Toni Mörwald und »Kloster Und«-Souschef Dominik Moser bei den letzten Vorbereitungen im Kochamt © Falstaff/Degen
Toni Mörwald und »Kloster Und«-Souschef Dominik Moser bei den letzten Vorbereitungen im Kochamt © Falstaff/Degen

Nach dem fortwährenden ­Erfolg der letzten Jahre ­gehen die ­Nespresso Gourmet Weeks in Österreich heuer bereits in die fünfte Runde und ermög­lichen einem erweiterten Gästekreis den ­Zugang zur Top-Gastronomie. Auch wenn man sich noch bis 4. März gedulden muss, wurden die Aktionswochen schon am Dienstagabend in Toni Mörwalds »Kochamt« eingeläutet. Bis 24. März haben Genießer die Möglichkeit, sich in einem Nespresso-Partner-Restaurant mit kulinarischen Lecker­bissen verwöhnen zu lassen. Während des knapp dreiwöchigen Aktionszeitraumes gibt es Mittags- und Abendmenüs zu besonders attraktiven Preisen. Die Kalkulation richtet sich nach der Anzahl der Hauben (siehe unten). Krönender Abschluss jedes Menüs ist ein Nespresso Grand Cru nach Wahl, der im Menüpreis inkludiert ist. 

Mörwald zauberte mit seiner Crew ein großartiges Menü mit Beef Tatare und Kaviar, zartem Saiblingsfilet, langsam gegartem Rehfilet einer Dessertkreation aus weißer Schokolade und Basilikum. Bei allen Diskussionen um McDonald's und »Kloster Und« hat man fast vergessen, wie gut Mörwald tatsächlich kochen kann. Zum Abschluss gab es die Nespresso-Limited Edition Hawaii Kona, die nun exklusiv für die Gastronomie angeboten wird.

Mörwald, Keuschnig © Falstaff Verlag/Degen
Mörwald, Keuschnig © Falstaff Verlag/Degen

Starkoch Toni Mörwald und Dietmar Keuschnig, Chef von Nespresso Österreich

Mörwalds Kochamt © Falstaff/Degen
Mörwalds Kochamt © Falstaff/Degen

Festliche Tafel in Mörwalds »Kochamt« im Palais Ferstel

 
»Die Nespresso Gourmet Weeks wurden 2009 zum ersten Mal umgesetzt. Wir haben Spitzenbetriebe der österreichischen Gastronomie für diese Initiative gewonnen, und der Erfolg gibt uns recht: Die Gastronomen konnten neue Besuchergruppen für sich begeistern und sind deshalb engagierte Partner der Nespresso Gourmet Weeks geblieben. Auch unsere Clubmitglieder freuen sich ­bereits Jahr für Jahr auf diese einzigartige Aktion«, betont Nespresso-Österreich-Chef Dietmar Keuschnig.

Rudi und Karl Obauer treten in George Clooneys Fußstapfen / Foto: © Nespresso
Rudi und Karl Obauer treten in George Clooneys Fußstapfen / Foto: © Nespresso

Karl und Rudi Obauer vom Restaurant »Obauer«, die heuer bereits zum fünften Mal bei den Gourmet Weeks dabei sind, bewerten die Zusammenarbeit mit Nespresso sehr ­positiv: »Wir sind von Anfang an Partner der Nespresso Gourmet Weeks, und sie wurden von Mal zu Mal mehr von den Gästen angenommen. Mittlerweile warten die Gäste schon sehnsüchtig auf die Aktionswochen.«

Viele Partner-Restaurants aus den vergangenen Jahren sind auch bei der Jubiläumsausgabe der Gourmet Weeks wieder dabei. Ihre Teilnahme bereits zugesichert haben ­unter anderem das »Restaurant Obauer« in Werfen, Toni Mörwalds »Restaurant Zur Traube« in Feuersbrunn, Wini Bruggers ­»Indochine 21« in Wien und Michael Schwarzenbachers »Mangold« in Lochau am Bodensee. Der Vorarlberger Koch hat für die Gourmetwochen ein eigenes Menü kreiert: Maronischaumsuppe mit Nüssen; Bregenzerwälder Rehrücken mit Bitterschokolade, Nespresso Ristretto, Hokkaidokürbis und Grießknödel mit Orangen-Mie-de-Pain sowie ein Dessert von Himbeere und Schokolade (siehe untenstehende Links).

GOURMET WEEKS
Die Preise im Rahmen der Nespresso Gourmet Weeks:

Mittagsmenü (2 Gänge)
€ 14,– für 1-Hauben-Restaurants
€ 19,– für 2-Hauben-Restaurants
€ 24,– für 3-Hauben-Restaurants
€ 29,– für 4-Hauben-Restaurants

Abendmenü (3 Gänge)
€ 24,– für 1-Hauben-Restaurants
€ 34,– für 2-Hauben-Restaurants
€ 44,– für 3-Hauben-Restaurants
€ 54,– für 4-Hauben-Restaurants



»Wir konnten durch diese Aktion jedes Jahr neue ­Gäste gewinnen, die unsere Küche und unser Haus nun sehr zu schätzen wissen.« Michael Schwarzenbacher »Mangold« / Foto: © Nespresso
»Wir konnten durch diese Aktion jedes Jahr neue ­Gäste gewinnen, die unsere Küche und unser Haus nun sehr zu schätzen wissen.« Michael Schwarzenbacher »Mangold« / Foto: © Nespresso

Das Gourmet Weeks Menü von Michael Schwarzenbacher, Restaurant »Mangold« in Lochau am Bodensee, zum Nachkochen

Maronischaumsuppe mit Nüssen

Bregenzerwälder Rehrücken mit Schokolade und Nespresso Kaffee, Hokkaidokürbis und Grießknödel mit Orangen Mie-de-Pain

Dessert von Himbeere und Schokolade



Eine detaillierte Liste aller teilnehmenden ­Betriebe finden Sie unter
www.nespresso.com/gourmetweeks.



Aus Falstaff Nr. 01/2012

 

Mehr zum Thema

News

»Licht ins Dunkel«-Gala: Mit dem Privatjet zum besten Koch der Welt

Gemeinsam mit »Avcon Jets« versteigert Falstaff bei der »Licht ins Dunkel«-Gala 2020 ein exklusives Gourmet-Dinner in Modena bei Spitzenkoch Massimo...

News

Hink: Nose-to-tail-Genuss vom Bio-Rind

Die exklusiven »Viehlerlei«-Boxen von HINK beinhalten verschiedene Schmankerl vom Bio-Rind, dabei steht artgerechte Tierhaltung sowie der Respekt vor...

Advertorial
News

Sandwich: Das Erbe des Earls

Was heute zum kulinarischen Alltag gehört, war einst der High Society vorbehalten: Der Sandwich, das bis dato beliebteste Fastfood der Welt. Erfunden...

News

Die besten Online-Shops für Käse

Von Frischkäse bis Bergkäse: Mit unseren Tipps können Sie die besten Käse-Spezialitäten bequem nach Hause bestellen.

News

Cortis Küchenzettel: Wo sich Quitten besonders gut machen

Quitten duften unwirklich intensiv nach vollem Obstkorb. Besonders gut machen sie sich in würzigen Schmorgerichten nach orientalischer Tradition.

News

Braten, frittieren, haltbar machen: So bereiten Sie Pilze richtig zu

Pilze sind Musterschüler unter den Zutaten. Sie sorgen in Kochtopf und Pfanne für kulinarische Überraschungen und können in einen kreativen Speiseplan...

News

Filmtipps für Foodies – Teil 2

Von Dokumentationen bis hin zu Klassikern – wir haben wieder kulinarisch-köstliche Empfehlungen fürs Heimkino gesammelt.

News

Flos Olei: NOAN Classic ist weltbestes Olivenöl

Aus über 1500 Einreichungen aus 54 Nationen wurde das NOAN Classic in seiner Kategorie zum weltbesten Olivenöl gewählt.

News

Zeitlosen Winter genießen auf höherer Ebene im idyllischen Almenland

Als Gault&Millau Hotel des Jahres 2020 bietet das »Almwellness Hotel Pierer ****Superior« auf der steirischen Teichalm auf 1.237 Meter Seehöhe...

Advertorial
News

»Pichlmaiers zum Herkner« hat neuen Abhol- und Lieferservice

Das legendäre Wiener Beisl »Pichlmaiers zum Herkner« bietet im November seine erstklassigen Speisen zum Abholen oder via eigenen Lieferdienst an.

Advertorial
News

Heumilch-Juwelen der Erlebnissennerei Zillertal

Vier innovative Käsesorten im Falstaff-Check: mit schmackhaften Zutaten wie Bergkräuter und Hanfsamen, Sommertrüffel, Safranfäden oder rotes Pesto.

Advertorial
News

Heimische Lebensmittel online bestellen

Frische und regionale Lebensmittel können auch problemlos online bestellt werden. Wir haben die besten Empfehlungen für Webshops gesammelt.

News

Gin mit Herkunftsgarantie

Auf dem ganzen Planeten finden sich Produzenten, deren Produkte sich nicht nur durch exzellenten Geschmack auszeichnen, sondern auch durch...

News

Corona: Hilfspaket für Wirte läuft an

Mit dem zweiten Lockdown hat die Bundesregierung betroffenen Unternehmen eine umfangreiche Unterstützung zugesichert. Auch Heurige und Buschenschanken...

News

Ottolenghi Flavour: Rezepte aus dem Kochbuch

So gut hat Gemüse schon ewig nicht mehr geschmeckt! Wir stellen den neuen Prachtband von Yotam Ottolenghi und Ixta Belfrage vor.

News

Corona-Hilfspaket: Das sagen die Spitzen-Gastronomen und Hoteliers

Die Gastronomie und Hotellerie erhält von der Regierung eine 80-prozentige Umsatzrückvergütung. Wir haben dazu Rückmeldungen aus den Betrieben...

News

Corona: Zehn Antworten zum Gastro-Hilfspaket

Falstaff-Service für Gastronomen: Wir haben das Wichtigste zu den Corona-Hilfsmaßnahmen der Bundesregierung festgehalten.

News

Eine kleine Festschrift zum Tag des Apfels

Aufgepasst und Ohren g’spitzt: Tag des Apfels is’! Ein Grund mehr, mit Stibitzer Cider anzustoßen.

Advertorial
News

Toni Mörwald eröffnet Markthalle in Feuersbrunn

Der Multi-Gastronom bietet seinen Lieferanten im alten Kaufhaus des Ortes eine Bühne und versorgt seine Gäste mit Original-Zutaten.

News

Küche & Co: 10 Dinge, die Sie jetzt zu Hause tun können

Lange aufgeschoben, jetzt haben wir Zeit dafür. Was man in der Küche jetzt erledigen kann – wir haben Inspirationen gesammelt.