http://www.falstaff.at/nd/auftakt-zum-welt-weinfestival-im-palais-coburg/ Auftakt zum Welt Weinfestival im Palais Coburg Gelungene Eröffnungs-Soirée mit Nenad Mlinarevic, Silvio Nickol, Giorgio Rivetti und Norbert Reinisch.

Das Welt Weinfestival im Wiener Palais Coburg wurde Mittwoch Abend mit einem hochstehenden Dinner des Schweizer Shootingstars Nenad Mlinarevic eröffnet. Noch bis Samstag steht das ehrwürde Palais wieder im Zentrum exklusiver Genusskultur. Internationale Spitzenwinzer und Starköche zeigen bei zahlreichen Veranstaltungen im Coburg und anderen Leitbetrieben eine Leistungsschau der Extraklasse. Mlinarevic ist der designierte Chefkoch des Coburg-Partnerbetriebs Parkhotel Vitznau in der Schweiz und seit zwei Monaten im Team von Silvio Nickol, der eben erst mit 99 Falstaff-Punkten und zwei Michelin-Sternen geadelt wurde. Für die passende Weinbegleitung sorgten die Piemonteser Spitzenweingüter La Spinetta und Braida.

Giorgio Rivetti, der charismatische Besitzer von La Spinetta, hatte Flaggschiffe wie den 2000er Monferrato Rosso Pin oder den 2004er Barolo Campé mit im Gepäck. Viel Lob erntete er aber auch für den Millesimato Brut 2007 vom Schaumweingut Contratto, das er erst vor kurzem erworben hat. Eine verführerische Abwechslung zum oft eindimensionalen Schaumweinangebot aus Italien! Der gebürtige Österreicher Norbert Reinisch vertrat als Schwiegersohn von Giacomo Bologna das Weingut Braida. Der Weinakademiker ist mit Winzerin Raffaela Bologna verheiratet und hat seinen Beruf als Arzt aufgegeben, um sich ganz seiner vinophilen Leidenschaft widmen zu können. Er fungiert als Exportleiter des Betriebes, der als eines der besten Barbera-Weingüter Italiens gilt. Reinisch präsentierte im Coburg unter anderem den Kultwein Bricco dell'Uccellone, einen reinsortigen Barbera. Master of Wine Frank Smulders führte kompetent durch den Abend.


Der kulinarische Teil der Soirée wurde mit dem Gericht »Ultra Violet« eröffnet - mit violetten Kartoffelchips, schwarzen Trüffeln und einem geräucherten Eidotter. Dazu der Chardonnay Asso di Fiori 2009 von Braida.



Hier schon mein persönliches Highlight des Menüs: »Krustentiere, Kohl, Kohle«. Eine sensationelle Kombination aus Hummer und Kohl-Bröseln mit einer traumhaften Krustentier-Sauce mit Kohle. Dazu Barbera d'Alba Gallina von La Spinetta.



Ein geschmacksintensives Mandarinen-Sorbet, dazu der großartige 2007er Contratto Millesimato Brut von Giorgio Rivetti. Eine gute Kombination, aber es ginge noch besser. Die Food/Wine-Pairings waren generell stimmig, aber nicht überwältigend. Das liegt vermutlich daran, dass die Köche im Vorfeld nur eine allgemeine Weinbeschreibung bekommen und ihre Gerichte bei der Konzeption nur theoretisch auf den Wein abstimmen können.



Sehr subtile Kreation mit Perlhuhn-Filet, Bröseln aus Hühnerhaut und Röschen aus Roten Rüben. Dazu gab es einen herrlich lebendigen 2000er Monferrato Rosso Pin von La Spinetta sowie einen fruchtigen 2010er Barbera Montebruna von Braida.



Weiter ging es mit einem wunderbar zarten und kompakten Rehfilet mit Schwarzkohl, Preiselbeeren und rouennaiser Sauce. Die Weinbegleitung erreichte mit einem würzigen und vielschichtigen Bricco dell'Uccellone aus dem Jahr 2003 sowie einem finessenreich-druckvollen Barolo Campé ihren Höhepunkt.



Beim hervorragend abgestimmten Dessert mit dem wenig vielversprechenden Titel »Nutella« wurde Mlinarevic' Talent für die Patisserie offenbar. Der Schweizer arbeitet ja auch seit zwei Monaten an Nickols Seite als Patissier. Dazu herrlich fruchtige und erfrischende Schaumweine: Braida Brachetto d'Acqui 2011 und La Spinetta Moscato d'Asti Bricco Quaglia 2011.

 

Weinforum beim Welt Weinfestival / Foto: © Palais Coburg
Weinforum beim Welt Weinfestival / Foto: © Palais Coburg

Die aktuellen Weine der beiden Weingüter können noch bis Samstag täglich beim Weinforum in den Kasematten des Palais Coburg verkostet werden. Fast 60 führende Weinproduzenten aus aller Welt werden ihre Weine präsentieren. Darunter Baron Philippe de Rothschild (Bordeaux & Co.), Olivier Bernstein (Burgund), Terroir al Limit (Spanien), Dr. Loosen (Deutschland), Au Bon Climat (USA), Cloudy Bay (Neuseeland) und Clarendon Hills (Australien). Aus Österreich sind die Weingüter Schönberger, Tschida, Schiefer, Zweytick, Nikolaihof, Kracher und Wieninger vertreten.

 

Das Herz von Feinschmeckern wird beim Abschluss-Abend im Palais Coburg höher schlagen: Es erwartet sie Sterne-Küche auf höchstem Niveau und die Möglichkeit, alle Weine des Weinforums noch einmal zu probieren. Einer der erfolgreichsten Köche Deutschlands, Juan Amador (drei Michelin-Sterne) wird neben Silvio Nickol und Nenad Mlinarevic an einer eigenen Kochstation die Gäste in den Kasematten mit seinen innovativen Kreationen verwöhnen. Es gibt noch Restkarten!

Weitere Informationen sowie ein detailliertes Programm finden Sie auf der Homepage des Welt Weinfestivals: www.weltweinfestival.at

Vorverkauf: www.oeticket.com

Bezugsquelle Contratto und La Spinetta: www.schaeffers.at
Bezugsquelle Braida: www.weinwelt.at

(Bernhard Degen)

Mehr zum Thema

News

Den Herbst in Oberösterreich erwandern und erschmecken

Herbsturlaub in Oberösterreich ist immer eine gute Idee. Wir zeigen Ihnen welche Stationen Sie nicht auslassen sollten.

Advertorial
News

Garnelen mit gutem Gewissen genießen

Garnelen ohne Zusatzstoffe wie Antibiotika oder Hormone frisch aus Österreich? »White Panther« macht dies mit der Gebirgsgarnele möglich. Falstaff...

News

Panko statt Semmelbrösel – ein kulinarisches Sakrileg?

Semmelbrösel adé! Egal, ob kochen, backen, braten oder frittieren: Die Brösel-Alternative aus Japan stellt die klassischen Semmelbrösel in den...

News

Meisterhandwerk aus Thailand

International ausgezeichnetes Meisterhandwerk und unvergleichliche Qualität – dafür stehen die Unternehmen KORAKOT und SRISANGDAO RICE aus Thailand....

Advertorial
News

Adieu! Gastronom Walter Bauer verabschiedet sich

Nach 33 Jahren in der Spitzengastronomie zieht sich Gastgeber Walter Bauer in den Ruhestand zurück. Sein beliebtes und ausgezeichnetes »Restaurant...

News

Taste of Love: Zizi Hattabs erstes Kochbuch

Die junge Starköchin möchte mit ihrem ersten Kochbuch ihre Liebe zum Essen teilen. »Taste of Love« ist somit nicht nur eine Hommage an ihre Herkunft,...

News

Kürbis – die vielseitige Riesen-Beere

Herbstzeit ist Kürbiszeit! Falstaff hat die vielseitige Frucht anlässlich des Herbstbeginns genauer unter die Lupe genommen – und stellt passende...

News

Nachgefragt: Wie lange haben die Eissalons noch offen?

Der Sommer ist vorbei, aber ist auch die Eissaison schon zu Ende? Wir haben bei den beliebtesten Wiener Eissalons nachgefragt, wie lange wir uns noch...

News

Top 10 Rezepte mit Trauben

Herbst ist Trauben-Zeit! Unsere zehn köstlichsten Trauben-Rezepte zeigen, wie vielseitig die knackige Beere in der Küche einsetzbar ist.

News

»Eine Frage des Geschmacks«: Lilian Klebow

Folge 17 des Falstaff Gourmet-Podcasts. Zu Gast die Schauspielerin Lilian Klebow.

News

Eventtipp: »Sautanz« im Gannerhof

Schweinische Zeiten sind angesagt, wenn Max Stiegl am 1. Oktober mit seinem legendären »Sautanz« im Gannerhof bei Josef Mühlmann Station macht.

News

Buchtipp: »Wiener Küche mit Herz«

In ihrem neuen Kochbuch präsentiert die Wiener Wirtshaus-Ikone Stefanie Herkner – alias die »Herknerin« – Klassiker der österreichischen Kulinarik....

News

Der Geschmack der Höllenglocken: Andreas Senns sinnliches »Audio Dinner«

Feinstes am Teller, doch die Musik aus der Konserve? Den vernachlässigten Hör-Sinn bringt das »Audio Dinner« im Salzburger »Senns« in die...

News

Berlin: Das Trendlabor

Vegan-Boom, Naturwein, Sharing-Konzepte: Wenn es um Kulinariktrends geht, führt an Berlin kein Weg vorbei. Vielfältiger als hier kann man in...

News

Gefährlicher TikTok-Trend: »Sleepy Chicken«

Das so genannte «Sleepy Chicken«, Hühnerbrust in Hustensaft gekocht, verbreitet sich in den sozialen Netzwerken rasant. Nun warnt auch die...

News

»Weitsicht Cobenzl« ist offiziell eröffnet

Mit dem »Weitsicht Cobenzl« von Szene-Gastronom Bernd Schlacher ist Wien mit einem neuen Top-Ausflugsziel bereichert worden.

News

Im Takt des Meeres

Beim Essen und Trinken folgt Barcelona einem deutlichen Rhythmus, und wer wie die Locals mitnaschen will, muss Taktgefühl beweisen. Vom Kaffee am...

News

Kulinarischer Herbstgenuss in Lech Zürs am Arlberg

Bei einer Herbstreise in das Weltgourmetdorf Lech Zürs am Arlberg erleben Sie ausgezeichnete Küche mit perfekter Fernsicht.

Advertorial
News

Dinner im Steirereck mit dem jüngsten Drei-Sterne-Koch der Welt!

Das mit vier Gabeln prämierte Steirereck zeigte sich beim diesjährigen Falstaff CEO Dinner von seiner extravagantesten Seite.

News

World Paella Day: Wie man ihn am besten genießt

Heute ist World Paella Day. Und wie könnte man diesen Tag besser zelebrieren, als die Spanische Köstlichkeit in einer großen Pfanne für seine Familie...