http://www.falstaff.at/nd/aufgetischt-die-city-lok-nimmt-fahrt-auf/ Aufgetischt: Die City-Lok nimmt Fahrt auf Anton Rusnak (Fabios, Coburg) kocht jetzt in der Operngasse und hat noch zwei weitere Projekte im Talon.

Eine frische Burrata mit würzigem Tomaten-Chutney - Genuss kann so einfach sein, wenn die Zutaten passen. Die Burrata bekommt Anton Rusnak einmal die Woche frisch aus Apulien (immer am Dienstag - gleich im Kalender eintragen), das Chutney kommt von Paradeiser-Papst Erich Stekovics. Der Gruß aus der Küche macht Lust auf mehr und verrät auch schon etwas von der Handschrift des Koches. Rusnak war zuletzt Souschef im »Fabios« und konnte dort seine Liebe zur Cucina Italiana perfektionieren. Dass er aber auch die hohe Kunst der Wiener Küche beherrscht, bewies der gebürtige Ukrainer als Alleinkoch im Restaurant-Klassiker »Zu ebener Erd' und im ersten Stock«. Nach einem Ausflug nach Hamburg ins »Le Canard Nouveau« zu Ali Güngörmüs landete er 2008 bei Christian Petz im Palais Coburg. 

Die Weine
Die Weinkarte ist überschaubar, aber erfrischend zusammengestellt und kundenfreundlich kalkuliert: Um 24 Euro gibt es beispielsweise den feinen 2010er Urgesteins-Riesling vom Schloss Gobelsburg, um 22 Euro einen Blaufränkisch 2009 von Gager.

 

Rusnak City-Lok / Foto: beigestellt
Rusnak City-Lok / Foto: beigestellt


Prunkvolle Luster im Kontrast mit rohen Ziegelwänden

Das Essen
In der »City-Lok« fehlt eine klare Ausrichtung, Rusnak beschreibt seine Küche selbst als international mit mediterranem Schwerpunkt. In Wirklichkeit kocht er einfach das, was er gerne macht und was ihm selbst schmeckt. Das ist zwar zumeist italienisch beeinflusst, aber nicht ausschließlich. Sehr brav war das Avocado-Tatar mit Radicchio treviggiano und Jakobsmuscheln. Viel spannender war die weiße Bohnensuppe mit in Parmesan gewälzten frittierten Kapern. Perfekt am Punkt wurde ein Filet vom Seesaibling kredenzt mit sehr aromatischer Rote-Rüben-Creme, Sellerie-Schäumchen und Kartoffelgnocchi. Zart-cremig und frisch-fruchtig das Birnensorbet mit Prosecco.

 

Rusnak City-Lok / Foto: beigestellt
Rusnak City-Lok / Foto: beigestellt


Der Smoker-Prototyp um 20.000 Euro

Die Lok
Jetzt ist es hoch an der Zeit den eigenwilligen Restaurant-Namen aufzuklären: Das Lokal wird von einer monströsen Lokomotive beherrscht, die erst in Betrieb ihre wahre Bestimmung offenbart. Es handelt sich um einen Prototyp eines US-amerikanischen Smokers, der der erste seiner Art in Europa ist und 20.000 Euro gekostet hat. Rusnak liebt sein Spielzeug und seine Augen leuchten, wenn er die vielfältigen Möglichkeiten des Geräts erklärt - von einer Backfunktion bis zur Kerntemperaturmessung ist damit vieles möglich. Für den Koch bietet der Smoker eine willkommene Gelegenheit auch einmal ins Rampenlicht zu treten und das dezente Räucher-Aroma (von Holzspänen vom Apfel oder Kirschbaum oder von Whiskyfässern) erfüllt die Gaststube und wirkt durchaus appetitanregend. Ebenso zentral wie der Smoker ist folgerichtig auch das fleischliche Angebot, das beispielsweise Hochrippe (46 Euro für zwei Personen) oder Kalbskrone (22 Euro) umfasst. Der Kalbsrücken wird mit Apfelholzspänen auf Schwarzwurzel-Scheiben und frischem Lauch serviert. Der Lokführer beherrscht sein Fahrzeug souverän und man merkt ihm die Freude an, die er dabei hat.

 

Rusnak City-Lok / Foto: beigestellt
Rusnak City-Lok / Foto: beigestellt


Zentrale Lage in unmittelbarer Nachbarschaft zur Wiener Staatsoper

Kommende Projekte
Rusnaks italophile Leidenschaft kommt auch beim Dessert zu tragen, das sein Patissier aus Neapel gestaltet. Hinter den Kulissen wird schon emsig am nächsten Projekt gearbeitet: Anfang März will Rusnak beim Naschmarkt ein puristisches italienisches Restaurant aufsperren. Seine Fabio-Erfahrungen und seine gute Einstellung zu bedingungsloser Produktqualität lassen einiges erhoffen. Operativ werden zwei Italiener – jener Patissier und ein Fisch-Experte – das Ristorante Ecke Linke Wienzeile/Stiegengasse führen. Ein Name steht noch nicht fest, aber ein Favorit ist derweil »El Angolo« (die Ecke). Und weil zwei Restaurants noch nicht genug sind, soll auch noch ein ganz anderes Konzept umgesetzt werden. Der umtriebige Koch will aus dem Restaurant im Palais Kinsky einen service-orientierten Feinkostladen machen. Man soll dort fertig vorbereitete Zutaten für anspruchsvolles Homecooking bekommen. Alles soll zugeputzt, gewaschen, geschnitten oder paniert sein und der Gastgeber muss es nur noch finalisieren und kann sich mehr um seine Gäste kümmern. Rezepte und praktische Tipps gibt's inklusive. Wer die TV-Köche schon immer um die sofort verwendbaren Zutaten beneidet hat (»Da hab ich schon was vorbereitet...«), darf sich auf Rusnaks drittes Projekt freuen. 


Rusnak City-Lok / Foto: beigestellt
Rusnak City-Lok / Foto: beigestellt


Das überdimensionale Bild (links) bekommt vierteljährlich ein neues Motiv und wird von 1.800 LED-Lampen von hinten beleuchtet

www.city-lok.com

(von Bernhard Degen)

Mehr zum Thema

  • 02.02.2012
    Aufgetischt: Mochi mag man eben
    In der Wiener Praterstraße eröffnete ein vielversprechender Japaner mit internationalen Einflüssen.
  • 27.01.2012
    Aufgetischt: Neues vom Haas Beisl
    Frischer Wind in der gehobene Beisl-Szene: Nach mehr als 70 Jahren im Familienbesitz hat die Familie Haas ihr Traditionswirtshaus in Wien...
  • Mehr zum Thema

    News

    Möbel meets Kaffee: Pop-Up »Café Prouvé«

    Das »Caffe vom See« wurde zum »Café Prouvé«. Das Pop-Up wurde bis 18. Dezember verlängert.

    News

    »Eine Frage des Geschmacks«: Cecilia Havmöller

    Folge 26 des Falstaff Gourmet-Podcasts. Zu Gast »Veganista«-Gründerin Cecilia Havmöller.

    News

    Gewinnspiel: Eine X1 Anniversary E.S.E. & Ground von illy

    Machen Sie mit und gewinnen Sie eine Ikone: X1 Anniversary E.S.E. & Ground – Schönheit und Nachhaltigkeit vereint im Streben nach Perfektion.

    Advertorial
    News

    Salzburg: So weit das Auge reicht

    Im größten erschlossenen Skigebiet des Alpenraums erwarten Skifahrer eine sagenhafte Landschaft und kulinarischer Hochgenuss gleichermaßen.

    News

    Honey & Bunny: Guten Geschmack gibt es nicht

    Was gerne für eine angeborene oder individuell erworbene Fähigkeit gehalten wird, ist vielmehr das Produkt unzähliger Einflüsse aus Kultur,...

    News

    Restaurant-Legenden: »Piazza Duomo« – Bunt wie die Natur

    Das südliche Piemont ist bei Feinschmeckern berühmt für seine Weine Barolo und Barbaresco – und für den bereits legendären Drei-Sterne-Tempel »Piazza...

    News

    Geburtstagsmenü Nummer Fünf - 30 Jahre ŠKODA Österreich

    Der Škoda Superb leitete die erste Generation des modernen Škoda ein.

    Advertorial
    News

    Winterlust heißt Fleischeslust

    Wenn die frischen, saftigen Steaks in den Pfannen brutzeln, dann steht alles im Zeichen des Genusses. Heimisches Rind vom Bauern, egal ob geschmort...

    Advertorial
    News

    #CookForUkraine: Kochen für den guten Zweck mit Olia Hercules

    Mit ihrem neuen Kochbuch »Landküche« stellt Olia Hercules nicht nur das Beste der vielfältigen ukrainischen Küche vor, sondern unterstützt auch die...

    News

    Hochzeitstorte von William und Kate kam für 450 Euro unter den Hammer

    Ein britisches Auktionshaus versteigerte eine Box mit der royalen Süßigkeit um 390 Pfund. Falstaff zeigt das gute Stück. Die Torte von King Charles...

    News

    Der große Schoko-Nikolaus-Test 2022

    Die Falstaff Onlineredaktion hat zwölf Vertreter der Gattung samt ihren schaurigen Gesellen verkostet und nach strengen Kriterien bewertet.

    News

    Erster Advent ist gerettet: Bratwürstel im Test gut abgeschnitten

    Was am ersten Adventsonntag zumindest in Oberösterreich zu Mittag auf den Tisch kommt, ist eigentlich klar: Bratwürstel. Die Konsumentenschützer der...

    News

    Umfrage: Es wird wieder öfter Zuhause gegessen

    Alles wird teurer und Zuhause kochen liegt wieder im Trend. Auch zur Arbeit wird wieder mehr selbstgekochtes mitgenommen, statt Mittags im Restaurant...

    News

    5 Adventkalender-Ideen für Naschkatzen

    Was wäre die Adventszeit ohne Schokolade! Damit Naschkatzen aller Art die Tage bis Weihnachten auf die süßeste Art und Weise starten, haben wir fünf...

    News

    Gansl-Jubiläum im Burgenland

    Gänsefeinkost-Spezialist »meineWeideGans« feiert heuer ihr zehnjähriges Jubiläum und bot einen Genießermarathon der Extraklasse.

    News

    Alpine Schätze: Drei Rezepte von Spitzenköchen

    Norbert Niederkofler, Florian Mainzger und Andreas Döllerer präsentieren kulinarische Klassiker gepaart mit innovativen Kombinationen aus den Alpen.

    News

    Top 10 Rezepte mit Sardinen

    Zum Tag der Sardine am 24. November präsentiert Falstaff zehn Lieblingsrezepte rund um den eingelegten Fisch.

    News

    König Charles III: Dieses Luxusprodukt verbannt er aus dem Palast

    Laut der Tierschutzorganisation »PETA« verbietet König Charles III. eine der umstrittensten Delikatessen aus sämtlichen Palästen des Königshauses.

    News

    Michelin Guide krönt zwei neue Drei-Sterne-Restaurants in Spanien

    Der Guide Michelin Spanien & Portugal 2023 ist erschienen und zwei Restaurants haben zum ersten Mal die höchste Bewertung erhalten.

    News

    Didi Maier lanciert eine eigene Gewürzlinie

    Im Interview erklärt der Salzburger die Idee dahinter und verrät sein Lieblingsgewürz sowie einen »Gewürz-Hack«.