Bachls Restaurant der Woche: Amador

»Greißlerei« weg, »Chef’s Table« her. Amador ließ umbauen.

© Ulrike Koeb

»Greißlerei« weg, »Chef’s Table« her. Amador ließ umbauen.

© Ulrike Koeb

Der Chef persönlich ritt im Frühjahr 2016 auf Facebook aus, um die Positionierung von »Wirtshaus« als Fine Dining und »Greißlerei« als Bistro zu ver­teidigen. Seit Oktober 2017 ist Zweiteres Geschichte und Ersteres heißt nun amtlich »Restaurant«. Juan Amador ließ den vorderen Bereich des Lokals zum Außenposten der Küche umbauen, inklusive »Chef’s Table«. Man fokussiert sich aufs Gourmet-Geschäft, das inzwischen zwei Michelin-Sterne trägt und in den heimischen Guides knapp unter der Höchstklasse blieb. Anmerkung: Amador ist der einzige in Österreich werkende Koch, der schon einmal drei Sterne hatte, in Langen bei Frankfurt und dann in Mannheim. Stilistisch bleibt er auf Linie, sprich: oft ein Deut Spanien, da und dort Espuma und andere Schäume, moderne Klassik ohne die beliebte Rätsel-Rallye in Sachen Zutaten, wo nur mehr Wikipedia hilft.

Das Abendmenü wurde preislich nach oben gedreht (sieben Gänge 175 Euro, acht um 195 Euro). Mittags darf man dem Vernehmen nach die Gangzahl beliebig kürzen. Aber: wenig geboten ums Geld wird wahrlich nicht. Eine ganze Batterie aufwendigster Mundhappen bieten Teaser für den Gaumen – etwa ein toller Semmelteigchip mit Ibérico-Kinn, Sauerkraut und Röstzwiebel. Aus der Stammkollektion: ein laubfroschgrünes Gericht – diesmal Carabinero mit Wiener Schnecke und Lardo im Petersilienmantel. Oder Mieraltaube mit Mango, Kokos und Purple Curry. Zwei Gänge mit Aromendichte. Dazwischen und fast schwebend subtil: Kabeljau mit »Cecina de Leon«-Trockenfleisch, Steinpilzen und Misocreme. Zu all dem weiß Sommelier Andreas Katona treff­sicher Rat, die Weinliste hat an Tiefgang zugelegt. Ein Rätsel: die Champagner-Preise. Mehr Aufschlag gibt’s nur dort, wo rote Lampen den Weg weisen.

Bewertung Alexander Bachl

Essen 48 von 50
Service 18 von 20
Weinkarte 19 von 20
Ambiente 9 von 10
GESAMT 94 von 100
€€€

Falstaff Restaurant Guide 2017

Essen 48 von 50
Service 18 von 20
Weinkarte 18 von 20
Ambiente 9 von 10
GESAMT 93 von 100

Restaurant Amador
Grinzinger Straße 86
1190 Wien
T: +43 660 9070500
www.restaurant-amador.com

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 08/2017
Zum Magazin

Mehr zum Thema

News

Bachls Restaurant der Woche: Tuya

Côte d’Azur in Wien: Die einfach gehaltene südfranzösische Küche steht im Kontrast zum aufwendigen Interieur des Restaurants im 1. Bezirk.

News

Bachls Restaurant der Woche: Nguyen's

Vietnamesische Küche »at its best«: Die jüngste Niederlassung der Familie Nguyen liegt in der Wiener Leopoldstadt.

News

Bachls Restaurant der Woche: Eugen21

Das neue »Andaz«-Hotel setzt mit dem »Eugen21« auf eine »modern Austrian tavern« und serviert klassische österreichische Küche mit Raffinesse.

News

Bachls Restaurant der Woche: Seven North

Laut, nett, gut. Spitzenkoch Eyal Shani sperrte in Wien-Neubau das »Seven North« auf und serviert dort spannende Geschmackskompositionen.

News

Bachls Restaurant der Woche: Ziegelwerk

Ein Prachtstück von einem Wirtshaus: Das neue »Ziegelwerk« macht nicht nur optisch einiges her und zeigt sich kulinarisch von seiner besten Seite.

News

Bachls Restaurant der Woche: Schneiderei

Walter Leidenfrost sorgt für außergewöhnliche Küche: Von besten Gasthofklassikern zu extra-vaganten Gerichten wird in der »Schneiderei« einiges...

News

Bachls Restaurant der Woche: Mayer & Freunde

Weine und Delikatessen im Regal, exzellentes Essen am verkachelten Chef’s Table: Im »Mayer & Freunde« finden sich so einige Spezialitäten, wie auch...

News

Bachls Restaurant der Woche: Dinglstedt 3

Gastgeber Jakob Jensen, Koch Andreas Döcler und Mastermind Eduard Peregi schufen ein pfiffiges Wiener Beisl neben der Kirche Maria vom Siege.

News

Bachls Restaurant der Woche: Das Schick

Umbau und Kochwechsel im Hotelrestaurant »Das Schick«: Neuer Küchenchef Gerasimos Kavalieris serviert spanisch-österreichische Fusionsküche.

News

Bachls Restaurant der Woche: Ludwig Van

Gleiche Küchenlinie, neuer Koch: Im »Ludwig Van« schwingt zukünftig Bernhard Stocker den Kochlöffel und folgt Walter Leidenfrost nach.

News

Bachls Restaurant der Woche: Herzig

Sören Herzigs neues Restaurant im ehemaligen Dorotheum: Etwas fernab des Wiener Zentrums verblüfft er mit hervorragendem Menü und gereiften...

News

Bachls Restaurant der Woche: Saziani G'Wölb

Feinster Fisch und Meeresgetier mitten in den südoststeirischen Weinbergen: Bei Ausnahme-Koch Harald Irka kommt alles, was das Meer zu bieten hat, auf...

News

Bachls Restaurant der Woche: Geschwister Rauch

Exquisite Gaumenfreuden im ehemaligen »Steira Wirt«: Mit Richard Rauch hinter dem Herd und Sonja Rauch als Gastgeberin klettert das Restaurant langsam...

News

Bachls Restaurant der Woche: Sacher Grill

Alles neu im Grill vom »Sacher«: Name, Konzept, Interieur und Speisekarte. Diese verblüfft nun mit komplexen und ortsunüblichen Gerichten.

News

Bachls Restaurant der Woche: Ganko

Eines der exotischten Restaurants in Wien: Zaw Zaw Tun bespielt als One-Man-Show ein Grill-Lokal mit japanischen Spezialitäten.

News

Bachls Restaurant der Woche: La No

Neuer Look, gleiche Speisen: Die exzellente Trattoria »La No« zog in die Annagasse um. Die erfreuliche Weinkarte und hohe Produktqualität sind...

News

Bachls Restaurant der Woche: Josefs Himmelreich

In Zaußenberg befindet sich das kleine, feine Restaurant von Winzer Josef Fritz. Gemeinsam mit Partnerin Jasmin Wieland im Service, bietet das Lokal...

News

Bachls Restaurant der Woche: Heunisch & Erben

Michael Gubik ist neuer Küchenchef im »Heunisch & Erben« in Wien. Das Resultat: Weinkisten an der Decke und exzellentes Essen auf dem Teller.

News

Bachls Restaurant der Woche: Buchecker im Gußhaus

Fleisch ist alles, Gemüse bloß Nebendarsteller: Im »Gußhaus« regiert die Alt-Wiener Fleischküche.

News

Bachls Restaurant der Woche: Die Palette

Delikatessladen, Schaumweinbar und Mini-Restaurant – Im Restaurant »Die Palette« finden sich so einige Schmankerl, viele davon aus eigener Produktion.