Martin Ho ist zwar erst 26 Jahre alt, dennoch kann er schon auf eine siebenjährige Erfolgsgeschichte seines Restaurants »DOTS experimental sushi« zurückblicken. Das Lokal in einer unscheinbaren Passage an der Mariahilfer Straße ist von den Wienern heiß geliebt und ohne Reservierung ist kaum ein Platz zu bekommen. Auch Stars wie Eva Longoria, Diego Maradona oder Sharon Stone haben schon die unkonventionellen Kreationen wie Trüffel Spargel Maki, California Foie Gras oder Marilyn Monroll probiert. Das Rezept mit den Zutaten Restaurant, Kunst, Bar und Musik war derart erfolgreich, dass Martin Ho weitere Dependancen eröffnete: »DOTS im Brunnenhof«, »DOTS twentyone« und »Yoshi.das CAFÉ«.

Viel Raum für Kunst
Der wahre Blockbuster blieb aber immer das DOTS an der Mariahilfer Straße. Ho erklärte gegenüber Falstaff, dass er es leid war, Gäste wegschicken zu müssen. Deshalb erweiterte er das Restaurant um 200 Quadratmeter und erreicht somit ein Fassungsvermögen von 200 Plätzen. Der neue Bereich setzt einen dunklen Kontrast zur bisherigen, primär in weiß gehaltenen Architektur. Schwarz dominiert und auch die spärliche Beleuchtung trägt wenig zur Aufhellung der etwas düsteren Stimmung bei. An den Wänden prangen Werke von heimischen und internationalen Künstlern: Julian Kohl, Norbert Brunner und Clemens Wolf teilen sich den Platz mit Andy Warhol, Gottfried Helnwein, Terry Richardson oder Wulf Treu. Das avantgardistische Konzept macht das Lokal zu einem Gesamtkunstwerk, das fast vergessen lässt, dass man sich in einem Restaurant befindet.

 

DOTS Sushi
DOTS Sushi

Die alte Küche wurde in den Gastraum integriert

DOTS Sushi
DOTS Sushi

Die neue Bar

DOTS Sushi
DOTS Sushi

Das Wagyu-Sashimi wird direkt am Tisch angebrutzelt

DOTS Sushi
DOTS Sushi

Gastronom Martin Ho (Bildmitte) kümmert sich persönlich um die Gestaltung der Weinkarte

Apothekerpreise beim Wagyu Beef
Nicht nur die Immobilie, auch das kulinarische Angebot wurde erweitert. Betuchte Karnivoren dürfen sich nun über Okami Wagyu Beef aus Kärnten freuen, das als Sashimi, Beef Tartare oder Filet angeboten wird. Das Sahimi wird direkt am Tisch mit einem Bunsenbrenner rare, medium oder well done zubereitet. Die Qualität ist tadellos, allerdings muss man für vier dünne Streifen 45 Euro berappen. Das Filet bringt 200 Gramm auf die Waage und schlägt mit 65 Euro zu Buche. Die alte Küche ist jetzt in den Gastraum integriert und noch an den weißen Fließen mit Street Art erkennbar. In der neuen Küche ist ein Teppanyaki-Grill die wichtigste Errungenschaft, wodurch die Speisekarte um fleischliche Genüsse wie Hühnerkeulen, Lammkronen oder das bereits erwähnte Okami Wagyu Filet verlängert wird.

Weinkarte mit Tiefgang
Für Falstaff-Freunde darf die umfassende Weinkarte nicht unerwähnt bleiben: Martin Ho hat über 100 Weine aus Österreich selbst ausgewählt und ab sofort auch ausgesuchte Tropfen aus Frankreich und Italien an Bord. Die DOTS-Edition in weiß, rosè und rot wird vom Weingut Ebner-Ebenauer bespielt. Einer rauschenden Eröffnungsfeier steht also nichts im Wege, es hat sich schon viel Prominenz angesagt.


www.dots-lounge.com


(bed)

Mehr zum Thema

  • 19.11.2012
    Aufgetischt: Das Waldviertel im Schrammelbeisl
    Alleine wegen dem Schweinsbraten lohnt sich eine Reise nach Hernals.
  • 13.11.2012
    Aufgetischt: Griechischer Freistil im »Ella's«
    Vorarlberger Interpretation von Saganaki, Lammkeule und Co.
  • 10.09.2012
    Aufgetischt: Wini Brugger im »Dstrikt«
    Gehobene Gemütlichkeit und bodenständige Ausrichtung im neu eröffneten Ritz-Carlton.
  • Mehr zum Thema

    News

    Was steckt hinter dem Soul Food Hype?

    Essen hält Leib und Seele zusammen – das trifft auf Soul Food im wahrsten Sinne des Wortes zu. Es nährt quasi doppelt. Eckpfeiler sind zudem die...

    News

    Grillen: Österreichs Top-Fleischereien

    Ob man Premiumfleisch verwendet oder doch eher mittelmäßige Ware, ist eine der essenziellsten Entscheidungen beim Grillen. Ob Rind, Schwein, Geflügel...

    News

    Top 10 Don'ts bei Grillpartys

    Über die Grillart beschweren, den Grillmeister belehren oder schlechten Wein mitbringen. Wie man sich auf Grillveranstaltungen garantiert unbeliebt...

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Gaudium

    Das »Gaudium« in Münchendorf in Niederösterreich versteht sich als mediterranes Beisl mit Weinkompetenz.

    News

    Essay: Ich grille, also bin ich

    Fast jeder liebt es. Fast jeder, der kann, tut es im Sommer: Grillen. Warum eigentlich? Vielleicht nicht nur wegen des unnachahmlichen Geschmacks,...

    News

    Festspiele: Max Reinhardts Lieblingsspeisen

    Max Reinhardt war Festspielgründer, Urregisseur des »Jedermann« und auch »Erfinder« des modernen Regietheaters. Seine Lieblingsspeise sind...

    News

    Geier. Die Bäckerei vergrößert im Achten

    Gemütliche Sitzbereiche und ein einladendes Ambiente verleihen dem neuen Standort, der Traditionsbäckerei Geier im 8. Bezirk, eine unvergleichliche...

    Advertorial
    News

    Sirloin Grill & Dine

    Neues Steak-Restaurant Sirloin Grill & Dine ergänzt das Portfolio im DAS EDELWEISS Salzburg Mountain Resort. Das perfekte Steak auf den Teller zu...

    Advertorial
    News

    Bachls Restaurant der Woche: Neni am Prater

    Das neue Flaggschiff der Familie Molcho beim Prater: »Neni am Prater« eröffnet im Dachgeschoss vom hippen Hotel »Superbude«.

    News

    Best of Rezepte mit Kirschen

    Vom klassischen Kirschenkuchen bis hin zum kreativen Cocktail – wir präsentieren sieben fruchtige Inspirationen.

    News

    Cortis Küchenzettel: Markknochen

    Warum die Wissenschaft inzwischen vermutet, dass gerade Markknochen einen wesentlichen Anteil an unserer Menschwerdung hatten. Und wie sie als Osso...

    News

    Bergzucchini und wilde Rinder: Tobias Moretti im Talk

    Falstaff spricht mit dem Schauspieler Tobias Moretti über seine zweite Beschäftigung als Biolandwirt, über Nachhaltigkeit und sein...

    News

    Top 10 Snacks für die Fußball-EM

    Von Toast bis Flammkuchen: Zum Start der Fußball Europameisterschaft haben wir die zehn besten Snacks zusammengestellt.

    News

    Salzburger Festspiele 2021: Kunst trifft Kulinarik

    Die Salzburger Festspiele sind weltberühmt. Heute verbinden wir das Direktorium der Festspiele mit drei Spitzenköchen aus Stadt und Land Salzburg zu...

    News

    Buschenschank Tschermonegg für besten Wein ausgezeichnet

    Makelloser Sauvignon und vielversprechende PIWI-Sorten verschafften der Buschenschank Tschermonegg die Sonderauszeichnung »Bester Wein« bei der...

    News

    Neueröffnung des Jahres: Weinwirtschaft Lassl

    Wir gratulieren der »Weinwirtschaft Lassl« zum Sondersieg in der Kategorie »Neueröffnung des Jahres« bei der Falstaff Heurigen Trophy 2021.