Bachls Restaurant der Woche: Bar 3

Eine Bar für reifere Gäste mit Appetit auf Steaks und Cocktails.

© Pixelcoma

Eine Bar für reifere Gäste mit Appetit auf Steaks und Cocktails.

© Pixelcoma

Man geht erst auf einen Apero in eine Bar und dann essen. Oder man geht essen und dann in eine Bar. Dieses ewige Grundgesetz wollen die Gebrüder Sandro und Andre Gargiulo offenbar durchbrechen. Die beiden kennt man von ihren neapolitanischen Pizzerien »l’autentico« in Wien drei und neunzehn. Nun verwandelten sie das ehemalige »Pan e Wien« in der Salesianergasse in eine plüschige Bar im Retro-Look mit Messing und schummrig leuchtenden Lampenschirmchen, in der sich das ortsansässige reifere Publikum sichtlich wohlfühlt. Und weil man den im Zuge von Cocktailkonsum stets aufkommenden Appetit aus eigener Küche befriedigen will, gibt’s hier über die ewigen Erdnüsse und Oliven hinaus ein kleines, aber ernsthaftes Speisenangebot.

Das obligatorische und sehr ordentliche Beef Tatar kann man sich mit »Extreme Hot Chili Jam« nach Belieben anschärfen. Die Steaks vom Lavagrill stammen aus Uruguay und werden kundig gebrutzelt, die Beilagen – eher blasser gerösteter Curry-Karfiol oder auf der Gabel abbiegende Pommes frites – weniger. Saftige Short Ribs werden sous vide gegart und anschließend lackiert und gegrillt. Aber natürlich ist all das »nur« der Nebenschauplatz, personell wirklich hochklassig ist die Bar bestückt. Als Mixologist agiert Dejan Trifunovic, dem Barflies zuvor an den Tresen von »Planters«, »Loos-Bar« und »Albertina-Passage« begegneten. Er fabriziert hier Lustiges wie »Gurke im Glas«, einen fröhlichen Aperitif aus Lillet Blanc, Prosecco und Gurkensaft, oder Herbes wie »Old Cuban«, einen fein balancierten Drink aus Havana Club, Angostura, Limette und Champagner. Und wen derlei Mixturen nicht beeindrucken, der kann sich immer noch an Perrier Jouet halten, ihn gibt es hier zum Okkasionspreis.

Bewertung Alexander Bachl

Essen 42 von 50
Service 16 von 20
Weinkarte 15 von 20
Ambiente 9 von 10
GESAMT 82 von 100

€€

Für dieses Lokal liegt im Falstaff Restaurantguide noch keine Bewertung vor.

Bar 3 
Salesianergasse 25
1030 Wien
T: +43 1 7016124
www.bar3.at 

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 01/2018
Zum Magazin

Mehr zum Thema

News

Bachls Restaurant der Woche: Bristol Lounge

Das Art-déco-Ambiente und das Service entsprechen fünf Sternen, das Essen leider nicht.

News

Bachls Restaurant der Woche: Alma

Die Spezialität von »Alma« ist die Tartine: Ein offenes französisches Sandwich mit allerlei Köstlichkeiten darauf. Das Lokal ist ein Ort an dem man...

News

Bachls Restaurant der Woche: Weiserhof bei Jules

Julian »Jules« Grössinger übernahm den Weiserhof und hat eine neue Kultstätte der »Nase-bis-Schwanz«-Küche geschaffen.

News

Bachls Restaurant der Woche: Pichlmaiers zum Herkner

Mit dem neuen Küchenchef Balint Magyar aus Ungarn, besinnt sich das Wirtshaus auf die Wurzeln des Betriebes, die in der Beislküche liegen.

News

Bachls Restaurant der Woche: Auwirt

Trotz anfänglicher Schwierigkeiten etablierte sich der »Auwirt« als eine der besten Adressen in der Gegend.

News

Bachls Restaurant der Woche: Anton’s Tafel

Anton Rusnak, der die Gelato University in Bologna absolvierte, bietet in »Anton’s Tafel« in Wien neben Eis auch Genussmenüs an.

News

Bachls Restaurant der Woche: Das Lokal im Hof

Industriell designt und liebevoll geführt: »Das Lokal im Hof« in Wien ist bereits jetzt bei Gästen aller Altersschichten beliebt.

News

Bachls Restaurant der Woche: Ignaz Jahn

Das »Ignaz Jahn« mit Koch Georges Pappas, der vom »Ü« übernommen wurde, überzeugt durch hochwertige Küche zu weniger hohen Tarifen.

News

Bachls Restaurant der Woche: Oniriq

Christoph Brickel bleibt im Innsbrucker »Oniriq« den vegetarischen Stammgästen treu, bietet aber als Supplement Fisch und Fleisch an.

News

Bachls Restaurant der Woche: Freyenstein

Nachdem er jahrelang selbst zu den Stammgästen zählte, übernahm Klaus Lagler nun das »Freyenstein« in Wien Währing.

News

Bachls Restaurant der Woche: »Aend« von Fabian Günzel

Unübersichtliche Teller mit Pinzettenküche und ewiger Zutatenliste haben Hausverbot. 99 Euro für neun Gänge, 120 für elf.

News

Bachls Restaurant der Woche: Miss Cho

Daniel Marg kocht im neuen »Miss Cho« in Graz eine präzise und aufregende panasiatische Küche, wie man sie in Österreich auf dem Niveau kaum kennt.

News

Bachls Restaurant der Woche: ænd

Fabian Günzel präsentiert sich im »ænd« mit neuem Konzept: ænd – lautschriftlich für »und« soll vor allem etwas Verbindendes haben.

News

Bachls Restaurant der Woche: Il Basilico

Das »Il Basilico« am Gaußplatz in der Wiener Leopoldstadt ist das neueste italienische Lokal der Familie d’Atri.

News

Bachls Restaurant der Woche: Sacher Eck

Das »Sacher Eck« in der Wiener Innenstadt wurde um eine Etage erweitert, das Speisenangebot bleibt der österreichischen Küche treu.

News

Bachls Restaurant der Woche: Hăo Noodle and Tea

Das Hăo Noodle and Tea in der Wiener Innenstadt überzeugt durch authentische chinesische Küche.

News

Bachls Restaurant der Woche: Takan’s

Nach dem beliebten Fischstand am Kutschkermarkt eröffnete Suat Takan nun das »Takan's« in Wien Währing, das bereits jetzt heiß begehrt ist.

News

Bachls Restaurant der Woche: Kuchlmasterei

Die Kuchlmasterei in Wien erfindet sich neu und das Ergebnis überzeugt: Französisches Restaurant mit österreichischer Geschichte.

News

Bachls Restaurant der Woche: Mraz und Sohn

Gleichermaßen ausgefallen und ausgezeichnet: Die legendäre Küche des »Mraz und Sohn« in Wien.

News

Bachls Restaurant der Woche: Benkei

Das »Benkei« in der Wiener Ungargasse geht in die zweite Runde: Der altbekannte Japaner hat an einer neuen Adresse eröffnet.