Das Interieur wurde einem Facelift unterzogen / Foto beigestellt

Vor rund einem Jahr mussten Fans der gehobenen Wiener Wirtshauskultur die Schließung des »Hollmann Salon« verschmerzen. Nun wird dem trotz Innenstadt-Adresse ruhig gelegenen Restaurant im altehrwürdigen Heiligenkreuzer Hof neues Leben eingehaucht. Anfang Jänner 2016 eröffnete Geschäftsführer Benjamin Buxbaum sein nach ihm benanntes Restaurant – zunächst im Probebetrieb, Ende Februar erfolgt der offizielle Startschuss. In Sachen Gastronomie ist Buxbaum ein noch unbeschriebenes Blatt: »Ich war ein Jahr in London als Business Analyst tätig und habe dann beschlossen, nach Wien zurückzukommen und mein eigenes Restaurant zu eröffnen«, erzählt der sympathische Quereinsteiger im Gespräch mit Falstaff.

Versiertes Team
Für die Küche des »Buxbaum« zeichnet sich Sebastian Borbola verantwortlich, ehemals Sous Chef im »Vestibül« und von Anfang an in das neue Restaurant-Projekt involviert. Die Position der Restaurantleitung hat mit Stephanie Labhaas – zu ihren Stationen zählen das Hilton am Stadtpark sowie das Hard Rock Café Vienna – eine ebenso charmante wie erfahrene Besetzung gefunden.

Wienerisch
Kulinarisch knüpft das »Buxbaum« an die Tradition des ehemaligen »Hollmann Salon« an. »Wir haben uns der modernen, gehobenen österreichischen Küche verschrieben«, so Benjamin Buxbaum. Mittags gibt es Wiener Wirtshausküche und abends wird die gehobene, raffiniertere Variante serviert. »Bei unseren Zutaten achten wir sehr stark auf die Qualität der Waren, arbeiten regional und saisonal«, so Buxbaum weiter. Die bewusst klein gehaltene Karte wechselt mitunter täglich, je nach Marktangebot. Generell setzen Buxbaum und Borbola auf kleine Lieferanten. Das Gemüse beziehen sie beispielsweise von Michael Bauer, der unter anderem auch das Wiener »Steirereck« beliefert. Das Meiste wird im »Buxbaum« aber selbst gemacht: von den Nudeln bis zum Kuchen für den Nachmittagskaffee – der kommt aus der kleinen Wiener Rösterei Fürth und wird demnächst wohl auch beim Frühstück im »Buxbaum« eine Rolle spielen.

Kein Mainstream
Auch bei den Weinen liegt der Schwerpunkt auf Österreich (rund 80 Prozent). Die Weinkarte befindet sich zwar noch in Ausarbeitung, sollte aber auch »junge, puristische Winzer wie beispielsweise Michael Auer« beinhalten, so Buxbaum. Außerdem werde es immer wieder und vor allem internationale Raritäten aus dem Weinkeller des Finanz-Experten Alexander Schütz geben, der das »Buxbaum« als Investor mitrealisierte. Auch bei der Gestaltung der restlichen Getränkekarte wolle man weg vom Mainstream. Limo und Eistee werden selber gemacht, das Bier kommt von Grieskirchner. Und ganz besonders wird das Krügerl oder der bereits erwähnte Nachmittagskaffee im lauschigen Gastgarten munden, der zu den schönsten Wiens zählt.

Bilderstrecke: Erste Impressionen aus dem »Buxbaum«


Buxbaum
Grashofgasse 3, 1010 Wien
T: 01/276 82 26
Öffnungszeiten: Mo - Sa 11.30 - 23 Uhr (11.30 - 14.30 Uhr: Mittagskarte + Mittagsmenü; 14.30 - 17.30 Uhr: Aperitivo, Kaffee und Kuchen; 18 - 22 Uhr: Abendkarte)
buxbaum.restaurant

(von Marion Topitschnig)

 

Mehr zum Thema

  • Alter Name, neues Team: Die Pichlmaiers bespielen den »Herkner«. / Foto beigestellt
    01.02.2016
    Bachls Restaurant der Woche: Pichlmaiers zum Herkner
    Wiens erstes Edelbeisl wird neu bespielt von Werner Pichlmaier, seinem Bruder Martin und dessen Frau Christiane.
  • Hollmann Salon / Foto beigestellt
    10.02.2015
    Der Hollmann Salon schließt seine Pforten
    Eigentümer Robert Hollmann verlegt seinen Lebensmittelpunkt, das Hotel bleibt bestehen.
  • 26.12.2015
    Top 10 Stories auf Falstaff.at 2015
    Wir wagen einen »Rück-Klick« – das waren die meistgelesenen Artikel des Jahres.
  • Mehr zum Thema

    News

    Best of: Frischer Fisch – Händler, Produzenten & Restaurants

    Nicht nur rund um den Aschermittwoch und den Heringsschmaus hat Fisch Hochsaison. Wir haben Adressen recherchiert, wo Sie diesen in bester Qualität...

    News

    Tischgespräch mit Piotr Beczała

    Der in Polen geborene Staatsopern-Tenor spricht im Falstaff Talk über Entspannung und Leidenschaft.

    News

    Der Opernball für Couch-Potatoes

    Falstaff präsentiert Tipps, um den Ball der Bälle genussvoll vor dem Fernseher zu zelebrieren.

    News

    Burgenlands Gärten: In die Erde, fertig, los

    Paradeiser, Paprika, Chili & Co: Der Seewinkel mit seinen endlosen Sonnenstunden und seinem speziellen Mikroklima ist der Gemüsegarten des...

    News

    Portrait: Der Wirt der Opernstars

    Vor 38 Jahren hat der gebürtige Mazedonier Aki Nuredini in Wien das Ristorante »Sole« eröffnet. Das Lokal wurde recht rasch zum Treff internationaler...

    News

    Delikatessen: Best of British

    Orange Marmalade, Lemon Curd, Shortbread, Stilton und Clotted Cream: Die Briten haben nicht viele autochthone Delikatessen. Aber die, die es gibt,...

    News

    Pierre Gagnaire: Herr der Sterne

    Sein Flagship-Restaurant »Pierre Gagnaire« in Paris hält seit über 30 Jahren drei Michelin-Sterne. Auch die anderen zehn Betriebe des 69-Jährigen...

    News

    Genussvolle Highlights: Falstaff auf der Wohnen & Interieur

    Auf Österreichs größter Möbelmesse bietet Falstaff Weinverkostungen mit Spitzenwinzern sowie Live-Koch-Action mit Julian Kutos.

    News

    Top 10: Frühstück & Brunch mal anders in Wien

    Ob Steak, Sushi, mit Yoga oder einmal rund um den Globus – an diesen Adressen wird ein außergewöhnlicher Start in den Tag geboten.

    News

    Best of: Rezepte für den Valentinstag

    Ob aphrodisierende Zutaten oder rosa-rote Optik – mit diesen Gerichten können Sie Ihre/n Liebste/n verwöhnen.

    News

    Best of Champagner-Hotspots in Wien

    Wir haben die besten Adressen recherchiert, um den exklusiven Schaumwein aus Frankreich zu genießen und zu kaufen.

    News

    Dom Pérignon in der Kräuterwerkstatt Lech

    Bis Ende April kann man Sterne trinken und regionale Köstlichkeiten von Thorsten Probost genießen.

    Advertorial
    News

    Best of: Aphrodisierender Genuss

    Von A wie Austern bis Z wie Zimt: Mit diesen Zutaten und Lebensmitteln kommen Sie nicht nur am Valentinstag in Stimmung.

    News

    Tischgespräch mit Sarah Wiener

    Im Falstaff-Talk spricht die prominente Köchin über Selbstgekochtes & Kreatives.

    News

    Vanille: Die Blüte der Backkunst

    Die Wienerin Patricia Petschenig hat in Paris die ganz hohe Kunst der Pâtisserie erlernt. In ihrer »Parémi«-Backstube hat sie uns gezeigt, warum...

    News

    Walter Triebl ist neuer Küchenchef der »Saziani Stub'n«

    Damit wird der gebürtige Südoststeirer der Nachfolger von Harald Irka. In der »Genießerei am Markt« wird der vorherige Sous-Chef Andreas Hamler...

    News

    Top 5 Bücher für Gourmets

    Welche kulinarischen Bücher sollten in keinem Regal fehlen? Wir haben sechs Empfehlungen!

    News

    Vegan-Glamour bei den 92. Oscars

    70 Prozent der Speisen beim Governors Ball 2020 sind pflanzenbasiert. Was Starkoch Wolfgang Puck sich für das diesjährige Menü hat einfallen lassen,...

    News

    Hangar-7: Gastkoch Ciccio Sultano

    Die kulinarischen Notizen zum Ikarus Gastkoch des Monats Februar 2020 im Hangar-7: Ciccio Sultano, Duomo, Siracusa, Sizilien.

    News

    Erster Besuch bei Max Stiegl im »Dstrikt«

    Großes Kino: Der burgenländische Spitzenkoch absolviert einen Gastauftritt im »The Ritz-Carlton, Vienna« den man sich nicht entgehen lassen sollte.