Bachls Restaurant der Woche: Berger & Lohn

Szene-Wirt Horst Scheuer verwandelte den »Bürgerhof« ins »Berger & Lohn«.

© Stefan Joham

Szene-Wirt Horst Scheuer verwandelte den »Bürgerhof« ins »Berger & Lohn«.

Szene-Wirt Horst Scheuer verwandelte den »Bürgerhof« ins »Berger & Lohn«.

© Stefan Joham

Der Währinger »Bürgerhof« war vor langer Zeit einmal das, was man »gutbürgerlich« nannte. Schon länger musste man das »gut« eher weglassen. Zuletzt war es ratsam, das giftgrün beleuchtete Relikt einer verblichenen Ära zu meiden. Nostalgiker können sich noch auf der halbtoten Website anschauen, wie Gastronomie früher einmal aussah. Nun ist es einer Trennung zu danken, dass hier wieder Leben herrscht. Horst Scheuer, Wiener Szene-Ur­gestein, schuf vor 14 Jahren gemeinsam mit Partnerin in der Leopoldstadt das »Skopik & Lohn«, eine Art Wiener Brasserie, in der der Patron stets stärker war als der Koch. Sprich – prominente Köche bissen sich an Scheuers Sturheit in Sachen Küchenlinie die Zähne aus und gaben rasch auf. 2019 kam es dann zum privaten Zerwürfnis, und Scheuer ging.

Nun gibt es am anderen Ende der Stadt mit ganz ähnlichem Konzept das »Berger & Lohn«. Optisch sind die Räume nicht wiederzuerkennen. Statt Holzgetäfel gibt’s Gummibaum-Reliefs, die prächtigen Glasfenster eines deutschen Hallenbades aus den Sechzigern, tollen Naturstein in den Toiletten und die aus dem »Skopik« bekannten Papiersackerln mit Kerzen. Die Küche liefert ein überschaubares, aber umso akkurater gekochtes Angebot.

Sehr gelungen: eingelegter Karfiol mit getrockneten schwarzen Oliven und Kefir oder gebeizter Saibling mit Limettencreme und Grapefruit. Die saftigen Tranchen vom Schwarzfederhuhn mit Selleriecreme, eingelegten Zwetschgen und Bohnen sind zeitgemäßes »gutbürgerliches« Essen. Und das idealtypische Schnitzel kommt mit sämig-senfigem Erdäpfelsalat Wiener Art mit französischer Note. Freundlich gepreiste Weinkarte, Kellner in weißen Jacketts – ein echter Gewinn im schwach versorgten Nobelbezirk.

Bewertung Alexander Bachl

Essen 45 von 50
Service 17 von 20
Weinkarte 15 von 20
Ambiente 8 von 10
GESAMT 85 von 100

Für dieses Lokal liegt im Falstaff Restaurantguide noch keine Bewertung vor.

Berger & Lohn
Gentzgasse 127
1180 Wien
T: +43 1 4704433
bergerundlohn.at

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 01/2020
Zum Magazin

Mehr zum Thema

News

Bachls Restaurant der Woche: Seespitz

Im Restaurant des Falkensteiner Schlosshotel Velden am Kärntner Wörthersee bekommt man puristische Küche und auch Klassiker der Wiener »Mochi« –...

News

Bachls Restaurant der Woche: Schlosskeller Südsteiermark

Spitzenkoch Markus Rath bringt mit seiner Partnerin und Sommelière Veronika Fritz Schwung in das alte Gasthaus in Leibnitz.

News

Bachls Restaurant der Woche: Lilli & Jojo

Im Sulztal erwartet die Gäste eine Gastwirtschaft wie aus dem Bilderbuch: Spitzenkoch Joachim Gradwohl und Lilli Kolar warten mit grandioser...

News

Bachls Restaurant der Woche: Saziani Stub'n

Der gastronomische Ehrgeiz ist nicht zu halten: Das Spitzenrestaurant erhält mit Walter Triebl einen weiteren ausgezeichneten Koch und strebt eine...

News

Bachls Restaurant der Woche: Sperling im Augarten

Das Wiener Restaurant des kulinarischen Duos Nitsche und Sael überzeugt mit Farbenpracht und einfacher, aber charmanter Küche. Ein Highlight ist der...

News

Bachls Restaurant der Woche: Fuhrmann

Im Restaurant im 8. Wiener Bezirk begeistert Patron Hermann Botolen mit seiner Weinauswahl, während Walter Leidenfrost diese mit seinen Kreationen zu...

News

Bachl's Restaurant der Woche: Stuwer

Im »Stuwer« in Wien-Leopoldstadt interpretieren Koch Mario Schneider und Souschef David Lamatsch das Wiener Langos neu und machen es zum...

News

Bachls Restaurant der Woche: Esslokal

Das mitten in der Corona-Krise eröffnete Niederösterreichische Restaurant überrascht mit kreativen Köstlichkeiten. Vielleicht die Geburt eines großen...

News

Bachls Restaurant der Woche: Dogenhof

Der offene Holzofen im Wiener Restaurant ist ein echter Eyecatcher und auch sonst erscheint der »Dogenhof« in prachtvollem Design. Das Essen...

News

Bachls Restaurant der Woche: Wohnküche

In entspannter Atmosphäre verzehrt man im Wiener Restaurant in Brigittenau Delikates und genießt dazu ein Tegernseer vom Fass.

News

Bachls Restaurant der Woche: Markthaus

Im Kirchberg am Wagram wird das Restaurant und Gasthaus »Markthaus« von Georg und Almut Liepold mit bodenständiger Küche bespielt.

News

Bachls Restaurant der Woche: Schloss Gabelhofen

Klaus Kobald bespielt das Hotel »Schloss Gabelhofen« in Fohnsdorf mit großer Klasse.

News

Bachls Restaurant der Woche: Beim Broadmoar

Das kulinarische Duo Johann Schmuck und Joachim Retz verlagert ihr Fine-Dining-Konzept zwischen Pferdekoppeln in St. Josef in der Steiermark.

News

Bachls Restaurant der Woche: Mangia e Ridi

Im »Mangia e Ridi« in der Wiener Innenstadt erwartet die Gäste eine herzliche Atmosphäre, gute Stimmung und italienischer Kulinarik-Hochgenuss.

News

Bachls Restaurant der Woche: Noble Savage

Im Wiener Bistro »Noble Savage« tischt Igor Kuznetsov acht Gänge für alle Abenteuerlustigen auf.

News

Bachls Restaurant der Woche: Geschmackstempel

Im »Geschmacks-Tempel« in der Wiener Leopoldstadt tischt der neue Wirt Thomas Edlinger italienische und wienerische Spezialitäten auf.

News

Bachls Restaurant der Woche: Boxwood

Benjamin Buxbaum eröffnet ein zweites Buxbaum-Lokal: Das internationale »Boxwood« mit österreichischer Küche und Weinkarte in der Wiener Innenstadt.

News

Bachls Restaurant der Woche: Rote Wand

Max Natmessnig bespielt nun das gesamte »Schualhus« in Lech mit seiner genialen Küche.

News

Bachls Restaurant der Woche: At Eight

Das »At Eight« in der Wiener Innenstadt wird seit 2019 von Jungkoch Alexandru Simon bespielt.

News

Bachls Restaurant der Woche: Habibi & Hawara

Auch in der dritten Filiale des Sozialprojekts im Wiener Nordbahnhof-Viertel sorgen Geflüchtete für das Wohl der Gäste – mit einem Mix aus...