»Prost Mahlzeit« statt »Holy Moly« am Wiener Badeschiff / © Falstaff, Topitschnig
»Prost Mahlzeit« statt »Holy Moly« am Wiener Badeschiff / © Falstaff, Topitschnig

»Prost Mahlzeit« steht in großen Tafeln vor der Gangway zum Badeschiff am Wiener Donaukanal. Das »Tonstube«-Kollektiv, das auch für das Konzept »Ludwig & Adele« verantwortlich zeichet, hat die komplette Gastronomie übernommen und führt diese nun mit dem Zusatz »& a guat's Nächtle am Badeschiff« als Reminiszenz auf die Vorarlberger Herkunft der neuen Pächter.

Das Ländle liegt am Mittelmeer
Wer nun aber denkt, am Badeschiff gäbe es nun zünftige Hausmannskost, eventuell mit einem jungen, modernen Twist – wie es der Name vermuten lässt –, der wird spätestens bei einem Blick in die Karte eines Besseren belehrt. »Unsere Linie bietet mediterrane Fischküche«, teilt uns das sehr freundliche und aufmerksame Service auch gleich zu Beginn mit. Gut, Schiff und Fisch, das ist ja nicht soweit hergeholt – der Witz mit dem Ländle dürfte aber wohl eher zu Missverständnissen führen.

Luft nach oben
Wir starten mit einer Tomaten-Fenchel-Suppe mit Oliventascherl-Einlage (€ 4,50). Die Suppe mit feiner Säure und fruchtiger Tomate zeugt von solider Kochkunst, der Oktopus-Salat (€ 8,90 als Vorspeisenportion) – aufwändig drapiert ist er optisch ein Genuss – bzw. der gut gebratene Tentakel hingegen ist leider versalzen und der Salat im hübschen Töpfchen erinnert angesichts der Konsistenz eher an ein lauwarmes Ragout. Zur Hauptspeise probieren wir die hausgemachten Ricotta Ravioli mit Paprika süß-sauer und Brennnesselschaum (€ 12,90), die noch die eine oder andere Minute im Wasser vertragen hätten und den Garnelen Burger »Prost Mahlzeit« (€ 12,70) – das Garnelen-Laibchen geriet etwas trocken und der begleitende Cole Slaw hatte leider schon ein leichtes Kühlschrankaroma angenommen. Unser Fazit: Die Küche arbeitet durchaus inspiriert, der letzte Schliff fehlt den Gerichten allerdings noch.

Die Speisen (v.l.): Tomaten-Fenchel-Suppe, Oktopus-Salat, Garnelen-Burge rund Ricotta-Ravioli / © Falstaff, Topitschnig
Die Speisen (v.l.): Tomaten-Fenchel-Suppe, Oktopus-Salat, Garnelen-Burge rund Ricotta-Ravioli / © Falstaff, Topitschnig

Die Speisen (v.l.): Tomaten-Fenchel-Suppe, Oktopus-Salat, Garnelen-Burge rund Ricotta-Ravioli / © Falstaff, Topitschnig

An den langen Tafeln sollte mediterrane Stimmung aufkommen, beim Essen sollte auch die soziale Komponente (Gerichte teilen) eine ROlle spielen / © Falstaff, Topitschnig
An den langen Tafeln sollte mediterrane Stimmung aufkommen, beim Essen sollte auch die soziale Komponente (Gerichte teilen) eine ROlle spielen / © Falstaff, Topitschnig

An den langen Tafeln kann mediterrane Stimmung aufkommen, beim Essen sollte auch die soziale Komponente (Gerichte teilen) eine Rolle spielen / © Falstaff, Topitschnig

Optisch aufgewertet
Neben Name und Konzept hat sich auch das Interieur geändert – sehr zum Positiven, wie wir finden. Viel habe man selbst gemacht, wird uns erklärt. Die Bänke und Tische aus gemütlich-rustikalem Holz, frische Blumen auf dem Tisch, alte Weinkisten als Raumtrenner, ein netter kleiner Barbereich – Wohlfühl-Ambiente im Shabby Chic. Die Weinkarte ist überschaubar und hält abgesehen von der eigenen »Prost Mahlzeit«-Edition (coming soon, leider!) keine Überraschungen parat. Die glasweise Kalkulation lässt erahnen, dass man hier wohl lieber gleich die ganze Flasche verkaufen möchte.

Pläne fürs Sonnendeck
Ob das Konzept des Restaurants gerade in der kulinarisch immer bunteren Gegend am Donaukanal aufgehen wird, bleibt fraglich. Vielversprechender klingt da schon, was das Kollektiv am Sonnendeck vor hat: Hier wird demnächst eine Grillstation für Spieße installiert, die man nach eigenem Gusto zusammenstellen kann. Als Snack für zwischendurch, etwa für die Mittagspause, wird es zudem ein individuell kombinierbares Salat-Angebot – auch als Take-Away – geben. Das Restaurant selbst auch im Winter geöffnet zu halten – wie uns eine Mitarbeiterin erzählt – finden wir mutig, denn bereits an einem verregneten Frühsommertag zieht es nur eine Handvoll Gäste aufs Schiff, das an diesem Tag mit Heizstrahlern gewärmt wurde. Aber jetzt kommt ja hoffenltich doch irgendwann einmal der Sommer und das Sonnendeck darf seinem Namen gerecht werden.

INFO
Prost Mahlzeit

Badeschiff am Donaukanal, Abgang Aspernbrücke, 1010 Wien
Öffnungszeiten:täglich 8-1 Uhr (Küche im Restaurant gibt's ab 18 Uhr, wie wir bei unserer Reservierung erfragt haben)
prostmahlzeit.wien


(von Marion Topitschnig)

Mehr zum Thema

  • Neuer Anstrich im Pop-Up-Lokal am Donaukanal © Falstaff/Degen
    20.05.2015
    Erster Besuch im »Slow Tacos« am Donaukanal
    Im Pop-up-Restaurant von Brian Patton und Peter Zinter gibt es Schweinefüße, Kutteln und mehr.
  • Neue Gastronomie am Badeschiff sowie am Festland © Citronenrot
    30.04.2015
    Neues Restaurant am Wiener Badeschiff
    Das »Holy Moly« ist Geschichte, junge Vorarlberger Gastronomen übernehmen das Ruder.
  • Die neue Genussmeile am Donaukanal © Christian Kadluba www.flickr.com
    23.04.2015
    Das »Pub Klemo« bezieht eine Sommer-Dependance
    Die Lieblingsbar der Winzer eröffnet eine Freiluft-Filiale am Wiener Donaukanal.
  • Mehr zum Thema

    News

    Frühstück und Brunch: Best of Lieferservices & Take-Aways in Wien

    Mit diesen Zustell-Angeboten kommen frisches Gebäck, Saft und Sekt ans Bett geliefert – oder zumindest bis an die Haustüre.

    News

    Falstaff ehrt Haya Molcho für ihr Lebenswerk

    Die Multigastronomin, Unternehmerin und Kochbuch-Autorin wurde im Rahmen des Falstaff Restaurantguide 2021 ausgezeichnet.

    News

    Restaurantguide 2021: Die meistbewerteten Restaurants

    Diese zehn Restaurants wurden von den Falstaff Gourmetclubmitgliedern am häufigsten bewertet.

    News

    Kulinarische Geburtstagsgrüße für die Queen

    Zum Geburtstag der britischen Königin Elizabeth II. am 21. April werfen wir einen Blick in die Küche des Buckingham Palace – Rezepttipp inklusive.

    News

    AMA – Kontrolle ist lebenswichtig

    Wieso Kindheitserfahrungen etwas mit der Haltung von Schweinen zu tun haben und was das für Ihren Einkauf bedeutet.

    Advertorial
    News

    Wien: Top 5 Sushi to go

    Ob Nigiri, Maki oder Sashimi – an diesen fünf Wiener Adressen gibt's Spezialitäten aus Japan für zu Hause.

    News

    Wein & Genuss: Best of Südsteiermark

    So gut schmeckt der Frühling in einer der schönsten Weinregionen Österreichs! Nicht nur der Wein hier ist Weltklasse, sondern auch das Essen: Wir...

    News

    Buchtipp: Vielfältige Käferbohnen-Kulinarik

    Die steirische Spezialität kennt jeder in Verbindung mit Kernöl als Salat-Klassiker. Dabei ist die Bohne ein richtiger Küchen-Allrounder, wie ein...

    News

    Fleischreifung – der Weg zum Genuss

    Ganz entscheidend für die Zartheit und Aromaausbildung von Fleisch ist eine ausreichende Reifung. Falstaff hat für Sie die gängigsten Reifemethoden.

    News

    Wien: Best of Burger to go

    Passend zum »Five Guys«-Hype verraten wir, wo man derzeit die besten Burger der Stadt zum Mitnehmen oder Liefern-Lassen bekommt – nicht nur rund um...

    News

    Top 10 Poke-Bowls in Wien

    Reis, roher Fisch, frisches Gemüse und aromatische Dressings sowie Toppings – fertig ist der Food-Trend. Wir haben zehn Adressen für Poke Bowls in...

    News

    Wissenschaft: Essen gegen Eisenmangel

    Eisenmangel ist die weltweit am weitesten verbreitete Mangelerscheinung. Mit diesen Lebensmitteln kann man ihr vorbeugen.

    News

    Corona-Öffnung: Engländer stürmen Pubs

    Dank des raschen Impffortschritts durften die Lokale in England wieder öffnen. Wirte jubeln über Rekordeinnahmen. Die Schweiz öffnet demnächst.

    News

    Corona: Vorarlberg nach wie vor Modellregion

    Ein Monat seit Beginn der Gastro-Lockerungen in Vorarlberg ziehen die Wirte eine positive Bilanz, auch Corona-Ansteckungen in der Gastronomie wurden...

    News

    Fleisch aus dem Labor: Geschmack der Zukunft

    Chicken Nuggets aus dem Labor gibt es bereits, pflanzlichen Räucherlachs aus dem 3D-Drucker ebenso. Wie wird dieses sogenannte »Cultured Meat« unseren...

    News

    »Mirazur« übersiedelt nach Singapur

    Gemeinsam mit seinem Team gibt Spitzenkoch Mauro Colagreco ein dreimonatiges Gastspiel im »Mandala Club«.

    News

    Corona: Wien verlängert Lockdown bis 2. Mai

    Um die dramatische Situation insbesondere auf den Intensivstationen zu entschärfen hat Bürgermeister Michael Ludwig eine weitere Verlängerung des...

    News

    Erstes food & mind Festival findet virtuell statt

    »Seasons Change«: Der Brandstätter Verlag lädt am 24. April zu einem Online-Zukunfts-Symposium – unter anderem mit Haya Molcho und Paul Ivić.

    News

    Die 10 günstigsten Sterne-Restaurants der Welt

    Ein Besuch im Sterne-Restaurant muss nicht unbedingt ein Vermögen kosten. Wir verraten, wo auf der Welt Sie auch für wenig Geld in höchste...

    News

    Tokio-Take-Away von Spitzenkoch Lukas Nagl

    Japanisch inspirierte Gerichte zum Mitnehmen gibt's wochenends vor dem »Hotel Post am See« in Traunkirchen.