Restaurantleiter Roland Puschner, Küchenchef Gonzalo Luzarraga und Sommelier Patrick Hopf © Falstaff/Degen
Restaurantleiter Roland Puschner, Küchenchef Gonzalo Luzarraga und Sommelier Patrick Hopf © Falstaff/Degen

Es ist eine erfreuliche Auffrischung der Kulinarik in der Donaumetropole, die mit dem Engagement des italienischen Spitzenkochs Gonzalo Luzarraga in der »Kuchlmasterei« gelang. Der weitgerreiste Koch bringt Erfahrungen aus zahlreichen Spitzenrestaurants in Italien und Frankreich mit: Unter seinen Stationen war beispielsweise das »Louis XV« von Alain Ducasse in Monaco. Zuletzt war er in einem Top-Restaurant im russischen Ekaterinburg tätig. Im Gespräch mit Falstaff sagt Luzarraga, dass er sich in Wien schon sehr wohl fühle und dass das verfügbare Angebot an Lebensmitteln im Vergleich mit Russland ein Segen sei. Der gebürtige Piemonteser ist mit Restaurantleiter Roland Puschner und Chefsommelier Patrick Hopf angetreten, um einen Michelin-Stern zu erkochen. 

Seeigel und Ibérico-Schwein
Die neue »Kuchlmasterei« ist nun seit einer Woche geöffnet. Das Team ist gerade am Ausloten, welche Gerichte fix auf die Karte kommen. Im Moment ist die Auswahl noch recht umfangreich, das wird sich noch ein wenig reduzieren. Aber was da aus der Küche von Luzarraga kommt, ist mehr als ein Versprechen für die Zukunft. Der Seeigel mit Wachtelei und Kefir ist mindestens so gut wie in den besten Restaurants in Südfrankreich. Die Hochrippe mit Meeresspargel ist ein Gedicht, so zart und so perfekt am Punkt ist das Gericht in Österreich eine Rarität. Aber es wird noch besser: Die Feder vom Ibèrico-Spanferkel ist innen noch zart glasig und außen salzig-knusprig, einfach großartig! Die erwähnten Gerichte sind Teil des Wahlmenüs, das es in der vierstufigen Variante um 58 Euro gibt. Sechs Gänge kommen auf 79 Euro und das achtgängige Menü mit den Empfehlungen des Küchenchefs kostet 105 Euro.

Steinpilz-Eis
Auch die Pâtisserie kann mit dem hohen Niveau der Hauptgerichte mithalten. Ein  Steinpilz-Eis mit Popcorn-Brösel und Buttermilch ist geschmacklich ein weiteres Highlight. Das Dessert »Schokolade und Schokolade« mit dunklem und hellen Mousse mit Schokosplittern wird Schokoholics glücklich machen. Nach einem mehrgägnigen Menü fallen die Desserts aber etwas opulent aus. Patrick Hopf hat eine Weinauswahl mit über 620 Positionen zusammengetragen, da bleiben keine Wünsche offen.

Das Ambiente
Insgesamt ist das eine sehr beeindruckende Leistung, die die Herren Luzzarga, Puschner und Hopf da bieten. Einzig an der Atomsphäre sollten die Gastgeber noch arbeiten, das gesamte Ambiente ist noch sehr steif. Die verdunkelte Verglasung wirkt wenig einladend und die rustikal-barocke Einrichtung ist Geschmackssache. Das Entrée ist so gestaltet, dass man gleich nach dem Eintreten an der Bar ansteht und sich nicht auf Anhieb willkommen fühlt. Aber mit mehr Routine wird das Serviceteam sicherlich an Lockerheit gewinnen und den Spaß an der Arbeit auch den Gast spüren lassen.

(von Bernhard Degen)

Kuchlmasterei
Obere Weißgerberstraße 6
1030 Wien
www.facebook.com/kuchlmasterei.wien

Die »Kuchlmasterei« in der Falstaff Restaurantdatenbank.

Mehr zum Thema

  • Das »Tian Bistro am Spittelberg«-Team: Lucas Steindorfer und Norbert Ruhdorfer / © Falstaff, Topitschnig
    27.08.2015
    Now Open: »Tian Bistro am Spittelberg«
    Seit wenigen Tagen hat Wien einen neuen vegetarischen Hotspot – erste Eindrücke gibt's hier.
  • Tim Mälzer kocht künftig im MAK © Wikimedia Commons, User: NearEMPTiness; MAK © Falstaff, Topitschnig
    30.04.2015
    Kochstar Tim Mälzer kommt fix nach Wien
    Die Eichberger-tellerrand GmbH wird das Restaurant im MAK diesen Herbst neu eröffnen.
  • Ulli Griesser und Thomas M. Walkensteiner, ein kulinarisches Dream-Team / Foto beigestellt
    07.07.2015
    Griesser und Walkensteiner entern das »Ceconi's«
    Das neue Restaurant wird »Fürstenallee 5« heißen und soll im September aufsperren.
  • Eine kalifornische Enklave im Heurigen­viertel Grinzings. © Walter J. Sieberer
    31.08.2015
    Bachls Restaurant der Woche: Melrose
    Das Kalifornien in Grinzing glänzt kulinarisch noch nicht, die Weinkarte aber ist gut aufgestellt.
  • Geschmackvolle Inneneinrichtung, Blick in den ruhigen Garten / Foto beigestellt
    04.10.2015
    Aufgetischt: Das »Kleine Restaurant« im Warmbaderhof
    Das Schicksal von Hotelrestaurants: großartige Küchenleistung bekommt viel zu wenig Beachtung.
  • Mehr zum Thema

    News

    Alles Käse im Alpe-Adria-Raum

    Die Käseproduktion im Alpe-Adria-Raum hat sich über Jahrhunderte entwickelt, jedes Tal und jede Alm hat einzig­artige lokale Spezialitäten. Dennoch...

    News

    Grenzenloser Genuss in der Alpe Adria Region

    »Mandi« sagt man zur Begrüßung im Friaul. »Komm herein, nimm Platz und iss mit mir.« Der herzliche Willkommensgruß spiegelt nicht nur...

    News

    Neu am Markt: Red Bull Summer Edition

    Falstaff stellt Produkt-Innovationen auf dem Lebensmittel- und Getränke-Sektor vor. Mit allen Infos, Fotos und Bezugsquellen.

    News

    Top 10 Tipps für das Salzkammergut

    FOTOS: Zehn Seen, zehn Einkehrmöglichkeiten. Die herrliche Landschaft lockt Spaziergänger, aber auch an der verführerischen Gastronomie kommt man kaum...

    News

    Bachls Restaurant der Woche: DEVAL

    Ein neues schickes Bistro ziert das Wiener Regierungsviertel: Benannt nach Märchenfiguren, erzählt das »DEVAL« zu jeder Speise eine Geschichte.

    News

    Rezepte: Wein muss rein

    Wein macht beim geselligen Dinner nicht nur als unterhaltsamer Nebendarsteller eine hervorragende Figur, auch die Hauptrolle steht ihm prächtig. Den...

    News

    Genusstour zu den schönsten Häfen

    Von Capri bis Saint Tropez: Im Rahmen der SeeEssSpiele 2019 wird im Veldener Casino Restaurant »Die Yacht« ein maritimes Menü der Extraklasse geboten....

    Advertorial
    News

    Wo sich die Käfigeier zu Ostern verstecken

    In der Gastronomie und bei verarbeiteten Produkten werden immer noch Eier aus Käfighaltung verwendet. Die AMA startet eine Initiative für mehr...

    News

    Donauradweg: Der Weg ist das Ziel

    Kulinarische und kulturelle ­Höhepunkte auf dem Donauradweg. Vom Trappistenbier bis zu den gefragten Weinen der Wachau. Vom Stadttheater in Grein bis...

    News

    Gastkoch im Hangar 7: Joachim Wissler

    Die kulinarischen Notizen zum »Ikarus«-Gastkoch des Monats April 2019: Joachim Wissler, »Vendȏme«, Bergisch-Gladbach.

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Porto

    Das »Porto« ist das neue fesche Bistro im Designhotel »Das Triest« im vierten Bezirk in Wien. Serviert werden hier kleinen Snacks, aber auch...

    News

    Cortis Küchenzettel: Kichern über Cicero

    Kichererbsen sind nicht lustig. Das eine oder andere G’schichtl – etwa über den berühmten römischen Politiker, der ihr seinen Namen verdankt – geht...

    News

    Falstaff sucht den beliebtesten Fleischhauer

    Wo gibt es die beste Beratung, die beste Qualität und ein hochwertiges Sortiment? Welcher ist Ihr favorisierter Betrieb?

    News

    Alpe Adria: Schlemmen de Luxe

    Die Alpe-Adria-Region ist ein Paradies für Feinschmecker. Ob Kärnten, Friaul-Julisch Venetien oder Slowenien – all diese Gegenden verbindet eine Küche...

    News

    Slow Food: Bringen Sie Zeit mit

    Zeit und Muße sind eigentlich das Wichtigste auf unserer Reise zu den Wurzeln und Helden des guten Geschmacks. Über allem leuchtet eine Idee: Slow...

    News

    Schwarztee de Luxe: Les Domaines du Thé

    Aus Indien stammt einer der edelsten Tees überhaupt: Darjeeling. Wer es noch differenzierter mag, wählt die Pflanzen aus Einzelgärten, den Single...

    News

    Hofer-»Beef Maker« im Falstaff-Test

    Mit 800 Grad zum perfekten Steak. Aber auch eine Pizza lässt sich dank einer einsetzbaren Steinplatte in 90 Sekunden backen.

    News

    »Mehr als nur pfeffrig scharf«

    Foodscout Jörn Gutowski (Online-Shop Food Explorer) im Interview mit Falstaff über die Faszination exotischer Pfeffersorten.

    News

    Waadt: Das Beste aus der Terroirküche

    Lokale Produkte und ­traditionelle Rezepte ­bietet der Kanton Waadt zuhauf. Nicht nur im Sterne­segment, auch in der bodenständigen ­Gastro­­nomie ist...