Lefteris Dermitzakis (Bild unten) führt seit Jahrzehnten das wohl bekannteste griechische Restaurant Österreichs: Das »Orpheus«, das sich ob seiner Verlässlichkeit zu einer echten Institution entwickelt hat. Darüberhinaus hat er vor sechs Jahren am Judenplatz aus dem rustikalen »Pantherbräu« ein stylishes mediterranes Restaurant gemacht: das »Ella's«. Nach einem Interregnum mit anderer Führung hat es Dermitzakis nun wieder unter seine Fittiche genommen. Das »Ella's« hat einen der schönsten Gastgärten der Stadt, aber auch das Interieur ist mit seiner schlichten Eleganz wirklich gelungen und ansprechend. Bei der Wiedereröffnung wurde kundgetan, dass es nun weniger allgemein mediterran und mehr griechisch sein soll. Dass trotz dieser Philosophie ein junger Vorarlberger die Küche leitet, mag irritieren, sollte man aber nicht vorschnell verurteilen.

Denn Christoph Nägele kann wirklich griechisch kochen. Wer ein wenig in Griechenland herumgekommen ist weiß, dass würzig, geschmacksintensiv und sättigend gekocht wird. All das bekommt Nägele sehr gut hin. Es ist eine in Österreich populäre, etwas wenig subtile griechische Küche ohne regionale Spezialitäten. Eine Kritiker-Kollegin hat über das »Ella's« angemerkt, dass sich der griechische Charakter vor allem darin äußert, dass fast in jedem Gericht Feta verwendet wird. Darauf hat man am Judenplatz sofort reagiert und den Schafskäse-Einsatz gedrosselt, was den Gerichten durchaus zugute kommt. Die Lachsrillette mit Zitronen-Kerbelvinaigrette und Crème fraîche (7,60 Euro) war brav und stimmig. Die un-griechische Gänseleberterrine war fast zu schwach für das sehr süße Schichtbiskuit, die gegrillte Gänseleber (12,50 Euro) war aber sehr gut.

Das Garnelensaganaki auf Tomatengemüse mit Olivenstücken und Feta (11,50 Euro) war sehr intensiv mit Rosmarin gewürzt, was man aber wohl auch als typisch griechisch auslegen kann. Sehr schöne Harmonien erzielte Nägele mit gegrilltem Oktopus auf Humus und Bohnengemüse (12,90 Euro), Jakobsmuscheln auf Fenchelgemüse und Roten Rüben (12,50 Euro) sowie gratinierten Sardinen mit Artischocken (8,90 Euro). Die mediterrane Fischsuppe (10,50 Euro) ist reichlich mit Edelteilen wie Shrimps und Venusmuscheln bestückt, aber es schwimmen auch Pilze drin. Gut gemacht, hat aber wenig mit einer traditionellen Fischsuppe zu tun.

Nägeles Vater ist Fleischhauer in Feldkirch und da der Apfel oft nicht weit vom Stamm fällt verwundert es wenig, dass der Sohnemann hervorragend mit Fleisch umgehen kann. Die Lammkeule mit griechischem Teigreis, Feta und Okraschoten (17,50 Euro) war großartig und auch das Beef Tartare mit Wachtelei, Haloumi-Pommes, Olivenpesto und Fetacreme war höchster Güte. Das Service war sehr zuvorkommend und die Weinbegleitung wurde stimmig gewählt. Es gibt einige spannende griechische Weine zu entdecken, beispielsweise der Malagouzia Alexandra, es mangelt aber auch nicht an heimischen Weinen.

Vielleicht macht man sich mit Postulaten und versuchten Positionierungen selbst das Leben schwer. Uns hat jedenfalls die »xiberger« Interpretation der griechischen Küche gut gefallen und der Abschluss des Dinners mit einem Vorarlberger Schnaps war insofern wieder sehr stimmig.

»Ella's«
Judenplatz 9-10, A-1010 Wien
T: +43/(0)1/535 15 77
www.ellas.at

Öffnungszeiten: Mo-Sa, 11-24 Uhr

von Bernhard Degen

 

Mehr zum Thema

News

Die besten Veggie-Restaurants

Von Kopenhagen bis New York: Diese Restaurants gelten international als Places to be für Veggies.

News

Top 10: Das sind die schönsten Kaminhotels

Der Sommer neigt sich dem Ende zu während sich die kühlen Herbst- und Wintertage schon langsam anschleichen. Wir verraten Ihnen in welchen...

News

Gewinnspiel: Sauerteig trifft auf natürlich gebraute Sojasauce

Kikkoman, Weltmarkführer für natürlich gebraute Sojasauce, ist als Botschafter der japanischen Genusskultur, stets bemüht Rezepte und Traditionen aus...

Advertorial
News

Kontrolle der Sonderklasse

Manche Menschen sieht man eher ungern. Zahnärzte, radarpistolenbewaffnete Verkehrspolizisten, und in der Landwirtschaft: die Kontrolleure im Auftrag...

Advertorial
News

Das steckt hinter dem Veggie-Boom

Wer dauerhaft oder teilweise auf tierische Produkte verzichtet, zelebriert Ernährung als Lifestyle. Und kann dank kreativer Köche trotzdem auf...

News

Bachl's Restaurant der Woche: Das Lilienberg

Inmitten der Weinreben der Domäne Lilienberg sorgt das neue Restaurant von Mirjam Orasch für hochkarätige Gourmet-Erlebnisse.

News

Acht Dinge, die Sie über Quitten wissen sollten

Die Quitte duftet nicht nur verführerisch und schmeckt ganz köstlich, sie steckt auch voller Überraschungen. Wir lüften einige ihrer Geheimnisse.

News

Top 10 Erdäpfel-Rezepte

Zum Tag der Erdäpfel am 18. September haben wir unsere Lieblingsrezepte mit der tollen Knolle herausgesucht.

News

Trend aus New York: Cannabis-Cocktails

Der US-Bundesstaat New York hat vor Kurzem Cannabis für den Freizeitgebrauch legalisiert. Binnen kürzester Zeit wurde daraus ein Riesenmarkt, den...

News

Top 10: Rezepte mit Kürbis

Ob Hokkaido oder Butternuss: Kürbis eignet sich für viel mehr als bloß zur Herbst-Deko. Wofür? Das verraten wir hier mit einem Best of unserer...

News

Neues Falstaff Kochbuch mit dem Besten aus Italien

Spitzenköche wie Massimo Bottura verraten die Lieblingsrezepte ihrer Regionen – ein Muss für jeden Fan der italienischen Küche.

News

So kann man Lebensmitteln vertrauen

Nicht alles, was im Supermarkt in den Kühlregalen liegt, ist wirklich vertrauenswürdig. Rund 15.000 jährlich von der AMA durchgeführte Kontrollen...

Advertorial
News

Top 8: Die beliebtesten Speisepilze

Ob Parasol, Eierschwammerl oder Steinpilze, sie alle schmecken frisch und selbst gepflückt am besten. Eine Übersicht über die Favoriten der heimischen...

News

Jeunes Restaurateurs laden zum Chef's Roulette 2021

Am 6. Oktober tauschen 25 österreichische Spitzenköche ihre Restaurants und servieren Überraschungsmenüs.

News

Bachl's Restaurant der Woche: Zur Hofstubn

Aktuell noch als Gasthof geführt, blickt das neue »Zur Hofstubn« von Georg Knill in der Oststeiermark auf eine große Zukunft. Küchenchef Sebastian...

News

Klima-Kollaps: Insekten als Zukunfts-Food

Die Angst vor dem Klima-Kollaps ist einer der wichtigsten Gründe dafür, immer öfter auf den Genuss von Fleisch zu verzichten. Andererseits benötigt...

News

Senf: 10 Fakten zum Scharfmacher

Was hat Nepal mit der Senfproduktion zu tun und welchen Senf essen die Österreicher am liebsten? Die Antworten gibt's hier.

News

Das macht Niederösterreichs Wirtshauskultur so besonders

In den Wirtshäusern Niederösterreichs wird die hohe Kunst des Bewirtens gepflegt. Der Verein Niederösterreichische Wirtshauskultur, sorgt seit beinahe...

News

Wie Paul McCartney zum Vegetarier wurde

Paul McCartney ist nicht nur einer der erfolgreichsten Musiker aller Zeiten, sondern auch einer der engagiertesten Fürsprecher der vegetarischen...

News

TV-Tipp: Der Kitchen Impossible Corona-Rückblick

Am 11. September trifft Tim Mälzer bei »Kitchen Impossible 2020 – Die Tagebücher der Küchenchefs« unter anderem Max Stiegl und Haya Molcho.