Babylon Berlin im Ritz-Carlton

Restaurant »POTS«

© The Ritz-Carlton, Berlin / Aimée Shirley

Restaurant »POTS«

© The Ritz-Carlton, Berlin / Aimée Shirley

Die Faszination und die Art Déco-Eleganz der Goldenen Zwanzigerjahre haben die Designer des »The Ritz-Carlton, Berlin« bei der 40 Millionen Euro teuren Renovierung inspiriert. Gästezimmer und Suiten, Konferenzetage, Wellness-, Lobby- und Loungebereiche sowie das Restaurant »POTS« präsentieren sich in der glamourösen und dekadenten Anmutung dieser geheimnisumwobenen Epoche, die auch als goldene Ära des deutschen Films gilt.

Die Lobby macht durch ihren opulenten Charakter stimmungsvollen Eindruck auf die Gäste, die reich verzierte Freitreppe aus Marmor und schmiedeeisernen Elementen wirkt wie ein Gruß aus der Aufbruchsstimmung der Zwanzigerjahre. Hinzu kommen funkelnde Kristalllüster, die an das Blitzlichtgewitter während des jährlichen Berlinale-Filmfestivals erinnern sollen. Eine mit stilisierten Champagnergläsern dekorierte Wand verstärkt den Gala-Eindruck des Interieurs.

Impressionen des wiedereröffneten Hotels

Neue gastronomische Errungenschaften

Das Herzstück der Lobby, The Lounge, erstrahlt in neuem Glanz dank schillernder Spiegelakzente und einem edlen Marmorboden. Hier genießt der Gast unter anderem klassischen Afternoon Tea, erlesen dargeboten von eigens ausgebildeten Tee-Sommeliers und untermalt von Live-Pianoklängen. Ganz neu ist das Restaurant »POTS«, wo Chef de Cuisine Frederik Grieb hier mit seinem Team Klassiker der deutschen Küche in moderner Interpretation serviert, inspiriert von Patron und Spitzenkoch Dieter Müller. Gastgeber und Sommelier ist der erst 24-jährige gebürtige Österreicher Mathias Brandweiner.  

Es gibt gemütliche Sitzecken, einen separaten Raum für Gruppen sowie eine Showküche, die den kommunikativen Charakter eines gemeinsamen Abendessens unterstreicht, bei dem man Essen miteinander teilt. Der Name des Restaurants spielt einerseits auf den Potsdamer Platz an, andererseits auf die zahlreichen Kochtöpfe auf den Küchenherden. Während der Sommermonate lädt die ebenfalls neu gestaltete Terrasse mit Blick auf das angrenzende Sony Center und den Henriette-Herz-Park zu einem leichten Lunch oder entspannten Abendessen ein.

»Es ist wunderbar zu sehen, dass die Architektur des Gebäudes mit seiner hellen Sandsteinfassade und das elegante Innendesign eine harmonische Einheit bilden, ganz im Stile des Art déco.«
erklärt Generaldirektor Robert Petrović

Bar-Vermögen

Die Bar »The Curtain Club« wartet mit einem schicken Mix aus Art déco-Eleganz und lateinamerikanischer Verspieltheit auf. Ähnlich wie in einer südamerikanischen Hacienda bildet der Living Room inklusive Livemusikbühne das Zentrum der Bar. Bar Manager Arnd Heissen und dessen Team entführen auf eine genussvolle Reise durch die bunte Geschmackswelt Südamerikas mit unorthodoxen Drinks, extravaganten Zutaten und wertvollen Essenzen. 

Rot und Gold dominieren die Bar »Fragrances« als Zuhause der hohen Kunst der Mixologie, basierend auf Aromen und Düften. Heissen begeistert hier mit »duftenden« Cocktailkreationen. Der Gast wählt aus einer Art begehbaren Barkarte, der Hall of Fame, seinen Lieblingsdrink aus, wobei Parfüms namhafter Marken für die Drinks Pate stehen. Das Design der Bar entstand nach dem Vorbild aufwändig gestalteter Parfümflakons.

INFO

»The Ritz-Carlton, Berlin«
Potsdamer Platz 3
10785 Berlin
www.ritzcarlton.com

Mehr zum Thema

News

Südtirol: Best of Pizzeria

Rund 350 Restaurants wurden für den Falstaff Restaurantguide Südtirol 2019 bewertet. Bei welchen dieser Betriebe es die beste Pizza gibt, erfahren Sie...

News

Skihütten: Aprés-Ski für Gourmets

Trüffel, Kaviar, Austern und Champagner – Klingt abgehoben, muss es aber nicht sein: Warum Bodenständigkeit trotz Höhenluft angesagt ist und welche...

News

»The Ritz-Carlton, Vienna«: Genuss-Wochenende gewinnen!

Gewinnen Sie jetzt ein exklusives Weekend-Package (inkl. Anreise) mit Cocktails, Champagner und Spa-Treatment im »The Ritz-Carlton, Vienna«.

Advertorial
News

Steak-Ketten: Saftiger Bestseller

Die Lust auf gegrilltes Rindfleisch ist ungebrochen und ließ innovative Steakrestaurants in den vergangenen Jahren zu internationalen Ketten...

News

Tischgespräch mit Gerhard Berger

Falstaff sprach mit dem ehemaligen Formel-1-Fahrer über gesunde Küche und süße Laster.

News

Südtirol: Best of Buschenschank

Hier werden ursprünglicher Genuss und beste Weine geboten – die besten Adressen aus dem Falstaff Restaurantguide Südtirol 2019.

News

Braten: Wenn der Wein zur Sauce wird

Für große Saucen gilt: Wein muss rein! Sechs Rezepttipps, bei denen edle Tropfen nicht nur zum Essen serviert werden, sondern auch im Essen eine Rolle...

News

Nobuyuki Matsuhisa: King of Sushi

Der Starkoch gehört zu den berühmtesten Japanern der Welt und machte die Restaurantketten »Nobu« und »Matsuhisa« zu globalen Lifestylemarken.

News

Auf der Suche nach echtem Emmentaler

FOTOS: Falstaff besucht die Emmentaler Schaukäserei in Affoltern und findet hervorragende Qualitäten ebenso wie spannende Fakten.

News

Bachls Restaurant der Woche: Zomm

In dem Tiroler Restaurant kommt alles »zomm«: Das Zusammenspiel mit regionalen Lieferanten, Offenheit gegenüber den Gästen und die beiden ehemaligen...

News

Rote Rübe: Das originale Aphrodisiakum

Die Rote Rübe gilt nicht zufällig als liebste Frucht der Aphrodite und hat durchaus das Zeug zum großen Auftritt.

News

Südtirol: Best of Gourmethütte

Top-Betriebe der Kategorie »Gourmethütte« aus dem Falstaff Restaurantguide Südtirol 2019 im Überblick.

News

Event-Cuisine: Ganz großes Kino

Einmal muss man den Fisch selbst angeln, anderswo versprühen Düsen Meeresduft zwischen den Gängen. Erlebnisgastronomie auf Spitzenniveau kennt...

News

Norbert Niederkofler: Der Koch der Berge

Mit drei Michelin-Sternen zählt Norbert Niederkofler zu den höchstdekorierten Küchenchefs der Alpen. Porträt eines kochenden Querdenkers, hoch oben in...

News

International Hotspot: »bu:r« in Mailand

Eugenio Boer ist halb Niederländer, halb Italiener. Für seine Küche hat er sich von seiner Herkunft inspirieren lassen – und so erzählt jedes Gericht...

News

Gewinnspiel: Easy Sweets mit »iSi«

Noch nie war Backen so kreativ und individuell wie heute. Dank der iSi-Technik sind köstliche Süßspeisen einfach und schnell nach Rezept kreiert, die...

Advertorial
News

Cordobar fortan ohne Willi Schlögl

Gerhard Retter bestätigt die Freistellung des begnadeten Sommeliers mit Entertainerqualitäten. Sein Nachfolger wird Pascal Kunert.

News

Österreichs Kulinarisches Erbe in Berlin

Heimische Spitzenköche begeisterten tausende Besucher auf Schloss Bellevue. Minister Rupprechter präsentierte die neue kulinarische Dachmarke.

News

Die Berliner »Data Kitchen« ist eröffnet

Online oder via App bestellen, das Gericht wird »a la Minute« zur gewünschten Zeit von Alexander Brosin bereit gestellt.

News

Berlin Food Week 2016: Treffpunkt für kulinarische Trends

Bei der vierten Auflage verwandelt sich die Hauptstadt erneut in eine kulinarische Hochburg, erster Vorgeschmack auf dem Street-Food-Market am 24....