Bachls Restaurant der Woche: Anton’s Tafel

Menü statt selber Kochen. Gutes Essen im Eissalon von Irina und Anton Rusnak.

© Studio Horak

Menü statt selber Kochen. Gutes Essen im Eissalon von Irina und Anton Rusnak.

© Studio Horak

Es gibt Wiener Viertel, wo man kilometerweit gar nichts oder nur Fragwürdigkeiten zu essen bekommt. Und es gibt Grätzel, wo sich aus rätselhaften Gründen unzählige Lokalitäten quasi zusammenrotten. So ein gastronomisches Phänomen ist der alte Ortskern von Ober St. Veit rund um den Wolfrathplatz. Wer in den noblen Hietzinger Gassen flaniert, entdeckt in den Biedermeierhäusern mehrere Heurigenlokale, zwei Italiener, eine Weinbar und neuerdings den wahrscheinlich ungewöhnlichsten Eissalon von Wien. Erstens, weil das Eis so exzellent ist, dass es auch im Winter nachgefragt wird. Und zweitens, weil hier an vier Abenden pro Woche Essen serviert wird, das an die frühere Vita des Patrons anknüpft.

Anton Rusnak werkte an renommierten Adressen in Hamburg und Wien und zuletzt im »City Lok« in der Operngasse, dem Vorgängerlokal von »Ali Ocakbasi«. Später absolvierte er gemeinsam mit seiner Frau Irina die »Carpigiani Gelato University« in Bologna. Um nun beiderlei zu verschränken. Tagsüber gibt’s Eis aus erstklassigen Zutaten über die Gasse. Hinter der Eistheke liegt ein Mini-Restaurant, wo Rusnak ein viergängiges »Genussmenü« serviert, für mehr Angebot wäre kein Platz in der »Puppenküche«.

Zu wohlfeilen € 35,– gibt’s etwa gerolltes Rinder-Carpaccio mit roten Rüben, Blaumohn und Feigen-Eis, getrüffelte Erdäpfel-Lauchcremesuppe, Wolfsbarschfilet auf Safranrisotto und Chili-Paradeisern und eine herausragende Prosecco-Bellini-Eismakrone im Großformat. Ein paar anständige Weine und Bier von der Wiener Kleinbrauerei »100 Blumen« sind vorrätig. Kein Lokal, für das man halb Wien durchquert. Dass aber im Umfeld nun regelmäßig Küchen kalt bleiben, merken die Rusnaks am Zuspruch zu ihrem ungewöhnlichen Konzept.

Bewertung Alexander Bachl

Essen 43 von 50
Service 16 von 20
Weinkarte 14 von 20
Ambiente 8 von 10
GESAMT 81 von 100

Für dieses Lokal liegt im Falstaff Restaurantguide noch keine Bewertung vor.

Anton’s Tafel
Hietzinger Hauptstraße 174
1130 Wien
T: +43 1 8762485
www.antons.at 

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 03/2018
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Bachls Restaurant der Woche: Bristol Lounge

Das Art-déco-Ambiente und das Service entsprechen fünf Sternen, das Essen leider nicht.

News

Bachls Restaurant der Woche: Alma

Die Spezialität von »Alma« ist die Tartine: Ein offenes französisches Sandwich mit allerlei Köstlichkeiten darauf. Das Lokal ist ein Ort an dem man...

News

Bachls Restaurant der Woche: Weiserhof bei Jules

Julian »Jules« Grössinger übernahm den Weiserhof und hat eine neue Kultstätte der »Nase-bis-Schwanz«-Küche geschaffen.

News

Bachls Restaurant der Woche: Pichlmaiers zum Herkner

Mit dem neuen Küchenchef Balint Magyar aus Ungarn, besinnt sich das Wirtshaus auf die Wurzeln des Betriebes, die in der Beislküche liegen.

News

Bachls Restaurant der Woche: Auwirt

Trotz anfänglicher Schwierigkeiten etablierte sich der »Auwirt« als eine der besten Adressen in der Gegend.

News

Bachls Restaurant der Woche: Das Lokal im Hof

Industriell designt und liebevoll geführt: »Das Lokal im Hof« in Wien ist bereits jetzt bei Gästen aller Altersschichten beliebt.

News

Bachls Restaurant der Woche: Ignaz Jahn

Das »Ignaz Jahn« mit Koch Georges Pappas, der vom »Ü« übernommen wurde, überzeugt durch hochwertige Küche zu weniger hohen Tarifen.

News

Bachls Restaurant der Woche: Oniriq

Christoph Brickel bleibt im Innsbrucker »Oniriq« den vegetarischen Stammgästen treu, bietet aber als Supplement Fisch und Fleisch an.

News

Bachls Restaurant der Woche: Freyenstein

Nachdem er jahrelang selbst zu den Stammgästen zählte, übernahm Klaus Lagler nun das »Freyenstein« in Wien Währing.

News

Bachls Restaurant der Woche: »Aend« von Fabian Günzel

Unübersichtliche Teller mit Pinzettenküche und ewiger Zutatenliste haben Hausverbot. 99 Euro für neun Gänge, 120 für elf.

News

Bachls Restaurant der Woche: Miss Cho

Daniel Marg kocht im neuen »Miss Cho« in Graz eine präzise und aufregende panasiatische Küche, wie man sie in Österreich auf dem Niveau kaum kennt.

News

Bachls Restaurant der Woche: ænd

Fabian Günzel präsentiert sich im »ænd« mit neuem Konzept: ænd – lautschriftlich für »und« soll vor allem etwas Verbindendes haben.

News

Bachls Restaurant der Woche: Il Basilico

Das »Il Basilico« am Gaußplatz in der Wiener Leopoldstadt ist das neueste italienische Lokal der Familie d’Atri.

News

Bachls Restaurant der Woche: Sacher Eck

Das »Sacher Eck« in der Wiener Innenstadt wurde um eine Etage erweitert, das Speisenangebot bleibt der österreichischen Küche treu.

News

Bachls Restaurant der Woche: Hăo Noodle and Tea

Das Hăo Noodle and Tea in der Wiener Innenstadt überzeugt durch authentische chinesische Küche.

News

Bachls Restaurant der Woche: Takan’s

Nach dem beliebten Fischstand am Kutschkermarkt eröffnete Suat Takan nun das »Takan's« in Wien Währing, das bereits jetzt heiß begehrt ist.

News

Bachls Restaurant der Woche: Kuchlmasterei

Die Kuchlmasterei in Wien erfindet sich neu und das Ergebnis überzeugt: Französisches Restaurant mit österreichischer Geschichte.

News

Bachls Restaurant der Woche: Mraz und Sohn

Gleichermaßen ausgefallen und ausgezeichnet: Die legendäre Küche des »Mraz und Sohn« in Wien.

News

Bachls Restaurant der Woche: Benkei

Das »Benkei« in der Wiener Ungargasse geht in die zweite Runde: Der altbekannte Japaner hat an einer neuen Adresse eröffnet.

News

Bachls Restaurant der Woche: Bar 3

Wien drei: Die »Bar3« in der Salesianergasse bietet neben ausgewählten Cocktails auch ein umfassendes Speisenangebot an.