Bachls Restaurant der Woche: Am Pfarrhof

Ab nun bucht man »Am Pfarrhof« tischweise Riederer oder Irka-Küche.

© Karin Bergmann

Ab nun bucht man »Am Pfarrhof« tischweise Riederer oder Irka-Küche.

Ab nun bucht man »Am Pfarrhof« tischweise Riederer oder Irka-Küche.

© Karin Bergmann

Harald Irka wird als Wunderkind der Gastronomie gehandelt. Mit 18 fing er in den »Saziani Stub’n« der Neumeisters in Straden an. Bald machte er mit eigenwilliger Küche von sich reden. Eigentlich hätte der nun 28-Jährige das Lokal übernehmen sollen, nun kam es anders. Tom Riederer, der im Sausal einen alten Pfarrhof betreibt, machte Irka ein Angebot. Noch vier Jahre präsentieren die zwei parallel ihre anspruchsvolle Kocherei, dann ziehen sich Riederer und Frau zum Neustart nach Istrien zurück. Und Irka übernimmt den Betrieb des Pfarrhofs, der mittlerweile dem Unternehmer Gernot Labudik gehört.

Ab März läuft das einzigartige Konzept so: Man reserviert tischweise entweder von ­Riederer die »Genussreise« (nur Essen 122 Euro) oder von Irka das Menü (Wein und Essen 250 Euro). Wobei man auch hierorts von No-shows abgespeist ist und fortan fix bezahlte Tickets verkauft. Die erste Probephase offenbart: Die beiden Spitzenköche verstehen sich blendend. Irka hat für seine neue Bühne schon allerlei Innovationen parat, über ein Dutzend Happen oder Gerichte kommen da zusammen.

Ein Mini-Auszug: ein komplexer Happen aus knusprigem Reisblatt mit Melanzani, Paprika und Liebstöckel. Dreierlei von Heidschnucken – einer norddeutschen Schafrasse –, etwa eine Bratwurst mit Senfkaviar oder ein Beuschel mit Trüffelschaum. Ein betörend balanciertes Gericht – vier Konsistenzen vom Karfiol mit Masala. Hascheeknödel – eine oberösterreichische Deftigkeit aus Irkas Heimat – verwandelt er nach flach servierter Dekonstruktion zu einer eleganten leichten Köstlichkeit. Und ein Happen aus Lauch, geschmort in Schweineschinkenfett mit Gurken, Senf­aroma, Walnuss und Molke belegt – das wird auch hier etwas Großes.

Bewertung Alexander Bachl

Essen 49 von 50
Service 19 von 20
Weinkarte 19 von 20
Ambiente 10 von 10
GESAMT 97 von 100

Falstaff Restaurantguide

Essen 49 von 50
Service 19 von 20
Weinkarte 19 von 20
Ambiente 10 von 10
GESAMT 97 von 100

Am Pfarrhof
St. Andrä im Sausal 1
8444 St. Andrä im Sausal
T: +43 660 4008734
tomr.at
 

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 01/2020
Zum Magazin

Mehr zum Thema

News

Bachls Restaurant der Woche: Seespitz

Im Restaurant des Falkensteiner Schlosshotel Velden am Kärntner Wörthersee bekommt man puristische Küche und auch Klassiker der Wiener »Mochi« –...

News

Bachls Restaurant der Woche: Schlosskeller Südsteiermark

Spitzenkoch Markus Rath bringt mit seiner Partnerin und Sommelière Veronika Fritz Schwung in das alte Gasthaus in Leibnitz.

News

Bachls Restaurant der Woche: Lilli & Jojo

Im Sulztal erwartet die Gäste eine Gastwirtschaft wie aus dem Bilderbuch: Spitzenkoch Joachim Gradwohl und Lilli Kolar warten mit grandioser...

News

Bachls Restaurant der Woche: Saziani Stub'n

Der gastronomische Ehrgeiz ist nicht zu halten: Das Spitzenrestaurant erhält mit Walter Triebl einen weiteren ausgezeichneten Koch und strebt eine...

News

Bachls Restaurant der Woche: Sperling im Augarten

Das Wiener Restaurant des kulinarischen Duos Nitsche und Sael überzeugt mit Farbenpracht und einfacher, aber charmanter Küche. Ein Highlight ist der...

News

Bachls Restaurant der Woche: Fuhrmann

Im Restaurant im 8. Wiener Bezirk begeistert Patron Hermann Botolen mit seiner Weinauswahl, während Walter Leidenfrost diese mit seinen Kreationen zu...

News

Bachl's Restaurant der Woche: Stuwer

Im »Stuwer« in Wien-Leopoldstadt interpretieren Koch Mario Schneider und Souschef David Lamatsch das Wiener Langos neu und machen es zum...

News

Bachls Restaurant der Woche: Esslokal

Das mitten in der Corona-Krise eröffnete Niederösterreichische Restaurant überrascht mit kreativen Köstlichkeiten. Vielleicht die Geburt eines großen...

News

Bachls Restaurant der Woche: Dogenhof

Der offene Holzofen im Wiener Restaurant ist ein echter Eyecatcher und auch sonst erscheint der »Dogenhof« in prachtvollem Design. Das Essen...

News

Bachls Restaurant der Woche: Wohnküche

In entspannter Atmosphäre verzehrt man im Wiener Restaurant in Brigittenau Delikates und genießt dazu ein Tegernseer vom Fass.

News

Bachls Restaurant der Woche: Markthaus

Im Kirchberg am Wagram wird das Restaurant und Gasthaus »Markthaus« von Georg und Almut Liepold mit bodenständiger Küche bespielt.

News

Bachls Restaurant der Woche: Schloss Gabelhofen

Klaus Kobald bespielt das Hotel »Schloss Gabelhofen« in Fohnsdorf mit großer Klasse.

News

Bachls Restaurant der Woche: Beim Broadmoar

Das kulinarische Duo Johann Schmuck und Joachim Retz verlagert ihr Fine-Dining-Konzept zwischen Pferdekoppeln in St. Josef in der Steiermark.

News

Bachls Restaurant der Woche: Mangia e Ridi

Im »Mangia e Ridi« in der Wiener Innenstadt erwartet die Gäste eine herzliche Atmosphäre, gute Stimmung und italienischer Kulinarik-Hochgenuss.

News

Bachls Restaurant der Woche: Noble Savage

Im Wiener Bistro »Noble Savage« tischt Igor Kuznetsov acht Gänge für alle Abenteuerlustigen auf.

News

Bachls Restaurant der Woche: Geschmackstempel

Im »Geschmacks-Tempel« in der Wiener Leopoldstadt tischt der neue Wirt Thomas Edlinger italienische und wienerische Spezialitäten auf.

News

Bachls Restaurant der Woche: Boxwood

Benjamin Buxbaum eröffnet ein zweites Buxbaum-Lokal: Das internationale »Boxwood« mit österreichischer Küche und Weinkarte in der Wiener Innenstadt.

News

Bachls Restaurant der Woche: Rote Wand

Max Natmessnig bespielt nun das gesamte »Schualhus« in Lech mit seiner genialen Küche.

News

Bachls Restaurant der Woche: At Eight

Das »At Eight« in der Wiener Innenstadt wird seit 2019 von Jungkoch Alexandru Simon bespielt.

News

Bachls Restaurant der Woche: Habibi & Hawara

Auch in der dritten Filiale des Sozialprojekts im Wiener Nordbahnhof-Viertel sorgen Geflüchtete für das Wohl der Gäste – mit einem Mix aus...