Bachls Restaurant der Woche: Buxbaum

Tolle Atmosphäre im Heiligenkreuzerhof.

© Pia Morpurgo

Tolle Atmosphäre im Heiligenkreuzerhof.

Tolle Atmosphäre im Heiligenkreuzerhof.

© Pia Morpurgo

Robert Hollmann war als schauspielender Boutique-Hotelier ein Quereinsteiger, als er vor zehn Jahren das Restaurant »Hollmann Salon« aufsperrte. 2015 verlor er dann die Lust daran und zog nach Klagenfurt. Nun vernarrte sich wieder ein Mensch aus einer ganz anderen Branche in diesen gleichermaßen versteckten wie verwunschenen Ort inmitten der Wiener Innenstadt. Benjamin Buxbaum, zuletzt Finanzanalyst in der Londoner City, erblickte in diesem Kleinod seinen aktuellen Lebenstraum. 

Was blieb, ist die unglaubliche Location im pittoresken Barockensemble des Heili­genkreuzerhofs. Neu sind das gesamte neokonservative Interieur und der Küchenchef. Sebastian Borbola war zuvor Souschef im »Vestibül« und brachte von dort eine stilistisch nicht unähnliche wienerisch-mediterrane Mischung mit. Siehe etwa ein ungewöhnliches hausgebeiztes Schweinefilet mit angeschmorten Paradeisern-Parmesan-Brötchen – sehr gut. Oder dick geschnittener Kalbs­presskopf mit Wiener Schnecke, Buchenpilzen und Erbsen. Beim Fleisch war abseits vom Schnitzel alles nach dem etwas in die Jahre gekommenen Motto »Zweierlei«, etwa die grundsolide gegarten »Gustostückerln vom Lamm« – gebratener Rücken und schön mürb geschmorte Keule mit Olivenpasta und Artischocken. Ein wenig unübersichtlich geriet das eine Nuance übergarte Steinbutt­filet mit Safran, Pak Choi, Frühlingszwiebeln und Backerbsen – viel Nebengeschmack, der vom Hauptdarsteller ablenkt. 

Nicht zu den Leidenschaften des Patrons scheint die aufregende zeitgenössische Welt der Weine zu zählen. Abgesehen von ein paar gänzlich rätselhaften Einträgen inexistenter Weine, hätte dieses Sortiment von Lagen und Winzern auch schon Robert Hollmann vor zehn Jahren führen können.

Essen 42 von 50
Service 15 von 20
Weinkarte 15 von 20
Ambiente 8 von 10
GESAMT 80 von 100
€€

Falstaff Restaurantguide 2016

Für dieses Lokal liegt im Falstaff Restaurantguide noch keine Bewertung vor.

Buxbaum
Grashofgasse 3
1010 Wien
T: +43 1 2768226
www.buxbaum.restaurant