Bachls Restaurant der Woche: Berger & Lohn

Szene-Wirt Horst Scheuer verwandelte den »Bürgerhof« ins »Berger & Lohn«.

© Stefan Joham

Szene-Wirt Horst Scheuer verwandelte den »Bürgerhof« ins »Berger & Lohn«.

© Stefan Joham

Der Währinger »Bürgerhof« war vor langer Zeit einmal das, was man »gutbürgerlich« nannte. Schon länger musste man das »gut« eher weglassen. Zuletzt war es ratsam, das giftgrün beleuchtete Relikt einer verblichenen Ära zu meiden. Nostalgiker können sich noch auf der halbtoten Website anschauen, wie Gastronomie früher einmal aussah. Nun ist es einer Trennung zu danken, dass hier wieder Leben herrscht. Horst Scheuer, Wiener Szene-Ur­gestein, schuf vor 14 Jahren gemeinsam mit Partnerin in der Leopoldstadt das »Skopik & Lohn«, eine Art Wiener Brasserie, in der der Patron stets stärker war als der Koch. Sprich – prominente Köche bissen sich an Scheuers Sturheit in Sachen Küchenlinie die Zähne aus und gaben rasch auf. 2019 kam es dann zum privaten Zerwürfnis, und Scheuer ging.

Nun gibt es am anderen Ende der Stadt mit ganz ähnlichem Konzept das »Berger & Lohn«. Optisch sind die Räume nicht wiederzuerkennen. Statt Holzgetäfel gibt’s Gummibaum-Reliefs, die prächtigen Glasfenster eines deutschen Hallenbades aus den Sechzigern, tollen Naturstein in den Toiletten und die aus dem »Skopik« bekannten Papiersackerln mit Kerzen. Die Küche liefert ein überschaubares, aber umso akkurater gekochtes Angebot.

Sehr gelungen: eingelegter Karfiol mit getrockneten schwarzen Oliven und Kefir oder gebeizter Saibling mit Limettencreme und Grapefruit. Die saftigen Tranchen vom Schwarzfederhuhn mit Selleriecreme, eingelegten Zwetschgen und Bohnen sind zeitgemäßes »gutbürgerliches« Essen. Und das idealtypische Schnitzel kommt mit sämig-senfigem Erdäpfelsalat Wiener Art mit französischer Note. Freundlich gepreiste Weinkarte, Kellner in weißen Jacketts – ein echter Gewinn im schwach versorgten Nobelbezirk.

Bewertung Alexander Bachl

Essen 45 von 50
Service 17 von 20
Weinkarte 15 von 20
Ambiente 8 von 10
GESAMT 85 von 100

Für dieses Lokal liegt im Falstaff Restaurantguide noch keine Bewertung vor.

Berger & Lohn
Gentzgasse 127
1180 Wien
T: +43 1 4704433
bergerundlohn.at

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 01/2020
Zum Magazin

Mehr zum Thema

News

Bachls Restaurant der Woche: Boxwood

Benjamin Buxbaum eröffnet ein zweites Buxbaum-Lokal: Das internationale »Boxwood« mit österreichischer Küche und Weinkarte in der Wiener Innenstadt.

News

Bachls Restaurant der Woche: Rote Wand

Max Natmessnig bespielt nun das gesamte »Schualhus« in Lech mit seiner genialen Küche.

News

Bachls Restaurant der Woche: At Eight

Das »At Eight« in der Wiener Innenstadt wird seit 2019 von Jungkoch Alexandru Simon bespielt.

News

Bachls Restaurant der Woche: Habibi & Hawara

Auch in der dritten Filiale des Sozialprojekts im Wiener Nordbahnhof-Viertel sorgen Geflüchtete für das Wohl der Gäste – mit einem Mix aus...

News

Bachls Restaurant der Woche: Seidengasse 31

Patrick Sowa bietet in seinem Mini-Lokal in Wien Neubau Speisen auf Anfrage und spannende Weine für Entdeckungsfreudige.

News

Bachls Restaurant der Woche: Hagn

Umgeben von Weinbergen serviert Harald Riedl in Mailberg Köstlichkeiten aus bürgerlicher Küche und kulinarische Highlights aus seinem eigenen...

News

Bachls Restaurant der Woche: Am Pfarrhof

Im historischen Pfarrhof in St. Andrä im Sausal wartet das Spitzenkoch-Duo Riederer und Irka mit Spitzenkulinarik auf.

News

Bachls Restaurant der Woche: ZUMA

Als 14. Restaurant sperrte die erfolgreiche Nobelrestaurant-Kette »ZUMA« nun auch in Kitzbühel auf. Falstaff-Redakteur Alexander Bachl nahm den...

News

Bachls Restaurant der Woche: Arezu

Neben klassischen Grillgerichten bietet das Ecklokal »Arezu« in der Wiener Josefstadt Schmorgerichte – und stets überaus freundlichen Service.

News

Bachls Restaurant der Woche: Das kleine Paradies

Aus dem Gründerzeithaus in der Wiener Josefstadt wurde ein Salon zum »Essen, Trinken und Verweilen« geschaffen.

News

Bachls Restaurant der Woche: Stellas 3

Mit dem Folge-Restaurant von »Stellas 7« bietet nun auch der dritte Wiener Gemeindebezirk kulinarische und flüssige Versuchungen, die sich jeder...

News

Bachls Restaurant der Woche: Fortino

Wels darf sich über ein neues kulinarisches Spitzenangebot freuen: Im »Fortino« gibt es prächtige Fleischstücke, Köstliches aus dem Wasser und...

News

Bachls Restaurant der Woche: Bar Campari

Der Patron des »Schwarzen Kameel« eröffnete gemeinsam mit »Campari« das Lokal in der Wiener Innenstadt. Trinken steht zwar im Vordergrund, feine...

News

Bachls Restaurant der Woche: Tian

Das »Tian« in Wien ist Österreichs erstes und einziges vegetarisches Luxusrestaurant, das frische Kreationen auf Sterneniveau serviert.

News

Bachls Restaurant der Woche: Zomm

In dem Tiroler Restaurant kommt alles »zomm«: Das Zusammenspiel mit regionalen Lieferanten, Offenheit gegenüber den Gästen und die beiden ehemaligen...

News

Bachls Restaurant der Woche: Herzl

Das »Herzl« im noblen Traditionshaus »Goldener Hirsch« ist eine kulinarische Bank der einfachen Art und eines der wenigen echten Gasthäusern in...

News

Bachls Restaurant der Woche: Pumpui

Lebendige Küche im Thai-Restaurant des Ehepaars Zotter: Im Weißgerberviertel in Wien kann man sich bei günstigen Preisen durch Currys und andere...

News

Bachls Restaurant der Woche: Gourmet Royal

In dem Vier-Sterne-Superior-Hotel in Tirol hat mit »Gourmet Royal« ein Fine-Dining-Restaurant eröffnet, das preislich schon hoch oben mitspielt –...

News

Bachls Restaurant der Woche: Le Treize

In dem unscheinbaren »Le Treize«, das sich in einem Casinogebäude im Tiroler Seefeld befindet, kocht Armin Leitgeb mit »Alpine Cuisine«-Linie groß...

News

Bachls Restaurant der Woche: Spoon

Mike Köberl, Schüler von Starkoch Wolfgang Puck, wird nach internationaler Karriere mit »Spoon« in Wien sesshaft. Speisekarte gibt es keine, nur die...