Das Café Fraicais - stets gut besucht
Das Café Fraicais - stets gut besucht / Foto: Falstaff/Degen

Eigentlich ist es eine traumhafte Location mit hohen Fenstern, viel Tageslicht und tollem Blick auf die Votivkirche. Dennoch ist die Adresse Währinger Straße 6-8 offenkundig ein wirtschaftlich schwieriger Standort, denn in den letzten Jahren sind die dort eingemieteten Gastromen im gefühlten Jahresrhythmus gescheitert. Darunter auch »Jin's Sinohouse«, das durchwegs Lob geerntet hatte. Aber vielleicht wars auch zu anspruchsvoll in der vor allem studentisch frequentierten Gegend. Das »Café Stein« im selben Häuserblock ist ja auch nicht gerade für Haute Cuisine bekannt und ist seit Jahrzehnten zumindest nach außen hin ein Bringer.

Offenkundige Disharmonien zwischen Küche und Service
Das mochten sich auch der Grinzinger Pizza-Wirt René Steindachner und Axl Schreder, bisher Art-Director bei Red Bull Media, gedacht haben und versuchen es mit einem unkomplizierten frankophilen Café-Konzept. Die Einrichtung ist sehr stimmig, gemütlich und hat einen coolen Chic. Auch das Service ist sehr freundlich, allerdings nur zu den Gästen. Denn mit dem Team von Küchenchef Johan Lemineur gibt es noch einige Disharmonien. Da ich die Location von früher gut kenne, dachte ich mir, ich bräuchte nicht zu reservieren, vor allem nicht mitten in den Energieferien. Doch da habe ich mich schwer getäuscht, denn es war gerade noch ein Plätzchen im Raucherbereich frei. Dieser Raum ist höher gelegen und wird von einer halboffenen Küche beherrscht. Und Scharmützel zwischen Küche und Service dürfen Raucher dort erste Reihe fußfrei miterleben: »Was is mit Tisch fünf? Die warten seit einer Stunde auf ihr Essen!«

Frankophile Patitüden

Quiche mit Spinat und Ziegenkäse Café francais © Falstaff/Degen
Quiche mit Spinat und Ziegenkäse Café francais © Falstaff/Degen

Ich musste Gott sei Dank nicht so lange warten, aber für eine Mittagspause sind die Wartezeiten noch zu lang. Die Speisekarte ist sehr schnell überschaubar und strotzt vor frankophilen Platitüden: Französische Zwiebelsuppe, Quiche Lorraine, Coq au Vin, Crème brûlée, Mousse au Chocolat... Eigentlich schade, denn das kennt man ja schon zur Genüge. Gespannt wäre ich auf die Moule frites gewesen, aber die waren leider aus.

Versöhnlicher Abschluss
Die Soupe de Poissons mit Sauce Rouille, Croûtons und geriebenem Gruyère ( 6 €) war geschmacklich sehr gut, doch hätte ich mir doch zumindest einige wenige Fragmente von Meeresbewohnern erhofft, aber die Suppe war zu gut püriert. So einen weichen und geschmacksarmen Gruyère habe ich auch noch nie gegessen, aber das steht vielleicht sinnbildlich für die Wiener Interpretation der französischen Küche. Die Quiche mit Ziegenkäse und Spinat (8 €) war fad, mehr braucht man darüber nicht zu sagen. Erfreulicher das Dessert: die Crème brûlée war tadellos (4,50 €), ebenso die Orangenfilets mit Zimt (4 €). Der weiße Bordeaux vom Château Pierrail Blanc (1/8 l um 3,30 €) ist eine willkommene Abwechslung im momentanen Veltliner- oder Gemischter-Satz-Überangebot. Und noch ein Pluspunkt: Mit Leitungswasser wird nicht gespart und man muss dafür auch nicht bezahlen.

Café francais © Falstaff/Degen
Café francais © Falstaff/Degen

Orangenfilets mit Zimt mariniert und Crème brûlée

Trotz allem eine Bereicherung
Insgesamt ist das »Café français« eine erfreuliche Bereicherung in der Wiener Lokalszene, es hat auch nicht den Anspruch, ein Top-Restaurant zu sein. Das Ambiente mit lässigem Chic funktioniert dank der stimmigen Musik, dem avantgardistischem Interieur mit rustikalen Holztischen und nicht zuletzt dank der charmanten Kellner, die trotz kleiner Reibereien mit den Köchen französische Gelassenheit ausstrahlen.

www.cafefrancais.at

von Bernhard Degen

Mehr zum Thema

  • joma Wien
    14.01.2013
    Aufgetischt: Internationale Küche im »joma«
    Die Figlmüllers sind mehr als nur Schnitzelwirte. Noch heuer folgt ein weiteres Projekt in der alten »Buddha Bar«.
  • Avantgardistische Innenarchitektur mit sparsamen Lichtakzenten
    20.11.2012
    Aufgetischt: Kärntner Wagyu Beef im »DOTS«
    Neue fleischliche Genüsse im Sushi-Tempel an der Mariahilfer Straße.
  • 19.11.2012
    Aufgetischt: Das Waldviertel im Schrammelbeisl
    Alleine wegen dem Schweinsbraten lohnt sich eine Reise nach Hernals.
  • 13.11.2012
    Aufgetischt: Griechischer Freistil im »Ella's«
    Vorarlberger Interpretation von Saganaki, Lammkeule und Co.
  • »Petit Tirolia«: neuer Küchenchef in ­gewohntem Ambiente
    10.12.2012
    Bachls Sixpack, Teil 1: Petit Tirolia
    Regional, puristisch und doch ganz anders als bisher kocht Steve Karlsch im »Petit Tirolia« in Kitzbühel.
  • Mehr zum Thema

    News

    2000er: Der Boom der Gourmet-Supermärkte

    40 Jahre Falstaff: Biorevolution und Luxuslebensmittel – Wie uns die heimischen Supermärkte auf den Biogeschmack gebracht haben und das Land zugleich...

    News

    Top 10: Veggie-Genuss to Go

    Frische vegetarische und köstliche vegane Gerichte erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Wir haben hier die besten Veggie-Restaurants mit Abhol-...

    News

    Reis: Diese Sorten sollten Sie kennen

    Von Basmati bis Sushi: Rund 10.000 verschiedene Reissorten soll es weltweit geben. Wir geben einen Überblick über die wichtigsten Sorten.

    News

    Bachl's Restaurant der Woche: Do & Co Onyx

    Von einer Bar zum Asia-Restaurant: Im »Onyx« in der Wiener Innenstadt wird ab sofort asiatische Kulinarik serviert.

    News

    Staatsoperndirektor Bogdan Roščić im Falstaff-Talk

    Im Interview erzählt der Chef der Wiener Staatsoper vom Essen in London und kulinarischen Sünden.

    News

    Rezepttipps: Hahnenkamm am Teller

    Genuss abseits der Rennstrecke: Anleitung von den Salzburger Spitzenköchen Karl und Rudi Obauer sowie Hahnenkamm-Alternativen für Pasta-Fans und...

    News

    Bestseller: Genießer sind erfolgreicher

    Ein neuer Bestseller erklärt, weshalb es für die gesamte Gesellschaft gut ist, wenn sich jeder seinen individuellen Genuss gestattet.

    News

    Mehr geht nicht: Die üppigsten Gerichte

    Falstaff präsentiert ein Best-of üppiger Gerichte, denn manchmal wünschen sich auch Feinschmecker Opulentes am Teller.

    News

    Drei Gerichte aus dem Weinviertel, die Sie probieren sollten

    Ein neues Buch gibt Einblick in die traditionelle Regional-Küche des östlichen Weinviertels. Wir präsentieren drei Rezepttipps.

    News

    Küchen-Wunder made in Austria

    Die französische Nouvelle Cuisine beeinflusste in den 1980er-Jahren zunehmend auch die kulinarische Landschaft in Österreich. Es war der Beginn einer...

    News

    Top 10: Die beliebtesten Rezepte aus Italien

    Wir verraten in unserem Ranking, welche Klassiker der italienischen Küche von der Falstaff Community am häufigsten aufgerufen werden.

    News

    Buchtipp: Hot Cheese

    Das neue Kochbuch von der Foodwriterin Polina Chesnakova macht eindeutig Heißhunger auf Käse. Wir haben einige Showstopper-Rezepte für Sie zum...

    News

    Die besten Schokoladenmacher der Welt

    Die Bandbreite in Sachen Schokolade-Qualität ist enorm. Selbst im obersten Segment gibt es große Unterschiede. Falstaff verrät wer nun wirklich die...

    News

    Corona: »Reintesten« für Hotels und Gastronomie

    UMFRAGE: Würden Sie sich testen lassen, um ein Restaurant besuchen zu können? Regierung einigt sich mit SPÖ auf Gesetzesentwurf.

    News

    Sigi Schelling eröffnet Restaurant im Werneckhof

    Die langjährige Souschefin von Tantris-Legende Hans Haas gibt erste Details zu ihrer Selbstständigkeit bekannt.

    News

    Top 10 Skihütten-Rezepte für zu Hause

    Von Käsknöpfle bis Germknödel - zehn Hüttengaudi-Klassiker zum Nachchkochen. PLUS: Abstimmung – welcher ist Ihr Favorit?

    News

    Lockdown-Gewinner: Kochbücher gefragt wie nie

    Seitdem die Restaurants geschlossen haben, explodiert der Verkauf von Kochbüchern. Wir haben für Sie eine Übersicht der aktuellen Must-Haves inklusive...

    News

    Die besten Märkte für Gourmets – Teil 2: Österreich

    Märkte haben in der Corona-Krise an Bedeutung gewonnen. Das Angebot an hochklassigen Märkten in Österreich ist beachtlich - wir haben die besten...

    News

    Heiße Suppen und Currys für kalte Tage

    Ob klassische Fleischbrühen, exotische Phos oder würzige Currys: Diese wärmenden Gerichte machen die aktuelle »Eiszeit« erträglicher.

    News

    »Käfer« will ein Restaurant in Dubai eröffnen

    Michael Käfer will die europäische Küche nach Dubai führen. Bereits Ende 2021 könnte der Ableger der Feinkostmarke eröffnen.