Bachls Restaurant der Woche: HeimlichWirt

Nach Wanderjahren ist Peter H. Müller nun in Gols sesshaft geworden.

beigestellt

Heimlichwirt Gols Burgenland

Nach Wanderjahren ist Peter H. Müller nun in Gols sesshaft geworden.

beigestellt

Anmerkung der Redaktion: Aufgrund des Lockdowns waren die Restaurantkritiken pausiert. In der Hoffnung, dass die Gastronomie bald wieder öffnen kann, holen wir sie jetzt nach. Dieser Betrieb wurde in der Falstaff-Oktoberausgabe vorgestellt, aktuell gibt es immerhin Takeaway-Angebote.

Den Begriff »Destination Restaurant« – eine ähnlich knappe deutsche Entsprechung ist nicht aktenkundig – kennt Peter H. Müller aus seiner Vergangenheit. Sechs Jahre werkte er, zuletzt als Chefsommelier, in Bergisch-Gladbach bei Nils Henkel im mittlerweile geschlossenen Zwei-Sterne-Restaurant »Schloss Lerbach« und war dort auch »Falstaff Sommelier 2014«. Dann wechselte er ins Burgenland in den nicht minder bekannten »Taubenkobel«. 2018 machte er Schluss mit Top-Gas­tronomie und deren Aufwand mit – Zitat – »vornerum und hintenrum«. Erst tingelte er im Rahmen von Pop-ups als kochender »Gutsbesetzer« durch burgenländische Winzerkeller. Nun hat er sein eigenes Lokal, das mit »modernisierter Wirtshausküche« am Boden bleibt – einem originellen Mix aus Bodenständigem mit einer Dosis Finesse.

Die Speise- und Weinkarte

Zu den Blunzensamosas gibt’s gehobelten Rettich, Karotte, Petersilie und Haselnuss. Gebratener Wels kommt mit Erbsenstampf, Krennockerl und Radieschen. Als »G.Müse Salat« serviert Müller ein liebevoll arrangiertes Sammelsurium erntefrischer Pflanzen. Burgenländische Bistronomie könnte man sagen. Aber: Seine alte Leidenschaft für feinste Weine hat Peter Müller natürlich nicht verloren. Selbstredend gibt’s als Ovation an hiesige Winzer das Beste aus deren Kellern. Wenn Selbige hier einkehren, wollen sie aber sicher etwas anderes trinken. Auf sie wartet dann etwa Wehlener Sonnenuhr 2004 von J.J. Prüm, 2000 Chambolle-Musigny von Comte de Vogüé oder 1994 Château L’Evangile. Alles klar? Übrigens – das H in Müllers Namen steht für »Heimlich«, was den netten Kalauer »HeimlichWirt« ergab. Wie sagte ein sehr prominenter Winzer so schön: »Endlich haben wir in Gols auch ein nettes Lokal.«

Bewertung Alexander Bachl

Essen 43 von 50
Service 15 von 20
Weinkarte 17 von 20
Ambiente 8 von 10
GESAMT 83 von 100

€€

Falstaff Restaurantguide 2020

Für dieses Lokal liegt im Falstaff Restaurantguide noch keine Bewertung vor. 

HeimlichWirt
Neustiftgasse 3, 7122 Gols
T: +43 660 6664260
heimlichwirt.com

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 07/2020
Zum Magazin

Mehr zum Thema

News

Bachls Restaurant der Woche: Dogenhof

Der offene Holzofen im Wiener Restaurant ist ein echter Eyecatcher und auch sonst erscheint der »Dogenhof« in prachtvollem Design. Das Essen...

News

Bachls Restaurant der Woche: Wohnküche

In entspannter Atmosphäre verzehrt man im Wiener Restaurant in Brigittenau Delikates und genießt dazu ein Tegernseer vom Fass.

News

Bachls Restaurant der Woche: Markthaus

Im Kirchberg am Wagram wird das Restaurant und Gasthaus »Markthaus« von Georg und Almut Liepold mit bodenständiger Küche bespielt.

News

Bachls Restaurant der Woche: Schloss Gabelhofen

Klaus Kobald bespielt das Hotel »Schloss Gabelhofen« in Fohnsdorf mit großer Klasse.

News

Bachls Restaurant der Woche: Beim Broadmoar

Das kulinarische Duo Johann Schmuck und Joachim Retz verlagert ihr Fine-Dining-Konzept zwischen Pferdekoppeln in St. Josef in der Steiermark.

News

Bachls Restaurant der Woche: Mangia e Ridi

Im »Mangia e Ridi« in der Wiener Innenstadt erwartet die Gäste eine herzliche Atmosphäre, gute Stimmung und italienischer Kulinarik-Hochgenuss.

News

Bachls Restaurant der Woche: Noble Savage

Im Wiener Bistro »Noble Savage« tischt Igor Kuznetsov acht Gänge für alle Abenteuerlustigen auf.

News

Bachls Restaurant der Woche: Geschmackstempel

Im »Geschmacks-Tempel« in der Wiener Leopoldstadt tischt der neue Wirt Thomas Edlinger italienische und wienerische Spezialitäten auf.

News

Bachls Restaurant der Woche: Boxwood

Benjamin Buxbaum eröffnet ein zweites Buxbaum-Lokal: Das internationale »Boxwood« mit österreichischer Küche und Weinkarte in der Wiener Innenstadt.

News

Bachls Restaurant der Woche: Rote Wand

Max Natmessnig bespielt nun das gesamte »Schualhus« in Lech mit seiner genialen Küche.

News

Bachls Restaurant der Woche: At Eight

Das »At Eight« in der Wiener Innenstadt wird seit 2019 von Jungkoch Alexandru Simon bespielt.

News

Bachls Restaurant der Woche: Habibi & Hawara

Auch in der dritten Filiale des Sozialprojekts im Wiener Nordbahnhof-Viertel sorgen Geflüchtete für das Wohl der Gäste – mit einem Mix aus...

News

Bachls Restaurant der Woche: Berger & Lohn

Der ehemalige »Bürgerhof« in Wien Währing erstrahlt in neuem Glanz. Neben typisch wienerischen und gutbürgerlichen Speisen gibt es feine...

News

Bachls Restaurant der Woche: Seidengasse 31

Patrick Sowa bietet in seinem Mini-Lokal in Wien Neubau Speisen auf Anfrage und spannende Weine für Entdeckungsfreudige.

News

Bachls Restaurant der Woche: Hagn

Umgeben von Weinbergen serviert Harald Riedl in Mailberg Köstlichkeiten aus bürgerlicher Küche und kulinarische Highlights aus seinem eigenen...

News

Bachls Restaurant der Woche: Am Pfarrhof

Im historischen Pfarrhof in St. Andrä im Sausal wartet das Spitzenkoch-Duo Riederer und Irka mit Spitzenkulinarik auf.

News

Bachls Restaurant der Woche: ZUMA

Als 14. Restaurant sperrte die erfolgreiche Nobelrestaurant-Kette »ZUMA« nun auch in Kitzbühel auf. Falstaff-Redakteur Alexander Bachl nahm den...

News

Bachls Restaurant der Woche: Arezu

Neben klassischen Grillgerichten bietet das Ecklokal »Arezu« in der Wiener Josefstadt Schmorgerichte – und stets überaus freundlichen Service.

News

Bachls Restaurant der Woche: Das kleine Paradies

Aus dem Gründerzeithaus in der Wiener Josefstadt wurde ein Salon zum »Essen, Trinken und Verweilen« geschaffen.

News

Bachls Restaurant der Woche: Stellas 3

Mit dem Folge-Restaurant von »Stellas 7« bietet nun auch der dritte Wiener Gemeindebezirk kulinarische und flüssige Versuchungen, die sich jeder...