Bachls Restaurant der Woche: Griggeler Stuba

Thorsten Probost übersiedelte in die neue ­»Griggeler Stuba«.

Foto beigestellt

Thorsten Probost übersiedelte in die neue ­»Griggeler Stuba«.

Foto beigestellt

Das im Falstaff Restaurantguide höchstbewertete Restaurant Vorarlbergs ist umgezogen und dennoch an der gleichen Adresse zu finden. Am Ort der alten – und deutlich knorrigeren – »Griggeler Stuba« ­sitzen nun Hausgäste des Oberlecher »Burg Vital Hotels«. Ein im Sommer fertiggestellter Anbau brachte neben ein paar Suiten und luxuriösen Aufenthaltsräumen vor allem sehr viel mehr Entfaltungsspielraum für Thorsten Probost und sein Team. Er muss nun nicht mehr das halbe Hotel durchqueren, um auftauchende Fragen zum Vorleben der »Hanseler Sau« oder dem Fundort der Zirbenzapfen zu beantworten.

Wer hier speist, wird zum Apero am Tresen einer kleinen Schauküche empfangen und sogleich mit ersten Happen versorgt. Drinnen in der neuen »Stuba« weiß man sogleich, dass man richtig ist – das markante Bild von Rudolf L. Reiter mit Papst Innozenz X. ist mit übersiedelt. Und dann geht’s los wie eh und je mit einer Folge von kulinarischen Aufregungen im besten Sinne. Zum Beispiel mit wilden Krebsen aus der Traun in zwei Gängen. Erst minimal gegart mit Erbsen, Buchenpilzen, Karfiol-Raspel und arabischem Bergkraut. Dann glaciert mit Semmelkren, Spinat, Wasabiblatt und Kren – beide Varianten genial. Ganz große Küche: junger Hecht mit Zwiebeln, Schnittlauchspitzen und einer »Bergbernaise« mit Specksud. Oder auch Niere mit Kalbskopf, roten Linsen und Wermut.

Thorsten Probost übersiedelte in die neue »Griggeler Stuba«.
Thorsten Probost übersiedelte in die neue »Griggeler Stuba«.

Foto beigestellt

Aviso: Die Liebhaber von Pauke und Tuba bei Tisch werden hier nicht glücklich hinausgehen, Probost versteht sich trefflich auf das »piano« bis »pianissimo« der Kulinarik, das aber wie kaum ein anderer. Und noch eine Pflichterwähnung: Nur mehr ganz wenige Hoteliers tun es sich an, sich einen derart komplexen und jahrgangstiefen Weinkeller zu leisten.

Bewertung Alexander Bachl

Essen 49 von 50
Service 20 von 20
Weinkarte 20 von 20
Ambiente 10 von 10
GESAMT 99 von 100

€€

Falstaff Restaurantguide 2018

Essen 49 von 50
Service 20 von 20
Weinkarte 20 von 20
Ambiente 10 von 10
GESAMT 99 von 100

Griggeler Stuba
Burg Vital Hotel
Oberlech 568
T: +43 5583 3140
www.burgvitalresort.com

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 05/2018
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Bachls Restaurant der Woche: Heunisch & Erben

Michael Gubik ist neuer Küchenchef im »Heunisch & Erben« in Wien. Das Resultat: Weinkisten an der Decke und exzellentes Essen auf dem Teller.

News

Bachls Restaurant der Woche: Buchecker im Gußhaus

Fleisch ist alles, Gemüse bloß Nebendarsteller: Im »Gußhaus« regiert die Alt-Wiener Fleischküche.

News

Bachls Restaurant der Woche: Die Palette

Delikatessladen, Schaumweinbar und Mini-Restaurant – Im Restaurant »Die Palette« finden sich so einige Schmankerl, viele davon aus eigener Produktion.

News

Bachls Restaurant der Woche: Bar Krawall

Eine Weinbar mit transsilvanischen Spezialitäten: Die »Bar Krawall« am Naschmarkt überzeugt mit steirischen Weinen, veredeltem Fleisch und Champagner.

News

Bachls Restaurant der Woche: Almgasthof Windlegern

Der »Almgasthof Windlegern« setzt auf Regionalität der Produkte: Auf der Karte findet man so zum Beispiel Galloway-Rind aus eigener Züchtung. Nur beim...

News

Bachls Restaurant der Woche: DEVAL

Ein neues schickes Bistro ziert das Wiener Regierungsviertel: Benannt nach Märchenfiguren, erzählt das »DEVAL« zu jeder Speise eine Geschichte.

News

Bachls Restaurant der Woche: Porto

Das »Porto« ist das neue fesche Bistro im Designhotel »Das Triest« im vierten Bezirk in Wien. Serviert werden hier kleinen Snacks, aber auch...

News

Bachls Restaurant der Woche: Petz im »Dstrikt«

Christian Petz feiert sein Comeback als Gastkoch das »Dstrikt« im »The Ritz-Carlton, Vienna«. Mit seinen Klassikern ergänzt er das Steak-Konzept des...

News

Bachls Restaurant der Woche: One Night in Beijing

Unerwarteter Neuzugang: In Wien Döbling, im noblen Nussdorf, wird gezeigt, wie ein Chinarestaurant der anderen Art funktioniert.

News

Bachls Restaurant der Woche: Martinelli

Luigi Barbaros Restaurant im Gewölbe des Palais Harrach in der Wiener Innenstadt wird jetzt von Daniel Kellner bekocht.

News

Bachls Restaurant der Woche: Edvard

Das Gourmet-Restaurant im »Palais Hansen Kempinski« hat mit dem Südtiroler Thomas Pedevilla einen neuen Küchenchef, der geschmacklich fein balancierte...

News

Bachls Restaurant der Woche: Pastamara

Mit dem »Pastamara« mutiert das »The Ritz-Carlton, Vienna« zur sizilianischen Genussbotschaft – das Konzept kommt vom sizilianischen Spitzenkoch...

News

Bachls Restaurant der Woche: Stellas

Das »Stellas« – ehemals »Gaumenspiel« – in Wien Neubau serviert Bistroklassiker wie Steak frites plus asiatische Happen.

News

Bachls Restaurant der Woche: Bruder

Neu in Wien Mariahilf: Im »Bruder« gibt's eine schräge Karte, Naturwein und viel Fermentation am Teller.

News

Bachls Restaurant der Woche: Seeplatz'l

Am Grundlsee speist man so gut wie noch nie: Küchenchef Matthias Schütz macht das »Seeplatz'l« zu einer der Top-Adressen in der Steiermark und...

News

Bachls Restaurant der Woche: Das Glashaus

Speisen hinter Glas an der Trabrennbahn: Im »Glashaus« werden frische Zutaten zu schmackhaften Speisen. Zwar könnte die Weinauswahl besser sein, die...

News

Bachls Restaurant der Woche: Cucina Cipriano

Carmela und Andrea Cipriano bringen Fisch an den Gürtel: In der »Cucina Cipriano« servieren die beiden Meeresgetier von bester Qualität.

News

Bachls Restaurant der Woche: M77

Feine Küche in noch nicht so feiner Gegend – das »M77« reicht erstklassige Speisen. Küchenchef Wolfgang Braun definiert das Restaurant als »Vorreiter,...

News

Bachls Restaurant der Woche: Mraz und Sohn

Die Küche im »Mraz« erhält neues Mitglied: Sohn Lukas kam mit an Bord. Prompt wurde auch das Menü geändert – oder eher weggelassen. Lukas und Vater...

News

Bachls Restaurant der Woche: Shokudo Kuishimbo

Japan-Küche einmal ohne Sushi: Das Ehepaar Numata aus Kyoto serviert im »Shokudo Kuishimbo« klassische japanische »Beisl-Gerichte«.