Bachls Restaurant der Woche: Das Loft

Der Ausblick über Wien ist ein weiteres Argument, weshalb man unbedingt einmal Gast im Loft sein sollte.

© Rafaela Pröll

Der Ausblick über Wien ist ein weiteres Argument, weshalb man unbedingt einmal Gast im Loft sein sollte.

© Rafaela Pröll

Das hat dieser begnadete schöne Ort nicht verdient. Die puristische Architektur von Jean Nouvel, die wunderbare Leuchtdecke von Pipilotti Rist, der beste Ausblick auf Wien – und dazu die seit Jahren wirrste Küchenperformance der Stadt. Elsässisch, griechisch-asiatisch, dann würzfreudig-experimentell und zuletzt orientierungslos. Seit vielen Jahren ging ein Teil der Wiener »Foodies« primär wegen der grandiosen Weinexpertise von Sommelier Steve Breitzke hin. Nun ist der auch noch weg und macht sich selbstständig (Weinbistro »MAST«, ab Mai). Doch dafür landete man endlich wieder einmal einen Volltreffer in der Küche.

So kann Lachs schmecken. Fisch vom Loch Duart mit  Avocado, Radieschen und Miso.

So kann Lachs schmecken. Fisch vom Loch Duart mit Avocado, Radieschen und Miso.

© Rafaela Pröll

Der konzernintern aus dem Münchner »Sofitel« nach Wien gewechselte Anton Gschwendtner ist ein Mann mit dem Potenzial, diesen Ort kulinarisch zu retten. Und die stets forcierte Kalkulation korreliert nun mit dem Niveau der Küche.Gschwendtner liebt tolle Produkte und stellt die und weniger sich in den Mittelpunkt. Sprich – die Töne sind leise, Subtilität ist das neue Motto hier oben. »Hummer-Bisque« wird mit weißem Port und Weinbrand montiert, drinnen finden sich Hummerravioli aus hauchdünnem Wan-Tan-Teig, dazu süßsaure Karotten und Verbene. Komplex und hochelegant. Fregola, jene winzigen sardinischen Pastakügelchen, mixt die Küche mit Radicchio Trevisano, Parmesan, eingelegten Vogelbeeren und Schaum aus Piemonteser Haselnüssen. So will man öfter vegetarisch essen. Aromatisches steirisches Hendl, klassisch abgebraten, wird mit gebratenem Spitzkohl und Selleriepüree serviert und bekommt dank Umeboshi (japanischen Verwandten der Marille) und Weizengras eine neue Dimension. Danach aufregende und nur dezent süße Desserts. Es zahlt sich wieder aus, den Aufzug nach oben zu nehmen.

Bewertung Alexander Bachl

Essen 46 von 50
Service 17 von 20
Weinkarte 17 von 20
Ambiente 10 von 10
GESAMT 90 von 100
€€€

Falstaff Restaurantguide 2017

Essen 44 von 50
Service 17 von 20
Weinkarte 17 von 20
Ambiente 10 von 10
GESAMT 88 von 100

Das Loft
Praterstraße 1
1020 Wien

T: +43 1 906168110
www.dasloftwien.at

Aus dem Falstaff Magazin Nr. 03/2017

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Bachls Restaurant der Woche: Fontana Restaurant

Ex-Ma­gna-CEO Siegfried Wolf ließ das Interieur neu definieren, dunkles Holz und dezente Stoffe machen Wohlfühlen nun deutlich leichter.

News

Bachls Restaurant der Woche: Das Schick

Felix Albiez zaubert Gerichte wie Kalbskopf plus Langostino und Sommelier Florian Schnabel weiß mit Naturweinen zu überraschen.

News

Bachls Restaurant der Woche: Crazy Lobster

Hummer. Schneekrabben. Steak. Und aus. Beim Angebot im »Crazy Lobs­ter« wird nicht herumgeeiert.

News

Bachls Restaurant der Woche: El Pescador

Maritime Versatzstücke und Schlager aus den Siebzigern machen einen auf Hafenkneipe.

News

Bachls Restaurant der Woche: You

Den Betreibern des »Le Méridien« ist es gelungen, Wiener Publikum in großer Zahl in ein Hotellokal zu lotsen.

News

Bachls Restaurant der Woche: Iki

Den »Mochi«-Machern ist es gelungen, die legendäre Freundlichkeit ins Quartier Belvedere zu verpflanzen.

News

Bachls Restaurant der Woche: Goldfisch

Die Kombination aus Fischladen und Tagesrestaurant glänzt mit hervorragender Weinbegleitung.

News

Bachls Restaurant der Woche: Stadtgasthaus Eisvogel

Im »Eisvogel« hat TV-Liebling Oliver Hoffinger das Kochzepter übernommen und setzt auf persönlichen Kontakt.

News

Bachls Restaurant der Woche: Brunnauer

Ganz ohne Firlefanz kocht Richard Brunnauer im gleichnamigen Restaurant am Salzburger Markt.

News

Bachls Restaurant der Woche: Heunisch und Erben

Eine kleine aber feine Speis – und eine umso umfangreichere Weinkarte zeichnet das »Heunisch und Erben« rund um Robert Brandhofer aus.

News

Bachls Restaurant der Woche: magazin

Nach einem Neustart wird im »magazin« unprätentiöse Küche angeboten, die durch Küchenchef Patrick Mühlbachers Zutatenvielfalt überzeugt.

News

Bachls Restaurant der Woche: At Eight

Roman Wurzer präsentiert als neuer Küchenchef seine ausgezeichnete, gereifte Küche in der noblen Adresse des Ringstraßen-Restaurants »At eight«.

News

Bachls Restaurant der Woche: Mir

Familie Aurohom bringt mit dem Restaurant »Mir« Farben- und Geschmacksvielfalt in den orientalischen Restaurant-Horizont Wiens.

News

Bachls Restaurant der Woche: Roots

Unbekannte, vinophile Welten werden einem im »Roots« eröffnet, Die Küche zeigt sich bodenständig und von qualitativ hochwertigen Zutaten geprägt.

News

Bachls Restaurant der Woche: Edvard

Die Küche im »Edvard« wird unter Norman Etzold noch feiner, Kritikpunkte am Essen gibt es nicht. Die Weinkarte wurde um allerlei Raritäten ergänzt.

News

Bachls Restaurant der Woche: Landgasthaus Holzpoldl

Das solide »Landgasthaus Holzpoldl« von Manuel Grabner spielt gekonnt mit Aromen und bietet eine erlesene Weinbegleitung.

News

Bachls Restaurant der Woche: MAST

Das »MAST« ist zur Weinzentrale in Wien avanciert – doch auch das Essen, welches ohne Firlefanz daher kommt, zeugt von oberster Güte.

News

Bachls Restaurant der Woche: Artner auf der Wieden

Markus Höller bringt im »Artner auf der Wieden« sein Wissen über Innereien voll ein und begeistert mit facettenreichem Essen, dessen Zubereitung er...

News

Bachls Restaurant der Woche: Blue Mustard

Das Paar Anna Haumer und Valentin Gruber-Kalteis sorgen für bunte Vielfalt auf den Tellern im »Blue Mustard« und nehmen die Gäste mit auf eine...

News

Bachls Restaurant der Woche: Allerley

Weltenbummler Johannes Ley ist im Restaurant »Allerley« sesshaft geworden und verzückt seine Gäste mit kreativen, häufig wechselnden Menüs.