Bachls Restaurant der Woche: Bärenwirt

Manuel Ressi belebt und bekocht Hermagor.

© Martin Hofmann

Manuel Ressi belebt und bekocht Hermagor.

© Martin Hofmann

Einst war es die Generation der Schüler von Eckart Witzigmann, die Österreich aus dem kulinarischen Schatten führte. Es folgte die Generation derer von Gerer, Eselböck, Obauer & Co. Und nun ist es die Generation Steirereck, die die Botschaft des zeitgemäßen Kochens bis in die letzten Winkel des Landes trägt.

Einer davon ist Manuel Ressi, langjähriger Sous-chef von Heinz Reitbauer jr., der vor zwei Jahren in die Kärntner Heimat zurückkehrte und dann im letzten Winter den »Bärenwirt« in Hermagor übernahm. Inzwischen waren alle aus der Region dort und konnten sich überzeugen, dass man weder eine Gourmetprüfung noch eine goldene Kreditkarte braucht, um hier genussvolle Stunden zu verbringen.

Vorn in der adretten Schank drehen sich die Tische schneller, hinten im Saal schärft helles Licht den Blick auf die ästhetisch arrangierten Teller. Ressi kategorisiert sein Schaffen nach Eigenschaften. Unter »Erfrischend« fällt etwa eine Vorspeise aus Roten Rüben, Borretsch, Sauerrahm, Kaviar und Klarapfel. Und tatsächlich hält das Spiel der Aromen bei jedem Bissen ein Quäntchen frische Säure bereit. Ob das hauchdünne Mangalitza-Bratl mit Eierschwammerl, Melanzani und Kapuzinerkresse nun »belebend« oder nicht einfach nur sehr gut ist, lässt sich ebenso diskutierten, wie die Frage, ob man das traumhaft mürbe Gailtaler Ripperl lackiert mit Waldhonig, garniert mit Frühkraut und gegart im »Loncium«-Bockbier »Schwarze Gams« nicht eher unter »gediegen« führen sollte.

Dort selbst sticht mit Kärntner Laxn, Gurken, Salzmandeln und Pericon ein eigentlich ganz fein gewobener Gang hervor. Zum Bier der erwähnten Kleinbrauerei gesellen sich genug erfreuliche Bouteillen. Da ist jemand heim­gekehrt, um zu bleiben.

Bewertung

Essen 46 von 50
Service 16 von 20
Weinkarte 16 von 20
Ambiente 8 von 10
Gesamt 86 von 100

Bärenwirt
Hauptstraße 17
9620 Hermagor
T: +43 664 7511 3935
www.manuelressi.com

Aus Falstaff Nr. 07/2016

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Bachls Restaurant der Woche: Südsee

Bei seinem neueröffneten Zweitresteraunt setzt Hubert Wallner auf eine geradlinige, südlich inspirierte Küche mit herausragenden Produkten.

News

Bachls Restaurant der Woche: Apron

Topkoch Stefan Speiser übersiedelt ins neue »Apron«. Das Restaurant wurde mit schönen Materialien wertig gestylt und die Karte liest sich auf den...

News

Bachls Restaurant der Woche: Jägerstube

Im Sommer 2017 tauschte die Jägerstube ihre Einrichtung und auch die Küche wurde inklusive Chef erneuert. Neuer Küchenchef ist der 33-jährigen Tiroler...

News

Bachls Restaurant der Woche: Griggeler Stuba

Das im Falstaff Restaurantguide höchstbewertete Restaurant Vorarlbergs ist umgezogen und dennoch an der gleichen Adresse zu finden.

News

Bachls Restaurant der Woche: In-Dish

Im »In-Dish« werden einige Klassiker indischer Küche mit italienischen und japanischen Elementen fusioniert.

News

Bachls Restaurant der Woche: Bristol Lounge

Das Art-déco-Ambiente und das Service entsprechen fünf Sternen, das Essen leider nicht.

News

Bachls Restaurant der Woche: Alma

Die Spezialität von »Alma« ist die Tartine: Ein offenes französisches Sandwich mit allerlei Köstlichkeiten darauf. Das Lokal ist ein Ort an dem man...

News

Bachls Restaurant der Woche: Weiserhof bei Jules

Julian »Jules« Grössinger übernahm den Weiserhof und hat eine neue Kultstätte der »Nase-bis-Schwanz«-Küche geschaffen.

News

Bachls Restaurant der Woche: Pichlmaiers zum Herkner

Mit dem neuen Küchenchef Balint Magyar aus Ungarn, besinnt sich das Wirtshaus auf die Wurzeln des Betriebes, die in der Beislküche liegen.

News

Bachls Restaurant der Woche: Auwirt

Trotz anfänglicher Schwierigkeiten etablierte sich der »Auwirt« als eine der besten Adressen in der Gegend.

News

Bachls Restaurant der Woche: Anton’s Tafel

Anton Rusnak, der die Gelato University in Bologna absolvierte, bietet in »Anton’s Tafel« in Wien neben Eis auch Genussmenüs an.

News

Bachls Restaurant der Woche: Das Lokal im Hof

Industriell designt und liebevoll geführt: »Das Lokal im Hof« in Wien ist bereits jetzt bei Gästen aller Altersschichten beliebt.

News

Bachls Restaurant der Woche: Ignaz Jahn

Das »Ignaz Jahn« mit Koch Georges Pappas, der vom »Ü« übernommen wurde, überzeugt durch hochwertige Küche zu weniger hohen Tarifen.

News

Bachls Restaurant der Woche: Oniriq

Christoph Brickel bleibt im Innsbrucker »Oniriq« den vegetarischen Stammgästen treu, bietet aber als Supplement Fisch und Fleisch an.

News

Bachls Restaurant der Woche: Freyenstein

Nachdem er jahrelang selbst zu den Stammgästen zählte, übernahm Klaus Lagler nun das »Freyenstein« in Wien Währing.

News

Bachls Restaurant der Woche: »Aend« von Fabian Günzel

Unübersichtliche Teller mit Pinzettenküche und ewiger Zutatenliste haben Hausverbot. 99 Euro für neun Gänge, 120 für elf.

News

Bachls Restaurant der Woche: Miss Cho

Daniel Marg kocht im neuen »Miss Cho« in Graz eine präzise und aufregende panasiatische Küche, wie man sie in Österreich auf dem Niveau kaum kennt.

News

Bachls Restaurant der Woche: ænd

Fabian Günzel präsentiert sich im »ænd« mit neuem Konzept: ænd – lautschriftlich für »und« soll vor allem etwas Verbindendes haben.

News

Bachls Restaurant der Woche: Il Basilico

Das »Il Basilico« am Gaußplatz in der Wiener Leopoldstadt ist das neueste italienische Lokal der Familie d’Atri.

News

Bachls Restaurant der Woche: Sacher Eck

Das »Sacher Eck« in der Wiener Innenstadt wurde um eine Etage erweitert, das Speisenangebot bleibt der österreichischen Küche treu.