Bachls Restaurant der Woche: Beef & Glory

Foto beigestellt

Beef & Glory

Foto beigestellt

Den Managementposten an den Nagel gehängt und zum Fleischerbeil gegriffen. So beschreibt die Anfangsdreißigerin Vlatka Bijelac ihren Quereinstieg in – nein, nicht in die Fleischhauerei, sondern in – die Gastronomie. Zuvor war Almdudler ihr Metier. Nun ist es das Fleisch. Vom einstigen »Jahrhundertbeisl« beließ sie die charmanten Elemente, der angestaubte Rest wich feschem Samtmobiliar, gutes Licht schafft die erwartungsvolle Grundstimmung. Zuvor sind die Gäste am Fleischreifungsschrank vorbeimarschiert und haben eine Idee, was demnächst im US-»Southbend Broiler« landen könnte, einem ultraheißen Profigrill, der 800° C spielend knackt. Die auf der Restaurant-Homepage genannten 1000° C klingen natürlich noch besser. Die Folge der Hitze: Das Fleisch bekommt in Sekundenschnelle eine krachige Kruste – ein Geheimnis, warum Steaks hierorts selten so schmecken wie die jenseits des Atlantiks.

Heranarbeiten kann man sich mit mildem Tuna Tataki, Crab Cake mit Curry Aioli oder seriös gebratenem Kalbsbries mit Thymianbrioche. Als Hauptdarsteller stehen zur Auswahl: Dry aged Simmentaler Kalbinnenfleisch aus Österreich oder Ochsen-Steaks aus den USA, Uruguay oder Brasilien. Für preisbewusste fängt’s mit 20 Deka Filet aus Uruguay zu € 28,– an. Bei den Cuts vom New York Strip, T-Bone oder Porterhouse ist man mit € 10,– bis 12,– pro 10 Deka dabei. Da mag Vorfragen besser als Nachfragen sein, so man nicht mit grenzenlosem Fleischbudget versorgt ist. »Medium rare« ist das Gebot der Stunde, die Belohnung naht in Gestalt einer Fleischqualität, von der man in den meisten anderen Steakhäusern nur träumen kann. Einziger Mangel – die Weinkarte, bei der es angesichts
von ganzen zwei Seiten nichts zum Blättern gibt.

Bewertung Alexander Bachl

Essen 44 von 50
Service 17 von 20
Weinkarte 16 von 20
Ambiente 8 von 10
GESAMT 85 von 100

€€

Für dieses Lokal liegt im Falstaff Restaurantguide noch keine Bewertung vor.

beef & glory
Florianigasse 35
1080 Wien
T: +43 1 9974155
www.beefandglory.at 

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 01/2018
Zum Magazin

Mehr zum Thema

News

Bachls Restaurant der Woche: Seespitz

Im Restaurant des Falkensteiner Schlosshotel Velden am Kärntner Wörthersee bekommt man puristische Küche und auch Klassiker der Wiener »Mochi« –...

News

Bachls Restaurant der Woche: Schlosskeller Südsteiermark

Spitzenkoch Markus Rath bringt mit seiner Partnerin und Sommelière Veronika Fritz Schwung in das alte Gasthaus in Leibnitz.

News

Bachls Restaurant der Woche: Lilli & Jojo

Im Sulztal erwartet die Gäste eine Gastwirtschaft wie aus dem Bilderbuch: Spitzenkoch Joachim Gradwohl und Lilli Kolar warten mit grandioser...

News

Bachls Restaurant der Woche: Saziani Stub'n

Der gastronomische Ehrgeiz ist nicht zu halten: Das Spitzenrestaurant erhält mit Walter Triebl einen weiteren ausgezeichneten Koch und strebt eine...

News

Bachls Restaurant der Woche: Sperling im Augarten

Das Wiener Restaurant des kulinarischen Duos Nitsche und Sael überzeugt mit Farbenpracht und einfacher, aber charmanter Küche. Ein Highlight ist der...

News

Bachls Restaurant der Woche: Fuhrmann

Im Restaurant im 8. Wiener Bezirk begeistert Patron Hermann Botolen mit seiner Weinauswahl, während Walter Leidenfrost diese mit seinen Kreationen zu...

News

Bachl's Restaurant der Woche: Stuwer

Im »Stuwer« in Wien-Leopoldstadt interpretieren Koch Mario Schneider und Souschef David Lamatsch das Wiener Langos neu und machen es zum...

News

Bachls Restaurant der Woche: Esslokal

Das mitten in der Corona-Krise eröffnete Niederösterreichische Restaurant überrascht mit kreativen Köstlichkeiten. Vielleicht die Geburt eines großen...

News

Bachls Restaurant der Woche: Dogenhof

Der offene Holzofen im Wiener Restaurant ist ein echter Eyecatcher und auch sonst erscheint der »Dogenhof« in prachtvollem Design. Das Essen...

News

Bachls Restaurant der Woche: Wohnküche

In entspannter Atmosphäre verzehrt man im Wiener Restaurant in Brigittenau Delikates und genießt dazu ein Tegernseer vom Fass.

News

Bachls Restaurant der Woche: Markthaus

Im Kirchberg am Wagram wird das Restaurant und Gasthaus »Markthaus« von Georg und Almut Liepold mit bodenständiger Küche bespielt.

News

Bachls Restaurant der Woche: Schloss Gabelhofen

Klaus Kobald bespielt das Hotel »Schloss Gabelhofen« in Fohnsdorf mit großer Klasse.

News

Bachls Restaurant der Woche: Beim Broadmoar

Das kulinarische Duo Johann Schmuck und Joachim Retz verlagert ihr Fine-Dining-Konzept zwischen Pferdekoppeln in St. Josef in der Steiermark.

News

Bachls Restaurant der Woche: Mangia e Ridi

Im »Mangia e Ridi« in der Wiener Innenstadt erwartet die Gäste eine herzliche Atmosphäre, gute Stimmung und italienischer Kulinarik-Hochgenuss.

News

Bachls Restaurant der Woche: Noble Savage

Im Wiener Bistro »Noble Savage« tischt Igor Kuznetsov acht Gänge für alle Abenteuerlustigen auf.

News

Bachls Restaurant der Woche: Geschmackstempel

Im »Geschmacks-Tempel« in der Wiener Leopoldstadt tischt der neue Wirt Thomas Edlinger italienische und wienerische Spezialitäten auf.

News

Bachls Restaurant der Woche: Boxwood

Benjamin Buxbaum eröffnet ein zweites Buxbaum-Lokal: Das internationale »Boxwood« mit österreichischer Küche und Weinkarte in der Wiener Innenstadt.

News

Bachls Restaurant der Woche: Rote Wand

Max Natmessnig bespielt nun das gesamte »Schualhus« in Lech mit seiner genialen Küche.

News

Bachls Restaurant der Woche: At Eight

Das »At Eight« in der Wiener Innenstadt wird seit 2019 von Jungkoch Alexandru Simon bespielt.

News

Bachls Restaurant der Woche: Habibi & Hawara

Auch in der dritten Filiale des Sozialprojekts im Wiener Nordbahnhof-Viertel sorgen Geflüchtete für das Wohl der Gäste – mit einem Mix aus...