Bachls Restaurant der Woche: DiningRuhm

Hübsches Eckbeisl an einer unauffälligen Ecke von Wien-Wieden: DiningRuhm.

Foto: beigestellt

Hübsches Eckbeisl an einer unauffälligen Ecke von Wien-Wieden: DiningRuhm.

Hübsches Eckbeisl an einer unauffälligen Ecke von Wien-Wieden: DiningRuhm.

Foto: beigestellt

Viel größer könnte der Kontrast nicht sein. Ein mit kleinem Budget behübschtes Eckbeisl an einer unauffälligen Ecke von Wien-Wieden. Der Stirnrunzeln hervorrufende Name »DiningRuhm«. Und dann das. Traisentaler Lachsforelle serviert als Sashimi »Ruhm Style«, über­gossen mit heißem Sesamöl, dazu Ingwer, Schnittlauch und Yuzu-Sojasauce. Oder »Beef Tataki«: dünnes rohes Rindsfilet – herrlich mürb, weil vom Höllerschmid –, dazu Zwiebel-Ponzu-Sauce und krachige Knoblauchchips. Ersteres gibt’s um 7,50 Euro, Letzteres knackt gerade mal den Zehner. Am Nebentisch parliert der Servicechef in perfektem Englisch über jedes Detail der Speisekarte.

Wo sind wir hier, was ist hier los? Die Spur führt von Japan über Lima und Beverly Hills nach St. Moritz und Krems hierher. Die aus Niederösterreich stammenden Brüder Marcel (der Koch) und Sascha (im Service) Ruhm werkten auf ihren Wanderjahren unter anderem in der internationalen Luxus-Kette des Japaners Nobuyuki Matsuhisa.

»Nobu«, wie man den gebürtigen Japaner nennt, kreierte in seinen Kochjahren in Lima einen unverwechselbaren Stilmix aus japanischem Purismus plus lateinamerikanischer Intensität. Ab 1987 stieg er von Los Angeles aus zum globalen Star auf und gründete ein Imperium. Um in einer unglaublich günstigen, aber in weiten Teilen hochattraktiven Kopie-Version zweier Jünger dreißig Jahre später in Wien zu landen.

Was es noch gibt: Hauptgerichte im kalifornischen Stil – nicht mehr ganz so »Nobu«, aber solide – siehe Kamptaler Strauß mit Soft Shell Crab. Besonders nettes Service. Und ein paar Weine von sattsam bekannten Winzernamen.

Bewertung

Essen 44 von 50
Service 16 von 20
Weinkarte 15 von 20
Ambiente 8 von 10
Gesamt 83 von 100

DiningRuhm
Lambrechtgasse 9
1040 Wien
T: +43 1 9452224
www.diningruhm.at

Aus Falstaff Nr. 06/2016

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Bachls Restaurant der Woche: Südsee

Bei seinem neueröffneten Zweitresteraunt setzt Hubert Wallner auf eine geradlinige, südlich inspirierte Küche mit herausragenden Produkten.

News

Bachls Restaurant der Woche: Apron

Topkoch Stefan Speiser übersiedelt ins neue »Apron«. Das Restaurant wurde mit schönen Materialien wertig gestylt und die Karte liest sich auf den...

News

Bachls Restaurant der Woche: Jägerstube

Im Sommer 2017 tauschte die Jägerstube ihre Einrichtung und auch die Küche wurde inklusive Chef erneuert. Neuer Küchenchef ist der 33-jährigen Tiroler...

News

Bachls Restaurant der Woche: Griggeler Stuba

Das im Falstaff Restaurantguide höchstbewertete Restaurant Vorarlbergs ist umgezogen und dennoch an der gleichen Adresse zu finden.

News

Bachls Restaurant der Woche: In-Dish

Im »In-Dish« werden einige Klassiker indischer Küche mit italienischen und japanischen Elementen fusioniert.

News

Bachls Restaurant der Woche: Bristol Lounge

Das Art-déco-Ambiente und das Service entsprechen fünf Sternen, das Essen leider nicht.

News

Bachls Restaurant der Woche: Alma

Die Spezialität von »Alma« ist die Tartine: Ein offenes französisches Sandwich mit allerlei Köstlichkeiten darauf. Das Lokal ist ein Ort an dem man...

News

Bachls Restaurant der Woche: Weiserhof bei Jules

Julian »Jules« Grössinger übernahm den Weiserhof und hat eine neue Kultstätte der »Nase-bis-Schwanz«-Küche geschaffen.

News

Bachls Restaurant der Woche: Pichlmaiers zum Herkner

Mit dem neuen Küchenchef Balint Magyar aus Ungarn, besinnt sich das Wirtshaus auf die Wurzeln des Betriebes, die in der Beislküche liegen.

News

Bachls Restaurant der Woche: Auwirt

Trotz anfänglicher Schwierigkeiten etablierte sich der »Auwirt« als eine der besten Adressen in der Gegend.

News

Bachls Restaurant der Woche: Anton’s Tafel

Anton Rusnak, der die Gelato University in Bologna absolvierte, bietet in »Anton’s Tafel« in Wien neben Eis auch Genussmenüs an.

News

Bachls Restaurant der Woche: Das Lokal im Hof

Industriell designt und liebevoll geführt: »Das Lokal im Hof« in Wien ist bereits jetzt bei Gästen aller Altersschichten beliebt.

News

Bachls Restaurant der Woche: Ignaz Jahn

Das »Ignaz Jahn« mit Koch Georges Pappas, der vom »Ü« übernommen wurde, überzeugt durch hochwertige Küche zu weniger hohen Tarifen.

News

Bachls Restaurant der Woche: Oniriq

Christoph Brickel bleibt im Innsbrucker »Oniriq« den vegetarischen Stammgästen treu, bietet aber als Supplement Fisch und Fleisch an.

News

Bachls Restaurant der Woche: Freyenstein

Nachdem er jahrelang selbst zu den Stammgästen zählte, übernahm Klaus Lagler nun das »Freyenstein« in Wien Währing.

News

Bachls Restaurant der Woche: »Aend« von Fabian Günzel

Unübersichtliche Teller mit Pinzettenküche und ewiger Zutatenliste haben Hausverbot. 99 Euro für neun Gänge, 120 für elf.

News

Bachls Restaurant der Woche: Miss Cho

Daniel Marg kocht im neuen »Miss Cho« in Graz eine präzise und aufregende panasiatische Küche, wie man sie in Österreich auf dem Niveau kaum kennt.

News

Bachls Restaurant der Woche: ænd

Fabian Günzel präsentiert sich im »ænd« mit neuem Konzept: ænd – lautschriftlich für »und« soll vor allem etwas Verbindendes haben.

News

Bachls Restaurant der Woche: Il Basilico

Das »Il Basilico« am Gaußplatz in der Wiener Leopoldstadt ist das neueste italienische Lokal der Familie d’Atri.

News

Bachls Restaurant der Woche: Sacher Eck

Das »Sacher Eck« in der Wiener Innenstadt wurde um eine Etage erweitert, das Speisenangebot bleibt der österreichischen Küche treu.