Im Sommer mit Kunst, im Herbst wieder anders: »Paradoxon« im Wandel / Foto beigestellt
Im Sommer mit Kunst, im Herbst wieder anders: »Paradoxon« im Wandel / Foto beigestellt

Der »unauflösliche Widerspruch«, also der Wortsinn von Stefan Brandtners neuem »Paradoxon«, liegt wohl darin, dass er mit seinem für Pop-up-Projekte bekannten Team nun sesshaft geworden ist. Das einstige »Purzelbaum«, im Vorjahr Spielort des schrägen Konzepts »Brandtners Mithridat«, wurde grundsaniert. Ab heuer nutzt Brandtner das Nonntaler Juwel als »Homebase«. Im August diente das »Paradoxon« tagsüber als Atelier für den steirischen Künstler Clemens Hollerer, in dessen gewöhnungsbedürftiger Latten-Installation man abends aß. Seit September richten Brandtner, Küchenchef Martin Kilga und Patissière Anita Wilhelmer das Lokal nach ihrer Façon ein, das Motto »ohne roten Faden« wird auch optisch umgesetzt – mit rotem Faden. Genauso wird gekocht, einfach richtig gutes Essen aus allen Richtungen. Wie eine hochfeine Komposition aus eingelegter Makrele und Thunfisch mit Miso, fermentiertem grünem Apfel, Radieschen, Urkarotten und Preiselbeer-Verjus-Sorbet. Oder klassisch-schlicht ein halbes Kilo Garnelen in Schale mit drei Saucen zum Dippen. Oder ein faszinierendes Gericht mit Black Cod in Curry-Sauce mit Okraschoten, Buchenpilzen und Schmorsalat. Oder einfach ein tolles Stück Fleisch als »Cut of the day« mit Pommes, Salat und Kräuterbutter. Die Weinkarte ist ein Navigationsblatt zum Weinraum, wo man angesichts der vielen spannenden Bouteillen – vom Libanon bis Südafrika – aus dem Staunen nicht herauskommt – auch wegen des überaus freundlichen Aufschlags. Für junge Gäste gibt’s demnächst einen Indoor-Rasen mit Picknick zum Pauschaltarif. Eine Bar bietet Gin & Tonic zum Selbermixen. Und so weiter. So geht Gastronomie. Endlich ohne Ablaufdatum.


BEWERTUNG

Alexander Bachl © Ingo Pertramer
Alexander Bachl © Ingo Pertramer

Alexander Bachl
Essen 47 von 50
Service 18 von 20
Weinkarte 17 von 20
Ambiente 8 von 10
GESAMT 90 von 100

€€

 

Für dieses Lokal liegt im Falstaff Restaurantguide noch keine Bewertung vor.

 


Brandtners Paradoxon
Zugallistraße 7
5020 Salzburg
T: +43 664 1616191
www.facebook.com/brandtnersparadoxon



Aus dem Falstaff Magazin Nr. 06/2014 – erscheint am 5. September 2014
von Alexander Bachl

Mehr zum Thema

  • In der »Mayday Bar« im Salzburger Hangar-7 kommen Fans internationaler Küche auf ihre Kosten / © Helge Kirchberger/Red Bull Content Pool
    18.08.2014
    Bachls Restaurant der Woche: »Mayday Bar« im Hangar-7
    Einmal um die ganze Welt – internationales Bar Food, eine eigene Gin & Tonic Karte und ein einzigartiges Ambiente.
  • Prachtvolles Ambiente / Foto beigestellt
    08.08.2014
    Bachls Restaurant der Woche: The Bank
    Bei aller Noblesse, die der prachtvolle ehemalige Kassensaal der Länderbank ausstrahlt gibt sich das Restaurant erstaunlich zugänglich.
  • Aus dem »Florianihof« wurde die »Hofmeisterei« / © Falstaff, Hacker
    01.08.2014
    Restaurant der Woche: »Hofmeisterei«
    Aus dem ehemaligen Florianihof wurde ein neuer Wachau-Hotspot.
  • Spannender Mix: modernes Interieur, steirische Küche – weitere Impressionen in der Bilderstrecke / © Joel Kernasenko
    28.07.2014
    Bachls Restaurant der Woche: »aiola im Schloss«
    In modernem Ambiente wird steirisch-österreichische Küche mit hochwertigen Produkten geboten.
  • Neuer Look im »Do & Co Albertina« / Foto beigestellt
    21.07.2014
    Bachls Restaurant der Woche: »Do & Co Albertina«
    Die Gäste begrüßt man mit neuem Interieur und einigen Überraschungen auf der Karte.
  • Symbolbild © Berwis, www.pixelio.de
    14.07.2014
    Restaurant der Woche: »IamBio«
    Österreichisch-indische Crossover-Küche mit hochwertigen Produkten. Ambiente und Weinkarte haben noch Potenzial.
  • Hermann Botolen mit Thomas Wohlfarter / Foto beigestellt
    07.07.2014
    Bachls Restaurant der Woche: »Dom Beisl«
    Das neue Dream-Team aus Hermann Botolen und Thomas Wohlfarter sorgt für Genuss auf ganzer Linie.
  • Impressionen vom neuen »Steirereck« in der Bilderstrecke ... / © Achim Bieniek
    26.06.2014
    Bachls Restaurant der Woche: »Steirereck im Stadtpark«
    Alles neu und doch beim Alten: Im Steirereck speist man nach dem Umbau in spacig-nordischem Ambiente auf gewohnt hohem Niveau.
  • Frischer Wind in der Küche; knuspriges Backhendl mit zweierlei Kartoffeln / © Stefan Fürtbauer
    25.08.2014
    Bachls Restaurant der Woche: »La Véranda«
    Nach dem Küchenchefwechsel verspricht die Küche im Hotel Sans Souci mit Simone Jäger einige Highlights, allerdings nach wie vor mit Luft...
  • Mehr zum Thema

    News

    Desserts: Süße Vermittler

    Die Desserts der ehemaligen Kronländer: Die mitteleuropäischen Süßspeisen, die wir vorstellen, sind Zeugen der kulinarischen Verbundenheit von...

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Ganko

    Eines der exotischten Restaurants in Wien: Zaw Zaw Tun bespielt als One-Man-Show ein Grill-Lokal mit japanischen Spezialitäten.

    News

    Essay: Grün kommt von Grillen

    Wer behauptet, dass Vegetarier beim Grillen Spaßverderber sind, hat die Freuden des fleischlosen Feuerkochens bloß noch nicht probiert. Das behauptet...

    News

    Auswärts Essen mit Star-Architekt Alexander Eduard Serda

    Wo trifft neuestes Design auf gemütliches Ambiente, Kunst auf kulinarisches Konzept? Architekt Alexander Eduard Serda verrät seine Lieblingslokale und...

    News

    Küchen Update gefällig?

    »Gear up« lautet das Credo für Hobby-Köche und Profi-Gastgeber! Eine neue Generation an Gadgets erobert den Markt und bringt neben allerlei...

    News

    Paul Cunningham im Salzburger Hangar-7

    Die kulinarischen Notizen zum »Ikarus« Gastkoch des Monats Juni 2019: Paul Cunningham, »Henne Kirkeby Kro«, Dänemark.

    News

    »World wide wood«: Drei Experten laden zum Waldgenießen

    Waldbaden, Waldwellness und Waldessen: Die drei Südtiroler Experten, Martin Kiem, Theodor Falser und Gregor Wenter, luden zu einem einzigartigen...

    News

    Edles Design trifft auf einzigartige Kulinarik

    Am 22. Mai 2019 luden Strasser Steine und Falstaff zum Galadinner ins Wiener »Steirereck« – mit dabei war unter anderem Spitzenkoch Johann Lafer.

    News

    Wie kommt das Salz aus dem Meer?

    Das Wasser glänzt weiß in der Bucht von Sečovlje. Hier werden seit Jahrhunderten dem Meer die Salzblüten abgetrotzt. Denn es ist eine Kunst, diesen...

    News

    Bachls Restaurant der Woche: La No

    Neuer Look, gleiche Speisen: Die exzellente Trattoria »La No« zog in die Annagasse um. Die erfreuliche Weinkarte und hohe Produktqualität sind...

    News

    Rezeptstrecke: Kostbare Inselschätze

    Sizilien mit seiner Vielfalt an hochwertigen Lebensmitteln ist ein Paradies für Köche – und Feinschmecker. Hier verraten drei hochdekorierte...

    News

    Einen Schnitt machen: Chefs und ihre Messer

    MAN’S WORLD-Autor Severin Corti über jene Messer, nach denen sich die Top-Chefs gerade verzehren.

    News

    Premiere für die Wetscher Tour de Gourmet

    Die schönsten Küchen, feine Kulinarik und ein entspanntes Lebensgefühl: Impressionen vom genussvollen Auftakt der Eventreihe in den Wetscher...

    News

    Beste Rohmilchqualität als oberstes Ziel

    Die AMA kontrolliert 530.000 Milchkühe um höchste Milchqualität sicherzustellen.

    News

    Wilde Würze

    Ohne ihre besonderen Kräuter, Wildpflanzen und Gemüsespezialitäten wäre die Küche der Alpe-Adria-Region nicht, was sie ist. Ein Streifzug durch...

    News

    Der perfekte Burger für zu Hause

    Vom besten Fleisch über das Braten bis hin zur richtigen Technik fürs Käseschmelzen: So basteln Sie in sechs einfachen Schritten zu Hause den...

    News

    Tischgespräch mit Julian Rachlin

    Falstaff spricht mit Geiger, Bratschist und Dirigent Julian Rachlin über die Leidenschaft zur Kulinarik und zum Reisen, die Bibel des Essens und altem...

    News

    Nachbericht: Una Serata Siciliana

    FOTOS: Das mondäne Wiener Ringstraßenhotel »The Ritz-Carlton, Vienna« verwandelte sich in einen Hort sizilianischer Genusskultur.

    News

    Grillen: Glühende Liebe

    Ein Feuer anzünden, herunterbrennen lassen und über der Hitze rohes Fleisch garen: Kaum eine Technik aus der Küche ist so alt wie das Grillen – und...

    News

    »Lido 84« gewinnt »Miele One to Watch Award«

    Das familiengeführte Restaurant am Gardasee in Italien wurde von The World’s 50 Best Restaurants als Aufsteiger in der globalen Gastronomieszene...