s Tafel« in Wien neben Eis auch Genussmenüs an.

News

Bachls Restaurant der Woche: Das Lokal im Hof

Industriell designt und liebevoll geführt: »Das Lokal im Hof« in Wien ist bereits jetzt bei Gästen aller Altersschichten beliebt.

News

Bachls Restaurant der Woche: Ignaz Jahn

Das »Ignaz Jahn« mit Koch Georges Pappas, der vom »Ü« übernommen wurde, überzeugt durch hochwertige Küche zu weniger hohen Tarifen.

News

Bachls Restaurant der Woche: Oniriq

Christoph Brickel bleibt im Innsbrucker »Oniriq« den vegetarischen Stammgästen treu, bietet aber als Supplement Fisch und Fleisch an.

News

Bachls Restaurant der Woche: Freyenstein

Nachdem er jahrelang selbst zu den Stammgästen zählte, übernahm Klaus Lagler nun das »Freyenstein« in Wien Währing.

News

Bachls Restaurant der Woche: »Aend« von Fabian Günzel

Unübersichtliche Teller mit Pinzettenküche und ewiger Zutatenliste haben Hausverbot. 99 Euro für neun Gänge, 120 für elf.

News

Bachls Restaurant der Woche: Miss Cho

Daniel Marg kocht im neuen »Miss Cho« in Graz eine präzise und aufregende panasiatische Küche, wie man sie in Österreich auf dem Niveau kaum kennt.

News

Bachls Restaurant der Woche: ænd

Fabian Günzel präsentiert sich im »ænd« mit neuem Konzept: ænd – lautschriftlich für »und« soll vor allem etwas Verbindendes haben.

News

Bachls Restaurant der Woche: Il Basilico

Das »Il Basilico« am Gaußplatz in der Wiener Leopoldstadt ist das neueste italienische Lokal der Familie d’Atri.

News

Bachls Restaurant der Woche: Sacher Eck

Das »Sacher Eck« in der Wiener Innenstadt wurde um eine Etage erweitert, das Speisenangebot bleibt der österreichischen Küche treu.

News

Bachls Restaurant der Woche: Hăo Noodle and Tea

Das Hăo Noodle and Tea in der Wiener Innenstadt überzeugt durch authentische chinesische Küche.

News

Bachls Restaurant der Woche: Takan’s

Nach dem beliebten Fischstand am Kutschkermarkt eröffnete Suat Takan nun das »Takan's« in Wien Währing, das bereits jetzt heiß begehrt ist.

News

Bachls Restaurant der Woche: Kuchlmasterei

Die Kuchlmasterei in Wien erfindet sich neu und das Ergebnis überzeugt: Französisches Restaurant mit österreichischer Geschichte.

News

Bachls Restaurant der Woche: Mraz und Sohn

Gleichermaßen ausgefallen und ausgezeichnet: Die legendäre Küche des »Mraz und Sohn« in Wien.

News

Bachls Restaurant der Woche: Benkei

Das »Benkei« in der Wiener Ungargasse geht in die zweite Runde: Der altbekannte Japaner hat an einer neuen Adresse eröffnet.

News

Bachls Restaurant der Woche: Bar 3

Wien drei: Die »Bar3« in der Salesianergasse bietet neben ausgewählten Cocktails auch ein umfassendes Speisenangebot an.