Aus für »Alfons«

Alfons Schuhbeck

Foto beigestellt

Alfons Schuhbeck

Alfons Schuhbeck

Foto beigestellt

Am 1. Januar 2020 war Schluss. Das mit einem Michelin-Stern bewertete »Alfons«, das Ende 2016 unter dem Namen »Schuhbeck’s Fine Dining im Boettners« in München eröffnet wurde, ist geschlossen. Kein Schild deutet darauf hin. Hinter den teils mit Milchglas versehenen Scheiben sind noch die mächtigen Kristallkronlüster zu sehen. Auf den bogenförmigen Fensterscheiben mit den ikonischen roten Rahmen aber hat sich bereits eine dicke Staubschicht abgesetzt, von Schuhbecks Homepage ist das »Alfons« auch verschwunden. Zuerst hatte die Seite Restaurant-Ranglisten.de die Schließung gemeldet. Doch anscheinend ist sie nur vorübergehend, wie Münchner Zeitungen berichten. 

Mit Kriegs zu den Sternen

Es war ein ambitioniertes Projekt – inklusive des Griffs nach den Sternen –, das der damals 66-jährige Spitzenkoch umsetzen wollte, als er das »Boettners« 2016 vom Vorbesitzer übernahm. Mit seinem ehemaligen Schüler, dem sehr talentierten Küchenchef Maurice Kriegs, der auch bei Drei-Sterne-Koch Christian Bau im Saarland in die Schule ging, setzte er, wie es sich dann auch bewährte, auf die sichere Nummer. Schuhbeck hatte die Chance erkannt, die ihm dieser Ort bot. Jahrzehntelang war das »Boettners« Treffpunkt für Liebhaber von Krustentieren, die nicht aufs Geld schauen mussten, eine kulinarische Instanz, auch weit über die Grenzen Münchens hinaus. Maurice Kriegs setzte nicht nur auf Austern & Co, er stellte wahre Kunstwerke her, schuf jede Woche ein Vier- bis Fünfgang-Menü, das alle Geschmacksnuancen innehatte. Das brachte dem Restaurant 2018 den ersten Michelin-Stern ein.

Ab nach Österreich

Kriegs Genialität wurde noch Anfang November 2019 vom Gault Millau mit 17 Punkten geehrt. Jetzt steht der Gourmettempel leer. Maurice Kriegs absolvierte Anfang dieses Jahres ein Praktikum bei Sternekoch Christian Jürgens in der »Überfahrt« am Tegernsee und setzte sich jetzt, wie er gerade auf seinem Instagram-Account postete, mit seiner Freundin nach Österreich ab, um im Familienbetrieb der Eltern einzusteigen. Kommentiert wurde der Post mit herzlichen Wünschen seines Ex-Chefs Alfons.

Razzia am Schuhbeck-Platzl

Schuhbecks Territorium, das Platzl im Herzen Münchens, hat einen Kratzer abbekommen. Liegt es an dem Strafverfahren, das die Staatsanwaltschaft München Ende Juni letzten Jahres gegen Alfons Schuhbeck eröffnete? Die Fahnder rückten zur Razzia aus. Die Ermittlungen beträfen seine Gastronomiebetriebe in München, nicht die Tee-, Eis-, und Gewürzläden am Platzl, den Party-Service und andere Schuhbeck-Marken, ließ Schuhbeck damals über seine PR-Agentur ausrichten. Für den FC Bayern stehe er auch noch als Mannschaftskoch zur Verfügung. Die Summe, um die es gehen soll, ist hoch. Bis zu einer Million Euro habe Alfons Schuhbeck hinterzogen, so wird gemutmaßt.

Was wird aus »Alfons«?

Es ist nicht das erste Mal, dass Alfons Schuhbeck Probleme mit der Justiz hatte. Vor rund 25 Jahren wurde er zu einem Jahr auf Bewährung und 250 000 DM Geldstrafe verdonnert, weil er in seinen »Tiroler Stuben« Kapitalanlagen, hinter denen ein Schneeballsystem steckte, vermittelte. Ein Schlamassel aus dem sich der umtriebige Koch und Geschäftsmann rasch befreite. Sukzessive übernahm er Laden nach Laden am Platzl, das Spötter bald in Schuhbeck-Platzl umtauften. Jetzt sind die Grenzen des Wachstums offensichtlich erreicht. Einen Laden weniger wird Alfons Schuhbeck verkraften können. Was aus dem geschlossenen Restaurant wird, war bislang nicht in Erfahrung zu bringen.

Update, 24. Januar:

Mittlerweile hat Alfons Schuhbeck sich zu Wort gemeldet. Die »Süddeutsche Zeitung« zitiert ihn mit den Worten »Das ›Alfons‹ wird es selbstverständlich weiter geben«. Und zur »Abendzeitung« sagte er: »Ich sperre es bald wieder auf, mit neuem Konzept.« 

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Drei Gerichte aus dem Weinviertel, die Sie probieren sollten

Ein neues Buch gibt Einblick in die traditionelle Regional-Küche des östlichen Weinviertels. Wir präsentieren drei Rezepttipps.

News

Küchen-Wunder made in Austria

Die französische Nouvelle Cuisine beeinflusste in den 1980er-Jahren zunehmend auch die kulinarische Landschaft in Österreich. Es war der Beginn einer...

News

Rezepttipps: Hahnenkamm am Teller

Genuss abseits der Rennstrecke: Anleitung von den Salzburger Spitzenköchen Karl und Rudi Obauer sowie Hahnenkamm-Alternativen für Pasta-Fans und...

News

Bachl's Restaurant der Woche: Stuwer

Im »Stuwer« in Wien-Leopoldstadt interpretieren Koch Mario Schneider und Souschef David Lamatsch das Wiener Langos neu und machen es zum...

News

Top 10: Die beliebtesten Rezepte aus Italien

Wir verraten in unserem Ranking, welche Klassiker der italienischen Küche von der Falstaff Community am häufigsten aufgerufen werden.

News

Buchtipp: Hot Cheese

Das neue Kochbuch von der Foodwriterin Polina Chesnakova macht eindeutig Heißhunger auf Käse. Wir haben einige Showstopper-Rezepte für Sie zum...

News

Die besten Schokoladenmacher der Welt

Die Bandbreite in Sachen Schokolade-Qualität ist enorm. Selbst im obersten Segment gibt es große Unterschiede. Falstaff verrät wer nun wirklich die...

News

Die besten Märkte für Gourmets – Teil 2: Österreich

Märkte haben in der Corona-Krise an Bedeutung gewonnen. Das Angebot an hochklassigen Märkten in Österreich ist beachtlich - wir haben die besten...

News

Heiße Suppen und Currys für kalte Tage

Ob klassische Fleischbrühen, exotische Phos oder würzige Currys: Diese wärmenden Gerichte machen die aktuelle »Eiszeit« erträglicher.

News

Bachls Restaurant der Woche: HeimlichWirt

Neben typischer Regionalküche bringt Peter H. Müller in seinem neuen Restaurant auch international angesehene Weine auf die Karte.

News

Bachls Restaurant der Woche: Winklers zum Posthorn

In der neuen Wirkungsstätte von Robert Letz in Wien Landstraße gibt es eines der besten Beuschel der Stadt.

News

Spitzenkoch Lukas Nagl verrät sein Lieblingsrestaurant

Wenn der Chefkoch des Restaurants »Bootshaus« am Traunsee im Hausruckviertel ist, geht er am liebsten zum »Lohninger«.

News

Food-Trends: Unser Essverhalten im Wandel

Unser Essverhalten ist im Grunde recht konservativ – und doch hat es sich in den letzten 40 Jahren massiv gewandelt: Alles muss einfach und rasch...

News

Das Erfolgsrezept des Daniel Boulud

Daniel Boulud ist nicht nur einer der besten Interpreten französischer Küche, er erfand auch vor 38 Jahren den »Gourmet DB Burger« mit Foie gras – und...

News

Die besten Märkte für Gourmets – Teil 1: Wien

Die Corona-Krise bringt eine Renaissance der Märkte und mehr Bewusstsein für Regionalität. Wir haben die besten Märkte für anspruchsvolle Genießer...

News

Sieben Food Trends für 2021

Schon einmal etwas von »Ghost Restaurants«, Lebensmittel-Upcycling oder Hard Seltzer gehört? Wir stellen ihnen ausgewählte Trends für das neue Jahr...

News

Die besten Rezepte aus »Rote Wand, das Kochbuch«

Das Hotel »Rote Wand« im Luxus-Skiort Lech rangiert beim Essen auch international ganz oben. Ob Bauernküche oder Fine Dining – Wir haben sechs...

News

»Dry January«: Genuss ganz ohne Verzicht

Die Weihnachtsfeiertage sind um – damit startet für viele die Zeit des Fastens. Damit Sie trotz allem Verzicht spannende Getränke ohne Alkohol...

News

Wilde Spezialitäten aus dem Burgenland

In den Wäldern von Österreichs östlichstem Bundesland gedeiht Wild in außerordentlicher Vielfalt und Qualität. Wir haben uns ein paar Rezepte...

News

Sarah Wiener meldet Insolvenz an

Die Köchin und EU-Abgeordnete muss sich den Auswirkungen der Corona-Krise geschlagen geben und meldet für ihre insgesamt vier Restaurants sowie ihr...