Als Teil des Lufthansa Konzerns, dem größten Airline-Verbund Europas, sowie als Mitglied der Star Alliance, dem ersten weltumspannenden Verbund internationaler Fluggesellschaften, gehört Austrian Airlines zur obersten Liga im Flugverkehr.

Um diese Position in einem harten globalen Wettbewerb nachhaltig auszubauen, ist der österreichische Leitbetrieb gefordert, seine Geschäftsprozesse ständig zu optimieren und gleichzeitig Innovationen voranzutreiben. Dabei spielt eine reibungslose und zukunftsweisende Kommunikation – intern wie extern, Österreich-weit wie global – eine entscheidende Rolle. So ist etwa die Langstreckenflotte mit SIM-Karten ausgestattet, die von Wien aus aktiviert werden können und wichtige technische Daten liefern.

2014 hat Austrian Airlines begonnen, ihre weltweite Kommunikation auf völlig neue Beine zu stellen. Nach einem intensiven globalen Auswahlverfahren hat sich T-Mobile als Bestanbieter erwiesen, wie Alexander Zdravkowitsch, Director IT Infrastructure Management bei Austrian Airlines, bestätigt: »T-Mobile war der günstigste Anbieter mit dem zugleich größten Angebot.«

 

Beigestellt
Beigestellt

T-Mobile unterstützte das Unternehmen nicht nur bei der flächendeckenden Umstellung auf Smartphones, sondern sorgte auch als Tochter der global agierenden Deutschen Telekom dafür, dass die Verträge nun international harmonisiert sind. Beim Thema Kostentransparenz greift die Fluglinie auf die innovative Datenpool-Lösung von T-Mobile zurück, die ermöglicht, maßgeschneiderte Services zur Verfügung zu stellen: »Unsere Mitarbeiter erhalten bestimmte Profile auf Basis der beruflichen Anforderungen. Diese reichen von der Light-Version mit Voice Österreich und Daten Österreich bis zu globalem unlimitiertem Datenroaming für eine sehr kleine Personengruppe«, so Zdravkowitsch. Über die Webschnittstelle können die Profile verwaltet und die Kosten in Echtzeit kontrolliert werden. Das Monitoring läuft dabei partnerschaftlich ab: »Wir sind vor allem in der Anfangsphase von T-Mobile über den Füllstand der Datenpools und ›Ausreißer‹ informiert worden. Dadurch können wir schnell reagieren, um die Kosten weiter zu senken.“

Zdravkowitsch zeigt sich über den Projektablauf sehr zufrieden: »Die Unterstützung war ausgezeichnet, wir konnten zügig umstellen. Auch die Zusammenarbeit mit T-Mobile ist stets konstruktiv und lösungsorientiert. Im Rückblick war es ein extrem gutes Projekt.« Austrian Airlines ist bei der Kommunikation dank T-Mobile heute bestens aufgestellt. Dazu gehören nicht zuletzt die täglichen 20.000 SMS, die Fluggäste über Änderungen zeitnah informieren und damit die Kundenzufriedenheit steigern.   


Weitere Infos unter: arbeiten-wie-ich-will.at


(Advertorial)

 

 

 

Mehr zum Thema

News

Mit dem GoldenPass-Zug durch die Alpen

Ein deutscher Autor und ein österreichischer Fotograf sind mit dem ­GoldenPass-Zug von ­Montreux nach Rossinière gefahren. Eine steile Fahrt, die ihre...

News

Genuss-Radeln in Niederösterreich

Weinkenner sprechen von Terroir, wenn sie die Herkunft, den Boden und das Mikroklima eines Weines beschreiben. Dieses Terroir erlebt man am besten,...

News

International Hotspot: »TaBar«, Lubljana

Die »TaBar« ist das gallische Dorf des guten Geschmacks an der Touristenmeile Ljubljanas: feines Essen und spannender slowenischer Wein.

News

Die schönsten Hotelzimmer der Welt

FOTOS: Das »Park Hyatt Vienna« wurde in die elitäre »Forbes«-Liste mit nur 41 Hotels rund um den Globus aufgenommen.

News

Cosa Nostra: Der Mythos Corleone

Einst war sie die Hochburg der Cosa Nostra, aber auch durch die Filmtrilogie »Der Pate« hat es die spröde Stadt Corleone zu schaurigem Weltruhm...

News

Kultur mit Donaublick

Mit einer Länge von 2888 Kilometern ist die Donau der zweitlängste Fluss Europas. 150 davon liegen in Oberösterreich und gehören zu den landschaftlich...

News

Donaugärten: Blühende Welten

Die niederösterreichischen Gärten entlang der Donau erzählen Geschichten von altem Ruhm und ökologischer ­Vielfalt. Vor allem aber laden sie ein, im...

News

Top 10: Die besten Wein-Bars in Hamburg

Winzerabende, feine Weine, gutes Essen – diese hanseatischen Weinbars gilt es zu besuchen!

News

Buchtipp: Genießen in der Südsteiermark

Tina Veit-Fuchs gibt kulinarische Geheimtipps, zeigt bezaubernde Impressionen und stellt die Weinstraßen vor. Genusstipps und FOTOS.

News

Top 10 Restaurant Neueröffnungen international

Rund um den Globus sind neue Gourmet-Tempel entstanden, von Bottura und Ducasse in Dubai bis zu Johann Lafers Neupositionierung auf der Stromburg.

News

Entdeckungsreise: Geschichte mit Ausblick

Die Alpe-Adria-Region ist reich an Geschichte und Geschichten. Es sind die kleinen und idyllischen Orte der drei Länder, die von längst vergessenen...

News

Wasser-Spiele im Alpe-Adria-Raum

Die Alpe-Adria-Region lockt wie kein anderes Gebiet mit schönen Plätzen am Wasser. Unternehmungslustige werden hier ebenso fündig wie Ruhesuchende.

News

Sternerestaurant »Noel« kommt nach Istrien

Kroatische Nobelküche im Hotel »San Canzian Village & Hotel«: Das Zagreber Restaurant »Noel« eröffnet zweiten Standort.

News

Wilde Wasser, sanfte Touren

Soča, Möll und Tagliamento sind nur drei der atemberaubenden Alpe-Adria-Flüsse, deren Fluten als Quell der Lebensfreude gelten. Tauchen Sie ein!

News

Kultur-Events im Alpe-Adria-Raum

Kulturelle Veranstaltungen in der Alpe-Adria Region: Falstaff präsentiert die besten Events aus Kärnten, Slowenien und Venetien.