Das Welt Weinfestival im Wiener Palais Coburg wurde Mittwoch Abend mit einem hochstehenden Dinner des Schweizer Shootingstars Nenad Mlinarevic eröffnet. Noch bis Samstag steht das ehrwürde Palais wieder im Zentrum exklusiver Genusskultur. Internationale Spitzenwinzer und Starköche zeigen bei zahlreichen Veranstaltungen im Coburg und anderen Leitbetrieben eine Leistungsschau der Extraklasse. Mlinarevic ist der designierte Chefkoch des Coburg-Partnerbetriebs Parkhotel Vitznau in der Schweiz und seit zwei Monaten im Team von Silvio Nickol, der eben erst mit 99 Falstaff-Punkten und zwei Michelin-Sternen geadelt wurde. Für die passende Weinbegleitung sorgten die Piemonteser Spitzenweingüter La Spinetta und Braida.

Giorgio Rivetti, der charismatische Besitzer von La Spinetta, hatte Flaggschiffe wie den 2000er Monferrato Rosso Pin oder den 2004er Barolo Campé mit im Gepäck. Viel Lob erntete er aber auch für den Millesimato Brut 2007 vom Schaumweingut Contratto, das er erst vor kurzem erworben hat. Eine verführerische Abwechslung zum oft eindimensionalen Schaumweinangebot aus Italien! Der gebürtige Österreicher Norbert Reinisch vertrat als Schwiegersohn von Giacomo Bologna das Weingut Braida. Der Weinakademiker ist mit Winzerin Raffaela Bologna verheiratet und hat seinen Beruf als Arzt aufgegeben, um sich ganz seiner vinophilen Leidenschaft widmen zu können. Er fungiert als Exportleiter des Betriebes, der als eines der besten Barbera-Weingüter Italiens gilt. Reinisch präsentierte im Coburg unter anderem den Kultwein Bricco dell'Uccellone, einen reinsortigen Barbera. Master of Wine Frank Smulders führte kompetent durch den Abend.


Der kulinarische Teil der Soirée wurde mit dem Gericht »Ultra Violet« eröffnet - mit violetten Kartoffelchips, schwarzen Trüffeln und einem geräucherten Eidotter. Dazu der Chardonnay Asso di Fiori 2009 von Braida.



Hier schon mein persönliches Highlight des Menüs: »Krustentiere, Kohl, Kohle«. Eine sensationelle Kombination aus Hummer und Kohl-Bröseln mit einer traumhaften Krustentier-Sauce mit Kohle. Dazu Barbera d'Alba Gallina von La Spinetta.



Ein geschmacksintensives Mandarinen-Sorbet, dazu der großartige 2007er Contratto Millesimato Brut von Giorgio Rivetti. Eine gute Kombination, aber es ginge noch besser. Die Food/Wine-Pairings waren generell stimmig, aber nicht überwältigend. Das liegt vermutlich daran, dass die Köche im Vorfeld nur eine allgemeine Weinbeschreibung bekommen und ihre Gerichte bei der Konzeption nur theoretisch auf den Wein abstimmen können.



Sehr subtile Kreation mit Perlhuhn-Filet, Bröseln aus Hühnerhaut und Röschen aus Roten Rüben. Dazu gab es einen herrlich lebendigen 2000er Monferrato Rosso Pin von La Spinetta sowie einen fruchtigen 2010er Barbera Montebruna von Braida.



Weiter ging es mit einem wunderbar zarten und kompakten Rehfilet mit Schwarzkohl, Preiselbeeren und rouennaiser Sauce. Die Weinbegleitung erreichte mit einem würzigen und vielschichtigen Bricco dell'Uccellone aus dem Jahr 2003 sowie einem finessenreich-druckvollen Barolo Campé ihren Höhepunkt.



Beim hervorragend abgestimmten Dessert mit dem wenig vielversprechenden Titel »Nutella« wurde Mlinarevic' Talent für die Patisserie offenbar. Der Schweizer arbeitet ja auch seit zwei Monaten an Nickols Seite als Patissier. Dazu herrlich fruchtige und erfrischende Schaumweine: Braida Brachetto d'Acqui 2011 und La Spinetta Moscato d'Asti Bricco Quaglia 2011.

 

Weinforum beim Welt Weinfestival / Foto: © Palais Coburg
Weinforum beim Welt Weinfestival / Foto: © Palais Coburg

Die aktuellen Weine der beiden Weingüter können noch bis Samstag täglich beim Weinforum in den Kasematten des Palais Coburg verkostet werden. Fast 60 führende Weinproduzenten aus aller Welt werden ihre Weine präsentieren. Darunter Baron Philippe de Rothschild (Bordeaux & Co.), Olivier Bernstein (Burgund), Terroir al Limit (Spanien), Dr. Loosen (Deutschland), Au Bon Climat (USA), Cloudy Bay (Neuseeland) und Clarendon Hills (Australien). Aus Österreich sind die Weingüter Schönberger, Tschida, Schiefer, Zweytick, Nikolaihof, Kracher und Wieninger vertreten.

 

Das Herz von Feinschmeckern wird beim Abschluss-Abend im Palais Coburg höher schlagen: Es erwartet sie Sterne-Küche auf höchstem Niveau und die Möglichkeit, alle Weine des Weinforums noch einmal zu probieren. Einer der erfolgreichsten Köche Deutschlands, Juan Amador (drei Michelin-Sterne) wird neben Silvio Nickol und Nenad Mlinarevic an einer eigenen Kochstation die Gäste in den Kasematten mit seinen innovativen Kreationen verwöhnen. Es gibt noch Restkarten!

Weitere Informationen sowie ein detailliertes Programm finden Sie auf der Homepage des Welt Weinfestivals: www.weltweinfestival.at

Vorverkauf: www.oeticket.com

Bezugsquelle Contratto und La Spinetta: www.schaeffers.at
Bezugsquelle Braida: www.weinwelt.at

(Bernhard Degen)

Mehr zum Thema

News

Bachl's Restaurant der Woche: Do & Co Albertina

In der Albertina steht von nun an »Sharing« im Mittelpunkt. Von nahöstlichen Köstlichkeiten wie Shakshuka bis hin zu mediterranen Gerichten – allesamt...

News

Sonntagsbraten: Unsere 10 liebsten Rezepte

Den Sonntag zelebrieren wir mit großen Braten – von Fisch bis Wild. Hier unsere zehn Lieblingsrezepte.

News

Die besten Veggie-Restaurants

Von Kopenhagen bis New York: Diese Restaurants gelten international als Places to be für Veggies.

News

Top 10: Das sind die schönsten Kaminhotels

Der Sommer neigt sich dem Ende zu während sich die kühlen Herbst- und Wintertage schon langsam anschleichen. Wir verraten Ihnen in welchen...

News

Gewinnspiel: Sauerteig trifft auf natürlich gebraute Sojasauce

Kikkoman, Weltmarkführer für natürlich gebraute Sojasauce, ist als Botschafter der japanischen Genusskultur, stets bemüht Rezepte und Traditionen aus...

Advertorial
News

Kontrolle der Sonderklasse

Manche Menschen sieht man eher ungern. Zahnärzte, radarpistolenbewaffnete Verkehrspolizisten, und in der Landwirtschaft: die Kontrolleure im Auftrag...

Advertorial
News

Das steckt hinter dem Veggie-Boom

Wer dauerhaft oder teilweise auf tierische Produkte verzichtet, zelebriert Ernährung als Lifestyle. Und kann dank kreativer Köche trotzdem auf...

News

Bachl's Restaurant der Woche: Das Lilienberg

Inmitten der Weinreben der Domäne Lilienberg sorgt das neue Restaurant von Mirjam Orasch für hochkarätige Gourmet-Erlebnisse.

News

Acht Dinge, die Sie über Quitten wissen sollten

Die Quitte duftet nicht nur verführerisch und schmeckt ganz köstlich, sie steckt auch voller Überraschungen. Wir lüften einige ihrer Geheimnisse.

News

Top 10 Erdäpfel-Rezepte

Zum Tag der Erdäpfel am 18. September haben wir unsere Lieblingsrezepte mit der tollen Knolle herausgesucht.

News

Trend aus New York: Cannabis-Cocktails

Der US-Bundesstaat New York hat vor Kurzem Cannabis für den Freizeitgebrauch legalisiert. Binnen kürzester Zeit wurde daraus ein Riesenmarkt, den...

News

Top 10: Rezepte mit Kürbis

Ob Hokkaido oder Butternuss: Kürbis eignet sich für viel mehr als bloß zur Herbst-Deko. Wofür? Das verraten wir hier mit einem Best of unserer...

News

Neues Falstaff Kochbuch mit dem Besten aus Italien

Spitzenköche wie Massimo Bottura verraten die Lieblingsrezepte ihrer Regionen – ein Muss für jeden Fan der italienischen Küche.

News

Falstaff TV: Landleben Teil 3 in Kärnten

Das neue TV-Format porträtiert auf ORF III das Wirtshaus- und Landleben der Kärntner rund um Hermagor und den Weißensee.

News

Buchpräsentation: Wie schmeckt das Burgenland?

FOTOS: Spitzenkoch Max Stiegl, Fotografin Inge Prader und Autor Tobias Müller stellen die Kulinarik des Burgenlandes in einem Kochbuch – so schmeckt...

News

So kann man Lebensmitteln vertrauen

Nicht alles, was im Supermarkt in den Kühlregalen liegt, ist wirklich vertrauenswürdig. Rund 15.000 jährlich von der AMA durchgeführte Kontrollen...

Advertorial
News

Wien: »Laolao« eröffnet zweiten Standort

Das erfolgreiche Konzept soll im Dezember einen zweiten Standort in der Herrengasse bekommen. Der Fokus liegt auf Take-Away mit Street Food-Charakter.

News

Top 8: Die beliebtesten Speisepilze

Ob Parasol, Eierschwammerl oder Steinpilze, sie alle schmecken frisch und selbst gepflückt am besten. Eine Übersicht über die Favoriten der heimischen...

News

Marcus Philipp wechselt zu Mino Zaccaria

Das neue Restaurant wird »A'Frisella« heißen und von Zaccarias Dreamteam gehostet: Francesco Gigante am Herd und Marcus Philipp an der Bar.

News

Wien: »Hotel Motto« eröffnet mit Restaurant und Rooftop

FOTOS: Am 2. Oktober öffnet das Boutique Hotel im 6. Bezirk seine Pforten, im »Chez Bernard« kann man ab 16. September reservieren.