Christoph Blaha und Gerald Diemt © Falstaff/Degen
Christoph Blaha und Gerald Diemt © Falstaff/Degen

Sie sind rar, aber es gibt sie: Echte Wirtshaus-Klassiker mit Geschichte und Patina. Die Wachauerstube im Herzen von Loiben ist ein solcher, daran ändert auch die Neuübernahme nichts. Gerald Diemt, zuletzt Restaurantleiter im »Novelli« und im »Limes«, hat die Wachauer Stube behutsam renoviert und am vergangenen Wochenende wieder eröffnet. Am gemütlichen Charakter des traditionellen Gasthauses im Ortskern von Unterloiben hat sich nichts verändert, sogar der Name wird beibehalten. Für die Küche konnte Diemt Christoph Blaha gewinnen, der einst bei Heinz Hanner gelernt hat und nach einigen internationalen Engagements wieder in Österreich gelandet ist. Zuletzt war er Küchenchef im Florianhof in Weißenkirchen.

Gulasch, Schweinsbraten, Grammelknödel...
Die Karte ist erfrischend bodenständig gestaltet und bietet für Wanderer und Spaziergänger einfache Kost wie Eierspeis, Gulasch, Grammelknödel, Würstel oder Aufstrichbrote. Die Rindssuppe (3,60 Euro mit Kaspressknödel) ist gehaltvoll und authentisch, das Wiener Schnitzel (vom Schwein, mit Petersielerdäpfel um 11 Euro) ist anständig gemacht. Der Schweinsbraten mit Kraut und Knödel (11,70 Euro) ist einfach großartig. Aber auch für anspruchsvollere Gäste wird viel geboten, was man als gehobene Wirtshausküche bezeichnen könnte. Das Beef Tartare (kleine Portion um 8,50 Euro) ist fein komponiert und mit einem weichen Ei innovativ angerichtet. Die Höllerschmid-Lammstelze mit Ratatouille und Bärlauchknödel (14,80 Euro) ist ein Traum. Der Weintraubenstrudel mit Süßwein-Schaum (4,80 Euro) ist etwas mehlig geraten, aber das weiße und dunkle Schokomousse (5,80 Euro) ist wieder ausgezeichnet.

Große Weinauswahl
Gerald Diemt ist ein Wirt, der scheinbar alle Gastgeber-Tugenden in sich vereint und darüberhinaus auch ein erfahrener Sommelier. Unter anderem hat er vier Jahre lang als Head-Sommelier im »Cliffton House« in England gearbeitet. »Haus- und Hof-Winzer« ist der unmittelbare Nachbar Martin Mittelbach vom Tegernseerhof. Darüberhinaus gibt es eine reiche Auswahl an Wachauer Weinen, sogar mit dem einen oder anderen gereifteren Jahrgang. Welche Wertschätzung Diemt in der Wachau entgegen gebracht wird, konnte man an den Gästen der ersten Stunde sehen: Die Familien Knoll, Hirtzberger, Mittelbach und Alzinger ließen es sich nicht nehmen, der Wachauerstube zur Eröffnung einen Besuch abzustatten. Dem Vernehmen nach werden sie ebenso wieder kommen, wie die Falstaff-Tester. Vielleicht auf ein Wachauer Mostbratl, das jeden Samstag angeboten wird?

von Bernhard Degen

www.wachauerstube.at

Mehr zum Thema

  • Die Atmosphäre eines traditionellen Wiener Gasthauses wurde bewahrt © Falstaff/Degen
    10.03.2014
    Aufgetischt: Wiener Klassik im »Stadtgasthaus Huth«
    Nur einen Steinwurf vom Stephansplatz entfernt hat ein neues Wirtshaus aufgesperrt.
  • Harald Irka und Albert Neumeister (bewerben die Nespresso Gourmetweeks) © Nespresso
    09.03.2014
    Aufgetischt: Harald Irkas neue Ideen
    Neue Saison, neue Karte, gewohnte Perfektion: Große Oper in der »Saziani Stubn«.
  • Mehr zum Thema

    News

    Der Rest vom Fest

    Was Sie aus den Resten vom Weihnachts-Dinner machen können, erfahren Sie hier.

    News

    Falstaff wünscht frohe Weihnachten!

    Allen Lesern, Weinfreunden und Feinschmeckern schöne Festtage und genussvolle Stunden.

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Kim Chingu

    In ihrem neuen Lokal auf der Währinger Straße legt Sohyi Kim ihren Fokus nicht mehr nur auf Fisch und Meeresfrüchte, sondern vor allem auf Fleisch.

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Spelunke

    Wiens neue Spelunke präsentiert sich, ganz im Gegenteil zur eigentlichen Namensbezeichnung, luxuriös und modern. Die Küche setzt auf ein Mischmasch...

    News

    Bachls Restaurant der Woche: The Birdyard Eatery and Bar

    In der Nummer zwei der Szene-Lokal Betreiber »Mama Liu and Sons« gibt man sich ganz und gar »un-chinesisch« mit Gerichten wie Kalbstatar, Kabeljau und...

    News

    Rezeptstrecke: Alpen-Schmaus

    Ein Buch voll mit dem Geschmack der Berge: »Das kulinarische Erbe der Alpen« präsentiert das Beste aus der alpinen Küche. Falstaff hat sich einige der...

    News

    High Society: Weingenuss in der Höhe

    Der Geschmack von Wein verändert sich in der Höhe, Essen wechselt seine Konsistenz und die Zubereitung wird komplizierter. Annäherung an eine...

    News

    Ein Fest für die Nase

    Wir schnuppern Bratäpfel, Kekse oder Glühwein, und im Nu werden Erinnerungen wach. Weihnachten hat seinen eigenen Duft. Manche sagen gar, es ist eine...

    News

    Die Falstaff Event-Highlights für 2018

    Ob Grüner Veltliner, Champagner, edle Spirituosen oder Rotwein – diese Termine sollten Sie sich schon jetzt vormerken.

    News

    Yuu’n Mee – Nachhaltiges Seafood exzellenter Qualität

    Nachhaltigkeit, die schmeckt: Yuu'n Mee Gernelen sind unwiderstehlich natürlich, klar und frisch sowie knackig im Biss.

    Advertorial
    News

    Israelische Küche von der bulthaup-Werkbank

    An zehn Terminen im Juni und November 2017 wurden in den bulthaup Showrooms in Kooperation mit Neni Genuss und Lebensfreude zelebriert.

    Advertorial
    News

    Die beliebtesten Rezepte 2017

    Von Tafelspitz bis Malakofftorte: Welche Gerichte wurden in diesem Jahr am meisten aufgerufen?

    News

    Wein- & Genuss-Tour durch ganz Österreich

    Von Baden bis Bregenz: Falstaff veranstaltete in Kooperation mit den Casinos Austria spannende Verkostungen. Fortsetzung folgt 2018!

    News

    Meistgelesen 2017: Top 10 Stories auf Falstaff.at

    Welche Geschichten wurden am öftesten aufgerufen? Wir wagen einen »Rück-Klick« auf das Jahr 2017.

    News

    Falstaff wünscht frohe Weihnachten!

    Allen Lesern, Weinfreunden und Feinschmeckern schöne Festtage und genussvolle Stunden.

    News

    Kaffeetrends 2018: Goth Latte to go?

    Mushroom-Coffee, Goth Latte und Spirulina-Algen im Kaffee? Egal welchen Trend das neue Jahr in Punkto Kaffeegenuss bringt, Hauptsache »to-go«.

    News

    Das Anti-Wagyu – Fassone statt Kobe

    Fleisch vom piemontesischen Fassone-Rind ist Fleisch für Fitnessfreaks und eine Delikatesse. Und das alles, weil 1886 der Zufall die Gene eines Kalbs...

    News

    Soul Food: Massimo Bottura im Interview

    Ein Drittel aller Lebensmittel landet im Müll. Für Starkoch Massimo Bottura ein Skandal. Unter seiner Führung haben sich weltweit berühmte Köche...

    News

    Produkttest: Stabmixer im Falstaff-Check

    Stabmixer können starke Küchenhelfer sein. Im Test zeigen sich die Qualitätsunterschiede.

    News

    Round Table: Zu Gast bei »Mraz & Sohn«

    Die Generationenfrage: Im Interview sprechen Sternekoch Markus Mraz und seine Söhne über alte Traditionen und neue Herausforderungen in der...