Aus dem Café Griensteidl wird »Rien«

Alles oder nichts – im »Rien«.

© Falstaff, Topitschnig

Alles oder nichts – im »Rien«.

© Falstaff, Topitschnig

»Rien«, also nichts – das ist es, was vom ehemaligen Café Griensteidl übrig bleibt. Nachdem das Kaffeehaus in bester Wiener City-Lage direkt am Michaelerplatz im Juni seine Schließung bekanntgab (Falstaff berichtete), zieht nun unter der Leitung des Konzeptbüros friendship.is (z.B.: Feldküche und  FAQ Bregenzerwald) das »Rien« als Zwischennutzungsprojekt ein – eröffnet wird Mitte August.

Prominente Lage direkt bei der Wiener Hofburg.

© Falstaff, Topitschnig

Frischer Wind

»Wir kennen den Hauseigentümer schon lange«, erzählt Matthias Felsner, der gemeinsam mit Martin Fetz hauptverantwortlich für das Projekt ist. Nun habe sich die Chance ergeben, an diesem attraktiven Standort etwas Neues auszuprobieren. »Bei so einer Lage ist man verpflichtet, etwas daraus zumachen«, sagt Felsner, »aber wir sind keine geschützte Werkstätte, alles passiert unter der Voraussetzung der Wirtschaftlichkeit.« Und weiter: »Alte Gebäude und Nobelmarken wie Louis Vuitton, das haben wir in jeder Stadt. Wir wollen das museale der Innenstadt aufbrechen.« Im »Rien« soll also nicht nichts passieren, sondern jungen Kreativen eine Bühne geboten werden. Das gilt für Künstler, Musiker und Designer – ein Teil der Griensteidl-Räumlichkeiten wird in Kooperation mit der Wirtschaftsagentur zu einem Showroom – aber auch für die Kulinarik.

Tradition trifft Moderne

Für die Küche des »Rien« zeichnen Simon Kotvojs (vormals »Mochi«) und Lucas Steindorfer (unter anderem »Tian« und »Die Liebe«) – beides Schüler von Christian Petz – gleichermaßen verantwortlich. Die Patisserie hat Viola Bachmayr-Heyda (zuvor Chef-Patissière im »Joseph Bistro«) inne, die ihr Handwerk im Café Central lernte. An der Bar werkt mit Hubert Peter (»Barrikade«) ein besonderer Kreativkopf der österreichischen Mixologen-Szene.

Geboten wird eine reduzierte Karte im Kaffee- bzw. Wirtshaus und an der Bar, es sollte »eine vernünftige Qualität zu vernünftigen Preisen geben«, betont Felsner. »Wir wollen uns bei den Produkten an den K. u. K. Ländern orientieren und die traditionsreiche Küche ins Hier und Jetzt holen«, skizziert Lucas Steindorfer die Küchenlinie, die gerade am Entstehen ist, »wir wollen experimentieren und schauen, was möglich ist.« Dazu gehöre es auch, Zutaten selbst in Wiesen und Wäldern zu sammeln, Tiere ganz zu verwerten und durch die Einschränkung auf die ehemaligen Kronländer herauszufinden, wie man die eingene Kreativität mit dem Kaffeehaus als Klammer fordern könnne. »Es wird auch alt-österreichisches Comfort-Food wie ein Gulasch à la Oma serviert, allerdings immer mit einem modernen Twist«, so Steindorfer, der das »Rien« gemeinsam mit den anderen kulinarischen Akteuren als »Spielwiese« sieht. »Wir bieten ein Labor für Leute, die sich nach ihrem Engagement im ›Rien‹ selbstständig machen möchten«, erzählt Felsner, der auch Gastspiele von Köchen aus den Bundesländern andenkt. »Wir wollen mit den Leuten gemeinsam entscheiden, wohin die Reise geht.«

Potenzial aufzeigen

Und wo die Reise hingeht, das können auch die Gäste mitbestimmen: in Form von offenen Diskursen, die im »Rien« zu verschiedensten Themen ermöglicht werden sollten. Dabei geht es dem Team in erster Linie darum, im »Rien« einen Ort für die Wiener zu etablieren und einen Kontrapunkt zur touristisch geprägten Innenstadt zu setzen.

Am Ende wollen die Initiatoren den Eigentümern eine Arbeit darüber vorlegen, was an dem Standort möglich ist, welche Ideen aufgegangen sind und welche nicht – erinnert an eine Liedzeile der Einstürzenden Neubauten: »Was nicht ist ist möglich.«

»Am Schluss sollte ein ›de rien‹ übrig bleiben«, sagt Martin Fetz – also: »Gern geschehen!«

INFO

Rien
Michaelerplatz 2, 1010 Wien
Eröffnung Mitte August 2017
www.rien.at

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Neues österreichisches Beisl in Hamburg: »Gassenhaur«

Servus, Digga! Ein Stück Österreich zwischen Kiez und Kiezbühl: der Tiroler Christoph Wilson eröffnet das »Gassenhaur Restaurant & Beisl« auf St....

News

Hochkarätiges Team im Gourmet-Asiaten »Aï«

Sören Herzig wurde als Chefkoch angeheuert, Patrick Hopf wird als Restaurant-Leiter fungieren und Isabella Lombardo übernimmt die Bar.

News

»el Gaucho« eröffnet am Rochusmarkt

Der zweite Wiener Ableger des Steak-Restaurants hat mit einem großen Opening in der Post am Rochus eröffnet.

News

»beef & glory«: Neues Steak-Restaurant in der Josefstadt

Im 8. Wiener Bezirk eröfnete kürzlich eine neue Adresse für Freunde des gehobenen Fleischgenusses.

News

Neues »Ivy’s Pho House« in der Wiener City

Der zweite Standort des vietnamesischen Street Kitchen-Konzepts eröffnet auf der Wollzeile.

News

Der »Taubenkobel« zieht in die »Alte Post«

Das kulinarische Pop-Up nennt sich »Brieftaubenkobel« und wird im prunkvollen Post-Palais an der Dominikanerbastei errichtet.

News

Clocktower eröffnet eine Niederlassung bei Villach

Der dritte Streich der Steak-Experten ist ab Anfang September das größte American Restaurant Europas.

News

»Pauly«: Bella Italia in Tirol

Das erfolgreiche Gastronomen-Paar Veronika Kirchmair und Claus Haslauer haben in Seefeld ein neues Restaurant mit Italo-Schwerpunkt eröffnet.

News

Erste FOTOS vom neuen Tauber am See

Am Andauer See im burgenländischen Seewinkel präsentiert sich das Seerestaurant von René Tauber im neuen Glanz.

News

Neueröffnung: Erster fixer Foodtruck in Graz

Alexander Jonke und Christopher Mittendrein servieren ab 12. August in der Grazer Kastner & Öhler-Passage Streetfood.

News

Neuer Edel-Asiate im Goldenen Quartier

Das Restaurant »AÏ« will das Luxus-Segment in der Wiener City bereichern und ist ein Pilot für ein europaweites Konzept.

News

Neueröffnung: Gourmetrestaurant »ESSENZZ« im Stainzerhof

Die Weststeiermark ist um einen Gourmettempel reicher: »ESSENZZ« öffnet im Stainzerhof. Küchenchef wird Alexander Posch, Sommelier ist Joachim Retz.

News

Dinieren mit Ausblick an der Algarve

Das Boutique-Resort »Vila Joya« in Albufeira eröffnet das Strandrestaurant »Vila Joya Sea« in traumhafter Kulisse.

News

»Das Fritz« erfindet die See-Gastronomie neu

Fritz Tösch krempelt seine Betriebe am Neusiedler See völlig um: Das »Landgasthaus am Nyikospark« ist Geschichte, findet aber vielversprechende...

News

Das Szenelokal Eckstein eröffnet seine eigene Lounge

Unter dem Motto »Start the day with a smile & end it with champagne« können Grazer ab jetzt täglich zwischen 16 und 19 Uhr im »Eckstein«-Gastgarten...

News

Thomas Zalud gibt das »Weinhaus Arlt« auf

Der Parade-Wirt aus Wien-Hernals zieht in die Steiermark und hat den »Breitenfelderhof zur Riegersburg« übernommen.

News

Die erste Aperitivo-Bar in Graz hat eröffnet

Campari und Frankowitsch zelebrieren mitten im Herzen der Grazer Innenstadt die italienische Aperitivo-Kultur.

News

Das »Kleinod«-Team eröffnet eine Rooftop-Bar

Die Bar-Profis aus der Singerstraße bespielen in den Sommermonaten die Dachterrasse des Petersplatz 7 - World Class Sieger Marcus Philipp übernimmt...

News

Juan Amador eröffnet ein Hotel in Lissabon

Falstaff exklusiv: Der Spitzenkoch will in einem historischen Palast eine Luxusherberge mit zwei Restaurants und einer Rooftop-Bar etablieren.

News

Neues Strandcafé an der Alten Donau in Wien

Nach einem umfangreichen Umbau öffnet die Location am 2. Juni wieder – mit dem größten Indoor-Holzkohlengrill Österreichs.